Donnerstag, 20. März 2014

Adventskranz-Umstyling ;-)

Ja, ich gebe es ehrlich zu - ich bin spät dran!

Und ja, eigentlich ist Weihnachten tatsächlich schon 3 Monate vorbei...

Auch das gebe ich zu, aber bei mir bleibt die Weihnachtsdeko meistens aus Bequemlichkeitsgründen stehen, bis die Osterdeko dran ist. *hüstel*

Ich bin jetzt echt nicht so die Deko-Queen, aber sogar ICH bin normalerweise früher dran - ich schwöre!

Dieses Mal sind allerdings die Vögel schuld!!!

Ich wollte nach den Sternen zu Weihnachten auch dieses Mal unbedingt wieder etwas Selbstgenähtes an den nun zum Frühlingskranz umgestylten Strick-Kranz hängen, aber die vermaled*piep*ten Piepmätze wollten nicht so wie ich. *grml*



Das war ein echter Fummelkram und dass sie nicht zwischenzeitlich im wahrsten Wortsinn das Fliegen gelernt haben, ist nur der Tatsache zu verdanken, dass ich meine geliebten Jinny Jou-Stoffe dafür angeschnitten hatte.

Gefunden hatte ich die Anleitung in "Patchwork * Quilting - Simply Kreativ" und es sah zunächst gar nicht so schwierig aus.

Erstes Problem: 
Ich habe überlesen, dass ich die NZ noch einzeichnen muss... Kann ich ja sowieso nicht leiden, habe ich also schon mal vergessen. *seufz*

Damit waren die Dinger und alles, was dran ist, noch kleiner also sowieso schon.

Zweites Problem:
die Vögel waren ja schon klein, die Flügel noch kleiner und die sollte ich jetzt noch wenden und die Wendeöffnung schließen??!
An dieser Stelle habe ich den Vögeln gleich mal den selbigen gezeigt und beschlossen, dass das auch anders gehen muss. Ging es auch!
Sieht vielleicht nicht so schön aus, ist aber definitv nervenschonender! ;-)

Am Ende musste ich nur noch die Wendeöffnungen schließen (ich sag's euch: Stunden!!) und schon konnte das Umstyling stattfinden und hier ist er nun nochmal in groß - mein neuer Frühlingskranz:



Noch ein bisschen Zackenlitze und Kaufkram drangehängt und schon ist eine Prise Frühling mit einem Hauch Ostern in meine Küche eingezogen.

Und damit kann ich endlich wieder ordnungsgemäß rumsen und zwar hier! :-)

Sollte ich demnächst wieder solche hoch"fliegenden" Pläne haben, dann erinnert mich bitte hieran, ja?
Danke! :-)

Eure

P.S. Diese Woche wurde ich wieder von ganz lieber Blogger-Post überrascht.
Heute verrate ich euch allerdings nur, dass ich Post von Vera, Nadine und Micha im Briefkasten hatte und morgen zeige ich euch dann, was die Lieben mir geschickt haben. ♥

P.P.S. Ich kann im Übrigen natürlich gut verstehen, wenn ihr KEIN Kind von mir wollt, ich bin euch da auch echt nicht böse... *g*

Der neueste Hit kam danach:
"liebe 2. Kind"
Wie jetzt? Reicht denn eins nicht??? *lach*

28 Kommentare

  1. *lach mich weg*
    Verrate es nicht weiter, aber ich habe vor zwei Tagen den Lichterbogen auf den Dachboden geschafft und ich freu mir gerade ein Loch in den Bauch, dass ich nicht die einzige Bekloppte bin :-)

    Deine Osterkranz ist wirklich superschön geworden und wenn ich mir die Vögelchen so ansehe, kann ich dich förmlich fluchen hören. Aber es hat sich gelohnt und immerhin hast du jetzt bis zum Umdekorieren kurz vor Weihnachten jetzt eine richtig schöne Deko :-)

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Cool ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir steht immer noch ein Weihnachtsmann vor der Tür *schäm*

    Deine Variante find ich großartig, die Vögelchen sind toll! Und du darfst nicht sagen, dass du die Nahtzugabe VERGESSEN hast! Du hast das Schnittmuster VERKLEINERT und die Flügelmethode VERÄNDERT, damit die Vögelchen kleiner aussehen und besser mit dem Kranz harmonieren! *zeigefingerheb*

    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  4. Ach das mit der Nahtzugabe nervt mich auch immer... vor allem, wenn man es dummerweise erst nach dem Schneiden liest....
    Sind das nicht die neuen Streichelstöffchen?;-) Die schreien ja nach Frühling!!!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,

    irgendetwas stimmt da bei Dir mit den Kindern nicht ;o)

    Die Kranzidee finde ich pfiffig und die kleinen Vögelchen sind herzallerliebst.
    Es ist ja kein Geheimnis was Plato da eins der Welt mitteilte.
    " Jeder hat seinen Vogel, die einen Wissen es selbst, bei den anderen sprechen nur die lieben Freund darüber."

