Samstag, 31. Januar 2015

Quiltfieber - Vorsicht ansteckend!

Ich bin infiziert!
Und es ist ansteckend - sogar sehr!
Ich kann euch also nur warnen, setzt euch auf eure Hände, Finger weg von Internet, Instagram und Co. und schließt eure Geldbeutel ein - es könnte verhängnisvoll werden, denn ...

Das QUILTFIEBER grassiert!!

Natürlich könnte ich jetzt wieder mit dem Finger auf unsere liebe Gesine zeigen und sagen

Du bist schuld!

aber das wäre ein bisschen zu einfach (auch wenn es einen Großteil Wahrheit enthält *g*).

Tatsächlich bin ich natürlich durch Gesines wundervolle Patchworkarbeiten, ihre WiPs und ihre unglaublich schönen Quilts dem Bereich des Quiltens sehr viel näher gekommen, als das wohl ohne sie geschehen wäre.

Die Grundlagen des Patchworks von Elizabeht Hartman

meine absolute Lieblingspatchworkzeitschrift - unglaublich inspirierend
Inspiriert von ihren schönen Projekten wurden im nächsten Schritt die Patchworkzeitschriften und -bücher nicht länger ignoriert (wie man oben unschwer erkennen kann *zwinker*).
Ich machte danach (ebenfalls dank Gesine und ihrer Jelly Roll Magie) Bekanntschaft mit Jenny Doan und den Videos der Missouri Star Quilt Company und spätestens an diesem Punkt war ich dann endgültig wie elektrisiert.
SO einfach sah das teilweise aus, die Muster erschienen sogar mir Anti-Exakt-Zuschneiderin machbar und die Stoffe ... ♥♥♥

Derartig ermutigt habe ich mich dann "getraut" und so konnte ich zu Weihnachten meinen allerersten (Mini) Quilt fertigstellen.



Dann bin ich (jaaaaa, ebenfalls duch Gesine) und noch ganz frisch bei Lorna McMahon von sewfreshquilts gelandet und mache nun sogar bei einem internationalen Sew Along - dem sogenannten elephant parade quilt along - mit. 


Ich bin ziemlich aufgeregt und freue mich riesig auf diese neue Erfahrung, auch wenn ich erstmal mit einem Tischläufer starte (man soll sich ja nicht gleich übernehmen *g*).
Morgen geht's übrigens los!

Warum erzähle ich euch das?
Ganz einfach, es ist ein kleiner Ausblick, was ich in nächster Zeit so vorhabe und wenn ich es einmal öffentlich gemacht habe, dann baut sich hoffentlich auch der notwendige "soziale Druck" auf, den ich brauche, damit ich dranbleibe.
Denn leider bin ich nicht nur schnell begeistert, sondern kapituliere auch sehr schnell, wenn es mal nicht so gut läuft. *hust*
Da hoffe ich dann auf eure Unterstützung, denn ohne euch und euren Zuspruch wäre ich bestimmt nicht da wo ich heute bin, weder mit meinem Blog, noch mit meiner Näherei. Soviel ist sicher!

Wenn ich Joshuas Quilt (der immer noch als nächstes auf meiner To-Quilt-Liste steht und den ich angehen kann, sobald der einzige Raum mit ausreichender Bodenfläche (Altbau!) wieder freigeräumt ist ... ein laaaange Geschichte!) fertiggestellt habe, dann werde ich wohl den Jelly-Roll-Quilt weiter angehen (die Pläne dafür ändern sich in meinem Kopf ständig!) und außerdem habe ich mir schon Vorrat für einen weiteren Quilt besorgt, nämlich ein/einen (?) sogenannten Layer Cake von moda aus der Horizon-Stoffkollektion von Kate Spain


Diese Stoffe harmonieren einfach wunderbar miteinander und ich freue mich jetzt schon darauf, damit arbeiten zu können.

So ihr Lieben, das war jetzt mal ein kurzer (öhm, jaaaa....) Zwischenbericht von mir. 
Natürlich werde ich nicht nur quilten, so fasziniert ich derzeit auch davon bin, dafür macht mir das Nähen von Taschen und Co. einfach zu viel Spaß und mein Plotter will ja schließlich auch beschäftigt werden. ;-)
Unterm Strich könnte man sagen, ICH bleibe ICH, nur mit leicht erweitertem Horizont und DAS hat ja bekanntlich noch niemandem geschadet! ;-)

Liebste Grüße
und einen tollen Restsamstag

eure 




18 Kommentare

  1. Ja, mich hat es auch schon etwas erwischt..... Ist aber auch zu schön, so ein Endprodukt in den Händen zu halten !
    Ich behalte dich und dein Vorhaben jedenfalls im Auge... Ich will ja nix verpassen ;) !!

