Sonntag, 29. März 2015

Bloggertreffen auf der Creativa

Lange hat's gedauert, aber jetzt habe auch ich es endlich geschafft, den Aspekt des Bloggertreffens in einen Post zu pressen - anders kann man das wirklich nicht nennen *g*

Der ursprüngliche Plan, von Katharina aufs Tapetchen gebracht, sah ja vor, dass wir Münchner Mädels die Creativa als Gelegenheit zu einem Wiedersehen verwenden wollten. Sozusagen das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden ... ;-)

Im Laufe der Planung (hier nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, insbesondere Marlies) stellte sich jedoch heraus, dass auch jeder von uns die Chance nutzen wollte, ein paar weitere Bloggerinnen zu treffen...
Ihr ahnt was jetzt kommt, die Dimensionen erreichten ungeahnte Größen und so kam es, dass am ersten Abend 18 Mädels (und ein Mann) im Restaurant saßen und am Samstag 13 Mädels (es wären fast 15 gewesen - so schade, Claudi und Tina!).
 
freundlicherweise für uns alle von Tini zur Verfügung gestellt *knutsch*

Aber zurück auf Anfang!
Freitag Morgen, 5 Uhr, der Wecker klingelt, ich wanke aus dem Bett!
Frühstück geht nicht - zu aufgeregt! Noch nicht einmal mein Standard-Schokocappucino will rein in mich...
Der weitere Ablauf klappt reibungslos - die herzallerliebste Lebensgefahr bringt mich pünktlich zum Bahnhof (bestimmt glücklich, mal drei Tage nicht zugequakt zu werden *giggel*), der Zug ist - oh Wunder - ebenfalls pünktlich und mein Anschlusszug in Mannheim auch.
Sobald ich die winkende Ines sehe, fällt alle Anspannung von mir ab und das Wochenende kann beginnen. :-)
In Frankfurt steigen noch die sichtlich gestresste (weil fast den Zug verpasst!) Katharina und die mit ihr gereiste, aber etwas entspanntere Tini zu und dann unterhalten wir 4 das Zugabteil *hust*
Irgendwer hat dann an der Uhr gedreht und wir sind ruckzuck in Dortmund, schon komisch, das!
Dort finden wir auch unsere Ina und ab geht's ins Hotel!
Unser Hotel ist direkt in den Westfalenhallenkomplex integriert (besser geht's nicht!!) und so dauert das Einchecken und der Weg zum Eingang nicht lange.
Kurze Zeit später sind wir da - auf der Creativa!!

Leihgabe von Tini - dankesschön ♥

Jetzt beginnt das ziellose und völlig überwältigte Hin- und Herirren!
Wir finden Marlies und Steffi irgendwie nicht, dann ist auch noch Ines weg und zum guten Schluss sind Ina und ich alleine, weil wir zu lange bei den Stempeln getrödelt haben - die sind aber auch toll und wurden tatsächlich schon von mir eingeweiht! :-)



Natürlich haben wir uns dann doch wiedergefunden ( und noch mehr Stempel gekauft *lach*) und Steffi getroffen, die mittlerweile Marlies und Ines verloren hatte ...
Ihr seht, es war ein absolutes Durcheinander und es ist ein Wunder, dass überhaupt irgendwer irgendwen wiedergefunden hat! ;-)

Nach einem turbulenten ersten Tag voller bunter Eindrücke machten wir uns dann via Taxi (oder vielmehr mit zwei Taxis, denn wir waren ja zu siebt) auf zum Restaurant, wo wir noch mehr liebe Bloggerkolleginnen treffen würden.

Da wir zu spät waren, war es kein Wunder, dass wir nicht die ersten waren und kurz nach uns trudelte auch noch der Rest ein und so hatten wir einen vergüglichen Abend bei besserem Essen als auf der Creativa (freilich serviert von einer unglaublich unfreundlichen Bedienung - sowas habe ich lange nicht erlebt - Frechheit aber auch, dass einige von uns kein Fleisch (was es mehr als reichlich auf der Karte gab) essen mochten...)

