Donnerstag, 26. Juni 2014

Taschenspieler 2 - Sew-Along: Nummer 12 - Miniorganizer

Kennt ihr Quasimodo?

Bestimmt oder?
Die kleine, knuddelige Disney-Figur, den tragischen Film-(Anti)Helden (grandios dargestellt von Anthony Quinn) oder gar das Original "Der Glöckner von Notre-Dame" von Victor Hugo?

Halt stopp - nicht wegrennen, ihr seid schon richtig hier:


Also gut, natürlich fragt ihr euch dann jetzt sicherlich, warum ich stattdessen von Quasimodo, dem buckligen Glöckner schwafele??
Häh?
Habe ich womöglich zu tief ins Glas geguckt und fasele jetzt rum? (Nö, das isses nicht!)
Oder habe ich - noch schlimmer - vor lauter Taschen nähen den Verstand verloren (okay, gaaanz knapp daneben). 
Ja, was zum Kuckuck hat denn dann Quasimodo mit dem Miniorganizer zu tun??

Nun ... ganz einfach ... mein Miniorganizer IST Quasimodo!
Krumm und bucklig, ungeliebt und menschenscheu. *seufz*

Danke, Katharina! ♥

Dabei sah alles sooo gut aus. Die Stoffwahl war schnell getroffen, zügig alle Teile zugeschnitten, alle gewünschten Zusatz-Optionen vorbereitet und vorgenäht, alles wunderbar, keine Pannen, nix und dann ... das Zusammennähen... *Haarerauf*

Okay, ich gebe es zu, es war echt knifflig und ganz offensichtlich habe ich wohl an der einen *hüstel* oder anderen *hust* Stelle dezent *Hustenanfallkrieg* die Nahtzugabe verlassen... Ja, das gebe ich ja alles zu...
Aber was dann nach dem Wenden zum Vorschein kam... war sooo krumm und so bucklig, dass ich mir sicher war, den wirst du nicht zeigen!!

Ich war von mir und ihm so enttäuscht, dass ich vor lauter Frust statt an den PC (wie geplant um meine Dienstags-Runde zu drehen - sorry Mädels ♥) mit einem Buch auf die Couch gekrochen bin, um sozusagen literarisch meine Wunden zu lecken. (und nein, ich habe nicht den "Glöckner" gelesen... *g*).

Als ich ihn mir gestern Morgen dann noch einmal genau betrachtet habe, hat er mir dann aber doch arg leid getan, der kleine Kerl, und spontan habe ich ihn Quasimodo getauft und beschlossen, ihn doch zu behalten und euch vorzustellen.

Dummerweise habe ich den armen Kerl tags zuvor SO arg beleidigt, dass er sich partout nicht von mir fotografieren lassen wollte... (und nein, ich werde jetzt nicht wiederholen, was ich alles zu ihm gesagt habe - das war NICHT jugendfrei....).

Erster Versuch 
 
Zwischen Sookie und meine Kugeltasche gehüpft

Zweiter Versuch
 
Gleicher Trick, nur andere Seite *hmpf*

Dritter Versuch
 
Schnell, schnell hinter das Kissen - Mist, ich stecke fest!!

Hier war seine Flucht dann beendet und ich konnte ihn zappelnd hinter dem Kissen hervorziehen.

Danach hat er sich dann brav in sein Schicksal ergeben und einen Blick auf seine Hinterfront (mit RV-Fach und Tussi-Stöffchen) gestattet.



Anschließend war ihm sowieso alles egal und deshalb dürft ihr auch noch reinschauen.















Grauen und blauen Staaars-Stoff habe ich vernäht, ein bisschen mit Webband getüddelt und ein Reißverschlussfach und ein zweigeteiltes Einschubfach gebastelt.

Nach der ganzen Knipserei und der damit verbunden Aufmerksamkeit war mein Quasimodo dann soweit versöhnt, dass er sich sogar für ein letztes Foto frontal der Kamera gestellt hat und ICH bin froh, dass ich damit den Beweis geliefert habe, ALLE 12 Taschen genäht zu haben. UFFZ! 


Und somit tritt zum letzten Mal eine meiner Taschenspieler-Taschen die Reise zu Emmas wunderbarem Blog an und reiht sich (möglichst unauffällig - das war QMs Bitte) bei den anderen Organizern ein.

