Sonntag, 8. Januar 2017

♥ ROPEBOWL-TUTORIAL ♥ oder wie die Sabine zurück zum Bloggen kam ...

Wow, wer hätte das gedacht?

Da schreibt und fotografiert man ein kleines Tutorial für Instagram und ZACK, sitzt man am Computer und verfasst den allerersten Blogpost seit über einem Jahr...
 
ropebowltutorial

Wie kam das?
Viele liebe Blogger, die mir auch bei Instagram folgen, wissen, dass 2016 ein Sch...jahr für mich war und dass ich mehr als froh bin, dass es vorbei ist.
Ob 2017 wirklich besser ist, wird sich zeigen, aber ich bemühe mich sehr, daran zu glauben, ganz fest!!!

Bei Instagram war ich in der Zwischenzeit mehr oder weniger aktiv, einfach weil es unkomplizierter ist, schneller geht und man dennoch in Kontakt bleiben kann.
Aber trotzdem blieb der Wunsch, mich auch wieder mal mit deutlich mehr Wörtern zu äußern. Ihr kennt mich ... ;-)

Als ich gestern ein kleines Tutorial bei Insta gezeigt habe, wurde ich von der positiven Resonanz beinahe erschlagen.
Was habe ich mich gefreut! *strahl*
Das war ein unglaublicher Motivationsschub, der mich tatsächlich hier und heute bis an den PC  getrieben hat und ... tataaaa ... da bin ich nun :-)

Und das Instatutorial habe ich euch dabei gleich mitgebracht.
Bestimmt gibt es auch in der Bloggerwelt schon Tutorials dazu, ich habe allerdings nur welche auf englisch gefunden und so zeige ich euch jetzt einfach, wie ich die allseits beliebten Ropebowls oder auf deutsch Schnurkörbe (klingt ein bisschen doof, oder?) nähe.
Und los geht's:

Ihr braucht dazu folgende Materialien:
  • Kordel, Schnur oder Seil, möglichst aus Baumwolle oder einem Baumwollanteil (mind. 4 mm stark, ich habe auch schon 8 mm vernäht)
  • Stoffreste (in Streifen von mind. 1 cm Breite, Länge beliebig)
  • eine Nähmaschine
  • eine stabile Nadel (ich nähe mit einer 90er Universalnadel - Jeansnadel geht natürlich auch) 
  • jeeeeeeede Menge Garn
ropebowltutorial 1

Zunächst rollt ihr die Schnur ein wenig rund auf und steckt euch das Ganze mit 2 Nadeln etwas fest. 
Dann wird darüber genäht. Ich nähe einmal mit Gradstich drüber (Vorsicht wegen der Nadeln!), nehme die Nadeln dann raus und nähe anschließend mit engem Zickzackstich ein Kreuz. 
Danach beginne ich langsam vorwärts zu nähen und drücke dabei die rechts mitlaufen Schnur fest an den bereits genähten Kreis. 
Wichtig ist dabei, dass die Nadel immer links in den fertigen Kreis und rechts in die mitlaufende Schnur einsticht, damit alles fest verbunden wird. 
Ich nähe ab dem Punkt immer mit einer Stichlänge von 2,5 und einer Stichbreite von 5,0. (Das hängt natürlich auch von der verwendeten Schnurstärke und eurer Vorliebe für Stabilität ab. Je dicker die Schnur, desto breiter der Stich und je enger der Zickzackstich, desto stabiler wird es).
ropebowltutorial 2

Oben links seht ihr nochmal wie ich die Schnur immer andrücke, während des Nähens. 
Dann kommt der erste Stoffstreifen. Das klappt an dieser Stelle recht gut, wenn man das früher macht, wird es arg fummelig
Den Stoffstreifen immer leicht versetzt um die Schnur wickeln und festziehen, dann wie vorher weiternähen. 
Ich nähe dann immer ein, zwei, drei Runden Schnur pur, bevor ich mit dem nächsten Stoffstreifen weitermache (das ist aber Geschmackssache). Und immer schön andrücken. ;-)
ropebowltutorial 3

Bei ca. 15/16 cm Bodendurchmesser (das passt dann für ein Körbchen aus 15 m 6er-Schnur), kippe ich mein Körbchen mit der linken Hand hoch (wie oben rechts um Bild) und nähe dann wie gehabt weiter. 
Der Winkel entscheidet, welche Form euer Körbchen bekommt (hängt auch von eurer Nähmaschine ab). 
Unten seht ihr nochmal wie ich meine Finger halte, damit alles schön "rund" läuft. Die linke Hand hält dabei immer den Korb hoch Richtung Nähmaschine.
ropebowltutorial 4

Zum Schluss könnt ihr dann das Ende der Schnur mit einem Zickzackstich (wie hier links) sichern und ein Stückchen Snappap oder Kork drübernähen, um die Naht zu verstecken. 
Genauso gut könnt ihr aber auch eine Schlaufe nähen, wie hier unten zu sehen. Snappap kann man übrigens auch wunderbar belettern. Seeeeehr cool :-)


