Sonntag, 15. Januar 2017

Jahresquilt oder auch ihr wisst schon wie ihr mich kriegt...

Um den Jahreswechsel herum ploppte überall in meinem Instafeed ein grünes Logo auf mit dem ominösen Titel "6 Köpfe - 12 Blöcke".


Mehr braucht es ja gemeinhin nicht, um mich neugierig zu machen... *zwinker*

Und das steckt nun dahinter:
6 Bloggerinnen (Andrea, Dorthe, Gesine, Katharina, Nadra und Verena) stellen übers Jahr verteilt abwechselnd jeden Monat einen neuen Block vor, den dann alle (die wollen) zusammen nähen können.
Dazu gibt es das Rundumsorglos-Paket mit Tipps und Tricks rund ums Patchworken und Quilten, so dass sich auch Anfänger unbesorgt anschließen können. 

Nachdem mir sowohl Gesine, als auch Katharina, überaus erfolgreich diesen Riesencoup verheimlicht hatten - eine Kunst, ich schwöre! - hat es dennoch nicht lange gedauert, bis ich gründlich angefixt war.
Die Idee übers Jahr gemeinsam einen Quilt zu nähen und sich jeden Monat aufs Neue überraschen zu lassen, wie denn der Block aussehen soll, hat mich in kürzester Zeit begeistert.
Und nicht nur mich!
Der Treffpunkt fürs Quilt Along bei Facebook zählt mittlerweile schon weit über 1000 Mitglieder und das sind ja nur die, die Facebook-Mitglieder sind (ich persönlich hege eine gründliche Abneigung dagegen, aus der ich freilich nie einen Hehl mache *lach*) und es geht natürlich durchaus auch ohne. ;-)

Man kann also getrost sagen, das Ding hat für 2017 eine Punktlandung hingelegt und ich bin dabei! Yeah!!



Bevor ich loslegen konnte, brauchte ich allerdings erst passende Stoffe.
Es ist jetzt zwar nicht unbedingt so, dass ich unter Stoffmangel leide... 
*hüstel* ... nicht wirklich, aber ich besitze leider nicht das begnadete Talent von Gesine oder Katharina, Stoffe aus dem eigenen Vorrat auf das Allerliebste miteinander zu kombinieren.
Bei mir wird es meistens schreiend bunt, aber leider selten harmonisch ansprechend.
Daher war klar, ich brauche ein Fat-Quater-Paket. Da sind alle Stoffe aus einer Stoffserie und passen daher immer ganz wunderbar zueinander, egal wie man sie kombiniert. Bei der Quiltzauberei wurde ich schließlich fündig und bestellte glückstrahlend "Lulu Roses" von Tanya Whelan, ungewohnt zart und romantisch für meinereiner, aber eine wahre Augenweide ♥

Inchlineale sind dann bei der Quiltmaus irgendwie auch noch in mein Warenkörbchen gewandert. Nachdem Katharina hier so begeistert Werbung dafür gemacht hat und ich mich so arg über meine rutschenden Dinger geärgert habe, mussten die einfach mit.



Jetzt bin ich also bestens ausgerüstet (wieder einmal - hört das denn nie auf??) und habe zudem zwischendrin immer schön Zeit, damit ich mir keinen Stress machen muss. Mal sehen wie lange ich brauche, bis ich in Rückstand gerate... ^^

Mein Januarblock sieht fertig dann so aus:



Fazit: Nicht wirklich "schwer" zu nähen, aber durchaus anspruchsvoll durch den Zwang zum akkuraten Zuschneiden und Nähen und noch mehr durch das ständige (leider für ein schönes Ergebnis absolut notwendige) Bügeln. *örks*
Aber gut, da müssen wir jetzt eben durch! ;-)

Viele liebe Bloggerkolleginnen und Instafreunde sind ebenfalls mit von der Partie und so wird mir das Quilt Along übers Jahr bestimmt viel Freude machen und am Ende des Jahres habe ich dann nicht nur einen fertigen Quilt in Händen, sondern hoffentlich auch eine Menge nützlicher Dinge dazugelernt.

