Donnerstag, 22. Mai 2014

Mini-Rums aus der Konserve

Derzeit ist bei mir ein wenig "Land unter".
Seit gefühlten Ewigkeiten war ich schon nicht mehr bei Rums dabei und außer zum Taschen nähen (ja, ich weiß ... selbst schuld *g*) komme ich zu absolut gar nix mehr.
Erschwerend kommt hinzu, dass jede neue Tasche, die ich für Emmas Sew Along nähe, länger dauert, als die vorhergehende - was eindeutig NICHT an den Taschen liegt, sondern an mir. *hust*

Da ich aber gerne donnerstags mal wieder ein Lebenszeichen von mir geben wollte, kommt mein heutiger Rums aus der Konserve, sprich von der Festplatte - ist nämlich schon länger fertig (genauer gesagt - seit März) und trotzdem noch nie gezeigt.

Ich wollte gleich zu Anfang die schönen Jinny Jou-Stoffe verarbeiten, aber  nicht zu viel davon opfern ... ich bin nämlich eine bekennende Stoffstreichlerin und horte schöne Stoffe wie Smaug das Gold der Zwerge. ;-)

Da kam mir das kleine Tutorial von Andrea von Jolijou gerade recht und so sind zwei kleine Nadelkissen entstanden (kann man ja nie genug haben - in meiner kleinen Machtzentrale habe ich mittlerweile einige, aber nie eins griffbereit - kennt ihr das auch?? *lach*).
Eines davon ist schon lange bei einer lieben Bloggerfreundin gelandet und das andere habe ich frechweg und reichlich egoistisch für mich behalten.

Zuerst wurde es stümperhaft *zwinker* von mir abgelichtet, dann hat mir meine liebste Fotounterstützung wieder mit seiner tollen Kamera unter die Arme gegriffen und hier sind die Fotos davon.

Einmal nackt bzw. nur mit farblich (von mir) handverlesenen Stecknadeln.

 
Und einmal mit einigen Knöpfen dekoriert, die ich just an dem Tag von meiner Mama als Geschenk bekommen hatte.
Die Dekoration mit den Knöpfen hat mir bei Rebecca so gut gefallen, dass ich mir die Idee einfach abgucken MUSSTE. *Schuldigungnuschel*


Das war's dann auch schon wieder - ich schicke das kleine Ding jetzt schnell zu Rums (ich selbst bin freilich schon im Bett und werde nachverlinken müssen - leider kann man das nicht planen, sonst würde ich auch DAS zweifellos tun *g*)

Den Nachteulen und auch den frühen Vögeln lasse ich mal liebe Grüße da - bis hoffentlich bald.

Eure 

P.S. Weil schon so viele von euch nach meinem Patensohn Joshua gefragt haben, hier eine kurze Zwischenmeldung:


Seit dem Wochenende ist er mit seiner Mama in Freiburg. Dort werden jetzt die ganzen Voruntersuchungen für die Stammzellentransplantation gemacht und am 10. Juni ist "Tag Null", dann brauchen wir alle Daumen, die ihr entbehren könnt...
Ich werde euch aber vorher ganz bestimmt wieder auf den neuesten Stand bringen, sobald ich neue Infos habe.

Dieser Tatsache ist es auch geschuldet, dass ich zur Zeit ein wenig "abgetaucht" bin, ich bin ziemlich aufgeregt und kann mich derzeit nicht so gut konzentrieren, seid mir also bitte nicht böse, es hat nicht das Geringste mit euch zu tun *liebdrück*





38 Kommentare

  1. Klein aber Oh Ho.
    Der Stoff ist auch zu schön.
    Und die beziebaren Knöpfe auf Bildchen Nummer 2 gefallen mir auch sehr :)

    Sabine, mach dir mit deinen Taschen keinen Stress.
    Ich sage es gerne noch einmal,
    am Ende sieht sie trotzdem super aus :)

    Schlaf schön,
    Gute Nacht,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mir geht es momentan ähnlich wie dir, vor lauter Taschen nähen und Verpflichtungen komme ich zu nichts, daher ist mein Rums.Post auch noch nicht fertig.. Bei mir dauert nicht nur das Nähen länger, die Stoffwahl wird von Tasche zu Tasche schwieriger, aber wir schaffen das!