    Ach und Sabinchen....
    Es tut mir Leid das ich dich nun mit Herz Rhythmus Störung in die Nacht geschickt habe " lieb drück"
    Aber schau mich an... Ich kann gar nicht schlafen weil ich morgen / heute so eine doofe Untersuchung vor mir habe.
    So geht' s uns alten Frauen " seufz"

    Komm gut durch die Nacht.
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine,

    was für eine schöne Idee und Das Durchhalten hat sich doch sehr gelohnt.

    Euer umdekorierter Türkranz sieht toll aus. Wenn es Dich tröstet, auch bei uns ist in der Richtung noch nichts passiert. Unser nackter Haken schreit nach einer neuen Deko - danke für Deine Inspirationen.

    Deine Vögelchen gefallen mir sehr gut und ich piep zurück: Hab Dich auch lieb!

    Dir einen schönen Tag - es soll ja herrlich warm heute werden - gut, dass Du Deine Vögelchen festgebunden hast, sonst würde sie vielleicht wegflattern ;-).

    Ganz viele liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine die Vögelchen sind ganz bezaubernd geworden! Die Mühe hat sich gelohnt und im Grünen fühlen sie sich bestimmt super wohl! Die Stöffchen sind so hübsch, das hast du prima gemacht!
    Wer bitte stellt solche Suchanfragen?
    Ich verrate dir jetzt mal ganz exklusiv, daß wir in unserer alten Wohnung mal drei Jahre eine aufwendige Weihnachtsgirlande über dem Fenster hängen hatten, das war so gemütlich mit dem Licht und passte so gut zur ausstattung... die war nachher regelrecht Kult und immer wieder ein lustiges Gesprächsthema.

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. lach...also ich hätte die vögel gerne mal fliegen sehen ;0)
    die arbeit hat sich aber auf jeden fall gelohnt - dein kranz
    sieht klasse aus !!!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss jetzt grad an den Metall-Kerzenhalter mit den Elchen draussen denken, den mein Mann da im Dezember hingestellt hat und jetzt immer noch da steht. *tränen-in-den-augen-hab-vor-lachen*
    Süße, du bist nicht allein, allerdings ist IM Haus schon Weihnachstfrei seit anfang Januar... ;-)

    Ich find die Vögelchen total süß! Die Lösung mit den Flügeln gefällt mir total gut!
    Ich habe hier auch fünf Stück davon, die hat meine Nachbarin gemacht. Einmal zum Einzug und zur Geburt vom kleinen K.
    Die können egtl auch mal in die Osterdeko-Kiste wandern, danke für die Idee!
    (Ob ich die noch alle wiederfinde? Eine fiel, glaube ich, mal der Katze zum Opfer...) ;-)

    Ganz Liebe Grüße
    AnnL

    AntwortenLöschen
  10. Die Vögel sind toll geworden. Ich vergess auch schon mal die Nahtzugabe, vor allem, wenn ich vorher einen Schnitt hatte, wo die Nahtzugabe dabei war...aber bei so kleinen Sachen ist es dann beinah unmöglich zu wenden, aber haste doch prima hingekriegt :-)
    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Die Stöffchen deiner Vögel seufz...ich habe mal ähnliche Vögel genäht, sie aber so genäht, wie du die Flügel,damit ich das knifflige wenden auslassen konnte...;-) ich weiss ganz faul.....
    Dein Kranz ist schön geworden.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  12. Normalerweise dekot es bei mir um diese Zeit auch noch voll winterlich, aber nachdem draußen schon lange Frühlingsbefehl ist,setzt bei mir dann immer der Frühjahrsputz ein.
    Der umfasst aber nur die Deko und nicht den Rest... *g*

    Die Vögelchen sind Zucker und es hat sich gelohnt, nicht aufzugeben!
    Solche werde ich unbedingt auch mal ausprobieren *Listeverlänger*, aber dann mir Nahtzugabe. ;O)

    Liebste Grüße
    Ina
    P.S.: Wo hast Du Deine Wendeöffnung, oder hab ich da was falsch verstanden???

    AntwortenLöschen
  13. Was für eine tolle Idee! Wäre doch schade um den Kranz gewesen....
    Ich finde die Vögel wunderhübsch!
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  14. Ooohh je... du sprichst mir aus der Seele! Ich mag solchen "Fummelkram" auch überhaupt nicht... Deshalb sieht man bei mir auch so selten Mini-ith-Anhänger ;-) So klitzekleine Teile... und dann wenden... die Ecken gut rauskriegen... und füllen... und erst die Wendeöffnung... grr... ;-)

    Aber nichtsdestotrotz ist dein Kranz und auch die Vögelchen superschön geworden!

    GLG,
    Bine

    AntwortenLöschen
  15. Wiedermal absolut herzerfrischend dein Post, ich habe echt gelacht!

    Deine Vögel sehen sehr schön aus, gerade wegen den geänderten Flügeln und machen sich ganz hervorragend an deinem Kranz!

