Mittwoch, 8. Oktober 2014

Paper Piecing Pillow - eine Premiere zum Elfen-Geburtstag

Ich hatte ja schon beim Dresdner Teller von der schönen Zeitschrift "Patchwork und Quilting" erzählt. 
In der Ausgabe Nummer Drei habe ich nicht nur die Anleitung für dieses Patchwork-Projekt entdeckt und für meine Mama umgesetzt, sondern auch eine Anleitung für ein weiteres Kissen.
Es handelt sich um ein Paper-Piecing-Projekt, das anschließend noch gequiltet werden kann (aber nicht unbedingt muss).
Sowas hatte ich ja noch nie gemacht und es sah auch auf den ersten Blick recht kompliziert aus.

Aber als ich die Anleitung sah, musste ich sofort an meine liebste #Patchworkelfe Gesine denken, die schon einige wunderschöne (und vor allem perfekte!!) Paper-Piecing-Werke vorgestellt hat und ich dachte mir, das wäre doch DAS Geschenk für sie.
Denn wenn jemand zu schätzen weiß, was ich mir mit Zuschneiden und Vernähen der insgesamt 52 Stoffstückchen antue, dann ist es Gesine, die mich und meine Ungeduld nur zu gut kennt. Stimmt's? ♥



Also los, gedacht getan.
Für diese Aktion habe ich mir die Vorlage aus der Zeitschrift 5x kopiert, eine davon in die Vorlagen A1 bis A12 zerlegt und erstmal fleißig zugeschnitten.


Danach wurde dann Stück für Stück aneinander genäht und zwar durch das Papier!



Bis ich erstmal kapiert habe, wie herum was gelegt und genäht werden muss, damit am Ende auch das entsprechende Ergebnis herauskommt ... 
Puh, ich sage euch, erst unzählige Versuche später und unter häufigem Einsatz des Nahttrenners hatte ich das Prinzip verinnerlicht. *hust*
Danach ging es dann aber recht flott und hatte sogar richtiggehend meditativen Charakter.
Auflegen, aufnähen, aufstehen, NZ abschneiden, bügeln
auflegen, aufnähen, ... usw.

Das fertige Quadrat besteht aus insgesamt 12 Teilen und von diesen Quadraten musste ich vier an der Zahl nähen, damit ich einen schönen Kreis sogenannter "Flying geese"  in den Farben des Regenbogens bekam.


Diese wurden dann samt Papier aneinandergenäht.


Soweit so gut, danach wurde es fummelig, denn das ganze Papier musste jetzt wieder entfernt werden - was für eine Arbeit... dabei habe ich meine Eltern echt lieb. ;-)


Aber irgendwann war auch das geschafft und ich musste mit über eine Sache Klarheit verschaffen...
Quilten oder nicht Quilten, das war die Frage!


Ich habe mich dann zu einer zweiten Premiere entschieden und gequiltet.
Dazu habe ich mir ein Rautenmuster aufgezeichnet und anschließend die drei Quiltteile (Top, Vlies und Rückseitenstoff) miteinander verbunden.


Passend zu den Regenbogenstoffen auf der Vorderseite, habe ich mich für ein Mulitcolorgarn (in neon ^^) entschieden, das mir die liebe Karina einmal geschenkt hat. Danke nochmals, es ist toll!



Für die Rückseite habe ich mich für eine Kombi aus Surprise Surprise-Stoffen entschieden, die sich auch auf der Vorderseite finden und die so schön zu Gesines tollem Jelly Roll-Quilt passen.


Noch Kam-Snaps dran und mit einem "Contadina style" gepimpt und schon konnte mein allererstes Paper-Piecing-Patchwork-Quiltig-Projekt auf die Reise gehen.






Juchhu 
und herzlichen Glückwunsch allerliebste Gesine, ich wünsche dir einen zauberhaften Elfengeburtstag und nur das Allerbeste - du bist ein Schatz! ♥
Was habe ich dich schon zugetextet und dir die Ohren vollgejammert und immer noch hast du jederzeit ein fröhliches Lächeln für mich (von deinen inspirierenden Ideen und deinen fantastischen Ratschlägen gar nicht erst zu reden...) - ich DANKE dir!

♪ ♫ H A P P Y   B I R T H D A Y ♫ ♪

Mein Kissen besucht nun noch die Revival-Linkparty, Emmas Stoffabbau-Projekt und Steffis Kissenparty.

