Sonntag, 19. Januar 2014

Warum...?

Ihr Lieben,

lange war es ruhig hier.

So ruhig, dass viele von euch, die ich liebgewonnen habe, besorgt nachgefragt haben, ob denn alles in Ordnung ist - bei mir.

Ich habe lange mit mir gerungen, ob das hierhin gehört oder nicht, aber - wie ihr sehen könnt - habe ich mich entschieden.
Mein Blog gehört zu meinem Leben dazu und darum werde ich euch nun erzählen, was mich umtreibt und vom Bloggen abhält.

Eine Warnung vorweg:
es ist nicht lustig und nicht leichtverdaulich - keineswegs wie meine sonstigen Beiträge.

ABER: es ist wichtig und liegt mir sehr am Herzen, darum würde ich mich freuen, wenn ihr trotzdem weiterlesen und mir helfen würdet, denn IHR könnt helfen und wie!!!

Nun aber zurück auf Anfang und ich erzähle euch, worum es geht:

Dieser Post ist für Joshua. ♥

Joshua ist mein Patenkind. Er ist 16 Jahre alt und erkrankte 2012 an Leukämie.

Sie wurde früh erkannt und er wurde sofort behandelt. Chemotherapie wie bei so vielen anderen - Kindern wie Erwachsenen.
Ich werde die Details der Chemo hier nicht weiter ausbreiten, aber es gab kaum eine Nebenwirkung, von der er verschont blieb. :-(
Als er damit "durch" war, waren wir alle froh und erleichtert, ihr könnt es euch sicher vorstellen.

Im Dezember dann die Hiobsbotschaft: die Leukämie war zurück.
Diese widerwärtige Krankheit war wieder da - viel zu früh!
Dass wir alle wie vor den Kopf geschlagen und völlig fassungslos waren, bedarf sicherlich keiner Erklärung.

In seinem speziellen Fall ist der Weg klar vorgegeben: eine erneute Chemo und dann eine Stammzellentransplantation.

Ein schwerer Weg, insbesondere da die Zeit zu kurz war, um die Schmerzen und alles andere vergessen zu haben...

♥ Joshua, du weißt, wie unglaublich froh ich bin, dass du dich entschieden hast, diesen Weg zu nehmen und dass wir ALLES tun werden, um dich zu unterstützen! 
Du bist ein Kämpfer und deshalb weiß ich ganz sicher:
DU WIRST GESUND WERDEN!!! ♥

Mich hat die Hilflosigkeit gelähmt.
Daneben stehen zu müssen und nichts tun zu können. Nichts!

Wirklich nichts? Kann ich denn gar nichts tun?

DOCH! Ich kann und ihr könnt auch, nämlich helfen!

Ich habe mit Joshua gesprochen und es ist auch in seinem Sinne, wenn ich euch bitte, ihm und allen anderen zu helfen, die an Leukämie erkrankt sind.

Es ist ganz einfach: Lasst euch typisieren.

Spender werden
Viele von euch haben es schon getan, andere (wie vorher auch ich) haben sich von vermeintlichen Schwierigkeiten und unbegründeten (wirklich unbegründet) Ängsten abhalten lassen.

Dabei ist es so einfach:

Ihr müsst nur auf die Seite der DKMS gehen, dort den Button "Spender werden" anklicken, 4 Fragen beantworten und schon könnt ihr euch registrieren. 
Nur wenige Tage später bekommt ihr Post von DKMS, gebt eure Wattestäbchen-Probe ab, schickt alles zurück und der Typisierungsvorgang startet.

Ganz einfach und unkompliziert - nur ein paar Klicks und schon kann eine/einer von euch/von uns zum Lebensretter werden.

Seid mit dabei und helft mit eurer Registrierung, die Datenbank zu vergrößern und die Chancen zu steigern, dass jeder, der eine Stammzellentransplantation braucht, einen passenden Spender-Zwilling finden kann.

Wer schon typisiert ist, hat bereits bewiesen, dass er helfen möchte und wird bestimmt gerne diesen Aufruf weiterverteilen.

Für eure Anteilnahme, eure Zuneigung und die vielen liebenWorte, die mich schon erreicht haben - einfach nur ... DANKE! 