Mit dabei waren:

Lisa ("Kanoschl")  , Rebecca ("Jakaster")  
Vor und nach dem Essen wurde fleißig "Bäumchen wechsel dich" gespielt und so quakte jeder mal mit jedem, leider irgendwie immer viel zu kurz, und ich hatte das wohlige Gefühl inmitten von Freunden zu sein, obwohl wir uns teilweise ja noch nie vorher getroffen hatten - einfach wunderbar ♥

Leihgabe von Sandra - dankeschön ♥
Lisas Mann, der sich tatsächlich den Abend mit uns angetan hat, hat dann liebenswürdigerweise ein Foto von uns geschossen, quasi der Fotobeweis, dass wir tatsächlich alle da waren - siehe  ganz oben! :-)

Müde, aber glücklich, fielen Sista Katharina und ich dann in unser Ehebett *hihi*
Wir haben auch nicht mehr lange geredet, ehrlich! *schwör*

Der Samstag startete mit einem vertrödelten Auftakt und so war es kein Wunder, dass Marlies und Ines schon in den Messehallen waren, als Katharina und ich erst zum Frühstück auftauchten.
Der Gang zum total unübersichtlichen, aber reichhaltigen Frühstückbuffet bescherte mir dann die erste Überraschung des Tages ... denn vor mir am Büffet stand Karin/handmade by Karin in ihrer "my cuddle me", auf die sie mich netterweise schon im Vorfeld hingewiesen hatte ;-)
Natürlich habe ich sie daraufhin auch gleich angehauen (nachdem ich minutenlang *hüstel* mit meiner Schüchternheit *hust* gekämpft hatte). Kurz rüber zu ihrem Tisch und dort noch Anke/Annele B. begrüßt, mit der Karin die Creativa besucht hat.
Ich glaube, die beiden waren noch nicht so ganz wach, als ich sie derartig überfallen habe ;-)
Es war schön euch so spontan getroffen (und gleich erkannt!!) zu haben :-)

Noch ein paar Impressionen von Tag eins und zwei:


Als wir die Creativa dann wieder erreichten, war es ordentlich voll (der Samstag war definitiv der besucherstärkste Tag!).
Recht schnell trennten wir uns wieder und ich besuchte mit Ina die Hallen, die wir freitags irgendwie übersehen hatten.
Gleich zu Beginn stolperten wir über Nicole/Madita handmade, die einem Security-Mann ein Foto von uns abluchste (zu sehen auf ihrem Insta-Account). Nach einem kurzen Geplauder (und natürlich nachdem ich ihre Riesen-Big-Beach-Bag bewundert hatte - überhaupt habe ich soooo viele wunderschöne Taschen bewundern können... *hachmach*) trennten wir uns wieder und Ina und ich ergingen uns im Bestaunen von Quilt-Wunderwerken, dem Besuch bei Milli Tausendschön und waren gerade auf dem Weg zum Pressebereich, wo wir hofften Martina/knuddelwuddels und das Schlottchen/Schlottchen Müller zu treffen, als mich via Handy die Frage "Bist du etwa gerade an mir vorbeigelaufen, hast du einen Sternepulli an??" erreichte.
Na sowas, Martina/Trimalo hat mich - trotz meines absoluten Tarnoutfits - entdeckt und kurze Zeit später konnten wir uns ganz in echt drücken - das war richtig klasse. 
Auch sie hatte neben netter Begleitung eine tolle Tasche dabei :-)


Im Pressebereich waren dann Marlies und Ines und wir stolperten gemeinsam weiter zur Aktionsbühne, wo neben einigen Mädels vom Abend vorher auch noch Andrea/Baanila, Tina/Tinas Nähstübchen, Brigitte/Punktemarie und die liebe Marita/Maritabw macht's möglich auf uns warteten - es hab ein großes Hallo und wir saßen eine Zeitlang gemütlich beisammen, bevor wir uns trennten und in anderer Paarung weiterstürzten.

