Mittwoch, 7. Januar 2015

Bunt statt braun - alle auf die Straße!

Nun hat es auch das Saarland erwischt ... 
Unter dem Deckmäntelchen des "Patriotismus" soll am nächsten Montag auch hier gegen Flüchtlinge und den Islam getrommelt werden.
Saargida nennt sich das Ganze hier und die Vermutung, dass auch hier "rechte" Kräfte als Organisatoren hinter der Veranstaltung stecken, ist sicherlich nicht von der Hand zu weisen.

In den letzten Wochen ist mir bei den Bildern im Fernsehen oft genug die Spucke weggeblieben, wenn ich ganze Familien hinter menschenfeindlichen Schildern hermarschieren sah und ich bekam plötzlich eine unangenehme Ahnung davon, wie das wohl vor 80 Jahren abgelaufen sein muss...
DAS hatte ja auch damals keiner gewusst und keiner gewollt ... 
Ja, klar!!

Nein, danke!
Nicht mit mir - ich sage NEIN und gehe mit vielen anderen, die meine Meinung teilen, auf die Straße!

Sei auch DU mit dabei. 


Für Verständigung, Menschenrechte und Demokratie - jetzt ist die ZEIT!


Wer auch immer in der Nähe vom kleinen Saarland wohnt, sollte sich nächsten Montag, 12.01.2015, auf den Weg machen und an der großen Veranstaltung des Aktionsbündnisses "Bunt statt braun" teilnehmen.
Wer nicht in der Nähe wohnt oder keine Zeit hat, kennt vielleicht jemand anderen, den er motivieren könnte?! Immer her damit!



Bitte teilt den Aufruf  hier zahlreich - je mehr, desto besser.
Gerne natürlich auch per Blogpost! 

Wir wollen, dass unser kleines Bundesland im Herzen von Europa bunt und aufgeschlossen bleibt - ebenso bunt und aufgeschlossen wie der Rest von Deutschland hoffentlich auch - das ist kein örtlich begrenztes Phänomen und das soll und darf es auch nicht sein!

Ich bin normalerweise in meiner kleinen Nähblogger-Luftblase absolut glücklich und zufrieden, aber hier und jetzt geht mir die Hutschnur hoch und das muss raus - ICH muss raus!
Ganz sicher bin ich nicht die einzige und wer auch immer noch zögert .. gebt euch einen Ruck, auf die Couch könnt ihr später noch! ;-)

Wir sehen uns am Montag

eure




4 Kommentare

  1. Liebste Sabine,

    ich finde das super, dass du mitmachst und andere zum Mitmachen aufrufst!!! Je mehr, desto besser!!!
    Dieser Pegida-Wahnsinn ist wirklich erschütternd, vor allem weil so viele Menschen unter dem Deckmäntelchen des "ich bin kein Nazi, aber ..." trotzdem genau deren Ziele vertreten. Merken die denn gar nicht, was sia da tun und für was sie da eingespannt werden???

    Hier in Magdeburg gibt es auch eine Magida, war mir gar nicht bewusst bisher. Aber Aufmärsche ala Pegida, Kögida, Saargida oder so scheint es noch nicht zu geben - hoffentlich bleibt das auch so.
    Dafür haben wir unsere jährlichen Nazi-Aufmärsche um den 16. Januar rum (Tag der Bombardierung Magdeburgs 1945), zu denen es schon seit Jahren Bunt-Statt-Braun-Gegenaktionen gibt.

    Die Krone der Geschmacklosigkeit ist heute aber, dass Magida (und wahrscheinlich auch andere Pegida-Organsiationen) den tragischen Anschlag auf die Pariser Zeitung Charlie Hebdo für ihre Propaganda ausnutzt. Dass es einen Unterschied zwischen Islamismus und Terrorismus gibt, scheint noch nicht bis zu ihnen vorgedrungen zu sein ...

    Also ich hoffe auf ganz rege Beteiligung in Saarbrücken!!!

    Bunte Grüße
    Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na toll liebe Helga! Du hast schon alles gesagt, was ich jetzt so ähnlich schreiben wollte! :-p
      Ich glaube, dass viele nicht so dumm sind und genau den Unterschied zwischen Islam und Terrorismus kennen. Der Mensch kriegt es mit der Angst zu tun vor solchen Aktionen wie gerade in Paris und der Hass auf 'irgendetwas' ist eine normale Reaktion... da kommt z.B. Blindheit in Spiel, die sehr schnell ausgenutzt wird von solchen rechten Anführern! So nach dem Motto: "Seht ihr? Ich hab's euch gesagt" und zack geht die ganze Karavane hinter den Falschen und gegen die Falschen her ohne drüber nach zu denken, was sie überhaupt tun! Das ist natürlich und auf keinen Fall eine Entschuldigung, eher eine Erklärung, denn so doof kann man gar nicht sein! Echt bescheuert, dass viele überhaupt nichts aus der Geschichte gelernt haben! :-(

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    Recht so!
    Leider ist es für mich zu weit, um zu kommen, aber in Gedanken laufe ich mit!!!
    Und in echt hoffentlich noch viele Tausende mehr, auf alle Fälle 10x so viele, wie für diesen geistigen Dünnsch*ss Laufende...

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine, du Kämpferin! Richtig so und hoffentlich gibt es auch in kleinen Saarland genügend bunte Menschen, die sich gegen diese bekloppte Bande währt! Früher hatte ich immer gedacht, dass Gegendemos und so viel über "die alte Nazi Geschichte" reden, nur noch eine Genugtuung für die Hornochsen wären... heute muss ich leider zugeben, dass ich falsch lag und wenn man nicht reagiert und das ständig unterbindet, das Ganze an Kraft gewinnt und evtl. nicht mehr zu stoppen wäre! Schrecklich, sag ich dir!
    Ich wünsche euch eine sehr große Beteiligung !
    Liebste Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...