Und das war's dann auch schon und ihr habt (hoffentlich) ein fertiges Körbchen in der Hand. 
ropebowltutorial 5

Viel Spaß beim Nachmachen :-)

Immer noch eure



P.S. Wer hat jetzt gedacht, ich ginge nach über einem Jahr ohne P.S. online? *lach*

P.P.S. Um die Brücke zu meinem letzten Post zu schlagen:
Ich bin glückliche Oma eines wunderbaren Enkelmädchens. Mutter und Tochter geht es gut und sie sind die Sonne meines Lebens ♥

P.P.P.S. Über den Scheißkrebs meines Liebsten mag ich heute einfach nichts schreiben...

P.P.P.P.S. Dafür habe ich euch eine neue Linkparty mitgebracht, wo ihr alle eure Körbchen verlinken könnt.
Ich hoffe auf zahlreiche Besucher ... und zwar hier :-)
http://contadinasway.blogspot.de/p/ropebowl-collection.html

... und jetzt ihr! *knutsch*


 Ähm...
P.P.P.P.P.S. Ich hätte Kaffee im Angebot, weil's wieder mal etwas länger geworden ist (Gesine meint, das wäre nötig *lach*) und leckere Zimtrollen (hier bei Marlies gibt's das Rezept) auch...





68 Kommentare

  1. Yeah! She's back again! *sing*
    Ich freue mich sehr und bedien mich auch gleich mal bei Kaffee und Zimtdingens, ja? ...
    Zum Glück kann man mit vollem Mund ja trotzdem noch schreiben *hihi* ... mmh lecker ... aber wo fang ich jetzt nur an?! ...
    Die Schnürenschüssel! - sehr schick, ich kann's bezeugen, denn ich bin stolze Besitzerin einer Solchen :0) und sehr praktisch ist sie noch dazu! ❤
    Und dann lieferst du Schatz nicht nur Tutorial sondern auch gleich Linkparty hier ab ... der Wahnsinn! :0)
    ... Sabinchen hat wieder geblogt, freiwillig und gern ... das ist ein guter Start in das Jahr 2017. ich drück dich ganz lieb und wünsche dir von Herzen, dass es ein gutes Jahr wird ❤ wir sehen uns Hase ;0)
    deine Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und! Kein Quatsch! In dem Moment, als ich den Kommentar abgeschickt habe, beginnt im Radio ein neues Lied ... "Babe, I'm back again"
      Schön das DU wieder da bist ❤

      Löschen
    2. Na, wenn das mal kein gutes Omen ist *lach*

      Ich danke dir, liebste Gesine und freue mich, dass du dich freust.
      Kaffee und Zimtdingens gibt es selbstverständlich auch - bitteschön.

      Vielleicht schaffe ich es dann jetzt ja tatsächlich auch mich als Bloggerin *hihi* bei #6köpfe12blöcke zu verlinken.
      Vorausgesetzt ich schaffe es endlich mal zu nähen.

      Wollte ich ja eigentlich heute machen...
      Hm, ja, stattdessen sitze ich im Schlafi am PC und schreibe Blogposts, kreiere Linkparties, ... Ich habe offensichtlich einen Schuss *giggel*

      Ich wünsche dir was, liebster Hase,

      und daaaaanke ♥

      Löschen
  2. Liebe Sabine ,
    erst mal ein herzliches "Welcome back" Ich freu mich sehr das du wieder da bist und das 2017 ein besseres Jahr für dich wird!
    Deine Körbchen sehen so toll aus! Hab schon öfter mal so Körbchen bewundert aber bisher hab ich mich noch nicht rangetraut! Wo hast du z.B deine Kordel, bzw Schnur her ?
    GLG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Silke für deine lieben Worte ♥

      Ich freue mich sehr, dass nach so langer Zeit überhaupt noch jemand daran interessiert ist, was ich zu sagen habe ;-)

      Danke!
      Die guten Wünsche sind uns sehr willkommen.

      Die Körbchen sind wirklich einfach zu nähen, die Schnur ist tatsächlich hier bei uns das größere Problem.
      In Amerika scheint es die in großer Auswahl in jedem Supermarkt zu geben, aber hier sind es meistens Kunststoffschnüre.

      Die Schnur vom Tutorialkörbchen habe ich aus einem Real-Markt, die nennt sich dort Allzweckleine, ist ca. 5-6 mm stark und 15 m lang.
      Die dickere Schnur ist ca. 8 mm stark und die habe ich von Seil-Shop.de - nicht gerade günstig.
      Ich suche weiterhin DIE perfekte Schnur für mich. Günstig und vor allem weiß!