Ja, ich weiß, ich weiß, es ist viel zu lesen, aber ich schreibe das ausnahmsweise nicht nur für euch, sondern auch für mich, damit ich bloß nix vergesse, dazu war es einfach zu schön ... 
wer sich also langweilt, darf gerne auch nur Bilder gucken *zwinker*

Ein großes Wiedersehen gab es dann zwischendurch am Stand von Simply Stricken/Simply Häkeln, wo wir neben dem superlieben Bloggerpärchen Danny und Mark, auch noch Rebecca und die liebe Micha, samt ihrer Freundin Peggy, in die Arme schließen konnten!
Dort gab es dann ein wirklich tolles Foto von uns, das mir wirklich wahnsinnig gut gefällt, weil wir alle so glücklich aussehen :-)



Die letzte Stunde der Messe verbrachten wir dann mit der hektischen Suche nach einer Big Shot, die ich unbedingt mitnehmen wollte, hatte mir doch die liebe Claudi damit ständig die Nase lang gemacht und ich bin ja soooo ein Lemming! *heul*

Ich bekam dann tatsächlich die allerletzte, die sie hatten, und konnte glücklich mit meiner Beute ins Hotel zurück!

Taxis brachten uns dann wenig später zu einem riesigen italienischen Restaurant, wo wir dann auch endlich Martina und das Schlottchen trafen! :-)
Irgendwie war die Zeit viel zu kurz und der Abschied kam schneller als geplant... :-(


Sonntags deponierten wir nach dem Frühstück (dieses Mal auch mit Marlies, Ines, Marita und ihrem Mann Thomas) unser Gepäck im Hotel und schwärmten ein letztes Mal aus, um die letzten Hamsterkäufe vor der Heimfahrt zu tätigen.
Leider mussten wir zuvor Ina schon tränenreich verabschieden, es gab noch ein Abschiedsfoto und weg war sie *schnief*



Am letzten Tag habe ich gar nicht mehr fotografiert, deshalb sind alle Fotos hier (und auch welche von weiter oben von lieben Freundinnen (aber mit Erlaubnis, auch wenn ich teilweise gar nicht mehr weiß, wer welches Foto ursprünglich gemacht hat...)) geklaut!

Ein Treffen mit Petra/limeslounge scheiterte leider, weil wir immer irgendwie aneinander vorbeigelaufen sind, so ging es mir ja auch schon samstags mit Martina und Schlottchen - sehr schade!

Wir trafen dann noch Betty und Alex/made by Alex, die mich (vermutlich dank meiner unauffälligen Lieblingsfarbe) erkannt hatte (leider haben wir kein Foto gemacht *heul*), verabschiedeten dann auch noch Katharina, Tini und Ines, danach noch Marita und nahmen zuletzt noch einen gemeinsamen Abschiedstrunk im Hotel, bevor auch Steffi, Marlies und ich uns trennten... *schnüff*

Mutterseelenallein saß ich dann im Zug nach Hause und konnte die drei Tage geistig Revue passieren lassen, während Marlies und ich uns fortwährend quizduellierten *g*

Geschenke durfte ich auch noch reichlich mit nach Hause bringen.
Guckt euch das mal an ... ihr seid verrückt, ihr Süßen - dankeschön ♥


Mädels, es war mir ein Fest!
Euch wiederzutreffen, euch zu treffen und euch kennenzulernen - ich wünschte, ich könnte euch viel, viel öfter sehen ♥
Danke, dass ihr mir das Bloggen so versüßt und die drei Tage zu einem besonderen Erlebnis und zu einer bleibenden Erinnerung gemacht habt *knuddel*

Das war's, damit ist der letzte Bericht zur Creativa geschrieben und auch ein Kapitel, was mich die letzten Monate sehr beschäftigt hat, abgehakt - schön war's!
Noch schnell bei Katharina und ihrer Creativa-Linkparty vorbeigeschaut und das war's.

Einen wunderbaren Restsonntag
wünsche ich euch noch
und lasst es euch gutgehen und drückt eure Lieben, 
denn man weiß nie was kommt ...



P.S. Zum Unglück vom Dienstag werde ich mich hier auf meinem Blog nicht weiter äußern...
Nicht, weil ich nicht betroffen wäre (das bin ich - sogar sehr), sondern weil ich keine Worte finde, um meine Betroffenheit auszudrücken und mich auch nicht an irgendwelchen Spekulationen und Schuldzuweisungen beteiligen möchte.
Es war ein rabenschwarzer Tag ... Punkt!