Wenn ich mir jetzt so im Nachhinein die Appli betrachte, frage ich mich, ob ich womöglich hellseherische Fähigkeiten habe, denn es ist definitiv sicher, dass es DANACH nur besser werden kann. *lach*

Liebes Farbenmix-Team, vielen Dank für die wunderbare CD, viele schöne, neue Schnitte, und zahlreiche neue Ideen und auch Inspirationen und an Sabine selbst, die so unglaublich fleißig überall geschaut und kommentiert hat. ♥

Ebenso  muss ich noch ein Dankeschön an Alles für Selbermacher und farbenmix loswerden, die so wunderbare Preise gestiftet haben...

Liebe Emma, dir einen ganz besonders herzlichen Dank für die Ausrichtung dieses tollen Sew-Alongs, die tolle Präsentation und deine immer so besonders liebenswerten Kommentare. ♥
Endlich, endlich konnte ich dabei sein und trotz einigen Durchhängern habe ich es geschafft und alle 12 Taschen genäht. *bisslstolzbin*

Meinen ganz besonderen Dank auch an euch alle, die ihr euch mit mir (mal mehr, mal weniger) durch 12 Taschen gekämpft habt, Anteil daran genommen habt und mir immer so wunderbare Kommentare dazu hinterlassen habt - es hat solchen Spaß gemacht! ♥

Da Quasimodo gerade nicht aufpasst, schicke ich ihn noch schnell zu Rums (er ist ganz sicher für mich - ich könnte ihn echt niemandem sonst zumuten *lach*) und husche dann ins Bettchen.

Einen fröhlichen Rums-Tag

Eure Esmeralda 


P.S. 
Schnittmuster: Miniorganizer von der Taschenspieler 2-CD
Stoffe und Reißverschlüsse: Stoffgalerie Ballas (auch bei facebook und daWanda)
Webbänder:(aus meinem Fundus)

P.P.S. Gaaaanz wichtig und fast vergessen:

Meine Geburtstagsverlosung läuft noch bis zum 05. Juli 2014 und ein ganz kleines bisschen Platz ist im Lostopf noch drin (bitte die Teilnahmebedingungen beachten, vor allem den Teil mit der E-Mail-Adresse...)

http://contadinasway.blogspot.de/2014/06/contadinas-way-wird-ein-jahr-alt-feiert.html


38 Kommentare

  1. Ach komm! Dein Quasimodo ist doch total hübsch und praktisch geworden!
    Meiner ist auch ein bietzli schief, aber der ist so Määäääädchen, dann es mir egal ist. Und deiner ist so coooool, dass es ihm auch egal sein kann *grins*

    Ich wünsche dir eine ganz gute Nacht
    Melanie

    PS: Tolles Firgürchen!

    AntwortenLöschen
  2. DANKE Sabine! Dass Du zuletzt noch verraten hast, wie die Schönheit hieß, auf die Quasimodo so abgefahren ist. Sonst hätte ich mich nachher in den Schlaf grübeln müssen.
    Also, was schon mal wunderbar ist, ist Deine STOFFAUSWAHL *hihi-Insider*.
    Doch heute bin ich damit nicht fertig. :o)
    Die Appli ist natürlich super (ist ja auch das Lied klasse...) und um den kleinen Aufnäher beneide ich Dich richtig!
    Und gekämpft habe ich beim Miniorganizer auch, bin froh, dass ich damit somit in guter Gesellschaft bin.
    Was den Kleinen somit GANZ EINDEUTIG zu einem Einzelstück macht.
    Irgendwann, wenn Gras über die Sache gewachsen ist und Du einen wunderbaren PERFEKTEN Organizer genäht hast, wirst Du Quasimodo liebevoll in die Hand nehmen und denken "wie konnte ich nur".... und dich über Deine Fortschritte freuen.... So geht's mir mit meinen Unfällen zumindest.... :o) Und davon gibt's jede Menge... Demnächst auch einen... *grummel*
    Was Dir auf jeden Fall wunderbar gelungen ist ist wieder einmal Dein Post! Wunderbar und spritzig!
    Und jetzt muss ich echt in die Kiste.
    Allerliebste Grüße, Marlies *gähn*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    DIESEN Aufnäher habe ich auch noch... wollte ich mal auf ein Kleidungsstück für mich nähen..., aber erst, wenn es absolut nötig ist, dachte ich *hüstel*... dein Mini-Organizer ist ein "SChätzchen"... und in Benutzung wird dich überhaupt gar nichts mehr an ihm stören... versprochen!!
    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sabine!!!! Nach deiner Einleitung zu Quasimodos Entstehung und Entstellung habe ich jetzt echt schlimmeres erwartet:-P Aber man kann den Miniorganizer ja noch richtig erkennen!!!!
    Wahnsinn, dass du tatsächlich zwölf Taschen in den letzten zwölf Wochen genäht hast!!! Da kannst du zu Recht stolz auf dich sein. Wobei (fast) noch schöner als deine Taschen, sind die Geschichten, die du immer dazu zu erzählen (also schreiben) hast! Da fiebert man immer gleich mit und kann sich das Ganze bidlich vorstellen!!!
    Liebste Grüße und gute Nacht Karina

