Dienstag, 11. Februar 2014

Ich hätte da mal eine Frage an euch...


Heute ist ja der erste "richtige" Tag bei Angelas Blog-Putz-Aktion 2014 und da geht es um den sogenannten "read-more-tag".

Das ist nichts anderes als ein künstlich an einer beliebigen Stelle im Post eingefügter Seitenumbruch.
Der bewirkt dann, dass nur noch der über dem Umbruch stehende Text auf der Startseite angezeigt wird und man auf "weiterlesen" oder was auch immer klicken muss, um den Rest vom Post lesen zu können.

Der Vorteil: 
Die Seiten sind aufgeräumter und übersichtlicher, man muss nicht mehr so lange suchen und nach unten scrollen.
Außerdem soll es auch die Neugier wecken (habe ich mal woanders gelesen), indem man vorher Spannung aufbaut, damit die Leute weiterlesen möchten. ;-)

Der Nachteil: 
Man sieht nicht, was einen erwartet. 
Manchmal ist so ein Jumpbreak die reinste Mogelpackung... da klickt man auf weiterlesen und dann kommt da nur noch ein bisschen Text und womöglich ein Bild.
Mich ärgert das dann.
Lieber scrolle ich länger und weiß dann, was auf mich zukommt. ;-)

Ihr seht also, es ist ganz klar eine Entscheidung des persönlichen Wohlbefindens.

Da ich hier zwar schreibe, aber nicht lese (höchstens zur Korrektur *g*), mache ich die Sache mit dem Read-more-tag zu euer Entscheidung, also sozusagen zur "Chefsache" und frage euch:

Hättet ihr gerne, dass ich den Umbruch bei mir einbaue, damit es übersichtlicher wird, oder soll ich es so lassen, wie bisher?

Ich bin sehr gespannt, auf eure Antworten und Angela auch. :-)

Eure


P.S. Bei genauerem Nachdenken ist mit noch ein Nachteil eingefallen (allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob ich technisch richtig liege - ihr dürft mich also gerne korrigieren).
Wenn man einen read-more-tag einfügt und dort geklickt wird, dann müsste doch theoretisch ein weiterer Seitenbesuch gezählt werden, oder?
Da ich ein bekennender Statistik-Fan bin, stört mich der Gedanke, dass meine Besuchsstatistik dann sozusagen "gefakt" wäre... Hmmm. Schwierig - ich bleibe gespannt!


EDIT 19.30 Uhr:

Also, ich werte die bisher eingegangenen Kommentare dann mal so aus:
  • eine Stimme für "read-more", aber mit der Empfehlung, dass ich das entscheiden müsste
  • drei weitere Stimmen, die Vorteile und Nachteile sehen und im großen und ganzen ebenfalls meinen, dass ich mich entscheiden sollte
  • und bisher 18 Stimmen, die eindeutig gegen "read-more" sind
Damit bedanke ich mich ganz herzlich bei allen, die mir bisher ihre Meinung dazu gesagt haben (es waren spannende Argumente dabei) und auch bei allen, die noch etwas dazu sagen möchten - nur zu! :-)

Ich würde sagen, das Ergebnis ist nicht nur eindeutig, sondern entspricht dazu auch meinem eigenen Bauchgefühl und deshalb verzichte ich auf die (von Angela übrigens ganz wunderbar erklärten) read-more-tags. :-)


54 Kommentare

  1. Mir persönlich gefallen auch die Blogs mit dem "ganzen" Text auf der Seite wesentlich besser als die read-more-Blogs - und ich lasse meinen Blog auch so...

    Liebe Grüße aus dem Saarland
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dieses klare Statement, Susanne. :-)

      Grüße zurück! ;-)

      Löschen
  2. Ich hab' da schon öfter drüber nachgedacht und finde, bei sehr, sehr langen Posts kann es schon vorteilhaft sein. Ansonsten bin ich eher der Scroll- und Überblick-Haben-Wollen-Typ und werde deshalb auf meinem Blog zum jetzigen Zeitpunkt kein Read-More-Tag einbauen. Bin gespannt, wie die anderen Leser voten. :-) Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch gespannt, Katharina, sehr gespannt! :-)

      Bei mir gibt es ja nun öfter mal lange Post zu lesen, aber irgendwie käme es mir wie ein *piep* Interruptus vor, wenn ich da einen "Jump Break) mittenrein hauen würde... *hust*
      Wenn du weißt, was ich meine!

