Dienstag, 6. Januar 2015

... a merry little christmas

So heißt der wunderschöne Stoff von Riley Blake, in den ich mich bei einem Bummel durch die Stoffgalerie in Saarbrücken auf den allerersten Blick verliebt habe ... schockverliebt - schon wieder!


Die kleinen Schneemänner sind aber auch in Kombination mit den Hirschen und den schönen Farben einfach unwiderstehlich und so wanderten natürlich ein paar der Stoffe in meine Tasche.


Geplant war ursprünglich ein Tischläufer nach der Quilt as you go - Methode, die ich in einem Video der Missouri Star Quilt Company gesehen hatte (ich bin ein großer Fan von Jenny!!), doch beim Stöbern im Internet blieb ich irgendwann bei einem anderen Video hängen, in dem Dreiecke zu einer Decke zusammengenäht wurden. Nur, dass es keine Dreiecke waren, sondern Quadrate.
Ein ähnlich cooler Trick, wie ihn Gesine schon bei ihrem Surprise-Quilt angewandt hatte, aber nochmal ein wenig anders.
Das musste ich natürlich sofort ausprobieren und dachte mir, dass das die perfekte Idee für eine schöne Weihnachtsdecke für meine Eltern wäre.
Ja, für beide, weil mein Vater - im Gegensatz zu einem Großteil seines Geschlechts - Handarbeit durchaus zu schätzen weiß ♥

Das Ausprobieren der Technik und das weitere "Zusammenbauen" der kleinen Decke (mit den Dreiecks-Quadraten alleine war sie mir zu mickrig) hat mir wahnsinnigen Spaß gemacht. Die Zeit mit der kleinen Decke war für mich vermutlich die besinnlichste Zeit vor Weihnachten.




Nachdem das Top fertiggestellt war, war schnell klar, dass ich mich hier auch am Quilten versuchen wollte. 

Als "Batting" habe ich einfach ein Vlies aus meiner Restekiste genommen - keine Ahnung, was es war - und mit Sprühkleber zuerst auf der Vorder- und dann auf der Rückseite (natürlich der linken!!) fixiert. Toller Tipp, das mit dem Sprühkleber!! :-)
Ein paar Nadeln habe ich sicherheitshalber dennoch gesteckt!




Die Größe (75 x 75 cm) erschien mir für einen ersten Quiltversuch ideal und es war in der Tat sogar ein Vergnügen, das Quilten, obwohl ich durchaus erahnen konnte, was das mit einem Quilt von 1,4 x 2 m für eine Arbeit werden würde... ;-)
Ich habe auch nicht neben jeder Naht gequiltet, sondern so, dass es meiner Meinung nach auch auf der Rückseite ein hübsches Muster ergibt.
Für die Rückseite selbst habe ich einen passenden Sternestoff aus der Serie genommen und für das Binding einen roten Kontraststoff "boy crazy", ebenfalls von Riley Blake.
Das Binding habe ich nicht - wie von Gesine so geschätzt - von Hand angenäht, sondern mit der Maschine. 
Mir fehlte einfach die Zeit und die Muße für einen solchen Versuch. Eigentlich schade...


Erwartungsgemäß (ich erwarte in der Tat keine Wunder von mir *g*) habe ich auf der Rückseite nicht immer die gleiche Stelle vom Binding getroffen, aber insgesamt hat mich der kleine Weihnachtsquilt  doch arg begeistert und ich war sehr gespannt, wie er meinen Eltern gefallen würde.



Zu meiner großen Freude hat er ihnen sehr gut gefallen und lag schon an Neujahr auf dem Kaffeetisch! :-)


Hier noch ein paar Details (ich glaube, man merkt, dass ich ein bisschen stolz bin, oder?)



Auch wenn Weihnachten schon vorbei ist, möchte ich mit der kleinen Weihnachtsdecke unbedingt beim Creadienstag vorbeischauen, ich habe es vorher einfach nicht geschafft und hoffe, dass Anke nachsichtig mit mir ist. 