      Löschen
    2. Liebe Sabine,

      erstmal wunderschön, dass Du hier zurück bist ♥ Ich muss unbedingt demnächst auch ein Körbchen nähen.. Es ist ja inzwischen ein richtiges Fieber ausgebrochen.. :o)

      Dickere Schnur 8mm in weiß und anderen Farben bekommst Du unter dem Begriff "Bondageseil" im Erotikshop sehr günstig ;o) Wirklich.. Ich hab glaub an die 60m Bondageseil zu Hause.. 100% Baumwolle und perfekt für Hoodies und sicher auch für Schnurkörbe :o)

      Ganz liebe Grüße
      Evelyn

      Löschen
  3. Oh wie cool das Körbchen ist. Bis eben kannte ich diese Technik nicht mal und rate mal was ich jetzt unbedingt mal nachmachen muss? :-)))

    Ach Sabine ich bin so froh, dich mal wieder zu lesen *umarmundganzfestedrück* Möge das neue Jahr nur schöne Dinge für dich bringen. Ich glaube auch einfach ganz feste für dich mit daran.

    Herzliche Grüße ❤
    Sissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Sissylein,
      wie lieb von dir ♥

      Dankeschön, ich hoffe so sehr, dass du recht behältst. *drückzurück*

      Die Körbchen sind genial und man kann, einmal damit angefangen, nicht mehr auffhören. Aber immerhin sind sie sehr variabel.
      Große, kleine, flach oder hoch, als Untersetzter...
      Es gibt viel zu tun *lach*

      Löschen
    2. Ja, Kordel ist schon geordert und ich hoffe die kommt rechtzeitig an, am Freitag bin ich auf einem Geburtstag eingeladen, das wäre noch ein prima Geschenk.

      Löschen
    3. Normalerweise sind die Shops ja flott, das sollte also klappen.
      Ich drücke die Daumen und freue mich, dich erfolgreich angesteckt zu haben *zwinker*

      Löschen
  4. "Sie ist wieder hier, in ihrem Revier!" - Was für ein Comeback! Ich freu´ mich so, liebe Sabine von Dir auch hier wieder zu lesen. Da hast du mich ja innerhalb von Sekunden sowas von infiziert mit den Körbchen!!! Gesehen, verliebt, genäht - und sofort süchtig! Was für ein Glück, dass du mit der Link-Party gleich eine Selbsthilfegruppe mitlieferst; ist unbedingt erforderlich und ich werde dann zum Rums-Tag meine ersten Ergebnisse verlinken. :)
    Auch ich wünsche Dir, dass das Jahr 2017 ein gutes Jahr wird *weiterDaumendrück*.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich natürlich sehr, dass du als erfolreich "Infizierte" mit an Bord bist, liebste Astrid ♥

      Deine Exemplare sind so schön geworden, ich bin gleich mit verliebt :-)

      Eigentlich sollte dieser Sonntag ja ganz im Zeichen des Quiltalongs stehen, aber irgendwie kam das ganz anders, als geplant...
      Aber gut, der Januar hat ja noch ein paar Tage *lach*

      Ich danke dir auch für deine gedrückten Daumen *drück*
      und freue mich darüberhinaus jetzt schon auf deinen Rums :-)

      Noch einen schönen Sonntag ♥

      Löschen
  5. Jaaaaaaaaaa *Hände in die Höhe und riiiiiiesen Party mach* Was freut mich jetzt das wie wahnsinnig hier auf dem Blog von dir zu lesen Sabine!! *knuuuutschadrück* <3
    Die Körbchen sehen einfach so wunderbar aus, die sind sofort auf meine "Will-ich-mal-machen"-Liste gehüpft... Ach - wenn die doch nur nicht schon so gross wäre ;-)
    Ich fand deinen Post übrigens gar nicht zu lange - aber Kaffee nehm ich natürlich gerne =)
    Fühl dich ganz lieb gedrückt - und ich freu mich dich das nächste Mal zu lesen =)
    <3 Debby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du warst eigentlich auch Wegbereiter, Debby ♥

      Als ich letztes Jahr den Gastbeitrag bei dir verfasst habe, hat mir das schon solchen Spaß gemacht, dass ich bereits über das "wieder bloggen" nachgedacht habe. :-)
      Bist also mit verantwortlich *zwinker* Daaaaaankeschön *knutsch*

      Die Körbchen kannst du ganz oben auf deine Liste setzen, denn dafür brauchst du keinen Tag, versuch's einfach mal ;-)

      *unddrückzurück*

      Löschen
    2. Hui - na da fühle ich mich ja sowas von geehrt <3 =) Ich freu mich auf alle Fälle sehr, dass du wieder zurück bist <3
      Hihi, das glaub ich dir sogar... Nur das passende Seil muss noch gefunden werden... Wir haben hier in der Schweiz leider nicht die selben Einkaufsmöglichkeiten wie ihr... Aber irgendwas finde ich auf alle Fälle =)