    AntwortenLöschen
  5. Also echt mal. Du machst dich wieder schlechter als du bist und mir machst du Angst :D Deinen Organizer finde ich total klasse und so professionell wie deine Taschen immer aussehen hatte ich echt Sorge, dass es da nicht mit rechten Dingen zu geht. Ein winziges Knautscherchen kann ich da erkennen, wenn ich ganz kritisch und böse gucke aber dein Quasimodo (wie gut, dass ich Namen mit Q so toll finde, Quentin mag ich ja auch total gerne) ist doch ein richtiges kleines Schätzchen geworden. Wie gut, dass du ihn doch liebgewonnen hast.

    Liebe Grüße
    Rebecca, die den Schnitt liebt, noch zwei zugeschnitten hat und am Freitag mit Mario näht und sich fragt, wie große Männerhände das schaffen sollen :D

    AntwortenLöschen
  6. Schon wieder gratulieren! Diesmal dazu dass du alle 12 Taschen genäht hast!!! Hut ab.
    Und der kleine Quasimodo sieht doch gar nicht so schlimm aus. Ich bin sicher, eine deiner anderen Taschen wird sich unsterblich in ihn verlieben weil sie seine inneren Werte erkennt und ihn dann immer mit sich herum schleppen. ;)
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Oh, weh - als ich dein erstes Bild in der Sidebar erblickt hab´ - schwante mir schon leicht, dass das mit dem Miniorganizer nicht so ganz geklappt hat. Sei getröstet - ich glaube es gibt mehrere, die so ihre Problemchen mit ihm hatten und jetzt mal ganz ehrlich - so buckelig ist er doch gar nicht geworden!
    Ich gratuliere dir auf jeden Fall - du hast durchgehalten und alle Taschen genäht! Prima!
    Auf zu neuen Taten, sage ich nur...
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Sabine...
    ... also ICH finde ihn schön. Ich seh da nix Schlimmes.... dass viele kleine Pannen mit dem Dingens hatten, liest man ja überall.. und gerade die Dinge mit Ecken und Kanten sind doch genau wie die Menschen am interessantesten.....vielleicht (ganz sicher) werdet ihr noch ganz dicke Freunde und du kannst ihn mir dann irgendwann mal vorstellen....
    Fröhlich- aufmunternte Donnerstagsgrüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  9. Glückwunsch zur letzten Tasche des SewAlongs! :-) Daumen hoch, das war echt ausdauernd und ich mach jetzt mal einen kleinen Hofknicks, nur für dich! ;-)

    Hier oben zwischen den Meeren sagt man ja "en beten scheef hett gott leef" und darum wird dein kleiner Quasimodo ein wahrer Herzensbrecher sein. Pass also lieber auf, dass ihn dir niemand weg schnappt... ;-P
    *unschuldigpfeiffendanschleich*

    Ich kann mir nur zu gut vorstellen, was du alles geschimpft hast, ich befürchte nämlich, wenn man sogar die gleichen Filme und Serien schaut, kann das dann auch nicht mehr sooooo unterschiedlich sein... *hüstel*

    Was machst du denn jetzt eigentlich?
    Bist du jetzt "arbeitslos"?
    Oder hast du doch noch nicht genug Taschen? ;-)

    Ich persönlich wäre ja mal für ein kleines Gruppenfoto... *g*

    Liebste Grüße ♥
    AnnL :-)

    AntwortenLöschen
  10. Also ich mag Quasimodo ja irgendwie, also den echten meine ich jetzt ... aber auch dein Kleiner könnte sich in mein Herz schleichen ... er ist allerdings nicht annähernd so buckelig wie sein großes Vorbild. Seine Schüchternheit macht ihn dafür umso liebenswerter!!!