Euch allen noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche

eure



P.S. Jetzt hätte ich doch fast vergessen meinen Januarblock hier zu verlinken, dabei habe ich doch extra dafür den Blogpost geschrieben... ich Schussel! 
Und nein, man muss zum Mitmachen weder einen Blog haben, noch bei Facebook oder Insta sein, man kann auch einfach nur zuhause für sich mitnähen.
Ich bin allerdings durchaus zeigefreudig *rotwerd* und außerdem sorgt das Bloggen und Teilen des Quilt Alongs auch für dessen Verbreitung und DAS ist ja bestimmt nichts Schlechtes, oder? ;-)

P.P.S. In eigener Sache:
Da diese Frage immer wieder auftaucht ... ALLE meine Linkparties sind dauerhaft geöffnet und es können weiterhin eure Arbeitszimmer hier bei den Machzentralen, alles was mit Elefäntchen zu tun hat bei der Elefantenliebe und ganz neu alle eure Ropebowls (auch liebevoll Schnurkörbchen genannt) hier

 
verlinkt werden.
Und hier habe ich für euch mal mitfotografiert und erklärt, wie ich die Körbchen nähe und NEIN, natürlich habe ich diese Körbchen nicht erfunden und auch ganz bestimmt nicht das erste Tutorial dazu geschrieben, aber ich konnte immer nur englischsprachige finden, von daher fand ich es an der Zeit für ein deutschsprachiges. Denn auch wenn viele Englisch sprechen, muss ja nicht zwangsläufig immer auch ALLES in Englisch stattfinden, oder? ;-)

P.P.P.S. An dieser Stelle MUSS ich mich auch einfach für die vielen lieben Kommentar zu meinem Bloggercomeback letzte Woche bedanken und auch dafür, dass ihr euch alle so begeistert vom Ropebowl-Virus habt infizieren lassen - ihr seid absolut wunderbar!

D A N K E!


20 Kommentare

  1. Liebe Sabine!
    Dein Rolling Stone hat ein romantisches Feeling! Sehr schön sieht er aus! Wahnsinn, was unsere Aktion bisher für Kreise gezogen hat, dabei haben wir erst Mitte Januar!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorthe,

      das ist der KNALLER! Die Masse an Leuten ist für euch 6 vermutlich schon gar nicht mehr zu bewältigen...

      Besonders schön finde ich dabei, dass auch absolute Neulinge angesprochen werden und so im Laufe das Jahres quasi aus den Lauflernschuhen herauswachsen können.

      Eine ganz, ganz tolle Aktion - vielen Dank dafür ♥
      Und für die lieben Worte zu meinem Blöckchen natürlich auch :-)

      Löschen
  2. Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß beim quilten. Das steht bei mir leider an gleicher Stelle wie Facebook - geht Beides nicht für mich persönlich :-) Haha gut ausgerüstet bin ich auch für viele Dinge und doch findet sich immer und immer und immer wieder noch etwas was man unbedingt haben muss. Falls mal ein Notfall eintritt, könnte ich 2 Wochen locker stundenrund handarbeiten - halt hungrig, weil für so einen Zeitraum keinesfalls genug Lebensmittel im Haus wären. Ich sollte meine Lagerhaltung noch mal überdenken.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *giggel*

      Jaja, die Lagerhaltung ist bei mir ähnlich. Verdursten würde ich zwar nicht (solange die Wasserleitung funktioniert), aber kochen war eh noch sie so meins. ;-)

      Du, als ich mit dem Nähen angefangen habe, konnte ich mich weder für Klamotten, noch für Patchwork begeistern. Bei dem einen war mir meine Jerseyphobie im Weg und bei dem anderen fand ich die Stoffe und Muster fürchterlich altbacken.
      Aaaaaber, die liebe Gesine hat mich mit ihrer Faszination fürs Patchworken doch nach und nach angesteckt und auch wenn ich von ihren Künsten meilenweit entfernt bin, so macht es mir doch mittlerweile großen Spaß und vor allem die große Freude bei den Beschenkten ist wirklich jede Stunde Arbeit wert ♥
      Insofern soll man nie NIE sagen *zwinker*

      Löschen
  3. Hallo Liebes ❤ ich freu mich so :0)
    Darüber, dass du wieder nähst, dass du beim Quilt Along (bestens ausgerüstet) dabei bist, du wieder blogst und herrje! was haben mir die P.P.S.' gefehlt *lach*
    ich drück dich lieb und grüß dich herzlich,
    deine Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Gesine,

      ich wage ja mal zu behaupten, dass die Bloggerwelt auch ganz gut ohne 12 Trillionen P.P.S. einer überaus vergesslichen Bloggerin ausgekommen ist... *hihi*