      Löschen
  6. OOOOh wie schön ist das ... da blinkt hier in der Blogroll Contadina auf - Juhu - wie schön das du zurück bist (ich blogge ja nur und verfolge nix auf anderen sozialen Kanälen) - ich freue mich wirklich sehr! Du warst eine der ersten Bloggerinnen, die ich entdeckt hatte als ich zum Nähen begann (vermutlich muss es die gemeinsame Elefantenliebe gewesen sein ...). Ich wünsche Dir alles alles Gute für das neue Jahr, das es ein schönes Jahr mit vielen kleinen und großen freudigen Momenten für dich wird! Das Körbchen sieht toll aus, ich hatte keine Ahnung das man so etwas hübsches nähen kann. Danke für die tolle Anleitung! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freue ich mich aber riesig :-)

      Vielen lieben Dank, Ingrid, auch für die guten Wünsche ♥

      Ich habe schon entdeckt, dass du auch bei 6 Köpfe, 12 Monate dabei bist und freue mich aufs gemeinsame Nähen.

      Übrigens muss man selbst gar nicht bei Insta sein, um meine Beiträge zu sehen. Du kannst in meiner rechten Sidebar einfach auf die Instabilder klicken. Nur wenn man mal wissen möchte, was ich in der Zwischenzeit so treibe ;-)

      Und ich freue mich dann schonmal auf deine Verlinkung *hihi*
      Nein, nein, ich baue gar keinen Druck auf, ach woher... ;-)

      Gern geschehen, viel Spaß beim Nähen ♥

      Löschen
  7. Da ist die PPPPPPS Königin wieder!!!!!!!!!!!!! Schön von dir zu lesen und ich hoffe du bleibst...viel mehr hoffe ich aber dass das neue Jahr besser wird und gute Nachrichten mit sich bringt!
    Drücke dich feste,
    Lee
    PS. musste jetzt sein ;-) Im Ernst, ich habe schon so viele von diesen Dingern genäht (das beste Yoga) aber nicht eins ist noch in meinem Besitz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann weißt du ja, was du jetzt zu tun hast, Lee ...
      Schnur kaufen! *lach*

      Dankeschön, du Schatz, ich freue mich auch und hoffe, dass deine Wünsche in Erfüllung gehen ♥
      Es hat jedenfalls gestern großen Spaß gemacht! :-)

      Löschen
  8. Liebe Sabine,
    das ist eine riesen Freude, dich hier wieder zu lesen!!! Ich hoffe es hat dir auch Freude gemacht das hier zu schreiben :* Ich werde demnächst nach Kordel suchen und es ausprobiert! Ich finde die Körbe super.
    Ich hoffe 2017 wird ein besseres Jahr... ich glaube für einige mehr als für uns war es ein blödes Jahr! Aber egal wir, bloß immer positiv bleiben. Das ist die beste Medizin.
    Liebste Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, 2016 war nicht nett zu uns und einigen anderen...

      Positiv denken ist der Schlüssel, sonst wird man ja auch verrückt und das wollen wir ja nicht werden! *drückdich*

      Danke für deine wie immer lieben Worte, beste Betty ♥
      Auch für dich wünsche ich, dass 2017 ein besseres Jahr wird!

      Löschen
  9. Liebste Sabine,
    wie du hier siehst haben alle sehnsüchtig auf deine Rückkehr gewartet!
    Ich freu mich so, dass du Spaß daran hattest und hoffe, dass es noch oft so ist!
    Natürlich wünsche ich euch auch das Allerbeste, aber das weißt du ja.
    Möge 2016 als das Sch...Jahr in Erinnerung bleiben und 2017 als das, in dem sich ALLES zum Guten wendete!
    Darauf hoffe ich so sehr!

    Ich danke dir für das tolle Tutorial, hier finde ich es wenigstens jederzeit wieder!
    Und nachmachen muss ich es als bekennender Lemming natürlich auch, erst einmal werde ich die Läden mal nach passender Kordel abchecken...
    Weil an deiner Linkparty will ich selbstverständlich teilnehmen!
    Bis dahin mops ich mir eine Zimtrolle und genieße sie gemeinsam mit Gesine und dir an deinem Küchentisch *träum*

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, vielleicht nicht ganz so ;-)
      aber ein paar treue Seelen gibt es doch, was mich natürlich sehr freut, weil es in der heutigen schnelllebigen Zeit doch etwas sehr Besonderes ist, worüber ich mich auch ganz arg freue ♥

      Danke, liebster Ina-Schatz, für alles ♥
      Und ja, ich würde jetzt auch nur zu gerne mit euch in meiner Küche sitzen und quatschen... Hach ♥

      Genau, sei ein Lemming und schenke der Linkparty ein Körbchen, Astrid hat mir ja für Donnerstag auch schon zwei versprochen ;-)

      *einmaldrücken* ♥

      Löschen
  10. Ich freu mich auch so hier von dir zu lesen *knuuutschi*. Ich fürchte daß ich nicht die richtige Kordel habe und muss bestimmt erstmal welche besorgen... Aber dann mach ich mir auf jeden Fall ein Körbchen :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du da nicht dabei wärst, wäre ich auch schon arg enttäuscht, Claudi ;-)

      Schließlich gibt es absolut NICHTS, was du nicht kannst und ich weiß, dass deine Körbchen toll werden und dir bestimmt noch was ganz besonderes dazu einfällt.