30 Kommentare

  1. So Schätzelein ;o)
    ALLES gelesen! *lach*
    ist ja besser als ein Roman! *schonzuende?*
    ich freue mich, dass ihr alle so ein fantastischschönes Wochenende hattet ♥ und drück dich lieb *sovirtuell*
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, Gott sei Dank hast du alles gelesen - du findest doch immer noch meine allerletzten Fehler ♥

      Noch schöner wäre es ja gewesen, wenn das mit dir und Annette auch geklappt hätte *schnüff*,
      aber wenigstens warst du so ein bisschen dabei und wer weiß, vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr?
      Mein Daumen sind immer bis zum Anschlag gedrückt!!

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    deine Berichte sind einfach klasse, besser als jeder Roman. Es war ein so schönes Wochenende, ich zehre immer noch davon und lässt meinen Rücken etwas vergessen wenn ich dieses hier lese. Bis Mai ist ja nicht mehr lange und dann sehen wir uns wieder und ich bin dann wieder fit, denn ich arbeite daran.
    Schönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach' nur schön langsam, liebe Marita, ich laufe ja hier nicht weg! ;-)

      Ich freue mich, dass wir so eine schöne Zeit miteinander hatten und finde es deshalb natürlich besonders schade, dass dein Rücken dir die schöne Zeit so übelnimmt. :-(
      Aber deine Einstellung dazu ist bewunderswert und ich bin sehr froh, dass wir uns endlich mal richtig getroffen haben ... und bald nochmal treffen werden! :-)

      Löschen
  3. Puh, was für ein Krimi: Getroffen, verloren, verpasst, gedrückt, verabschiedet.... Jetzt ist mir schwindelig! *gg*
    Jaaa, das war ausführlich, was für mich von Vorteil ist, denn ich kann bei Dir immer wieder nachlesen, wenn ich dann mal was vergesse...
    Schön war's auf jeden Fall, aber was bleibt ist der Wunsch, mit Euch allen (und noch ein paar mehr) ein paar Tage nähend zu verbringen. Das stelle ich mir noch toller vor! Was wäre das für eine riesengroße Gaudi!
    Ich drück Dich noch mal zum Abschied, schau verstohlen auf mein Display des Handys (zockt die mich schon wieder ab! *g*) und husche rüber zu Katharina!
    Dicken Knutscher!
    Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hihi*
      Ich hatte dich ja gewarnt, was das Spielen angeht, aber ich freue mich ganz doll arg, dass du mir immer wieder eine Chance gibst! *knutsch*

      Ja, Krimi, da sagst du was! Immerhin habe ich dazugelernt und nicht mehr jedem Herrn in Uniform erzählt, dass ich Stoff gekauft habe... *hüstel*
      Ja, auch ich bin lernfähig, also manchmal, eher selten, also fast nie ... *lach*

      Löschen
  4. *Soifz* Ich hätte dich/euch auch sooo gerne getroffen. Ich hoffe ihr kommt nächstes Jahr nochmal wieder und dann mach ich alles an 1 Tag damit ich nicht mehrfach fahren muss! Dann bin ich zwar vermutlich abends mega groggy aber egal *lach* Was hast du mit der BigShot denn gekurbelt?? Ich glaub das wird dir nicht leid tun, ich greife immer wieder darauf zurück, erst vor ein paar Tagen habe ich wieder Lederblümchen für 2 Reinis gekurbelt :-)
    Drück dich, Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe noch gar nicht gekurbelt, weil ich keine "Dies" habe und mich nicht entscheiden kann, welche ich kaufen soll... *heul*
      Hilf mir mal auf die Sprünge, welche brauche ich denn UNBEDINGT und funktionieren auch Dies von Accuquilt in der Big Shot, die haben im Patchworkbereich einfach eine größere Auswahl, ich bin für jeden Tipp dankbar!

      Nächstes Mal, genau! Versprochen??
      Es war echt schade, ich hatte mich schon so gefreut... *mitseufz*

      Löschen
  5. Ohhhhhhhhhhhhh Sabine,
    ja so wie du geschrieben hast... sooooooooooo viele Eindrücke haben wir gehabt.... eigentlich noch mehr... ?!