      Nichtsdestotrotz (Lieeeeeblingswort!!) freue ich mich natürlich besonders, dass du dich so freust ♥

      Bei den ganzen Quiltvorhaben dieses Jahr werde ich kaum noch Zeit für irgendetwas anderes haben, aber wenn doch, erfährst du es ganz sicher als erste ;-)

      Fällt mir gerade ein, ich habe noch eine Menge Kissen nach deinem grandiosen Tutorial zu zeigen! Demnächst in diesem Kino! :-)

      Löschen
  4. Hallo liebe Sabine,

    ich freu mich auch, dass Du wieder dabei bist :-) Du warst schließlich eine der ersten, die mich hier in der Bloggerwelt willkommen geheißen hat :-)

    Dein Rolling Stone sieht toll aus :-) Ganz untypisch, oben Neon :-) Nächste Woche wird mein Fat Quater geliefert... dann geht's auch bei mir los.
    Übrigens sind Deine Ropebowls ja schlimm... der Suchtfaktor ist auch da, wenn man nur die Dinger sieht... im Baumarkt hatten sie keine tolle Kordel, aber ich werde diese Woche schauen, ob ich endlich auch welche bekomme... und Du bist Schuld :-)

    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,

      ich danke dir ♥

      Danke Insta haben wir uns ja nie ganz aus den Augen verloren, dafür ist es wirklich ein Geschenk :-)

      So, so, du bist also auch infiziert? *lach*
      Ich weiß noch wie ich letzten Sommer überall rumgelaufen bin und jedes Bastelgeschäft und jeden Baumarkt unsicher gemacht habe und nirgends konnte ich was Gescheites finden.
      Das Netz ist da nicht immer hilfreich, ich habe da jetzt auch bestellt und einen ganzen Schwung voll unbrauchbares Material bekommen. Also unbrauchbar für die Körbchen...

      Ich bin gespannt, was du für einen Rolling Stone zaubern wirst und freue mich jetzt schon auf den Februar.

      Löschen
  5. Bei diesem Block hätte ich dich nicht dahinter vermutet, aber ich bin gespannt wie es weiter geht. Mit den Linealen ging es mir wie dir ... die musste ich einfach haben. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,

      naja, ich kann auch anders ;-)

      Und es wird ja außerdem auch immer schwieriger an Neonstoffe zu kommen, ist Neon doch leider wieder out... *schnüff*

      Da wird man halt aus Not manchmal romantisch! ;-)

      Löschen
  6. Hallo liebe Sabine,
    vielen Dank für deine netten Worte bei meinem allerersten Blogbeitrag. Habe gerade gesehen, du hast dir auch noch das große Lineal gegönnt...oh da liebäugel ich auch noch mit und so ein ganz kleines so 2,5 x 2,5 wäre was. Ich freu mich auf den Februar (:-) liebe Grüße Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadja,

      sehr sehr gerne habe ich dich auf deinem nigelnagelneuen Blog besucht! :-)

      Ich freue mich, dass du auch beim Quilt Along dabei bist.
      Ein 2,5x2,5-Inch-Lineal habe ich übrigens auch, was dich vermutlich nicht wirklich wundert... *zwinker*

      Löschen
  7. Hihi, und das wo ich ja eigentlich NICHTS für mich behalten kann. ;-) Ich find's suppperrrrcooool, dass du mitmachst! ♥ Dein Januar-Block ist auf jeden Fall schon mal sensationell schön geworden. Ich mag die Blümchen. ♥

    Und warum denkst du eigentlich, du hättest kein Kombinationstalent? Pfff! Seh ich ganz anders! :-*

    Es ist wirklich unglaublich unfassbar megagenial, dass unsere Aktion so groß geworden ist. Wir freuen uns wahnsinnig darüber, und genau wie du freue ich mich am allermeisten darüber, dass so viele Patchworkanfänger begeistert mitmachen. :-D

    Liebste Grüße
    schön, dass du wieder bloggst! :-*

    deine Sista

    PS: Ich hoffe, du bist genauso begeistert von den Creative Grids Linealen wie ich. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suppperrrcoool *hihi*

      Ja, du Geheimnisbewahrerin, unglaublich!
      Und schon zweimal gebloggt, nicht zu fassen! :-)

      Vor ein paar Monaten hatten wir uns noch darüber unterhalten, ob ich wohl jemals wieder bloggen würde, manchmal kommt es eben anders, als man denkt! ;-)

      Bisher bin ich von den Linealen begeistert, ich habe ja das ganz große (8,5 x 24 oder so) und das quadratische Lineal mit 11,5 x 11,5.