    Mir gefällt dein Quasimodo mit seinen schönen Stoffen, seinen Applis und seinem Innenleben (in der Fachsprache auch Seele genannt *g*) ... mir gefällt, dass du tapfer alle 12 Taschen genäht hast *auchmitstolzaufdichbin* ... mir gefällt, dass dir trotz des 3K-Versteckspiels (Katze, Kissen, Kugeltasche) so wunderbare Fotos gelungen sind ... mir gefällt, dass du uns den kleinen Quasimodo in einem sooo lustigen Post rübergebracht hast ... du siehst, liebe Sabine, mir gefällt's einfach ... :o)))

    GLG
    Helga, der es jetzt gefällt, den nächsten ☕ in sich reinzuschütten ... ;o)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabine,

    die Tasche war sehr, sehr schwierig zu nähen, das finden ALLE! Insofern kein Wunder, dass du Schwierigkeiten hattest, man glaubt das irgendwie nicht, bei so einer kleinen Tasche, aber gerade deshalb war es so schwierig.
    Auf den Fotos sieht die Tasche garnicht so krumm und schief aus, finde ich!

    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sabine,
    das ist schon richtig so. Wir haben auch die etwas buckligen und nicht ganz so gelungen Stücke lieb... Hier wird doch keiner ausgegrenzt, nur weil er nicht ganz so hübsch ist! Wo kommen wir denn dahin?! Auf den Fotos find ich den Buckel jetzt gar nicht so schlimm; ich hab ihm wohl eher in die augen gesehen;)
    Vielie liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde deinen Quasimodo ganz toll. Der hat echt Charme.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  14. Sabine du hast alle Taschen geschafft...grosses Kompliment und Quasimodus (den Vergleich finde ich genial) gibts leider immer wieder....ich kann mir vorstellen wie du dich geärgert hast, aber dein Quadimodus darf sich ruhig zeigen ich finde ihn Sympathisch und er hat wunderschöne Kleider an;-)
    Ganz liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  15. Tss...ich seh nix krummes. Du hast nen Knick in der Linse ;-) Sehr schön sieht das aus und die Appli ist besonders tooooll!!!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  16. weiß gar nicht, was du hast. ist doch ein hübscher mini-organizer - und er wird seine pflicht mit inbrunst erfüllen !!! können ja nicht alle als brad pitt durch die gegend rennen - tze.
    aber: hut ab, das du es geschafft hast alle taschen zu werkeln - klasse !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  17. Wo ist der denn bitte krumm und buckelig? Kann ich gerade nicht erkennen, da strahlt die innere Schönheit einfach heller! Ich mag deinen Miniorganizer genau so wie er ist und die Appli ist zu schön dadrauf!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  18. Also ich kann mich den vielen vorangegangen Kommentaren nur anschließen. Dein Täschchen sieht total süß aus, super Stoffe, toller Tüdelkram. Ein bisschen schief oder knubbelig sind glaube ich viele Minis geworden. Es gibt nur ganz wenige, die diese Tasche tatsächlich sogar aus Kunstleder genäht haben und das Ergebnis ist super akkurat. Aber diese Mädels sind bei dieser Tasche klar in der Minderzahl :-)
    Glückwunsch, dass Du echt alle 12 Tasche geschafft hast , *handgeklapper*
    Viele liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  19. Soll ich dir was sagen ? Wärst du doch ruhig gewesen !!!! :)))
    Hättest du nix von deinen Pannen gesagt, wäre das (zumindest mir) gar nicht aufgefallen !
    Ich find deinen "Quasimodo" einfach klasse ! So wie er ist !

    Aber ich kenn das Problem. Man meint, alle Welt schaut nur auf diesen Fehler. Aber Quatsch !
    Wie gesagt: Ich find ihn/es klasse!!