Eine weiterhin schöne Woche und passt heute (ab dem späten Nachmittag) schön auf, wenn das Startsignal zum Blind-Sew-Along erklingt... ;-)

eure


P.S. Wer genau hingesehen hat, kann übrigens erkennen, dass der Unistoff der Vorderseite wiederum das schöne Leinen ist, das ich bei "Elfen helfen" von Marita ersteigert habe.
Lediglich für die Rückseite vom Quiltsandwich habe ich einen Stoff vom Möbelschweden genommen.

55 Kommentare

  1. wow Sabine! wirklich toll geworden! ich will mehr sehen :-)
    lg caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wird es geben, versprochen, Caro! :-)

      Dankeschön! *drück*
      Ich habe jetzt Blut geleckt, bin aber noch auf der Suche nach Freebies, die mir auch gefallen. Nicht alles gefällt mir nämlich. *g*

      Löschen
  2. Dein Kissen ist wirklich wunderschön geworden !
    Es erinnert mich an meine Näh-Anfänge, denn ich habe früher nur Patchwork und Quilts gemacht.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herrje, damit anzufangen, stelle ich mir jetzt aber schwierig vor - da hast man ja nicht gerade ein schnelles Erfolgserlebnis.
      Ich befürchte, wenn ich DAMIT angefangen hätte, würde ich heute nicht mehr nähen. *g*
      Vielen lieben Dank, Ellen! ♥

      Löschen
  3. Genial! Das steht auch schon auf meiner Liste!
    Mal sehen, ob ich das hinbekomme!
    Deines ist der Hammer...
    hups ... schon so spät...?
    fräulein abholen... bis nachher...
    Knudddeln, Gruß
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis später, Martina!

      Ich bin jetzt schon gespannt, was zaubern wirst, bestimmt wird es toll! :-)

      Löschen
  4. Das Kissen ist klasse geworden! Du wirst noch zu Quilterin! :) Finde ich gut :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Katharina, immer langsam mit den jungen Pferden. *g*

      Manche Sachen sind echt schön, aber es dauert auch alles so lange - insofern besteht wohl keine allzugroße Gefahr, denn Zeit ist ja bekanntlich bei uns allen Mangelware. ;-)

      Und du musst ja gar nix sagen, mit deinem genialen Mantel!! ♥
      Du wirst noch zur Designerin. :-)

      Löschen
  5. Wow, wow, wow, liebe Sabine! Was für eine grandiose Geschenkidee!
    Da hat unsere Lieblingselfe sicher freuchte Augen bekommen!
    Wunderschön ist es geworden!
    Da schaue ich mir sehr, sehr gerne noch mehr davon an!
    Ganz liebe Grüße, Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass es ihr gefällt, Marlies. :-)
      Manchmal habe ich offensichtlich noch lichte Momente, aber es ist echt schwierig, wenn jemand selbst so tolle Sachen macht...

      Ach ja, wann kommt denn deins?? *zwinker*

      Löschen
  6. Saaabiiine, allerliebste Sabine,

    das Kissen ist der Knaller schlechthin!!! ♥♥♥

    Und wenn man sich die Entstehungsstory dazu ansieht, liest, nach denkt, mit fühlt, dann ist es noch mehr der Hammer!!! Du hast dich wirklich selbst übertroffen, sooo viele Teile und dann auch noch auf Papier genäht UND gequiltet, Wahnsinn!!!
    Wie viele Teilchen Liebe ♥♥♥ du da außerdem noch mit reingenäht hast, kann wahrscheinlich kein Mensch zählen ... O_O

    Allerliebste Grüße und einen wundervollen Mittwoch mit BSA-Start!
    Helga, immer noch staunend vor Begeisterung ... :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Helga, Mensch! *knuddel*

      Du bist soooo ein Schatz! ♥
      Ich danke dir für deine lieben Worte!
      Von heute, von gestern, von vorgestern, ...
      Wenn ich von dir nix höre, dann mache ich mir SOFORT Sorgen!

      Ist ein Knochenjob, so als Top-Kommentatorin, oder?
      Hast du mal auf meine Kommentatoren-Info geguckt?! ;-)
      Mit Abstand führend, liebste Helga! ♥

      Daaaanke!

      Löschen
    2. Du machst und tust und schreibst aber auch immer sooo schön, da kann ich gar nicht anders, als immer fröhlich vor mich hin zu kommentieren ... :o)))

      *knuddeldichzurück* du Selberschatz!!! ♥♥♥

      Löschen
  7. Jetzt guck sich doch mal einer diese Sabine an!!!