      Ich freue mich schon darauf ♥

      Und danköööööööö *knutsch*

      Löschen
  11. Liebe Sabine,
    schön wieder von dir zu lesen. Und dann bringst du gleich so ein geniales Tutorial mit und steckst hier bzw. drüben bei Insta alle an.
    ich fahre jetzt Schnur kaufen und werde es probieren. So genial.

    Ich drücke ganz doll die Daumen, das 2017 für dich ein besseres Jahr wird.
    Vielen Dank für deine Mühe.

    Herzliche Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Carmen, das freut mich sehr und ich danke dir von Herzen für die guten Wünsche ♥

      Ich gestehe ehrlich, dass mich die Begeisterung über mein kleines Tutorial völlig überrascht hat. Nie und nimmer hätte ich damit gerechnet.
      Schließlich habe ich ja nicht das Rad neu erfunden *zwinker*
      und neu ist das ja auch nicht.
      Aber egal, ich freue mich jedenfalls sehr über die positive Resonanz und warte gespannt auf dein Körbchen ♥

      Löschen
  12. Ja, juhu, da biste wieder. Auch ich freu mich, dass du wieder hier herum geisterst. Toll zu sehen, wie du die Körbchen nähst, ich habe immer komplett mit Stoff umwickelt, weil ich es bei der Selbermacherin so gesehen habe, aber was mich besonders begeistert ist dein Abschluss. Juhu der sah bei mir immer sehr eigen aus... *g*
    Na und dein Anfang ist auch besser als das was ich bisher abgeliefert habe. Aber sonst habe ich alles genau so gemacht... *schallendlach*
    Also danke für die Reformation meiner Stümperhaftigkeit.
    Liebste Schmunzelgrüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Ines, ich reformiere dich nur zu gerne. *g*
      Immerhin ist dieses Jahr das Jahr der Reformation, da gehört das so! *lach*

      Ja, ich weiß, dass du ein große Körbchennäherin bist, immerhin darf ich eines deiner Exemplare mein eigen nennen.
      Es begrüße mich immer, wenn ich zur Tür reinkomme oder rausgehe, da wohnt nämlich mein Schlüssel drin und ich lieeeeebe es :-)

      Du hast bestimmt vieeeeel mehr Stoffreste als ich, deshalb musstest du auch die komplette Schnur bei deinen Körbchen verhüllen... *giggel*

      Danke fürs Vorbeischauen, du herrlich verrücktes Huhn ♥

      Löschen
    2. Ich bin quasi die Königin der Stoffschnipsel, also eure Majestät Frau Rest ... *g*
      Freut mich, dir immer so nah sein zu dürfen. Juhu
      Beste Grüße und auf ein glückliches 2017 ich halte die Daumen.

      Löschen
    3. Wie jetzt.... Du Königin??? Darf ich dann "Mama" zu dir sagen? *giggel*

      Löschen
    4. Gibt's da nicht eine Tasse?

      Queen of fucking everything? *lach*

      Wie passend! Gilt das dann doch auch für Stoffreste *giggel*

      Löschen
  13. So kanns gehen und ich bin echt froh das wieder so einige Liebblogger zurückkommen. LG nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Nicole ♥

      Manchmal ist das schon sonderbar, wie das so geht ... aber egal wie, es hat jedenfalls großen Spaß gemacht und ich freue mich sehr, dass du dich auch darüber freust! :-)

      Löschen
  14. Meine liebste Sabine ♥♥♥,

    ich hab es jetzt erst hierher geschafft, der Weg war sooo weit ... Aber bei Zimtrollen und Kaffee kann ich natürlich nicht auf Dauer widerstehen ... und schon überhaupt gar nicht, wenn du deinen ersten Post nach sooo langer Zeit hier schreibst!
    Ich freu mich wie Bolle, dass du wieder hier bist! Und dann auch noch mit einem so tollen Tutorial! Danke dafür!
    Kein Wunder, dass die Instawelt begeistert davon ist, sind die Körbchen doch so wunderschön!

    Ja, das Jahr 2016 ist zum Glück erledigt ... und ich hoffe auf ein ganz wundervolles 2017 für dich und deine(n) Liebsten!