    So jetzt aber zu deinem Nadelkissen, es sieht bezaubernd aus, ich verstehe, dass du nur wenig von den Stoffen opfern konntest. Um deine tollen Fotounterstützung, beneide ich dich, die könnte ich auch brauchen.

    So ich gehe jetzt auch schlafen, gute Nacht und liebe Grüße
    Anja

    P.S.: Danke für die Info zu Joshua, alle Daumen werden gedrückt!

    AntwortenLöschen
  3. Tja, ich war auch eine Weile nicht bei rums dabei, manchmal sind aber andere Dinge einfach wichtiger.
    Dein Nadelkissen ist aber durchaus eine angemessener Rums-Teilnehmerin. Ganz, ganz süß.
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. DAS KENN ICH!!! ❤❤❤ *Freu*
    Das sehe ich jeden Tag, weil ich es liebe, genauso wie die supertollen Herzchenstecknadeln, die ich von Dir dazubekommen habe!
    Die gehen viel besser, als alle, die ich bisher hatte! *schonlangehabsagenwollen*

    Und in echt ist es noch tausendmal schöner, als nur aufm Foto!

    Mach es doch mit dem RUMS wie ich, verrumse Deine Tasche! Vorausgesetzt, Du nähst sie für Dich! ;O)
    Aber es stimmt, eine Woche reicht kaum aus, um eine "abzuhaken".

    Der 10. Juni ist jetzt im Kalender ganz fest vorgemerkt zum Daumendrücken und GuteWünscheschicken!

    Liebste Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem "Verrumsen" wäre tendenziell eine gute Idee, Ina - aber leider habe ich mir zudem vorgenommen, immer montags morgens gleich am Start zu sein, also... ja, ich bin doof, dass ich mich selbst so stress, aber es sind ja "nur" noch 5 Taschen und 1 1/2 sind GsD schon fertig. ;-)

      Ich freue mich, dass es dir so gut gefällt! :-)
      Die Herznadels sind von Snaply und die sind wirklich klasse, das ist in der Tat ein großer Unterschied zu 08/15 Nadeln.

      Vielen, vielen Dank auch fürs Vormerken - ich bin total aufgeregt! *hibbel*

      Löschen
    2. Dann mach's doch so wie ich und zeig Deine Tasche schon am Do. vor Montag! Ich würde sonst für Do. auch nichts mehr zustande bringen. Sind ja auch noch andere liebe Menschen zu benähen...!

      Löschen
  5. Das eingeweckte Nadelkissen ist ganz bezaubernd, liebe Sabine!!! Oder sind es zwei gleiche? Text- und Foto-Koordination gelingt mit gerade nicht ... bin ich überhaupt schon wach? War heute zwar ein seeehr früher Vogel, sollte aber mal überlegen, ob ich nicht zum späten Wurm mutieren möchte ...;o)
    Aber egal ob eins oder zwei: einfach entzückend mit den Stoffen und den herzigen Nadeln und dem Knöpfchen!!! Und die Fotomodellknöpfe sind auch ganz hinreißend!

    GLG
    Helga

    PS: Für Joshua bringe ich auch schon mal alle Däumchen und Pfötchen in Startposition ...