      Aber es ist ja die Frage, wie es den anderen geht, also warten wir mal zusammen. :-)

      Löschen
  3. Liebe Sabine,
    da ist doch glatt mein Kommentar in den Weiten des www verschwunden ... tztztz
    Also nochmal: Ich mag die Seitenumbrüche nicht, denn wenn ich mich bei Blogger anmelde, habe ich schon in der Lesesliste eine Vorschau auf Eure Posts, und wenn ich dann auf "weiter" klicke, möchte ich gerne den ganzen Post lesen, und nicht noch mal klicken müssen.
    Nun bin ich gespannt, was die anderen Mädels meinen!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alex,

      schön, dass du es ein zweites Mal auf dich nimmst. *g*

      Da ich auch immer wieder die Vorschau bemühe (bloglovin finde ich da einfach nicht so komfortabel), geht es mir da genau wie dir. :-)

      Ich bin auch gespannt, was für Meinungen noch so eintrudeln werden.

      Löschen
    2. Liebe Alex,
      ich bin da genau deiner Meinung!!! Zweimal Kurzform hintereinander nervt mich auch total!
      Aber Sabine,
      das mit der geschönten Blogstatistik wäre für mich eher ein Pluspunkt als ein Nachteil?!?
      Egal, wie du dich entscheidest: Noch viel Spaß beim "Putzen"!

      Löschen
    3. Nee, das wäre für mich nicht wirklich ein Pluspunkt.

      Ich möchte ja eine "ehrliche" Besucherstatistik und keine künstlich hochgeschraubte.
      Wenn ich das wollte, könnte ich ja von Blogger auch meine eigenen Blogbesuche (z.B. beim Kommentieren) mitzählen lassen... ;-)

      Löschen
  4. Ich mag die Seitenumbrüche auch nicht. Da scrolle ich lieber ein bisschen. Ich kann dir allerdings nicht erklären warum. Ist so ein Bauchding. ;)
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst mir auch gar nichts erklären, Jacqueline - dein Bauchgefühl reicht mir schon. :-)

      Das Bauchgefühl entscheidet bei mir meistens auch, ob ich irgendwo weiterlese oder nicht.

      Löschen
  5. Ich mag diese Seitenumbrüche auch nicht! Bitte nicht ändern :-)
    LG CAro

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe auch lieber den kompletten Beitrag auf dem Bildschirm. Und ganz ehrlich??? Posts mit langen Texten sprechen mich eh nicht an.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach*
      Dann bist du bei mir aber ganz falsch, liebe Janine... Ich kann doch gar nicht kurz! ;-)

      Löschen
  7. Also ich bin auch kein großer Fan von den "read more Post's! Wenn ich etwas anklicke, dann will ich nicht nochmal klicken, um es ganz zu sehen! Mit scrollen kann man sich einen schnellen Überblick verschaffen und dann genauer hinschauen, wenn man das möchte!
    Zur Technik kann ich dir leider nix sagen, bin da eher der Computerhonk:-P Daher um so besser, dass ich hier die Tips zum Blogputz lese!!!
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es ja total spannend, wie unterschiedlich die Antworten ausfallen, ob die Neigung dieselbe ist. :-)

      Ein Computerfreak bin ich defintiv auch nicht, aber mein Blog ist ganz mein Ding und da muss ich mich eben auch in manche Dinge einlesen... Darüberhinaus bin ich aber auch für jede Hilfe und Unterstützung dankbar. :-)

      Löschen
  8. Na wie es aussieht bin ich mit meiner Meinung ja eher alleine. Ich mag lange Posts sehr gerne. Ich finde es immer so schade, wenn da nur ein dunkles kleines Foto ist und dann ein Satz wie "das hab ich heute gemacht, ich verlinke hier und hier". Ich mag doch wissen was das Werk für eine Geschichte zu erzählen hat und da lese ich dann auch wirklich gerne.

    Alle Blogs die ich lese stehen in meiner Bloglovinliste und von dort aus lande ich eh direkt beim Post und nicht auf dem Blog, denn genau den mag ich ja auch lesen. Wenn ich aber genau weiß, dass ich da irgendwann mal was auf dem Blog lesen habe und dann stöbern gehe, dann finde ich es immer schade, wenn ich so ewig lange scrollen muss nur um dann doch noch weiter in die Vergangenheit zu müssen. Mich stört dieses ewig lange scrollen und finde Angelas Erklärung richtig klasse.