    Allerliebste Freugrüße
    Helga

    PS: Sooo lang war dein Post ja nun auch nicht ...
    PPS: Ich brauche Seil ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ja froh, dass du es überhaupt geschafft hast, Helga.
      In deinem Alter ist das ja nicht immer selbstverständlich ... *duckundweg*

      Spaß beiseite, ich freue mich natürlich riesig, dass du hier vorbeischaust. :-)

      Ja, die Sache mit den Körbchen hat mich dann doch überrascht, ziemlich ... sehr!
      Ich warte dann mal auf deins und du musst mir dann unbedingt auch berichten, ob das mit dir und einer Instaverlinkung klappt. Ich konnte zwar verlinken, aber es erscheint nur das Bild und nicht der ganze Instapost dazu. Und bei dem eigentlichen Instatool von InlinkZ kommt eine Fehlermeldung, was ich doof finde, da es doch bei Farbenmix auch geklappt hat.

      Vielen lieben Dank nochmal,
      die ganzen Bänder- und Schnurhersteller wundern sich jetzt bestimmt *lach*

      Löschen
    2. Was die Länge des Posts angeht ... ich über doch noch! *g*

      Löschen
    3. Also meinen Rolling Stone habe ich auch über Insta auf http://lalala-patchwork.de/rollingstone/ verlinkt ... es ist die Nummer 36 ... ich komme beim Draufklicken auf meinen Insta-Post ... kannste ja mal probieren ...
      GlG Helga

      Löschen
    4. Ich vermute, dass du nur das Foto kopiert und die Adresse in das Linkdings eingefügt hast ... Stümmts?
      Ich habe die drei senkrecht angeordneten Punkte über meinem Insta-Post angeklickt und dann das unterste "URL zum Teilen kopieren" ausgewählt und das dann in das Linkdings eingefügt ...
      Schmatz ♥

      Löschen
  15. Hallo Sabine, es ist so schön, dass du deinen Blog entsaubt hast und dazu noch so einen tollen Virus mitgebracht hast. Ich finde diese Schälchen ja einfach nur schön. Deswegen habe ich auch direkt schon mal Seil geordert. :-D Dass muss ich ausprobieren. Wieviel M braucht man denn für eine Schale im Durchschnitt?
    Ich bin auch froh, dass 2016 rum ist. es war alles drin und hat nix ausgelassen. Das, was das Jahr rettet ist einfach Bella. Ansonsten mache ich da einen Haken dran und freue mich auf ein besseres 2017. Genau das wünsche ich euch auch!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Micha,

      echt? Du hast auch schon Seil geordert?
      Cooooool ♥ Ich freue mich.
      Kommt ganz auf die Größe an und die Stärke des Seils.
      Für das letzte Körbchen (das aus dem Tutorial) habe ich ca. 15 m Schnur in 6 mm Stärke verbraucht.
      Das Körbchen darüber ist mit 8 mm Schnur genäht und dadurch größer. Da hatte ich allerdings ein Knäuel von 50 m gekauft und weiß nicht genau, wieviel ich verwendet habe.

      Die Wünsche für 2017 kann ich nur genauso an dich zurückgeben und ja, ich glaube, Bella ist ein echter Gewinn für dich - so eine Süße ♥

      Löschen
  16. Liebe Sabine,
    Ich freue mich wirklich sehr, ein "Lebenszeichen" von dir zu lesen. Da ich nicht bei Instagram bin, habe ich auch nichts mitgekriegt. Ein paar mal habe ich schon daran gedacht, "was soll sie wohl machen". Schön, dass es Tochter und Enkelkind gut geht.
    Die Krankheit des Liebsten tut mir leid, ich hoffe, es ist Besserung in Sicht.
    Ansonsten freue ich mich einfach über dein tolles Körbchen Tutorial und deine vielen P.P.S.'s.
    Schön, dass du wieder da bist. Es hat was gefehlt.
    Herzliche Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christine ♥

      vielen, vielen Dank, wie lieb von dir :-)
      Man muss gar nicht selbst bei Insta sein, um ab- und an dort reinzuschauen. Ich habe zu Anfang auch immer nur bei Katharina @greenfietsen reingespitzelt, bis der Wunsch auch mitzumischen, so groß wurde, dass ich mich angemeldet habe. ;-)

      Ich finde, im Gegensatz zu Facebook ist Instagram ein sehr schönes Medium, auch wenn sich FB als Käufer alle Mühe gibt, es kaputt zu machen. :-(

      Vielleicht schaust du einfach mal rein?
      Ich würde mich freuen ♥

      Löschen
  17. Liebes Sabinsche,
    du Streber... *giggel*... Was für traumhaft schöne Körbchen! Aber das oben rechts ist das schönste!!! *freu* meinsmeinsmeinsmeins! :-))) Ich fürchte fast, ich muss das auch mal ausprobieren! Wo bekomm ich denn am besten so Schnürchen (die Dicke, die meins hat, finde ich sehr gut)?
    Du hast einen wunderbaren Einstieg geschafft hier, meiner lässt sicher noch auf sich warten, wobei ich schon ein bisschen gezuckt hab, als mein "Januar" des aktuellen Quilts fertig war.... :-)
    Vielen Dank für dein 1 a-Tutorial und einen ganz dicken Schmatzer und herzliche Grüße!
    Marlies
    P.S.: Für morgen drück ich dir feste die Däumchen und denk an dich! :-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marlies, Schätzelein ♥

      Ich danke dir und bedauere gleichzeitig, dass du nur gezuckt hast.
      Vielleicht überlegst du es dir nochmal und ziehst das ganze doch mit mir durch?
      Ich denke mal zu dem Januarblock und #6Köpfe12Blöcke werde ich noch einen Post loslasschen. Ich will mich doch unbedingt verlinken. *hüstel*
      Ich Lemming, ich!