    LG
    katja

    AntwortenLöschen
  20. Deinen Post zu lesen fand ich einfach herrlich! Als Nichtnäherin beneide ich alle, die so tolle Taschen anfertigen können und für mich schaut das Ergebnis auch sehr gelungen aus.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sabine,
    da muss ich gleich herzlich lachen - und das in den frühen Morgenstunden :-)
    Ich finde es sehr sympathisch, dass Du uns auch das "daneben" gegangene Projekt zeigst - auch wenn mir gar nicht aufgefallen wäre, dass was schief sitzt. Ich glaube, das sehen meist nur die, die es selbst genäht haben.... :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  22. Quasimodo ;-) Ich finde ihn super!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  23. Hahaha...was für ein toller Post!!! Sabine...ich bin begeistert!!! Jaaa, zaubere mal ein Lächeln auf mein Gesicht (mir gehts nämlich gerade sehr bescheiden :-/) du hast es wirklich geschafft!!!
    Ich mag deine letzte Tasche sehr!!! Ich finde sie gar nicht krum...die ist toll!!!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  24. Aaaach Sabine! Die Tasche ist doch klasse geworden! :) Mir gefällt sie zumindest :) Jetzt bin ich gespannt wie du ohne Taschennähen durchs Leben überhaupt noch kommst :D
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sabine,

    Andere wären froh, wenn ihre Arbeiten nur halb so schön aussehen würden. ;-)
    Mir gefällt sie und ich als Leie sehe wirklich garnichts schlimmes dran.
    Hmm, was sagt das jetzt eigentlich über mich aus...ich denk mal drüber nach. *schmunzeln*

    Also sprech QM etwas Mut zu, nicht das er sich versteckt, wenn du ihn mal brauchst.

    Herzliche Grüße
    Janin

    AntwortenLöschen
  26. Ps. Aber sag mal, irgendwo hab ich die Figur doch die Tage schon gesichtet *grübeln*
    Ich glaub bei Katharina, die hatte so eine rumstehen, als sie dir ihre Machtzentrale zeigte?!
    Ich lunze mal rüber...

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Esmiralda ;o)))
    Taschen nähen war auch erst gar nicht meins und ich hätte am liebsten damit aufgehört, doch habe ich mich letztes Jahr komplett durch die CD genäht und so doch noch zu Taschen gefunden bzw. versuche ich mich jetzt öfters dran... Wie ich dich kenne, gibst Du auch nicht auf!!!
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  28. Ach liebste Sabine, du bist doch ein Quatschkopf!!! ;) Die Tasche ist toll!!! Vielleicht hab ich ja nen Knick in der Optik, der alles wieder ausgleicht, aber ich kann da nichts schiefes und buckliges erkennen - auch nicht mit Augen zusammen kneifen ;) Dein Quasimodo ist ganz wundertoll und dein Post auch - ich muss immer noch schmunzeln;)
    Fühl dich ganz feste geknuddelt,
    Rebekka

    Ps: ich bin schon sehr gespannt, wann wir die nächste Tasche von dir bewundern dürfen;)

    AntwortenLöschen
  29. Oh weh, ich habe meinen noch nicht ganz zusammen, eine Wand fehlt noch, aber jetzt habe ich WIRKLICH Angst vorm Wenden. Hätte ich mal nicht schon vorher bei Dir geschaut...
    Bei mir sind es dann auch wirklich alle 12 geworden, kann es selbst kaum glauben!
    Liebe Grüße von Katta

    AntwortenLöschen
  30. Also liebe Sabine, auch hier kann ich kaum Ähnlichkeiten mit Quasimodo finden. Ich finde deinen Miniorganizer schön. Nagut, ein klein wenig kann man eine Schräglage erkennen, aber durch die schönen Stoffe, das Betüddeln und den tollen Spruch vorne drauf macht er das doch allemal wieder wett. Und seine Geschichte dazu ist auch einfach toll, ich habe mehrfach breit gegrinst. Den Sew Along fand ich auch richtig klasse bzw finde, ich muss den Miniorganizer ja erst noch angehen. Aber es ist wirklich toll alle Taschen geschafft zu haben und Du hast so viele schöne Modelle genäht. Viel Spaß mit all den tollen Taschen :). Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  31. *Asthmasprayreich*
    Gehts wieder mit Deinem Husten?