Eine wunderschöne Woche

eure



P.S. Eins habe ich noch - unumgänglich bei mir - Produktesterin Sookie im Einsatz ;-)


P.P.S. Und weil es ein Quilt ist - wenn auch ein kleiner *zwinker* - darf ich heute auch zum alleresten Mal bei Gesines wunderbarer Quiltsammlung vorbeischauen - hurra! :-)
Und bei der Gelegenheit schaue ich auch mal wieder bei den Montagsmachern rein - bestimmt nicht zum letzten Mal in diesem Jahr! :-)
 

25 Kommentare

  1. Liebe Sabine, da darfst du auch ruhig und absolut berechtigter Weise stolz drauf sein! Der ist toll geworden. (Das mit der Hand-an-Nähen ist auch nicht so meins...)
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    da musst du ja auch stolz sein *heftignick* Super. Ehrlich. na und bei dem kleinen Ding hätte es sich gar nicht gelohnt die Nadel rauszuholen und sich hinzusetzen. Nimmst dir halt für den Großen vor, das Binding mit der Hand.... *duckundweg*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    es ist aber auch wirklich ein toller Stoff!
    Und du kannst auch wirklich stolz sein-dein Werk sieht super aus und toll genäht! Kannst dir auf die Schulter klopfen :-)
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine, das ist eine superduper tolle Decke! So schön, wie schade, dass sie nicht das ganze Jahr auf dem Tisch präsentiert werden kann. Das Prachtstück macht dich zu recht stolz!!!
    Ja, Sprühkleber... den hätte ich mir auch gewünscht...

    Ich knuddel dich ganz doll und wünsche dir ein buntes 2015.
    Herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Decke hast du da gemacht. Du kannst wirklich stolz auf dich sein. Wunderschön!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Sabine,

    du hast wirklich jedes Recht der Welt, auf diesen Tischläufer stolz zu sein!!!

    Den hast du ganz wunderbar hinbekommen - sogar trotz des Maschinenbindings *giggel* ... nein, wirklich wundervoll!!! Und die Stoffe sind sowieso entzückend, die haben mir schon bei Insta so gut gefallen ...

    Gatulation zu deinem ersten Quilt!!! Da werden jetzt doch bestimmt noch Unmengen folgen, gelle?

    Allerliebste Dienstagsgrüße
    Helga

    PS: Deine suße Produkttestein Sookie war doch bestimmt auch ganz angetan von deinem Kunstwerk!

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich schön geworden ! Tolle Stoffe !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  8. Duhuuuu?? Sabinööö???
    Ganz ehrlich?
    Nicht, dass du mir jetzt böse wirst, oder so..... hmm...
    ... ich weiß nicht, wie ich es schreiben soll, ohne dass es doof klingt....
    aber auf dein Werk hast du ja mal sowas von das Recht
    stolz drauf zu sein!!! *gg* ;-P
    *indeckunggeh*
    Nein, wirklich, suuuuuper!!! :-)

    Ich starte dieses Jahr auch ein "Großprojekt" .. (eigentlich sogar zwei) und bin schon ganz aufgeregt.
    seWingz fängt mit dem Quilten an, wer hätte das gedacht? *lach*

    Es freut mich ausserdem sehr, dass die Weihnachtsdecke bei deiner ganzen Familie so gut ankam.
    Schön, wenn auch die Herren der Schöpung Handarbeit zu schätzen wissen... :-)

    Freudige Grüße
    AnnL :-*

    AntwortenLöschen
  9. Soooo schön! Und noch schöner das dein Papa Handarbeit zu schätzen weiß. :D Das find ich total klasse! ♥
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sabine,

    Ein toller Quilt für deine Eltern ist das geworden!
    Nur schade, das er nicht das ganze Jahr zu bestaunen ist.
    Aber so ist auch die Freude jedes Jahr sicher riesig, ihn wieder auszupacken!
    So, ich scroll nochmal hoch, bis später. ;-)

    Herzliche Grüße
    Janin

    Ps. Fürs neue Jahr nur das Beste!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabine, da kannst du zu recht stolz sein, dein Quilt ist wunderschön geworden.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  12. Darauf wäre ich auch stolz. Ich bewundere jeden der sich an Patchwork ran traut. Ich habe mir endlich die Jelly Rolls bestellt und bin gespannt wann ich anfangen werde. *räusper*
    Ich habe ausch schon überlegt ob ich für unseren Kater eine kleine Patchwork Decke als ersten Versuch nähe. Er wird mir verzeihen wenn es nicht perfekt ist und er liebt alles was mind. 2mm höher ist wie seine Umgebung! :-)
    P.S. am besten finde ich das Stoffkauffoto. Denn eigentlich wolltest du bestimmt nur den Weihnachtsstoff kaufen oder? Der Rest hing da irgendwie mit dran... *räusper*
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  13. Da kannst du wirklich stolz sein. So schön weihnachtlich und das tolle Muster. Da freut es mich sehr, dass er so gut angekommen ist bei deinen Eltern :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  14. Darauf kannst du auch super stolz sein! Allen Quilter gilt meine totale Bewunderung, wie genau das alles sein muss und wie viele kleine Teile aneinander müssen und dann den Überblick behalten ... super! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sabine,