Eure


Nachtrag - 20.01.2014:

Ich bin überwältigt von der Resonanz, der Hilfsbereitschaft und den vielen guten Wünschen - ich danke euch von ganzem Herzen!

Für alle, die außerhalb von Deutschland wohnen, reiche ich noch die Links für Österreich- österreichische Knochenmarkspende -  und die Schweiz - SBSC - nach.
Vielen lieben Dank an Elisabeth für den Hinweis.


95 Kommentare

  1. Liebe Sabine,
    wieder läuft es mir kalt den Rücken herunter.
    Ich drück dich lieb
    Und ich helfe.
    von Herzen,
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S. das Registrieren geht wirklich ganz einfach und schnell!

      Löschen
    2. Liebste Gesine,

      es ist so schön zu wissen, dass ich immer auf dich zählen kann. Danke! ♥

      Löschen
    3. Jederzeit, liebe Sabine ♥
      Der Brief von der DKMS war schon heute in der Post!
      ich drück dich lieb.

      Löschen
    4. Schön zu wissen, dass dort, wo es darauf ankommt nicht getrödelt wird, bei mir ging es auch ganz schnell! :-)

      *drückzurück*

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    auch wir haben ja "hinter den Kulissen" schon geschrieben. Ich hoffe das Joshua und so viele Betroffene wie möglich ganz schnell "ihren" Zwilling finden. Für uns war eine Typisierung selbstverständlich, aber leider scheinen es immer noch viel zu wenig Menschen in Angriff zu nehmen, dabei ist es wirklich einfach und absolut ungefährlich. Eine Bekannte von uns wurde schon einmal als Spender eingesetzt und hat dies bestätigt! Ich drück euch ganz feste die Daumen das ganz schnell ein Spender gefunden wird!!!!!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, lieben Dank, Janine. *drück*

      Danke für die Ermutigung und die Bestätigung, dass es wirklich unkompliziert und ungefährlich ist.

      Damit gibt es keinen Grund mehr, es NICHT zu tun!

      Löschen
  3. Auch hier nochmal von ganzem Herzen alles Liebe und unendlich viele Daumen, dass der junge Mann bald alles erfolgreich überstanden hat <3 Danke für deinen Aufruf, solche Posts sollte es viel mehr geben.
    GLG Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kirstina,

      ich hoffe sehr, dass es noch viele geben wird, die sich anschließen...

      Danke!

      Löschen
  4. Doch Sabine! Es gehört hier hin!
    Alles erdenklich Gute für Joshua!
    und eine Registrierung ist einfach wichtig!
    Ich hoffe er findet seinen Zwilling,
    liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      ich freue mich riesig, dass du das so siehst!

      Danke :-)

      Löschen
  5. Liebe Sabine,
    War oft in Gedanken bei dir, da es hier so ruhig geworden ist...
    Nun verstehe ich dich sehr gut, dass du keinen Mumm hattest irgendeinen Post zu schreiben.
    Und jetzt werde ich erst recht oft in Gedanken bei euch allen sein, wünschen, dass er schnell seinen Zwilling findet und es wieder Aufwärts geht.

    Liebe Grüsse und e feschte Drugg
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "E Drugg" zurück!

      Vielen Dank, Angy - ich freue mich über jeden guten Wunsch, jede Registrierung, jeden Aufruf!

      Löschen
  6. Ich wünsche euch alles Gute! Ich finde das auch sehr wichtig, wir haben uns auch bei einer Typisierungsaktion registrieren lassen. Das ist das Mindeste, was man tun kann!
    Liebe Grüße Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es kostet so wenig Mühe und kann so viel bewirken!

      Ich kann dir nur zustimmen, vielen lieben Dank!

      Löschen
  7. Ich habe schon lange über eine Typisierung nachgedacht und es eigentlich auch fest vorgehabt. Aber irgendwie habe ich es dann doch nie gemacht. Ich sollte das nun endlich mal in Angriff nehmen!
    Ich wünsche Joshua alles Gute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tu' das, ich wäre überglücklich!

      Am besten sofort und nicht mehr aufschieben - danke!