      Jedenfalls warte ich nun sehnsüchtig auf den Februar und was es da so zu lernen gibt.

      Knutscha ♥

      Löschen
    2. Das freut mich, dass sich die Anschaffung der Lineale gelohnt hat. Mit dem ganz großen liebäugel ich auch noch. :-D Liebste Grüße :-*

      Löschen
  8. Jetzt hab ich gerade festgestellt, dass ich hier zwar gelesen, aber noch nicht kommentiert habe!
    Und dass deine RopebowlLinkparty in meiner Sammlung noch fehlte.
    Bis ich das wieder so hinbekommen habe, geht schon mal ein Stünchen ins Land...
    NICHTSDESTOTROTZ mag ich erst hier meinen Senf abgeben, bevor ich mir nen Nähplatz schaffe!
    Ich hab bei deinem Block erst nochmal schnell links und rechts und überhaupt geschaut, ob ich auf der richtigen Seite bin.
    *hihi*
    Sehr sehr hübsch und zart und mädchenhaft.
    Und als Quilt kann ich mir das ehrlich gesagt besser vorstellen, als komplett Neon.
    Und wenn ich mir dein Fat-Quater anschaue, dann muss das einfach wundervoll werden!
    *imHerzenbistduebenaucheineElfe*

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sabine, schön, dass du wieder da bist.Das ist ja schon mehr als Zufall, dass wir beide die gleichen Fat Quarter ausgesucht haben. Ich bin zwar noch nicht so weit,denn ich warte noch auf mein Inch Füßchen.Aber die Quilts werden wahrscheinlich zum Schluß ganz unterschiedlich aussehen. Schön , dass du mit einer Linkparty wieder gekommen bist. Jetzt kann alles in 2017 nur besser werden. Wir schaffen das.

    Ganz liebe Grüße marita

    AntwortenLöschen
  10. Sabine -es ist so toll dich wieder online zu haben und deine ganzen PS zu lesen. 😉
    Freunde mich riesig.
    LG Micha
    P.S. Dein Block sieht superschön aus.
    P.S.S. Dein Ropebowlvirus ist ebenfalls grandios. 😊

    AntwortenLöschen
  11. Hach liebe Sabine <3 es ist einfach toll wieder von dir zu Lesen und von deinem Quilt bin ich jetzt schon begeistert... Ich hätte keine Geduld für so ein riesiges Projekt, fiebere dafür aber umso mehr mit dir mit und bin gespannt wie sich dieser Jahresquilt so entwickelt in diesem Jahr ;-)
    Fühl dich gaaaanz lieb gedrückt meine Liebe <3
    Debby

    AntwortenLöschen
  12. Das mit der Ausrüstung kenn'ich! Nein... irgendwie hört das nie auf! Ich musste mir natürlich Linealen mit Inch Maßen kaufen (die beste Entscheidung aller Zeiten)..leider hatte die Quiltmaus das kleinere 8,5" Lineal ausverkauft, ich nach Oberhausen gedüst... da musste ich mir von der Verkäuferin (angeblich Expertin, denn es ist ihr Quiltladen) anhören: -es gibt keine 8,5x8,5" Lineal-... gar nicht diskutiert und mir die 6,5x6,5" und die 24x?" geschnappt... 51€ *schreck* ... vor kurzem blätterte ich in einer Zeitschrift und wollte evtl. was ausprobieren... da musste ich Quadrate con 9x9" zuschneiden und dachte: -ehem... Betty, du brauchst doch noch was- und entschied mich für eine 12,5x12,5" und zack war ich wieder 30€ los! Und ein Layer Cake von Moda sprang wie aus dem Nichts in einen anderen Warenkorb gesprungen! Als hätte ich eine Geldmaschine......hahahha!
    Liebste Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...