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  16. Weißt du was, du kannst einfach über alles schreiben, ich liebe deine Posts. Auch wenn sie von zu kleinen Vögeln handeln, einfach wunderbar geschrieben und aufgeben wäre bei den tollen Stoffen echt eine Schande gewesen, oder? Sieht toll aus!
    GLG Kristina

    AntwortenLöschen
  17. Liebes Bienchen,

    dein Kranz ist Zuckersüss....und ich liebe deine Piepmätze...zwitscher.Kann mir gut vorstellen was das für eine Arbeit war,aber du hast es wie immer gemeistert.Eine tolle Idee,vor allen wenn man wie ich jeden Fitzel Stoffrest hortet,lol.

    Und auf meinem Schrank sitzt auch noch ein kleiner Weihnachtsengel,also mach dir keine Sorgen,smile.

    Drück dich und liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
  18. Sabine du bist der Knaller. Haha einfach den Adventskranz zur Osterdeko umfunktioniert. Wenn jeder so schonend mit den Ressourcen unserer Erde umgehen würde, dann gäbe es bestimmt einige Problem weniger. Schön ist er geworden, dein Osterkranz. Und ich finde die fehlende Wendung tut der Schönheit der Vögelchen keinen Abbruch. Man sollte sich das Leben nämlich nicht unnötig kompliziert machen.
    Ganz liebe Grüße
    Deine Sissy :-)

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Sabine,
    die Idee den Adventskranz zum Frühlingskranz umzdekorieren ist klasse, darauf muß
    man erst einmal kommen. Du hast meine volle Bewunderung.
    Liebe Grüße Marita

    AntwortenLöschen
  20. Dein Umstyling ist dir sehr gut gelungen. Also das von deinem Adventskranz :) Wunderschön Frühlingshaft zum Frühlingsanfang. Die Vögelchen sind ja toll :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  21. Noch ein Kind? Na dann halt dich mal ran :D Der Kranz ist toll geworden und das mit der NZ geht mir auch immer so. Ich schneide sie dann mit dem Schnittmuster aus, sodass ich dann alles fertig auf dem Stoff liegen habe. Nach Augenmaß kann ich das nicht und spätestens beim zweiten Teil ist es vergessen :D

    Liebe Grüße
    Rebecca, die gespannt auf die Post ist

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sabine...
    Deine Vögelchen samt Kranz sind aber tooootal toll geworden!!
    Hach...da hast du dir was tolles gezaubert!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Sabine,

    oh ja .. manche Projekte entpuppen sich als wahre Kleinabenteuer. Aber es lohnt sich meistens, wie bei dir. Wunderschön ist der neue alte Kranz geworden.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
  24. Alle Vöglein sind schohon daaaa, alle Vöglein aaaallleeeee!!! Deine sind wunderschön geworden und ich habe gestern letztmals vor mich hingeschimpft als ich 1 Stunde lang (i.W. EINE) einen Taschenträger gewendet habe...
    - Alles freiwillig....!

    Ich habe an meiner Tür so ein schönes Holz-Zink-Täfelchen mit einem Vöglein drauf hängen, das geht notfalls für jede Jahreszeit ohne dass es jemandem groß auffällt... :-)

    Liebe Grüße, Marlies, die ansonsten furchtbar gerne dekoriert

    AntwortenLöschen
  25. Ei ei ei, Sabine! Das gibt's doch gar nicht. Bei mir wird nach dem 2. Weihnachtsfeiertag alles abgehängt und weggeräumt. Ich mach's lieber andersrum: Ich behalte die Frühlingsdeko bis Weihnachten. :-) Deine Vögelchen sind sehr süß geworden. Die würden an meinem Türkranz auch sehr schön aussehen. Der besteht auch aus einem Adventskranzrohling, aber existiert bisher nur in meinem Kopf. :-) Ich hoffe, ich komme demnächst mal dazu... Liebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  26. Oh wie toll! Einen wunderschönen Kranz hast du dir da gezaubert! Die Arbeit hat sich defitiniv gelohnt! :D
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  27. Mensch Sabine! Du bist gut! ehrlich! :o) bei dir gibt es einen Frühlingskranz!! *g*
    ich habe einen selbstgebastelten Weihnachts- und einen selbstgekauften Erdbeerkranz und gut *ichgestehe*
    das die Vögelchen so unkooperativ waren, wieht man ihnen gar nicht an und so finde ich sie einfach nur schön und deinen Kranz gleich mit :o)
    Knuddeldrücker, Gesine

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Sabine,
    was bin ich froh, dass es noch mehr Meschen gibt, bei denen Weihnachten bis Ostern läuft :o) Meine Schneeflocken-Lichterkette hängt noch, die macht sooo schönes Licht :o)

    Dein Kranz mit den Vögelchen ist super geworden, das macht Frühlingslaune ♥♥♥ Gefällt mir richtig gut!

    Ganz liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...