      Natürlich ist deins das Schönste ... für dich! *hihi*

      Die 8mm-Schnur, die ich für dein Körbchen verwendet habe, gibt's bei Seil-shop.de oder seile.tech. Bei baender.24 glaube ich auch.
      Leider nirgends so richtig günstig... *hmpf*

      Ich danke dir auch fürs Daumen drücken, ist richtig gut gelaufen *knutsch*

      Löschen
  18. Liebe Sabine, sehr schön wieder von dir zu lesen,ich habe mich gerade ganz dolle gefreut ; )) du warst ja meine erste Wichtelpartnerin und dein herziger Untersetzer begleitet mich immer täglich auf Arbeit.
    So ein tolles Körbchen muss sich auch mal versuchen ,na mal sehen, wann ich das in Angriff nehemen werde!!!; ))
    Liebe Grüße sendet dir Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Miri,

      wie schön von dir zu lesen und wie schön, dass du auch bei Insta bist! :-)

      Und natürlich freue ich mich besonders, dass mein Wichtelgeschenk immer noch im Einsatz ist ♥

      Die Körbchen kann man sogar abends nähen, wenn ich sonst eigentlich nur noch Murks produziere und das will was heißen! ;-)

      Liebe Grüße zurück :-)

      Löschen
  19. Hallo Sabine, ich bin durch Karins bunter Blog bei Instagram auf dich und deine Anleitung gekommen. Die Idee ist wirklich toll und ich hab jetzt richtig los auch ein Körbchen zu nähen. Ich düse dann mal in den Baumarkt:-) Vielen Dank für die tolle Anleitung!

    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Beate,
      ich freue mich sehr, dass du auch infiziert wurdest.
      Generell verbreite ich ja nur Viren, hinter denen ich auch voll und ganz stehe ... *lach*
      Nein, Spaß beiseite, ich finde die Körbchen einfach toll und man kann bezüglich Größe und verwendeter Materialien auch so variieren, dass es immer spannend bleibt.

      Ich bin gespannt auf dein Exemplar :-)

      Löschen
  20. Hallo liebe Sabine,

    wie schön wieder von dir zu lesen. (Da bist du weiter als ich ;-)) Und dann gleich so ausführlich und mit einer super Anleitung für süße Körbchen. Die werde ich mir merken und bestimmt mal bei Gelegenheit ausprobieren. Zu versprechen, dass es von mir auch eins gibt, wäre wohl zu weit gedacht. Meine Nähzeit ist immer noch sehr begrenzt. So ist es halt. Das Leben 1.0 ist halt nicht immer ganz so einfach. Dafür freue ich mich immer, wenn du und ein paar andere liebe Blogger so tolle Sachen kreiiert.

    Fühl dich lieb gedrückt,
    Geo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht leider nicht immer so, wie man es gerne hätte und selbst wenn man dann mal Nähzeit hat, ist meistens irgendetwas anderes zu erledigen...

      So ist es mir mit den Körbchen auch lange gegangen, bis ich irgendwann mal dachte, jetzt oder nie!
      Und dann war es weder schwer, noch hat es ewig lange gedauert - na sowas! ;-)

      Vielleicht läuft es bei dir ja mal ähnlich, ich würde mich freuen.

      *drückzurück*

      Löschen
  21. Barbara Schmiedel12. Januar 2017 um 10:30

    Hallo Sabine

    ich habe immer gerne deinen Blog gelesen ... und freue mich sehr daß du "wieder da" bist.
    Alles Gute weiterhin für deine ganze Familie ... und mögen die glücklichsten Tage des vergangenen Jahres die schlechtesten diesen Jahres sein.

    Vielen Dank auch für das tolle Tutorial, ich geh dann auch mal auf Schnursuche.