    Deine Umfrage finde ich spannend, aber ich muss meinen Blog mögen. Ist ja mein virtuelles Zuhause und ihr seid eingeladen. Ich stelle Zuhause doch auch nicht das Sofa um, wenn es dem Besuch nicht gefällt. Natürlich verstehe ich deinen Ansatz, aber mein Blog ist mein Reich und den richte ich mir so ein, wie ich es gerne hab. Ich bin mal gespannt wie deine Umfrage hier so weiter geht. Hast du schon überlegt eine einzurichten? :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich kannst du deinen Blog handhaben wie du es möchtest, Rebecca - tue ich ja auch. :-)

      Aber in diesem speziellen Fall wollte ich gerne die Meinung derer lesen, die sich durch meine endlos langen "Plauder-Posts" kämpfen... *hüstel*
      Und ich freue mich natürlich sehr, dass auch jemand, der selbst mit Seitenumbrüchen arbeitet, trotzdem gerne hiermitliest. :-))

      Du gehörst auch immer zu denjenigen, bei denen ich auch den Rest lese, weil ich immer weiß, dass da auch noch was Interessantes kommt. :-)

      Mit den Ein-Bild-Ein-Satz-Posts geht es mir ganz genau wie dir.

      Ich würde doch oft zu gerne die Details wissen. Warum, wieso, weshalb und für wen genäht.
      Wie lange hat's gedauert, war es schwierig oder nicht, usw.

      Was das Suchen angeht, so kann ich sehr gut nachvollziehen, was du meinst.
      Bei Anleitungen, wie z.B. deinen HTML-Anleitungen ist es natürlich enorm von Vorteil, wenn man da immer nur den Titel und worum es gerade geht sehen kann - so kommt man ganz schnell dahin wo man möchte.

      Eine Umfrage einrichten?
      Ich weiß gar nicht, wie sowas geht... Du weißt doch, ich bin kein PC-Spezialist. *lach*

      Löschen
    2. Ich hoffe, ich habe mich heute mit drei Bildern und fünf Sätzen nicht disqualifiziert *besorgtguck* ?

      ich finde zum Suchen und Finden machen sich die Labels immer ganz gut (wenn man weiß, unter welchem das Gesuchte einsortiert ist).

      Ein Umfrage-Gadget gibts von Blogger einfach einzufügen ;O)

      Ich bin auch für keinen JumpBreak, Dir könnt ich stundenlang zuhören äh lesen.

      Ich geh auch im Gegensatz zu anderen nie über Blogger auf Hausbesuch in den Blogs, sondern entweder über die Linkpartys oder via Bloglovin (da lese ich nicht, sondern schaue nur nach dem Namen und dem Foto)

      Putz schön weiter!
      Da-da hinten seh ich noch ein Staubkorn!!! *duckundweg*

      Liebe Grüße
      Ina

      Löschen
    3. Du kleiner Scherzkeks! *lach*

      Du weißt genau, was ich meine... *g*

      Ahhh, es gibt also ein Gadget für Umfragen, gut zu wissen - aber ging doch auch so!
      Außerdem weiß man dann auch, warum die Leute wofür gestimmt haben - weiß man bei einer Umfrage nie! :-)

      Ich arbeite auch viel mit Labels, deshalb ist der Bereich auch ziemlich groß, damit man es ganz gut eingrenzen kann.

      Blog-Putz ist was anderes als staubwischen... Macht viel mehr Spaß! *g*

      Löschen
  9. ich bin auch kein fan von read more.......ich sehe lieber den ganzen Post mit einmal und von daher lass es so wie es ist....deine Pisst leben von deiner lustigen Schreibweise und ich finde die soll gewürdigt werden

    gruß Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du Posts meintest ... ;-)

      Vielen lieben Dank für das Kompliment! *freu*

      Bisher ist es ja recht eindeutig...