    Ja ja ja
    sooooooooooooo schön war's und ein Nähtreffen, wär ja schon mal der fast geniale Plan!!!!
    Fast? wer hat hier was von fast gesagt?
    Es I S T DER geniale Plan... *g*
    Freuen wir uns einfach schon mal, egal, wann es dann so weit ist...
    Ganz liebe Grüße
    und einen dicken Drücker
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geniale Pläne sind immer eine gute Basis und wenn Marlies die Organisation in die Hand nimmt und Katharina oder Tini einen Ort in ihrem Umkreis finden, dann wird das auch was!! *sicherbin*

      Bis dahin freue ich mich, dass wir wieder miteinander lachen und dummes Zeug quatschen konnten (aber wir können auch ernst, gelle?) - es war mir eine Freude, liebste Ines.
      Ich warte dann mal auf dein erstes Lakritzkleidchen... *duckundweg*

      Löschen
  6. Wow - es sind tolle Fotos und ein toller Bericht, den ich (ischwöre) komplett gelesen und genossen habe! Und auch wenn ich nicht dabei war, so ist es schön zu lesen, wie ihr euch getroffen, verloren und wiedergefunden habt. Klingt ein bisschen wie nach einem Bienenstock und du warst das Bienchen mit dem Neonpunkt auf dem Rücken (du kennst diese Filmchen über das Verhalten der Bienen? - ich schweife ab..). Ich schätze, ich wäre in diesen Hallen völlig reizüberflutet umhergetappt und an allen vorbeigelaufen - ähm....was ist überhaupt ein BigShot?
    Danke, Sabine für den Bericht - so ist es, als wäre ich ein bisschen dabeigewesen.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, danke!
      Du hast ihn gelesen, völlig und komplett?!
      Dafür hast du dir jetzt aber echt einen Keks verdient ;-) *rüberreich*

      Nähtreffen, das wäre doch auch was für uns Saarländerinnen, oder Astrid - überleg' dir mal was (ich lasse das immer gerne andere machen *prust*) und ich bin dann dabei ;-)
      Nein, ganz im Ernst, sollten wir ins Auge fassen!

      Ach, so, jetzt habe ich dich schon zum zweiten Mal (fast) ignoriert!
      Die Big Shot ist eine geniale Stanz- und Prägemaschine mit der man nicht nur Papier, Pappe und Folie prägen kann, sondern auch Leder, Filz und andere Materialien ausstanzen. Ich wollte sie eigentlich zum Patchworken (ich bin ja zuschneidefaul), aber bisher habe ich noch nicht die richtigen Vorlagen (Dies) gefunden.
      Ich halte dich auf dem Laufenden!

      Löschen
  7. Liebe Sabine,
    wahrscheinlich war ich noch bei der ersten Tasse Kaffee....da bin ich dann tatsächlich noch nicht richtig wach...*lach* ! Aber ich habe mich wirklich gefreut, dich zu treffen!!! Vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr wieder???
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Anke, das bin ich normalerweise auch, allerdings haben Katharina und ich solange oben getrödelt bis sogar ICH wach war und das durftet ihr dann eben ausbaden *g*

      Und nächstes Jahr gibt's dann auch ein Foto, okay??

      Löschen
  8. haha.. du hast sowas von recht... ich war wohl wirklich total überrascht, vor dem ersten Kaffee angesprochen zu werden. Normalerweise bin ich eher eine Quasseltante, wenn ich denn mal wach bin *lach*
    Ich freue mich total, dass du mich angesprochen hast, denn ich hätte wieder mal niemanden erkannt *hüstl*
    Es war toll dich kennen zu lernen und hoffe, nächstes Jahr gibt es ein Wiedersehen? Ich würde mich freuen ...
    allerliebste Grüße, Karin
    Ps: sehr schöner Post !!!!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du, es wäre nach dem Kaffee besser gewesen? *g*
      Das üben wir nächstes Mal nochmal und ein Foto muss dann auch drinne sein, ihr hattet doch echt fotogene Bloggerklamotten an, Anke und du! :-)

      Außerdem habe ich mir alle angekündigten Creativa-Klamotten vorher auch gut angeguckt, aber in den Hallen wäre ich trotzdem sicher an dir vorbeigelaufen - das Frühstücksbuffet war also sozusagen ein Glücksfall ;-)

      Löschen
  9. Hört sich mega an! Mega Reize, mega Spaß, mega Bericht!
    Ich war noch nie auf der Creativa und habe aktuell den Eindruck, dabei gewesen zu sein.
    Super geschrieben!