    Still und heimlich entwickelt sie sich hier zur Meister-Patchworkerin und tritt in die großen Fußstapfen unserer Geburtstags-Patchworkelfe Gesine! :-)

    Sabine, das hast du wirklich so toll gemacht! ♥
    Von wegen du kannst mich nicht mehr überraschen. Paaahhh!
    Ein wunderschöner Regenbogen und Flying Geese und überhaupt! ♡

    Also ich will da auch mehr von sehen...
    und kapieren, wie genau das funktioniert würde ich auch gerne. :-))

    Liebste Grüße
    knicks und verbeug

    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer? ICH??

      Überraschen? Okay, das lasse ich mir noch gefallen, aber Meister-Patchworkerin? *husthust*
      Bestimmt nicht. ;-)

      Aber ab und an mal was Neues auszuprobieren, macht richtig Spaß und hat in diesem Fall ja auch perfekt gepasst. :-)

      Um das zu kapieren, musst du es machen.
      Ich hatte beim Lesen zuerst nur "hääääh" gedacht, beim dritten Lesen gemeint, ich hätte es jetzt kapiert und dann doch dreimal falsch gemacht, bevor ich es dann WIRKLICH verstanden hatte. *lach*

      Try and error in Reinform! ;-)
      Aber danke! ♥

      Mach' mal, ich komme auch gucken, vesprochen! ;-)

      Löschen
  8. Das Kissen ist superschön. Nun kannst du auch bestimmt nicht mehr sagen, dass du nicht patchworken kannst oder du ungeduldig bist ;), also ich glaube das nicht mehr *lach*. Wahnsinn und dann gleich paperpiecing, da traue ich mich ja gleich mal gar nicht ran. Und alles ist so akkurat geworden. Und auch die Rückseite ist toll und alles genau durchdacht. Und yea, der Plottet kam auch zum Einsatz. Ein superschönes Geschenk. Liebste Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daran hat sich nicht das Geringste geändert, Tini! ;-)
      Ich schwöre!
      Ich bin so ungeduldig wie eh und je und tue mich mit exaktem Arbeiten immer noch schwer!
      Aber manchmal habe sogar ich einen Lauf und das war ein Home Run, sozusagen. *g*

      Und ohne Plotter läuft hier fast gar nix mehr - ich liebe das Ding! ♥

      Löschen
  9. Ein wunderschönes Elfen-Kissen! Die Technik würde mich auch mal reizen, leider passt das nicht zu meinem Einrichtungsstil.

    Liebe Grüße vom Schlottchen, welches sich auf die Lauer legt ;))))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da gibt es so viele verschiedene Designs, du würdest staunen, liebes Schlottchen! :-)

      Liegst du immer noch auf der Lauer?
      Dauert auch nicht mehr so lange, wie es schon gedauert hat! Ehrlich!! *g*

      Löschen
  10. Ist das ein tolles Geschenk, so viel Arbeit drin aber mindestens doppel so viel Herz, wunderschön!
    Wenn ich mir die Bilder so angucke - kapiert hätte ich das nie! Ich lass mal die Leute machen die es können und die Nerven dazu haben.
    Alle Achtung und Hut ab!
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vom Bilder gucken, ist es auch schwer zu verstehen, einfach mal machen, Lee!

      Es gibt so viele schöne Motive und man kann dafür ja auch prima Stoffreste nehmen. :-)
      Einfach mal ausprobieren und z.B. einen Mug Rug draus machen, oder so!

      Löschen
  11. Zauberhaftes Kissen! Wirklich ein tolles Geschenk und unglaublich viel Arbeit die da drin steckt! Es ist aber doch schön, wenn man weiß, dass die Beschenkte das nur zu gut kennt und zu würdigen weiß ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war ja nicht nur Arbeit, es hat auch eine Menge Spaß gemacht, trotz der vielen, kleinen Teile!

      Einfach spannend so vor sich hin zu nähen und am Ende kommt tatsächlich was dabei raus. ;-)

      Löschen
  12. Super schön!
    Da fehlt mir ja sowas von die Geduld für.
    Ich näh gerade am liebsten Babyhosen, zwei Schnittteile, Bündchen dran fertig.
    Im nächsten Leben, wenn ich ganz viel Zeit habe vielleicht.
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich damit hätte anfangen können, hätte ich heute wohl auch nicht so Angst vor Jersey!