    AntwortenLöschen
  6. Die Stoffe sind aber auch zu schön! Das Nadelkissen macht gleich gute Laune.
    Für Joshua werde ich noch ein paar Däumchen leasen, mieten, kaufen was auch immer!!!!!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. Ein Rums darf auch mal klein sein ;-) Ist er bei mir heute auch!! :-)
    Ganz liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sabine,
    ich glaube im Moment geht es wohl vielen so, dass alles zuviel geworden ist. Ich habe auch das Gefühl, das ich nähe und nähe und doch nicht das schaffe was ich möchte. Jetzt nehme ich mir ein paar Tage Auszeit und fahre gleich zu meiner Tochter und besuche dann die Nadelwelt in Karlsruhe Ich hoffe ab Dienstag wieder voll Einsatzfähig zu sein. Leider werden meine Baustellen nicht weniger. Schön das du uns Zwischenberichte von Josuha gibst und am 10. Juni werden wir alle fest die Daumen drücken. Icvh wünsch dir einnen schönen Tag und auch ein schönes Wochenende.

    Ganz Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  9. Schönes Nadelkissen - kann man ja immer gebrauchen. Das mit den Stoffen verstehe ich. Die kannste dann eines tages den Kindern deiner Kinder vererben..... :-)

    Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sabine,

    ich mag deinen Rums sooo sehr. Diese kleinen Dingen finde ich immer herzallerliebst und dein beiden Stoffe sind aber auch toll. Ich selber traue mich an die Dinger bisher nicht ran. Die sehen schon etwas kompliziert aus nach meinem Auge - also Hut ab meinerseits.

    Danke für den Zwischenbericht! Das klingt doch schon mal so, als ob es nach vorne geht. 10. Juni wird hinter's Pünktchenohr geschrieben.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sabine,
    ich dachte wirklich, dass ich die Einzige bin, die 100 Nadelkissen haben könnte und trotzdem kein Nadelkissen parat hat.... danke für dein Geständnis....
    Stoffstreicheln kenne ich auch gut..... ach denn lass ich da mal noch liegen, da tut es ein Anderer auch.... *lach*
    Bei deinen Stoffen kann ich das gut verstehen, bin ich doch immer neidisch, wenn ich diese Stoffe bei euch sehe, weil ich sie nicht habe.....*schonwiederlach*
    aber da muss man (Frau) auch mal hart bleiben....
    Fröhliche Grüße und alles Gute
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. ein sehr schönes nadelkissen hast du da gezaubert und ein tolles fotos gemacht! 10.juni - da werden die daumen gedrückt !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  13. Was, etwas nicht griffbereit?! Passiert mir gar fast überhaupt nie jeden Tag und ganz selten mal und sowieso nicht... Bei mir ist es schon soweit, dass ich Sachen nicht wiederfinde und neu kaufen muss... Manchmal ist es dann wie Weihnachten, wenn ich etwas suche und ganz was anderes, längst Vergessenes wiederfinde... Na, im Sommer wird "umgezogen" da ist großes Zimmertauschen angesagt, ich denke, dann wird mal eine genaue Inventur erfolgen. Obwohl Sabine, ich glaube, so ein Schätzchen wie dieses Nadelkissen, das würde immer präsent sein, sowas Schönes verschwindet nicht irgendwo!
    VLg
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Ach, Du bist so wunderbar ehrlich ! - lach
    Na klar drücken wir für Joshua die Daumen !!!!
    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
  15. So ein schönes Nadelkissen! Ich hab drei neben meiner Nähmaschine und doch nie eins zur Hand^^ Vielleicht sollte ich auch noch so eins nähen ;)
    Und klar werden die Daumen gedrück!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  16. Automatisch verlinken wär doch mal was! ;-P
    Manchmal sind es kleine Dinge, die total toll sind und da gehört dein Nadelkissen auf jeden Fall dazu! :-)
    Ich könnte auch noch so ein zwei gebrauchen, aber momentan läuft auch mir die Zeit so weg...

    Den 10. Juni hab ich sowieso im Kopf, da wird es ein Leichtes sein, dran zu denken, dass der Joshua ein paar Daumen braucht! Das wird schon! :-)

    Liebe Grüße
    AnnL
    (seWingz)

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Sabine! So ein Nadelkissen könnte ich auch gebrauchen, ich hab nämlich nur ein einziges! Und das sieht aus, bäääh! :D Deins gefällt mir außerordentlich gut! Man sieht auch gar nicht dass es schon soooo alt ist :D Sieht noch frisch aus ;) Viel Spaß damit und ich drücke die Daumen am 10. :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe schon sooooo lange keine Nadelkissen mehr genäht ... könnte ich ja auch mal wieder machen!
    LG
    Frau H.