      Löschen
  10. Also wenn das gemeint ist, dass beim Öffnen nur ein kleiner Ausschnitt kommt (ähnlich der Vorschau im GFK-Reader) und man ganz viele Posts auf einmal sieht und dann klicken muss, was man weiter lesen möchte, bin ich entschieden keine Freundin davon! Ich find das viel zu aufgeräumt. Irgendwie sieht das nach wenig Leben im Blog aus. Ich bin immer ganz iriitiert, wenn ich auf solche Blogs stoße... Ich find es schöner, dass ich alles sehe. Da sieht man auh auf den ersten Blick etwas von der Persönlichkeit...
    VLG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also in meinem Fall sieht man dann sofort, was ich für eine alte Plaudertasche bin und kann noch rechtzeitig das Weite suchen... *g*

      Meintest du das? ;-)

      Nein, Spaß beiseite, ich weiß genau, was du meinst.
      Allerdings muss man zugeben, dass es bei Blogs, die z.B. Unmengen an Anleitungen zur Verfügung stellen, durchaus hilfreich sein kann.
      Ich denke da nur mal an Copypastelove.

      Löschen
  11. Ich mag es auch lieber, wenn ich den Post direkt sehe...!!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sandra - gut zu wissen! :-)

      Löschen
  12. Ich mag auch gerne direkt den ganzen Text lesen. Ich mag mich mich nicht immer wieder durchklicken müssen. Ich lese recht oft auf den anderen Blogs über mein Tablett. Leider brauchen da manche Seiten länger zum aufbauen. Wenn ich also die letzten 3 Beiträge lesen möchte müsste ich mind.6x klicken... nöö, dazu habe ich ehrlich gesagt keine Lust. Ich mag es auch nicht gerne wenn nur 1 Post pro Seite sichtbar ist. Ich glaube das fällt eindeutig unter meine Faulheit. :-)

    LG Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist natürlich auch wieder ein Aspekt, Micha!

      An die Tablets denkt man auch meistens zuwenig.
      Häufig sind die Posts nur auf PC und Smartphone ausgerichtet - die Tablets und auch die kleinen Netbooks liegen dann irgendwo dazwischen...

      Danke für die klare Aussage! :-)

      Löschen
  13. Ich möchte auch kein zusätzliches Mal herumklicken. Es ist sympathischer, wenn ich sehe wie lange der Beitrag ist. Aufräumen hin oder her, aber mich würde es nerven, wenn ich klicken müsste, um auch die weiteren Bilder oder den Text, der weiter unten steht, zu sehen/lesen.
    Liebe Grüße,
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bisher liegen alle weitestgehend auf einer Wellenlänge, ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich sehr, dass du dich zu Wort gemeldet hast, Anita!

      Dankeschön! :-)

      Löschen
  14. Huhu,
    ich mag es so, wie es ist und gehöre auch zu den "och nee, nicht nochmal klicken für den ganzen Beitrag"-Lesern. So wie es ist, weiß man wenigstens, was man hat...kein verstecktes Zebra :-))
    Blog putzen...mmh...hätte meiner ja auch mal nötig...*hust*
    Sonnige Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein verstecktes Zebra... *lach* DAS ist gut, Karin! :-)

      Allerdings!
      Besonders ärgerlich finde ich es es dann, wenn im Post sowieso kaum was steht und man dann mit dem Seitenumbruch noch zu einem weiteren Seitenbesuch genötigt wird und dort dann nur noch ein Satz steht...

      Was ganz anderes ist das ja bei den ganzen Anleitungen oder bei Fotobeiträgen mit zig Fotos, aber die meinte ich jetzt auch nicht. ;-)

      Löschen
  15. Liebe Sabine,

    bitte nicht verändern - ich mag es so wie es gerade bei Dir ist!
    Ich mag am liebsten den ganzen Post sehen und ohne nochmaligem Klicken vollständig lesen können.
    Ja, ich lese die Posts vom Anfang bis zum Ende!
    Ich bin gespannt wie Dein Frühjahrsputz weiter geht. Deine neu gebastelten Buttons sehen klasse aus!
    Dir einen schönen Tag.

    Ganz viele liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Anja - das freut mich natürlich besonders, da sie mich fast in den Wahnsinn getrieben haben, die kleinen Biester... *g*

      Ich lese auch alles, achte aber bei meinen eigenen Beiträgen (die meistens doch arg lang sind *hüstel*) darauf, dass ich sie mit Bilder und/oder Absätzen auflockere.

      Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass kein Mensch ellenlange Beiträge ohne Punkt und Komma liest. ;-)

      Löschen
  16. Du liebes Sabinchen, bitte kein Umbruch! Ich mag es viel lieber den ganzen Post zu sehen! Lange Texte sollten lieber von Bildern unterbrochen werden....
    Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Blog-Putzen, es sieht schon sehr schön aufgeräumt aus. Die Idee, die Quiltposts zu sammeln ist toll! Da mopse ich gleich mal bei dir!

    Ganz herzlichste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee ist auch nicht von mir, Martina - kannst du dir also gerne klauen.

      Wir singen dann anschließend auch zusammen
      "Denn das ist alles nur geklaut,
      das ist alles gar nicht meine,
      das ist alles nur geklaut,
      doch das weiß ich nur ganz alleine,
      das ist alles nur geklaut
      und gestohlen,
      nur gezogen
      und geraubt.
      Entschuldigung, das hab' ich mir erlaubt." *kicher*

      Uli sammelt ja auch alles unter einem Dach und da es ein Jahresprojekt und dazu für mich auch noch ein ganz besonderes ist, fand ich das sehr passend. :-)

      Ich freue mich immer noch wie verrückt, dass euch mein aufgehübschtes Blogbaby so gut gefällt! :-)

      Löschen
  17. Ja, auch ich schliesse mich der Mehrheit an, ich mag es lieber wenn ich nicht nochmals klicken muss...und grad den ganzen Post sehe, sonst lese ich dann oft nicht mehr weiter...
    Doch falls du es anders einrichtest, tja würde ich natürlich bei dir weiterlesen:-)
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du also auch! :-)

      Aber schön zu wissen, dass du auch mit read-more-tag weiterhin vorbeischauen würdest. Danke! *drück*

      Heute Abend muss ich dann mal durchzählen, wie es aussieht. :-)

      Aber wenn es so bleibt, dann wird es ein eindeutiges Ergebnis.

      Löschen
  18. Hallo Sabine,

    also ich bin auch der leiber gleich lesen bzw. scrollen und nich laaaange rumklicken! Der Jump-break würd mich glaub ich nur nerven und ich würde dann er nach der Überschift gehen....weist du was ich meine?....wenn Überschrift sich spannend anhört, dann würde ich weiter lesen und wenn nicht, dann ist es halt so....daher wäre es schade....wir machen uns ja auch alle Mühe mit Fotos und ausführlichen Beschreibungen ectr. - ich glaube dadurch würde es verloren gehen......(ooohh ich kann auch nicht kurz ;-))

    Liebe Grüsse
    Elena *frau elma*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir musst du auch nicht kurz, Elena! :-)

      Könnte schon sein, wenn man nicht viel Zeit hat und viele Blogs besuchen möchte, dass man dann dort, wo man nochmal klicken muss, wirklich nicht mehr hingeht...

      Ist wahrscheinlich ähnlich wie mit der Captcha-Abfrage.
      Wenn man die dauernd beantworten muss, geht auch enorm viel Zeit verloren...

      Löschen
  19. NEIIIN! Liebe Sabine, bloß nicht! *lach*
    Das unterbricht mich doch beim Lesen deiner Posts! Und das ist mir gar nicht lieb! *nein,nein*kopfschüttel*
    Ich freue mich, wenn ich zu dir komme und direkt loslesen kann :o) *ungeduldigbin*
    weist du, ich lese doch so gern bei und von dir *dickerknutschi* und *drückdichlieb*
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och Gesine... dankööö! *knuddeldichauch*

      Keine Angst, ich würde mal sagen, das Votum war sehr eindeutig. :-)

      Es bleibt also alles, wie es ist - wieder gut? ;-)

      Ich bei dir doch auch, mein Elfchen, ich doch auch! ♥

      Löschen
  20. Liebe Sabine,
    das solltest du wirklich aus dem Bauch heraus entscheiden. Ich bin da ganz Jakasters Meinung. Diese Weiterlesen-Sache bringt nur wirklich was, wenn der Post lange ist. Ich mach das öftes bei meinen Bild-Posts, damit gleich jeder weiß was auf ihn zukommt :) Wenn ich über Bloglovin oder Blogconnet den Post öffne kommt dieser Jump-Break gar nicht und ich kann den ganzen Post nach Lust und Laune rauf und runterscrollen.
    Wie gesagt: DU solltest dich damit identivizieren können - wir sind ja nur deine Gäste :)

    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt bei mir drauf an, oft besuche ich einen Blog über die Kommentare, die bei mir hinterlassen wurden und dann lande ich im Profil und von dort komme ich immer auf die Startseite...