      Löschen
    2. Ich hab mich gestern Morgen registriert und warte nun auf Post :-)

      Löschen
    3. Wunderbar!!! *knuddel*

      Dann kannst du morgen schon mit Post rechnen - länger dauert es nicht! :-)

      Löschen
  8. ich wünsche euch und vielen anderen ganz viel glück und erfolg bei der suche nach dem passenden menschen !!! ich darf leider nicht spenden, aber ich hoffe sein zwilling ist bereit und dabei !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, liebe Numi, ich weiß.

      Und du weißt auch ganz genau, wie schwierig es ist, mit einer schweren Krankheit zu leben.

      Daher danke ich dir ganz besonders für deine guten Wünsche! *drück*

      Löschen
  9. Liebe Sabine, das macht mir das Herz ganz schwer und ich bewundere euch für euren Kampfgeist. Ich drücke Joshua ganz feste die Daumen, dass sich ein passender Spender findet. Ich darf leider auf Grund einer Autoimmunerkrankung weder Stammzellen noch Organe spenden. Zu gerne würde ich mich bei der DKMS typisieren und registrieren lassen, aber ich darf es schlicht und ergreifend nicht. :-(
    Ich drücke dich und vor allem Joshua und seine Familie.
    Herzliche Grüße
    Sabine
    PS: Und ich finde ein Blogpost muss nicht immer unbeschwert und witzig sein, denn das Leben ist es auch nicht immer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebste Sissy, für deine Ermutigung und die lieben Worte! ♥

      Für jeden, der nicht spenden kann, obwohl er es möchte, müssten es zwei andere tun - das wäre schön, nicht?

      Ich finde es toll, dass du so über Blogposts denkst, leider sehen das nicht alle so... :-(

      Löschen
  10. Liebe Sabine, ich hoffe ganz fest dass Dein Patenkind den Kampf gewinnt. Ich habe mich auch kürzlich typisieren lassen und habe gerade gestern die Mail erhalten, dass meine Befunde da sind und ich nun registrierte Spenderin bin. Ich hoffe sehr, dass Dein Patenkind einen passenden Spender findet und gesund wird. Alles Liebe, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,

      es ist so schön zu sehen, wieviele Menschen sich bereits haben typisieren lassen, damit jeder, der es braucht, eine Stammzellentransplantation erhalten kann.

      Danke!!

      Löschen
  11. Liebe Sabine,
    ich hatte mich ja auch ein bisschen um dich gesorgt! Aber jetzt weiss ich wenigstens was los ist!
    Fühl dich gedrückt. Ich weiss dass ihr alle eine ganz tolle Unterstützung für dein Patenkind seid und auch für den kommenden Weg in 2014 sein werdet!!
    GGLG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Caro! *drück*

      Ich hoffe es von ganzem Herzen!

      Löschen
  12. Liebe Sabine,
    auch wenn ich dich und deinen Blog noch nicht so gut kenne, möchte ich dir virtuell beistehen.
    Ich wünsche euch und eurer Familie, besonders aber Joshua viel, viel Kraft und hoffentlich einen Spender.
    Ich bin seit vielen Jahren schon typisiert, aber leider komme ich auf Grund meines Alters nicht mehr in Frage.
    Und ich finde auch wie viele vor mir schon geschrieben haben, in einem Blog sollte auch weniger Schönes geschrieben werden.
    Liebe Grüße
    Tilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tilla,

      ich danke dir!
      Es ist schön zu spüren, dass es Menschen gibt, die auch in schwierigen Zeiten hierherkommen auf meinen Blog kommen und helfen möchten.

      Ich kann auch nur noch wenige Jahre spenden und wünschte, ich hätte mich schon viel früher typisieren lassen.
      Aber auch hier gilt, besser spät, als nie!

      Löschen
  13. liebe Sabine,
    ich finde es gut, dass Du darüber geschrieben hast und diesen Aufruf startest.
    Ich bin wohl schon zu alt um als Spender in Frage zu kommen.
    Ich wünsche Deinem Patenkind alles Gute und viel Kraft, sowie Deiner ganzen Familie.
    ganz liebe grüße, ich drück Euch die Daumen und denk an Euch
    Gerti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gerti,

      auch deine guten Wünsche zählen!
      Und dass du es getan hättest, wenn du noch gekonnt hättest! Danke dafür! *drückdich*

      Löschen
  14. Liebe Sabine,

    mir fehlen die Worte. Ja, tatsächlich habe ich mir auch in den letzten Tagen vermehrt Sorgen um dich gemacht und dann das ... ich schicke euch einfach eine Portion Kraft und denke fest an euch!! Danke für den tollen Aufruf!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebstes Pünktchen,

      danke!