      Aber irgendwie schiebe ich das Klamotten nähen immer vor mir her! ;-)

      Genau, im nächsten Leben! *lach*

      Löschen
  13. Liebe Sabine,
    dieses Kissen ist der Hammer..... ich hatte schon deinen Dresdner Teller bewundert und du hast mir quasi einen Tritt verpasst.... und nun mit dem paper piecing..... hach... wieder... ;-)
    und auch noch sooooooo gelungen, dass ich mich fast gar nicht ran traue.... so kann ich das nie und nimmer.
    Aber du neeeeeee die Farben so edel. ... ich bin hin und wech.....
    Mach weiter so ich komm gucken.... ;-)
    Fröhliche Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Papperlapapp, was du nicht kannst, das wurde noch nicht erfunden, Frau Dichterkönigin! ♥

      So schnell höre ich bestimmt nicht auf, kannst also ruhig mal wieder vorbeischauen. ;-)
      Allerdings sollte vorher bitte jemand mein Zeitkonto auffüllen! ;-)

      Löschen
  14. Oh du meine Güte, da knie ich ja nieder vor Ehrfurcht als Quilt- Neuling, ganz toll geworden! <3 So ein tolles Geschenk, da wird sie sich bestimmt freuen.
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum allerersten Mal was gequilet, ich war selbst erstaunt, wie gut das geklappt hat. :-)

      Aaaaber, Kristina, es ist ja nur ein Kissen und ein riesengroßer Quilt wiederum was ganz, ganz anderes...

      Löschen
  15. Jetzt geht mir ein Licht auf, warum es Paper Piecing heißt!
    Ich sollte mich wohl mal näher damit beschäftigen!
    Dieses Muster gefällt mir noch besser, als der Dresdner Teller.
    Und die Idee, es für die Patchworkqueen zu quilten finde ich genauso super, wie den Regenbogenverlauf!
    Da muss ich wohl mal Zeitschriften kaufen gehen...

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie jetzt?
      Willst du etwas behaupten, ich hätte dich heute erleuchtet? ;-)

      Ist ja'n Ding! :-)

      Sachen, die in Regenbogenfarben daherkommen, ziehen mich magisch an, Ina.
      Ich kann da nix für, das passiert einfach! *lach*

      Löschen
  16. Das Kissen ist genial geworden und du hast echt durchgehalten...da hast du meine volle Bewunderung, bei mir wäre es wohl ein kleines Kissen geworden;-)
    Ein wundervolles Geschenk.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise sind meine Kissen auch eher größer, Angy!

      Aber dann hätte ich den Rahmen viel größer machen müssen und das hätte mir auch nicht so gut gefallen.
      Gut, ich hätte auch das Schnittmuster vergrößern können, für ein größeres Kissen, aber 40x40 als Endergebnis ist okay! :-)

      Dankeschön! :-)

      Löschen
  17. Liebe Sabine,
    schön ist das Kissen geworden. So hat mein altes leinen eine gute Verwendung gefunden. Muß ich mir mal merken, denn ich habe noch ganz viel altes Leinen. Deine Maam freut sich bestimmt riesig über das Kissen, denn sie weiß deine viele Arbeit sicher zu schätzen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Marita!

      Einen kleinen Rest habe ich noch übrig, mal sehen, was daraus noch werden wird.

      Übrigens habe ich auch ganz entzückende Taschen aus Leinen gesehen, die mit bunten Stoffen gepatcht wurden. Ganz toll! :-)

      Für meine Mama war der Dresdner Teller aus der gleichen Zeitschrift, die Flying geese hier sind bei Gesine eingezogen! :-)

      Löschen
  18. Meine Güte, sieht das Kissen klasse aus - und sooo viel Arbeit, das ist ja der Wahnsinn!!!!!!
    Das Muster ist einfach genial, tolle Stoffe hast Du da kombiniert!!!
    Da komme ich ja aus dem Staunen nicht mehr raus!!!
    Sehr eindrucksvoll finde ich die Bilder vom Entstehungsprozess, das ist ja eine unglaubliche Fummelei, da hätte ich meinen Nahtauftrenner zum Glühen gebracht - kicher!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, Alex, danke! ♥

      Das ist ja lieb! :-)

      Ganz so schlimm war es nicht, nachdem ich endlich mal kapiert hatte, wo der Hase läuft! ;-)

      Und DU nähst Tilda, also erzähl mal nix von Fummelei.
      Wenn ich alleine schon die langen Arme und Beine sehe... *g*

      Löschen
  19. WOW! Menschenskinder...ich bin gerade hin und weg! Mein Hut ist gezogen! Sieht superspitze aus!
    Lg Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welcher Hut?
      Hast du jetzt auch einen? ;-)
      Normalerweise ist doch Martina hier für die Hüte zuständig! :-)

      Aber selbstverständlich freue ich mich wie Bolle, dass dir das Kissen gefällt.
      Ich gestehe ehrlich ... es gefällt mir selbst auch! :-)

      Löschen
  20. Wenn das kein tolles Geburtstagsgeschenk :-) So schön und so viel Arbeit.... Ganz, ganz toll, Gesine wird begeistert sein :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf alle Fälle ist es mal was ganz anderes, als ich bisher so gemacht habe.
      Also nicht nur an Geburtstagen, sondern überhaupt!

