Mittwoch, 24. Dezember 2014

Stille Nacht,

heilige Nacht,
alles schläft, 
einsam wacht ...

Mit diesen ersten Zeilen meines liebsten Weihnachtsliedes, das ich wirklich nur am Heilig Abend singe, verabschiede ich mich in in die Feiertage.




Ich wünsche euch ein wunderbares, friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest.

Erholt euch ein bisschen, genießt die Zeit mit euren Lieben, nutzt die Ruhe zum Nähen oder mottet das Maschinchen ein paar Tage ein (ganz nach Wunsch) ... macht es euch einfach schön und versucht ein wenig von der Idee des Weihnachtsfestes für euch wahr zu machen.

Natürlich muss nein möchte ich - wie alle anderen sicherlich auch - DANKE sagen.

Danke für die vielen zauberhaften Kommentare.
Danke für die vielfältige Art und Weise, in der ihr mein Leben bereichert.
Danke für die Ideen und die fortwährende Inspiration, die ihr in meinen Kopf pflanzt.
Danke dafür, dass ihr mir eure Zuneigung zeigt (ich habe wieder wundervolle Weihnachtspost bekommen ...).

Einfach ♥ DANKE ♥
dass ihr da seid - das ist ein Geschenk, das ich von Herzen gerne annehme!

Frohes Fest

eure



P.S. Ist es eigentlich ein gutes Zeichen, wenn man - gerade aus dem Bett gefallen und noch im Pyjama (mit Chevronmuster!!)  - auf die Straße hechtet und (vor der versammelten Nachbarschaft!!) die Mülltonne rausstellt, weil man feststellen muss, dass man offensichtlich die Ankündigung WANN an Weihnachten der Müll geleert wird, verpennt hat?? ;-)



6 Kommentare

  1. Ich wünsche dir auch Frohe und besinnliche Festtage, ich werde es sicher geniessen und richtig in den od. die Tage hineinleben...absolut gemütlich...wie du hoffentlich auch....Müllabfuhr ist ja jetzt vorbei:-) wobei ich dieses Spiel auch zu gut kenne;-)
    Ganz liebi Griess u e feschte Drugg
    Angy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    ich wünsche Dir auch ein schönes Weihnachtsfest!
    Du hast mir mal wieder ein Grinsen ins Gesicht gezaubert, denn ich kannmir lebhaft vorstellen, wie Du im Schlöafanzug mit der Mülltonne bewaffnet auf die Straße rennst, noch besser hätte ich es aber gefunden, wenn Du mit der Tonne hinter dem Müllauto hergerannt wärts *grins*!
    Liebe Grüße von Alex, die nun schnell an die Tür muss, da ihr Bruder angekommen ist!

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön liebste Sabine, all das wünsche ich dir und einen Liebsten auch!!! ♥
    Lasst es euch gutgehen ...

    Allerliebste Grüße
    Helga

    PS: Es zeigt doch von Nächstenliebe, wenn du auch am Heiligabendmorgen die Nachbarn und die Müllwagenfahrer durch deinen Anblick erfreust ... *giggel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... Deinen Liebsten latürnich ... nicht etwa einen neuen Liebsten für dich ... *giggel*

      Löschen
  4. Liebe Sabine,
    auch ich bin sooooooooooo froh, hier mitzumischen, dass ich genau verstehe, was du meinst und eifrig nickend vor dem PC sitze *g*
    Ich wünsche dir und deinen Lieben Ruhe, Ruhe, Ruhe ;-)
    soweit möglich.
    Ja im Schlafi auf der Straße hätte ich dich gerne erwischt... *lach*
    Aber ich kann mir mich da auch vorstellen.
    Ich habe gestern auch gepatzt.... morgens ewig an einem Minipost gewerkelt, und dann ging das Ding nicht ins Netz und ich Depp merke es erst 20:00 ..... Blöd, blöd, blöd.
    .... nur damit du was zu Grinsen hast, wenn du deinen starkmach Kaffee schlürfst.
    Ganz herzliche Weihnachtsgrüße mit den allerbesten Wünschen
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Frohe Weihnachten wünsche ich dir und deinen Lieben! Ganz viel Spaß und Ruhe, lass es dir einfach gut gehen und genieße die Zeit!
    PS. Ich hoffe unsere Nachbarn machen keine Fotos von mir wenn ich den Müll rausbringe, aus irgend einem Grund immer ungekämmt, im Hausanzug, meistens noch bekleckert, schlimm, aber so bin ich-die anderen können ja weggucken ;-)
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...