    Lieben Gruß

    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Britta :-)

      Ich bin sicher, Heike hat auch ausführlich live berichtet, oder? Ihr trefft euch doch immer, richtig?
      Es war in der Tat ein Erlebnis und ich freue mich durch meine Berichte alle mitnehmen zu können, die leider nicht dabeisein konnten, es war wirklich toll, was aber hauptsächlich an den Menschen lag, die ich dort getroffen habe...

      Löschen
  10. Hihihi.... ja, ja... treffen oder nicht treffen... das war da die Frage!
    Schöne Fortsetzung...wie/wann geht es weiter?

    Herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Planungsphase ist noch nicht ganz abgeschlossen, was das Nähtreffen angeht, oder meinst du jetzt eine Creativa-Fortsetzung?
      Nein, die gibt es nicht, das war jetzt wirklich genug - ich sitze an solchen Mammutposts immer mehrere Stunden und ab und zu würde ich schon noch gerne nähen *g*
      Ähm, ach so, ... eine Familie wäre ja da auch noch, auch wenn die Kiddies schon zur Hälfte erwachsen sind ;-)

      Löschen
  11. Liebste Sabine, dein Bericht ist wie immer der Hammer... Ich kann mir alles lebhaft vorstellen - aber ich muss ja auch zugeben, dass ich leibhaftig dabei war... Die Creativa ist immer wahnsinnig aufregend - aber dieses Jahr war auch für mich was ganz besonderes, weil ich zum ersten Mal tatsächlich Leute in "echt" getroffen habe, die man nur aus der Bloggerwelt kennt. Ich hab leider vor lauter Aufregung vergessen, Fotos zu machen - eines der wenigen was ich habe ist das von uns beiden... Das mit der Schüchternheit muss ich dann wohl auch noch lernen - denn ich hätte dich ja auch einfach ansprechen können als dich vorbeilaufen zu lassen und dann eine Nachricht zu schreiben... *hüstel* Das üben wir dann noch für nächstes Jahr nicht wahr?? War sehr schön, dich mal in live zu treffen
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bloggerwelt hat mir die Schüchternheit ausgetrieben, Martina!

      Niemals wäre ich in neongelb (Lieblingsfarbe hin oder her) vor drei Jahren auf eine Messe gegangen! Nie im Leben!
      Fremde Menschen einfach so ansprechen? Keine Chance!
      Und dann auch noch mit und zu Menschen fahren, die ich eigentlich gar nicht kenne? Never ever!

      So kann es gehen, all das habe ich im letzten Jahr getan und es war wunderbar - ich liebe es ♥

      Schön, dass du mir wenigstens direkt eine Nachricht geschickt hast, so dass wir uns doch noch treffen konnten und den Rest üben wir einfach nochmal zusammen *lach*

      Lass' dich mal lieb drücken und dir alles Liebe und Gute wünschen, du weißt schon!! *knuddel*

      Löschen
  12. Uiiii, Dein Creativa-Marathon schreit ja förmlich nach "Verarbeitungsurlaub" ;))) Erst einmal alle Eindrücke und Begnungen sortiern, dann die Beute verräumen oder besser gleich einen entspannenden Nähtag einlegen!!!
    Bin gespannt, was Du mit der Big Shot zauberst... Welche Stanzen hast Du Dir denn dazu gekauft???