      Und ab und an ... da muss man ja mal Neuland betreten! :-)

      Lieben Dank auch dir!

      Löschen
  21. Ein tolles Geburtstagsgeschenk! Dein Kissen ist wirklich einmalig geworden und die Stoffkombi ist super. Sieht nach viiiieeel Arbeit aus, die sich aber wirklich gelohnt hat.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsächlich hat es Spaß gemacht, sogar als ich den Nahttrenner bemühen musste. *g*

      Und das ist eher ungewöhnlich, denn normalerweise nervt mich das arg! ;-)
      Vielen lieben Dank, Christine! :-)

      Löschen
  22. Wow, was für eine Wahnsinnsarbeit!! Das wäre ja gar nichts für mich, bin viel zu ungeduldig. Aber die Mühe hat sich gelohnt, es ist wunderschön geworden!!!!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach?
      Und ich bin nicht ungeduldig?
      DAS wäre ja mal ganz was Neues, Anja! *g*

      Nein, im Ernst, es hat wirklich Spaß gemacht.

      Das Zuschneiden der Stücke ist nicht so dramatisch, die müssen ja nicht hundertprozentig genau sein, genau wird es ja durch das Nähen auf der Papiervorlage und das ist wirklich einfach.
      Auf einem Strich nähen, kann schließlich jede von uns, oder? *zwinker*

      Löschen
  23. Liebe Sabine,

    da bin ich ja fast sprachlos, so schön ist dein Kissen geworden und für einen soooo ungeduldigen Menschen wie dich *wiegutdasssiedasimmererwähnt* ist das noch eine viiiieeel größere Leistung, denn man kämpft nebenbei ja noch mit seiner Ungeduld und nicht nur mit Stoff und Papier ;o)

    Ich bin total hin und weg.

    Liebste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hauptsächlich kämpfe ich ja hauptsächlich mit meinem inneren Schweinehund, der mich immer am PC festtackert und vom Nähen abhält.

      Das Internet ist ein entsetzlicher Zeitfresser und gleichzeitig der größte Ideenlieferant und der allergrößte Ideentöter. ;-)
      Ich versuche jetzt wenigstens alle paar Monate mal (einmal im Monat wäre noch besser) etwas Neues auszuprobieren. :-)
      Man sollte wohl besser nicht gleich mit einem ganzen, großen Quilt aus 100.000 Einzelteilen anfangen... *lach*

      Löschen
  24. Mensch, du wirst ja noch zur Patchwork-Fee! Wahnsinnig schön und ein wunderschönes Geschenk! Aber pass auf, Paper Piecing kann ganz schnell zur Sucht werden ;-) Es gibt zahlreiche tolle Vorlagen für PP-Blöcke...

    Liebe Grüße
    Katherina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Katherina ♥

      Das ist dann aber doch eindeutig zuviel der Ehre. ;-)

      Oh ja, das mit der Sucht habe ich schon bemerkt, ich habe schon halb pinterest durchforstet.
      Allerdings sind da auch viele kostenfpflichtige Vorlagen dabei, ich versuche mich erst mal an den freebies - so nach und nach!

      Ist ja nicht so, als hätte ich sonst keine Hobbies... *lach*

      Löschen
  25. Liebe Sabine,
    da hast du aber ein wunderschönes Kissen gezaubert! WEiter so :-*
    Ich kaufe mir schon seit einer Weile Patchwork Zeitschriften, bin aber zu faul um endlich mit einem Stück anzufangen! Demächst werde ich aber mindesten einen Workshop besuchen, dann hoffe ich endlich was zu machen!!! :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  26. Das Kissen ist einfach nur traumhaft schön geworden und es ist zu jemandem gekommen, der es definitiv zu schätzen weiß welche Mühe du dir gemacht hast :) Wie genau das mit dem Nähen geht hab ich nicht verstanden, aber das Ergebnis ist beeindruckend :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  27. Ich liebe dieses Kissen, das sieht echt toll aus und ja super viel Arbeit!!!!!! Aber das hat sich definitiv gelohnt!
    Das kissen wird gleich mal gepinnt!
    Liebe Grüßsse
    Manuela

    AntwortenLöschen
  28. Das habe ich gerade per Zufall entdeckt auf meiner Suche nach Vorlagen und muss einen Kommentar da lassen - das isat so so schön! =)

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...