Dienstag, 31. Januar 2017

♥ Kissenzauber ♥

Kürzlich hatte ich schon einmal mein neues Lieblingskissen gezeigt und versprochen, dass ich euch auch die anderen Kissen noch zeigen würde, die ich nach Gesines toller (und kostenloser!) Anleitung "Ein Charmpack - ein Kissen" genäht habe.

Beides sind Männerkissen und damit entsprechend unbunt, aber ich gebe ehrlich zu, dass sie mir genausogut gefallen wie mein Paradiso-Kissen. :-)

Am Anfang steht immer die Puzzlearbeit, aber es ist auch stets das größte Vergnügen. 
Die Stoffe zuerst in 7 Reihen zu je 6 Stück anordnen und diese Anordnung dann ungefähr drölfzig Mal ändern, bis ich zufrieden bin. *g*
 


Hier habe ich mit "Modern Background Paper" von Zenchic gepuzzelt, passend zum Quilt, den der Liebste zu Weihnachten bekommen hat und den ich euch auch noch nicht gezeigt habe, wie mir gerade mit Entsetzen einfällt, okay, dann demnächst hier auch noch einen Quilt. ;-)


Fertig sieht das dann so aus. ♥
Das wundervolle gefilzte Glückspilzherz war ein Geschenk der lieben Claudia (die auf Instagram u. a. wunderschöne Lettersachen macht) und wird uns im neuen Jahr hoffentlich Glück bringen...

Das zweite Kissen hat mein allerliebster Papa zu Weihnachten bekommen und er war tatsächlich total begeistert davon (hat man ja bei den Herren der Schöpfung nicht immer *zwinker*).
Hier hatte ich mich für "Blueberry Park neutrals" von Karen Lewis entschieden, übrigens in völliger Unkenntnis, dass ich mich, ganz unabhängig davon und damit unabsichtlich, für ein Fatquaterpaket aus der gleichen Stoffserie (allerdings NICHT gerade neutral) für mich als Weihnachtsgeschenk entschieden habe. *lach*
So kann es gehen (auf dem Charmpack stand keine Stoffserie drauf, aber beim Auspacken kam das große Aha-Erlebnis).


Wer jetzt auch noch so einen Charmpack zuhause liegen hat und absolut nicht weiß, was er damit eigentlich machen soll (kann ja mal vorkommen), dem kann ich Gesines Tutorial wärmstens ans Herz legen.

Auch diese Kissen dürfen nun auf die Reise gehen:

Eine schöne Woche wünscht euch
eure



P.S. Eure genähten Ropebowl-Körbchen könnt ihr weiterhin hier bei der Ropebowl-Collection verlinken. 

http://contadinasway.blogspot.de/p/ropebowl-collection.html

 
Egal, ob ihr sie nach meinem kleinen Tutorial genäht habt, oder ob ihr sie schon länger kennt und näht. Ich freue mich über ALLE Körbchen (auch reine Insta-Verlinkungen sind möglich). ♥
 
 P.P.S. Auch heute liegt wieder Schnur unter meiner Nähmaschine, aber dazu gibt's dann wieder einen eigenen Post. ;-)


edit 03.02.17: verlinkt beim Freebook Friday von The Crafting Café
 

5 Kommentare

  1. Auch diese Kissen sind toll - wo zauberst du nur immer diese wunderschönen Stoffe her ... jetzt bin ich auch schon versucht mir so ein Paket zu kaufen ... nenene ... ich wollte ja erst Reste vernähen ... und für mich darf es sehr gerne so schön bunt sein wie bei deinem Kissen. Wenigstens bei den Körbchen bin ich nicht gefährdet :-). LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Kissen! Kaufst du das Innenleben oder machst du das selber? Frage nur, weil ich nämlich den tollen Riley Blake Charmpack, den ich bei Gesine gewonnen habe, auch zu so einem zauberhaften Kissen verarbeiten wollte.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Die Kissen sind ja toll geworden !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  4. Die gefallen mir beide super!
    Bei meiner Wohnungseinrichtung, die nicht mein Nähzimmer betrifft, bin ich eher unbunt unterwegs, da kämen mir beide Exemplare recht.
    Ich glaube, es wird dann doch mal Zeit für ein Charmpack!
    Vielleicht ja im Sommer in England, wo ich dieses Mal besser vorbereitet hinfahre?!

    Liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. Kissen kann man ja nie genug haben, und deins macht mich sehr neugierig auf das Tutorial, da klicke ich mich mal gleich weiter...

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...