    Dein armer kleiner Kerl musste ja ganz schön was durchmachen. Aber so kommt er wenigstens mal rum und sieht was von der Welt. Hat sich sein Mut doch gelohnt! :O)
    Und sooo schrecklich sieht er doch gar nicht aus!
    Spätestens wenn er prall gefüllt ist, ist er sowieso nicht mehr ganz gerade.
    *zärtlichübernKopfstreichel*

    Liebste Grüße
    Ina


    AntwortenLöschen
  32. Also mir gefällt Dein Miniorganizer! Auch wenn er für Dich nicht optimal gelungen ist, hast Du doch Platz für vielerlei Dinge! Die Stoffe sind wunderschön und er ist einsatzbereit! So wie Quasimodo sieht er gar nicht aus! Und hallo, Du hast alle 12 Taschen genäht, das finde ich hammermäßig!!! Das muss ich sehr bewundern!

    Beste Grüße an Dich "Esmeralda" *zwinker!
    Christiane

    AntwortenLöschen
  33. Quasimodo? Nööööö! Ich find deinen Organizer toll! Krum und buckelig lässt sich auf den Fotos nicht wirklich erkennen.
    Und jetzt aber mal einen riesen Applaus!!! Alle 12 Taschen genäht! Wooooohoooooo! Liebe Sabine...das gibt mindestens 3 Fleißsternchen an die Bloggerwand! Wahnsinn!
    Davon ist nämlich Eine auch noch schöner als die Andere!

    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  34. Ach Quasi, komm zu mir ... ich biete dir ein schönes Heim ... du darfst ganz viele tolle Sachen essen (aber nur, wenn du sie mir dann zu gegebener Zeit bitte wieder ausspuckst) ... ich zeige dich auch nicht so rum, wie es deine jetzige Besitzerin macht (*fg*) ... sondern behalte dich ganz für mich in meinem bzw. unserem Nähzimmer ! Na, was meinst du ? :)

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  35. Liebe Sabine,
    es ist immer so herrlich dich zu lesen! Also, soooooo schlimm finde ich den QM gar nicht! Und es war wunderbar die 12er. Runde zu bewundern, denn selbst die Taschen, die du selbst nicht mochtest, waren super geworden! Also kannste stolz sein! So...
    Ganz liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  36. Der schönste Quasimodo, den ich je gesehen habe! ♥ Krumm und bucklig - Das sind doch die liebenswertesten!

    Ich ziehe meinen Hut vor dir und verbeuge mich tief, tief, tief... Toll, dass du es durchgezogen hast! 12 Taschen in 12 Wochen. Du bist wie alle anderen, die das auch gepackt haben, meine Heldin!!! ♥ Selbst ohne Urlaub und mit Nähmaschine hätte ich es nicht geschafft!

    Respekt!

    Und hier für dich ein Krönchen: # ... Ja, ich weiß, das ist nur ein Doppelkreuz, aber die Kronen habe ich im Unicode noch nicht gefunden. *lach* Mit ein bisschen Fantasie sieht man, dass das ein Krönchen sein soll. ;-))

    Liebste Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  37. Ich weiß gar nicht was du hast - ist doch ein schickes Kerlchen, was sich überhaupt nicht verstecken muss. Ist eben sein persönliches Design :-)
    Ich finde ihn toll.
    Grüssle. Birgit

    AntwortenLöschen
  38. Also...
    ich rätsle ja immer noch, warum Du auf deinen Quasimodo so schimpfst. Ich finde ja nicht, dass aus einem so schönen Tussistöffchen so mir nichts dir nichts ein Quasimodo wird, nur, weil Du Dich beim Nähen vielleicht mal verfahren hast. Vom Staars-Stoff hast du mich ja eh schon abhängig gemacht und...der lagert inzwischen hier im Regal....Die Aufnäher sind cool. Also ich mag deinen QM sehr. Vielleicht machst du ja noch ein paar bilder mit Pfeilen drauf, die dann beschreiben, wo es Deiner Meinung nach nicht so richtig sitzt....ich kann da nämlich nix entdecken und um diese Zeit gabs auch noch keinen Bommerlunder...und ich kann noch sehr geradeaus gucken ;-)
    Du bist schon so ne Marke....zzz...

    Herzliche Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...