    Und wiiiiiie du da stolz sein darfst. Ist doch auch traumhaft schön geworden. Bye the way noch verraten, auch ich bin ein großer Fan vonJennys Videos. Ich mag ihre Leichtigkeit soll gerne.

    Liebe Grüße

    Judith

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sabine, meine Weihnachtsstoff-Sammlung ist sehr überschaubar, aber an dieser Serie wär ich wohl auch nicht vorbeispaziert! Klasse ist dein kleiner Quilt geworden und so kannst du dich jedes Jahr wieder daran erfreuen.... Weihnachten kommt ja schneller wieder, als man denkt.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  17. Da kannst du auch zu recht sehr stolz auf dich sein! Der kleine, aber sehr feine Quilt ist wunderschön geworden!

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen
  18. Ein ganz toller Quilt, Sabine!!! Und wenn er gleich eingesetzt wird, ist das ein seeeeeehr gutes Zeichen!!!

    Ganz liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  19. Toller Stoff, toller Tischläufer! Der ist dir super gelungen Sabine. Und du machst das ganz richtig: erst im Kleinen üben, dann meisterst du die große Decke ohne Probleme... (nicht, dass ich daran Zweifel hätte! ;-))

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
  20. Uiuiui - kein Neon? Wie hast Du das nur ausgehalten, liebe Sabine?
    Na gut, zur Weihnachtszeit sei Dir die Ausnahme erlaubt *kicher*!
    Die Decke ist toll geworden, die Stoffe passen aber auch einfach super zusammen, typisch Riley Blake!
    Ich finde es auch immer schön, dass meine Eltern meine Handarbeiten zu schätzen wissen, mein Vater erkundigt sich immer regelmäßig wie weit ich bin, und oft erinnert ihn meine Handarbeit an seine Mutter, die schon früh verstorben ist. Wenn ich ihnen dann selbstgemachte Dinge schenke, erhalten sie immer einen Ehrenplatz.
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Sabine,

    meine Güte, Du wirst auch noch zur Patchwork-Queen!
    Ich muss gestehen, dass das nicht so mein Ding ist, aber freu mich, wenn Du Spaß daran hast.

    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön! Einmalig! Perfekt gequiltet! (sofern das mein ungeübtes Auge erkennen kann)

    Ich glaube, so langsam steckt ihr mich alle an mit dem Quilten!
    Und so in dieser Größe auch noch perfekt zum Üben für den großen "Ernstfall"!
    Die Videos muss ich mir mal bei Gelegenheit in Ruhe zu Gemüte führen.
    Ich denke, da finde ich auch für mich das Passende.

    Ich wünsche dir, dass dein Jahr 2015 perfekt so weiterläuft! ;O)

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  23. Wunderschön ist die Tischdecke geworden. Die Stoffe sind wirklich unwiderstehlich und wären bei mir vermutlich auch ins Körbchen gehüpft ;-) Total schön!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Sabine,
    bei dir zu lesen kostet's mir 1000 und eine Nacht! *lach* Aber es lohnt sich! ;-) Vielen vielen Dank für die tolle Tipps mit den Videos... ich musste sie natürlich sofort sehen und für mich selbst begutachten. Sie sind toll, wenn ich auch bei Jenny nur Bahnhof verstehen, aber es ist super zu verstehen, was und womit zu tun ist.
    Deine Tischdecke ist, Naht nicht getroffen oder Binding mit Maschine hin oder her, wunderschön geworden. Die Stoffe sind auch sehr schön, vor allem die niedliche Schneemännchen! Da kannst du stolz sein und sicherlich sind es auch deine Eltern :-)
    Liebste Grüße und alles Gute für 2015,
    Betty

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sabine,

    dein Weihnachtsquilt für deine Eltern ist wunderbar und es ist nur zu verständlich, dass er ihnen gefallen hat :o)

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...