      Natürlich habt ihr recht und ich muss mich auf meinem eigenen Blog auch noch wohlfühlen. :-)

      Aber es wäre doch auch doof, wenn ich alles nur so mache, wie ich das will und dann keiner mehr lesen möchte, was ich schreibe... ;-)

      Löschen
  21. Hallo Ihr Lieben,
    Danke für Eure Meinungen! Sehr spannend das zu verfolgen, ich hätte es anders erwartet.
    Ich findet die read-more-tags nämlich sehr praktisch, ich bin aber auch ein kleiner Alles-muss-übersichtlich-sein-Freak :)
    Wenn ich in einem anderen Blog, diese Tags sehe denke ich eher: oooh, schön! ordentlich! Das ich ein weiteres Mal klicken muss beim Lesen eines Posts hat mich noch nie gestört.
    Es ist halt reine Geschmackssache, denke ich :)

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da wäre sie dann also wieder, die Sache mit dem Affen und der Seife... *gg*

      Ich fand es auch sehr spannend, die Diskussion zu verfolgen und freue mich, dass wir hier weitestgehend einer Meinung sind.

      Aber du hast natürlich recht, bei Fotoblogs und Blogs, die viele Anleitungen veröffentlichen, ist es übersichtlicher mit read-more-tags. :-)

      Ich hingegen plaudere ja nur... ;-)

      Löschen
  22. Hast Du gesehen,ich hab mich dazwischengedrängelt!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis!

      Was parkst du dich auch mitten in die Prärie?? *g*

      Löschen
  23. Hallo, da ich im Zug lese, ohne Internet und über einen Newsreader, ist es sehr schade wenn ich nur ein paar Sätze lesen kann und dann nichts mehr. Deswegen lese ich lieber Blogs, die mir den ganzen Text sofort zeigen.
    Herzliche Grüße
    Katja aus Erlangen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Katja!

      Ich freue mich sehr, dass sich auch jemand ohne Blog zu Wort meldet! :-)
      Aus diesem Grund habe ich auch ausdrücklich sogenannte anonyme Kommentare zugelassen.

      Damit ist dieses Ergebnis wohl wirklich eindeutig, auch wenn Angela ein etwas anderes Ergebnis erwartet hätte.

      Dir, liebe Katja, wünsche ich weiterhin viel Spaß beim "barrierefreien" Lesen. ;-)

      Löschen
  24. Ich benutze "Read more" nicht und bin dankbar, wenn "meine Blogger" das auch nicht machen.

    AntwortenLöschen
  25. Die Meinungen sind ja eindeutig.
    Ich würde noch etwas ergänzen: Die meisten meiner Leser benutzen Feedreader. Wenn ein Blogpost nur angeteasert ist, muss die Seite und nicht nur der Feed aufgerufen werden. Das kann - je nach Lesegerät und Netzanbindung - schon recht mühselig sein. Vor allem, wenn man mobile Geräte nutzt und/oder gerade unterwegs ist. Dann lädt jede Grafik und jedes fragile Plugin mit.
    Deshalb sind sogar Leute, die die Klickzahlen berufshalber für ihr Blog brauchen, dazu übergegangen, den gesamten Post in den Feed zu geben.

    AntwortenLöschen
  26. Oh, bin leider ein bisschen spät - aber ich wollte auch meinen Senf noch dazugeben. Da ich ja ursprünglich aus der CMS-Fraktion komme (nee, das ist keine politische Organisation sondern heißt Content Management System... *gg*), ist dort die "read more" Funktion natürlich schon lange Gang und Gäbe. Auf professionellen Seiten, wo man täglich News findet, macht das auch Sinn, auf meiner eigenen Joomla Seite habe ich auf der sogenannten Frontseite auch diesen read-more-link eingebaut, das ist einfach übersichtlicher. Ich habe lange nachgedacht - aber ich glaube, in Blog-Systemen und gerade bei kreativen Blogs, wo es mehr auf Fotos als auf Text ankommt, macht der Link keinen Sinn, da man SOFORT Fotos sehen möchte... Wir lechzen doch alle förmlich danach zu sehen, was xy jetzt wieder gezaubert hat. Also - meine Meinung auch: ohne.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...