    Viel Spaß

    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ich weiß, ich habe dich bei Insta ja im Auge *g*
      Mein allererster Quilt (der 365-Tage-Quilt) harrt ja noch seiner Fertigstellung, bisher habe ich ja nur die kleine Weihnachtsdecke für meine Eltern gequiltet, aber das hat schon sehr viel Spaß gemacht und wenn man überall die tollesten Vorlagen und Ausführungen um die Ohren gehauen bekommt, dann MUSS man einfach selbst ran, es geht gar nicht anders.

      Danke fürs im Auge behalten, das kann bei mir nix schaden, da kannst du notfalls anschubsen, wenn ich mal rumtrödele ;-)

      Löschen
  2. Ach wie schön!
    Solche Viren sind mir doch tausendmal lieber, als solche, wie mich monentan umtreiben. :O/
    Mit diesem habe ich mich auch gern infizieren lassen und so ist mein erster eigener Quilt auch in Planung.
    Am schwersten finde ich ja die Entscheidung, wie er werden soll.
    SO viele Möglichkeiten und so viele immer wieder neue schöne Ideen, die man sich so holt.
    Aber jetzt hab ich mich entschieden und freue mich schon darauf anzufangen.
    Bei dir war die Frage nach dem wie ja nicht so schwer, zumindest bei dem Elefantenquilt... ;O)
    Ich freue mich schon sehr darauf!!
    Jetzt wünsch ich dir ein schönes Wochenende und bin gespannt, wie es hier weitergeht!

    Liebe Grüße
    Ina
    P.S.: Noch 48 Tage! :O))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebste Ina, fürs Vorzählen ... du weißt ja wie verpeilt ich bin *g*

      Nur noch 46 Tage, wenn ich richtig weitergezählt habe!! Juhu!!

      So, so, du hast dich also auch angesteckt, erinnere ich mich da nicht an Katzen?
      Darauf bin ich schon sehr gespannt! :-)

      Ich glaube, unsere liebe Elfe hat einen Flächenbrand verursacht und nicht nur vereinzelte fiebrige Infekte *lach*

      Ja, ja, ich weiß, was du meinst, je mehr man guckt, desto mehr will man machen und vor allem ... ich könnte Jelly Rolls, Layer Cakes und Charm Packs in rauen Mengen kaufen... *jammer*
      Vielleicht sollte ich doch mal Lotto spielen?! ;-)

      Löschen
  3. Liebe Sabine,
    ich kann dich gut verstehen, dem Virus ist schwer zu wiederstehen, besonders wenn die liebe Gesine es uns immer so schmackhaft macht. Ich bin auch in Planung, mal sehen wann es soweit ist. Probiert wir erstmal am Kissenbezug und wenn es gut läuft kommt die Decke! Ich hab mir nicht umsonst die riesige Maschine gekauft ;-)
    Dich werde ich auf jeden Fall beobachten und aufpassen dass du nicht vom Weg abkommst :-)
    Noch ein schönes Wochenende und liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der großen Maschine wirst du sicherlich eine große Decke schaffen können.

      Und ein Kissen ist für den Anfang ein guter Plan, ich habe meine ersten Quilterfahrungen ja auch mit einem Kissen gemacht, das ist noch übersichtlich und gut zu handhaben. :-)

      Viel Spaß dabei und danke fürs Beobachten *g*

      Löschen
  4. Das Buch ahb ich auch seit ein paar Tagen. Uuuuuunglaublich schön!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nicht?
      Gar kein Vergleich zu den angestaubten anderen Büchern mit den dunklen und tristen Quilts, die so überhaupt nicht zum Nachmachen anregen...

      Du bist ja auch angefixt seit dem 365-Tage-Quilt ... *lach* ... immer diese Viren hier! ;-)

      Löschen
  5. Duuuu, ich sags dir ... bei mir geht es auch schon los ... wegen Dir und deinen Links zu so tollen Dingen ... und wenn dann auch noch Elefanten drauf sind ... puh, dann ist es um mich geschehen. Ich werde zwar beim Elephant Parade Quilt nur zugucken, aber ein so ein Teil probier ich auch mal aus. Und vielleicht wird dann ja mal mehr draus, wenn ich es besser kann. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das ist ja mal tragisch... *prust*

      Nein, nein, das tut mir so gar nicht leid, dass ich dich angesteckt habe und Links sollen doch verführen, oder habe ich da was falsch verstanden?