    Liebe Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  13. Lange darauf gewartet und nicht enttäuscht worden: ein herrlicher, kurzweiliger und natürlich lustiger Rückblick, liebste Sabine! ♥

    Ich hatte gehofft, du würdest eine chronologische Erzählweise wählen. :-)) So kann ich nämlich immer nachschlagen, wenn ich doch mal etwas am Ablauf vergessen haben sollte. Mich wundert nur dein Eindruck, ich sei im Zug beim Einsteigen gestresst gewesen. Ich war doch DIE Ruhe selbst, stimmt's Tini!? *grins* Ich war heute übrigens wieder trainieren, damit ich beim nächsten Mal der flinken Sewing Tini hinterher komme. *lach*

    Hachz *seufz*, können wir nächstes Wochenende bitte wieder sowas machen? Es war so schön! ♥

    Liebste Grüße und einen festen Drücker :-*
    Katharina

    PS: Jetzt haste gedacht, du bist fertig mit Kommentar-Kommentieren, und dann komm ich, gell!? ;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich wundere mich viel mehr, dass ich nicht mindestens genauso gestresst gewirkt habe *lach*. Ich wollte diesen Zug auf keinen Fall verpassen, das wäre doch auch zu schade gewesen. Und ich mache ja nun wirklich seit Jahren keinen Sport mehr und wundere mich selbst, dass ich so flott war *kicher*. So schön, dass alles geklappt hat und wir die kurze Fahrt nach Dortmund zusammen verbringen konnten *drückEuchbeideganzlieb*

      Löschen
    2. Das wäre echt sehr schade gewesen.
      Es sind bestimmt deine flotten Tanzbeine! ;-))
      *drückganzliebzurück*

      Löschen
  14. Ach liebe Sabine *seufz*,
    so lange haben wir darauf hingefiebert, die Tage und dann die Stunden gezählt und dann ist doch wieder alles vorbei!
    Aber ich habe soviele Erinnerungen mitgenommen an diese Tage, davon werde ich noch lange zehren...
    Und sollte ich mal etwas vergessen, dann kann ich ja immer hier bei dir nachlesen! *freu*
    Zu einer so ausführlichen Schilderung fehle mir irgendwie der Ehrgeiz, aber du hast das so toll gemacht, ich werde alles auf deinen Bericht verweisen!!!

    Die Stempeleinweihung ist dir perfekt gelungen, du hast gut aufgepasst am Stempelstand!
    Aber wann bitteschön ist dir denn dieses süße Kätzchen in den Einkaufkorb gehüpft???
    Waren wir also tatsächlich auch mal getrennt unterwegs.

    Ich muss mir immer wieder unsere Gruppenfotos anschauen. Ich glaube, ich werde mir mal welche rahmen lassen. :O)

    Grüße dich ganz lieb und drück dich fest!
    Ina

    AntwortenLöschen
  15. Ach ja, das ist echt ein wunderschöner post, um in Erinnerungen zu schwelgen. Wahnsinn, dass das alles erst eine gute Woche her ist. Das Wochenende ging einfach viel zu schnell um und da ist es so toll, bei Dir alles nochmal mit zu erleben. Vor lauter Rennerei zum Zug wäre ich ja IM Zug beinahe noch an Euch vorbei gelaufen und richtig entspannt war ich eigentlich erst, als ich dann auch saß. Konnte ich dann wohl super verbergen *lach*.
    Tja und wo erwähnst, dass die Stempel Schuld waren, dass wir uns aufgeteilt haben. So am Anfang interessierten die mich ja nur wenig, aber die gab es ja "an jeder Ecke", da bin ich auch nicht ohne Heim gekommen. Da wird man ja total manipuliert *erschrockenfeststell* *lach*.
    Sowohl auf der Messe als auch am Abend war es superschön und wirklich wie unter guten Freunden, die man schon viel länger kennt. Ich freue mich schon aus Nähtreff - meinte Katharina nicht, sie hätte schon eine Idee ;). Ich grübel aber mal über eine Location nach :). Liebe Grüße und fühl Dich geknuddelt, Tini

    AntwortenLöschen
  16. Gott sei dank, habe ich mich getraut dich anzusprechen. Ich bin da auch eigentlich ehr schüchtern. Ich fand es toll dich, so spontan, kennenzulernen :) Gut das ich mir deine Tasche kurz vorher genau angeguckt habe ;)
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  17. Hach, da kommen Erinnerungen hoch. Ja. So einen Post schreibt man wohl wirklich auch sehr für sich, weil es so viel war und man nichts vergessen will. Bis nächstes Jahr dauert es noch 11 Monate :(

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...