    AntwortenLöschen
  19. Ein feines Ding, die handverlesenen Nadeln lassen mich schmunzeln - passen aber auch perfekt.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  20. Dein Nadelkissen ist Zucker, liebe Sabine! Auf den ersten Blick meinte ich es wäre so ein Kürbisdingens, wie ich mir mal eins genäht habe, doch weiter unten sieht's eher aus wie eine Muschel...
    Irgendwann besorg ich mir auch auch so "gute" Stecknadeln. Danke für den Tipp mit Snapply. Ich hab mir mal welche mit Herzen dran gekauft - auf den Bildern wunderschön anzusehen. Aber die Dinger sind so dick, die kann man fast nirgends reinstecken... Höchst ärgerlich!
    So, jetzt muss ich mich sputen, heute soll die Kugeltasche fertig werden...
    Ich schick Dir ganz liebe, sonnige Grüße!
    Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Menno, wieder zu schnell....
      Natürlich ist der 10 Juni auch bei mir feste vermerkt. Fange schon mal mit Daumendrücken an, kann ja nix schaden...

      Löschen
  21. Liebe Sabine... so ein bezaubernder Rum's. Ganz toll!
    Ich hätte ja meine Probleme, so was süßes zu verschenken, und nicht beide für mich zu behalten.
    Denn ich bin auch eine kleine Nadelkissen-Sammlerin und könnte davon nie genug haben!!!
    Ja genau - deswegen sind sie nicht immer auffindbar... da muss trotzdem noch gesucht werden :-).
    Ich drücke euch - besonders Joshua - alle Daumen. Jetzt schon.
    Und verkopf dich nicht, wenn du mal ein bisschen weniger hier bist - wir halten dir die Treue!!! Immer!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  22. Hey du Liebe...dein Mini-Rums aus der Konserve ist toll!!
    Ach...dann drücke ich ab dem 10. ganz doll die Daumen!! Hoffentlich wird ganz schnell wieder alles gut!!
    Fühl dich gedrückt...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Das ist ein tolles Nadelkisschen geworden.. und die Knöpfe von der Mama *herzallerliebst* da musst Du Dir was Tolles für einfallen lassen... und mach Dir doch kein Kopp ( sagt man so bei uns ;0) ) manchmal sind andere Dinge einfach wichtiger und ich drücke auch alle Däumchen die ich habe für Joshua... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Sabine,
    das Nadelkissen ist sehr schick geworden! Ich hab zwar auch schon eins, aber das liegt immer da, wo ich gerade nicht bin :-)
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  25. Liebes Sabinchen,

    dein Nadelkissen ist echt Zucker...so tolle Bilder hast du davon gemacht,sieht ganz toll mit den Stecknadeln aus.
    Und oft sind die kleinen Scheisserchen komplizierter,lach.
    So was steht auch noch auf meiner Liste,zwinker.

    Danke für deinen Zwischenstand....denk so oft an euch.Ich werde alles halten und drücken.


    Dich drück ich auch,knuddel
    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  26. Liebelein,

    och komm, setz Dich mal zu mir *drück*
    Laß uns mal ein wenig schnacken *rückhaltnocheinstückchennäher*
    Weißte, das mit dem Rums....ach....ich war schon seit gefühlten Ewigleiten nicht mehr dabei ;o)
    Ist halt so... geht eben nicht immer alles ♥

    Dafür das Dein Nadelkissen aus der Konserve ist, kommt es aber noch recht frisch daher!
    So ein kleines, das beim angucken schon gute Laune macht.