      Einen Block kannst du doch auf alle Fälle mal ausprobieren, ich glaube, die kleinen Elefanten sind dafür ganz gut geeignet, wie wäre es denn mit einem Mug Rug für den Anfang? ;-)

      Löschen
  6. Liebe Sabine... du hast noch kein P.S.!!! ;-)

    Dieses Virus brütet in mir seit längerer Zeit, aber sehr langsam. Die Patchworkzeitschriften sammeln sich schon seit längerem bei mir und ein neues Buch kam bei mir auch am Donnerstag an, allerdings in englisch, was ich kaum versteh, also wird da Quilt- und Englischlearning in einem!!! hahahaha..... mal sehen, wann das Virus letztendlich ausbricht! Bis dahin freu ich mich aber die schöne Werke von euch zu bewundern und ich freu mich schon auf deinem Eli-Läufer!!!
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, dir entgeht aber auch nix ;-)

      Ausnahmsweise scheine ich mal an alles gedacht zu haben *ungläubigdenKopfschüttel*

      Du wirst dich anstecken, da bin ich mir sicher, liebste Betty, wirst du doch mit allem bombardiert werden - von allen Seiten, bis du auch umfällst! *g*

      Warum bestellst du dir denn englische Bücher??
      Mit fremdsprachigen Anleitungen tue ich mich auch immer schwer, es sei denn sie sind ordentlich bebildert, dann geht's! ;-)

      Löschen
  7. Liebe Sabine,

    Soso, dich also in den Popo treten, wenn der Schwung nachlässt,...klingt ja nach einer richtig wichtigen Aufgabe *giggel* Sehr schöne Projekte, die du auf deine To-Sew-Liste hast und die hälst du bestimmt durch! Und solltest du schwächeln, sind wir da und holen richtig Schwung, damit du, ähmm ja, du weißt schon.*lach*

    Noch ein schönes Wochenende und herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bitte, Janin - manchmal brauche ich das einfach ;-)

      Du merkst das dann schon, wenn es soweit ist!
      Machmal hilft aber auch gutes Zureden, erst wenn das nicht mehr hilft, braucht es mehr Nachdruck *g*

      Ich sehe schon, die Aussicht mir in den Allerwertesten treten zu dürfen, hat dich außerordentlich aufgemuntert... *lach*

      Immerhin etwas ;-)

      Löschen
  8. Liebe Sabine,

    deine Warnung vor dem Virus kommt leider zu spät für mich... meine Jelly Rolls warten nur darauf, dass ich endlich die Zeit finde sie zu verarbeiten und da das beim 365 Tage Quilt ganz gut mit dem quilten und so geklappt hat, denke ich dieses Mal bekomme ich das sicher auch hin :o) ich werde mal im Auge behalten, was das Virus so mit dir macht und beobachten, was dabei raus kommt.

    Viele liebe Grüße und ein wunderschönes Restwochenende
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, Jelly Rolls!!
      Damit kann man ja soooo tolle Sachen machen, hast du mal die ganzen Videos gesehen??
      Ich möchte dann am liebsten einen ganzen Stall voll kaufen und loslegen, alleine ... es hapert an Zeit und Geld!! *zwinker*
      Leg' mal los, ich bin gespannt!

      Löschen
  9. Ja ja die sache mit den Viren! Ein paar haben sich bereits schon breit gemacht und ich schnibbel aus meinen Resten kleine (na ja mehr oder weniger kleine) Dreiecke... Mein einer und einziger fertiger Quilt ist so toll, dass ich da nachlegen muss... Auf alles was bei dir kommt, bin ich sehr gespannt und lass mich da gerne inspirieren.
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast den 365-Tage-Quilt ja auch schon fertig, ich warte noch auf Platz zum Auslegen, auf dem Tisch kann ich nicht heften (zu klein). :-(

      Das hätte ich bei der Planung auch mal berücksichtigen sollen ... die kleinen Zimmer in meiner Altbauwohnung! *hmpf*
      Vielleicht könnte ich ja in der Kirche ... ? *g*

      Inspiration ist immer gut, auch wenn ich zugeben muss, dass mir manchmal vor lauter Inspiration fast der Kopf zerspringt - soooooo viele schöne Sachen!!

      Löschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...