    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,

      das freut mich jetzt natürlich gleich doppelt.
      Dass du mitnähst und dass du mich immer gerne hier besucht hast. :-)

      So regelmäßig und häufig wie früher werde ich es sicher nicht mehr schaffen, aber ich verspreche, dass ich dranbleiben werde. ♥

      Löschen
  22. Hey,
    super klasse sieht es aus!! Und deine Idee, nur ein paar Hingucker mit Stoff - das ist ganz mein Geschmack.Ich habe ein solches Körbchen auch mal probiert und auch ein Bild gezeigt (nur die grüne Baumarktschnur), aber gut gefällt es mir so nicht. Danke für deine Anleitung, ich werde es mir merken und bald mal entsprechende Schnur kaufen.
    LG von Beate, die jetzt auch deine neue Followerin ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und willkommen, liebe Beate,

      ich freue mich sehr, dass dir die Körbchen gefallen, aber meine Idee ist das nicht, da möchte ich mir gar nicht mit fremden Federn schmücken.
      Die Ropebowls geistern schon lange durchs Netz, auch ich bin begeisterter Fan davon, habe aber lange gebraucht, bis ich mich an eins rangewagt habe.
      Und als dann so viele Fragen dazu kamen, habe ich einfach beim nächsten Körbchen mitfotografiert, in der Hoffnung, damit anderen den Einstieg leichter zu machen.
      Ich freue mich sehr, dass das offensichtlich geklappt hat - auch bei dir :-)

      Löschen
  23. du hast glaube alle infiziert.......danke für die Anleitung. lg Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Virus, den ich gerne weitergebe.
      Dann habe ich ihn mir wenigstens nicht umsonst eingefangen. ;-)

      Du bist hoffentlich auch dabei, liebe Bella? ♥

      Löschen
  24. Danke für die tolle Anleitung! Hat das eigentlich einen Grund, dass die Schnur aus Baumwolle sein muss oder ist das nur persönliche Vorliebe? Ich frage mich das, weil ich noch jede Menge Polyschnur rumliegen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mit anderen Materialien keine Erfahrungen gemacht, deshalb kann ich sie auch nicht empfehlen. Das ist der einzige Grund :-)

      Bei Insta gibt es unter dem Hashtag #ropebowl schon einige aus anderen Materialien zu sehen.
      Versuch's doch einfach mal und erzähle dann bitte mal, wie's geklappt hat.

      Löschen
  25. Liebe Sabine,

    freut mich dass du auch hier "zurück" bist, auch wenn ich Schnarchnase eine ganze Woche gebraucht habe um es zu realisieren... ich drück dir alle Daumen, dass 2017 ein wundervolles Jahr wird und hoffe hier bald wieder mehr von dir zu lesen :o)

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      da ich soooo lange nicht bebloggt habe, wundert es mich, dass überhaupt jemand gemerkt hat, dass ich wieder zurück bin und freue mich, dass soooo viele mich auch weiterhin auf ihrer Leseliste haben. :-)

      Vielen Dank für deine guten Wünsche, sie sind uns wirklich sehr willkommen ♥

      Löschen
  26. Liebe Sabine, dass ich von deinen Körbchen begeistert bin hast du ja schon bei Instagram gemerkt...grins...und dass ich seither kaum zu bremsen bin mit nähen auch! Sie sind wirklich toll und schnell gemacht. Vielen Dank für dein schönes Tutorial!

    Liebste Grüße
    Karin

    PS: habe heute endlich gebloggt und werde gleich verlinken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      echt? Das ist mir jetzt gar nicht aufgefallen ... *giggel*

      Das ist aber auch eine Sucht und es gibt so viele Dinge, die man damit machen kann, vorausgesetzt man findet geeignetes Material.
      Heute kam Nachschub aus dem Netz, der nicht wirklich was taugt, aber ich bin ja selbst schuld, hätte ja beim Altbewährten bleiben können. ;-)

      Viel Spaß weiterhin und dankeschön fürs Verlinken, ich freue mich, dass dieser Virus nicht nur mich befällt *g*

      Löschen
  27. wow eine tolle Idee, das sollte ich probieren... Mist ich wollte doch dieses Jahr weniger Material bestellen...

    Lg
    Conny

    AntwortenLöschen
  28. Hey - welcome back!!!! Schön wieder von Dir zu lesen! Insta ist ja leider nicht meine Welt...ich bin und bleibe ein old school - Blogger! ;-) Hoffentlich lässt Du Dich nun wieder öfter im Blog blicken!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Sabine!
    Jetzt sind hier schon ganz viele Kommentare, da reihe ich mich trotzdem noch ein. Schön, dass Du wieder zurück bist, ich freue mich sehr hier wieder von Dir zu lesen 😀
    Dieses Jahr wird gut, da bin ich mir ganz sicher und schicke ein bisschen Glück zu Dir 🍀
    Vielen Dank für das super Tutorial, vielleicht traue ich mich ja doch ran.
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Was für eine Arbeit. Aber das Ergebnis ist der Knaller. Super super super schön!!!!!

    Herzensgrüße ♥ Anni

    AntwortenLöschen
  31. Solche Stoff-Kordel-Körbchen habe ich vor x-Jahren mal genäht.
    Schön, dass du sie und die Idee (und dein Blog) wiederbelebst :-)
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...