    Du weißt, der Weg ist das Ziel...
    Versuch einfach daran zu glauben und denk daran, ihr habt bis hierhin schon viel geschafft.
    Zusammen seit ihr ein Team ♥

    Ich drück Dich lieb!
    Nicole

    Wenn´s gar nicht geht.... schreib uns halt.... wir sind doch für Dich da ♥♥♥ ;o*


    AntwortenLöschen
  27. so ein tolles Nadelkissen -
    ich drücke auf alle Fälle die Daumen und denk an Euch
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  28. Dein Nadelkissen finde ich so schön, die Stöffchen.... Seufz
    Ich habe Nadelmagnete, da ich die Nadeln auch immer noch auf dem Boden verteile:-) und dann gehts mir wie dir ständig bekommen sie Beine und verstecken sich;-)
    Langsam habe ich Lust und auch Ideen um Kleider zu nähen, aber jetzt erst die Taschen, wir ziehen das durch....
    Und ja die Daumen sind schon in Startposition..
    E ganz e feschte Drugg
    Angy

    AntwortenLöschen
  29. Oh wunderbar! Dein Nadelkissen ist total schön ♥♥♥
    Ich muss auf mein Nadelkissen immer gut aufpassen, ich hab nur eins *hihi....

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Sabine, das mit dem "Land unter" kann ich auch unterschreiben - das Wasser ist auch hier stetig gestiegen und so gibt´s ganz kurz und knapp ein bewunderndes "OOOOHHHH - wie scheeeen!" - Das Nadelkissen ist herzallerliebst und davon kann man auch nie genug haben... die verstecken sich manchmal ganz schön gut!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Sabine,
    ich hab hauptsächlich Nadeldosen und wenn ich mit der Ovi nähe,
    fällt fast immer eine zu Boden und ich rase dann mit dem Magneten über den Fußboden,
    da wäre so ein Nadelkissen sicherlich besser.
    Für Joshua drücke ich alle Daumen, dass das Knochenmark gut angenommen wird.
    Viel Kraft wünsche ich euch allen, vor allem Joshua.
    Alles Liebe
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  32. Das Nadelkissen steht auch noch auf meiner Wunschliste. Meinste ich komme dazu? Immer drängelt sich ne Tasche oder ein Kleidungsstück dazwischen. Ist einfach zu klein um sich durchzusetzen!
    Deine Version finde ich toll - vor allem auch mit der Stoffkombi!

    Für Joschua drücke ich alle Daumen die ich habe und die Katers müssen auch mitmachen! :-) Bloggen wenn man mit den Gedanken woanders ist klappt bei mir ja auch nicht. Also mach dir keine Sorgen! Fühl dich gedrückt!
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  33. Ach du hast immer soooo wundertolle Idee, Schnitte und vor allem soooo zauberhafte Stoffe *neid*
    Mal wieder ein supertolles Projekt von dir!
    Grüßchen
    Steffi

    AntwortenLöschen
  34. nein, ich kenne es nicht. ehrlich. ich habe nach wie vor kein Nadelkissen. *darfmansowaspberhauptlautsagen?*
    meine liebste Sabine, da hast du aber fein aus der Dose *ähm* Konserve gerumst! ;o*
    wie viele Konserven hast du bekennende Stoffstreichlerin denn noch im Regal stehen? *neugierigguckundhalslangmach*
    hey baby, soll ich dir mal meine Stoffsammlung zeigen? *lachmichschlapp*
    das wär doch mal ein cooler neuer Spruch! *wievieletageeigentlichnoch?*
    ach ... schick schick ♥
    ich drück dich ganz lieb
    Gesine

    AntwortenLöschen
  35. Das passt ja gerade. Nebenbei läuft hier der erste Hobbit Film :D Dein Nadelkissen sieht so schön aus und im Gegensatz zu dir habe ich gar nicht den Nerv alles so hübsch zu drapieren, ich kippe nur immer einen Teil aus dem bunten Knopfglas in die Box und verteile es mit einem Wisch :D Freut mich, dass es dir so gut gefällt. Mal sehen, was mir noch so als Deko einfällt. Für "Tag-Null" fange ich jetzt schon mal an mit Daumendrücken. Sicher ist sicher.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...