      Vielleicht findest du ja auch ein paar Worte für einen eigenen Aufruf, alle zusammen können wir etwas bewirken - da bin ich ganz sicher!!

      Löschen
  15. Liebste Sabine,

    ich schreibe gerade "blind" - aber dafùr kennst Du mich ja... ich bin sehr sehr emotional bei Dir, wie Du ja weisst...

    Aufrichtigste Grùße Schlottchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Schlottchen, ich weiß es! *knuddel*

      Und jeder, der es noch nicht weiß, wie aufrichtig deine Grüße sind, der kann es an deinem Engagement für "Ben und Julian" sehen.

      Danke - auch dafür! ♥

      Löschen
  16. Liebe Sabine,
    ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Krebs ist ein Arschloch!! Und ich finde es gruslig wie sich diese Krankheit häuft.
    Ich selber bin bereits seit 10 Jahren typisiert. Aber du hast recht. Je mehr sich registrieren lassen, umso mehr Menschen kann vielleicht geholfen werden.
    Deinem Patenkind wünsch ich alles erdenklich gute und drück alle Daumen, dass er wieder ganz gesund wird.

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi,

      du hast so recht! Krebs IST ein Arschloch!!

      Seit ich denken kann, habe ich Angst davor und habe mich in der Vogel-Strauß-Taktik geübt:
      wenn ich nichts davon höre, lese, was auch immer, dann kommt es auch nicht zu mir und meinen Lieben.

      Leider funktioniert das so nicht! :-(

      Deshalb freue ich mich, dass so viele ebenfalls den Kopf aus dem Sand gezogen haben und dieser Scheiß-Krankheit ins Gesicht schauen und aktiv werden.

      Das ist unglaublich toll!

      Löschen
  17. Meine liebe Sabine,
    da ist er wieder...der dicke Kloß im Hals. Wir haben ja schonmal geschrieben und du weißt wie sehr ich mir wünsche, dass der genetische Zwilling ganz schnell gefunden wird. Typisiert sind wir...ich hoffe von ganzem Herzen, dass ganz viele Leute deinem Aufruf folgen!
    Und Joshua wünsche ich alles alles erdenklich Gute und die Kraft die er brauch um ganz bald wieder gesund zu sein!
    Fühl dich ganz ganz doll geknuddelt!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jacqueline - für alles! *drückzurück*

      Ich hoffe auch, dass noch viele folgen, aber ich bin schon über jeden einzelnen froh, der es bisher getan hat!

      Denn hier zählt jede einzelne Registrierung - jeder einzelne, der/die neu dazukommt, kann ebenso wie die bisher Registrierten, genau derjenige/diejenige sein, die passt!

      Löschen
  18. Ich schicke euch und besonders Joshua eine riesen Portion Kraft und drücke fest die Daumen dass alles sich zum Guten wendet. Er schafft das!!!!!
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch dir, Katja!

      Ich nehme jedes einzelne Daumendrücken für ihn mit!

      Löschen
  19. Liebe Sabine,
    Vielen Dank für diesen Aufrüttler. Ich habe mich soeben registriert.
    Die allerherzlichsten Wünsche für Joshua! Ich hoffe sehr, dass sich ein Spender findet!
    Jessica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, Jessica - vielen, vielen Dank! *drückdich*

      Wir alle zusammen können helfen und ich bin total fertig, WIE klasse ihr seid! ♥

      Löschen
  20. Liebe Sabine, lieber Joshua,

    ich schicke euch ganz viel Kraft und alles, alles erdenklich Gute.
    Ich war vor ein paar Jahren bei einer Typisierungsaktion und habe im Zuge Deiner Mitteilung "hinter den Kulissen" nochmal mein Kärtchen angesehen und entdeckt, dass damals die Typisierung nur über eine bayernweite Aktion lief und nicht zentral für ganz Deutschland gespeichert wurde. Man, das es sowas gibt... Jedenfalls habe ich gleich auf der DKMS Seite meine Registrierung ausgefüllt und warte nun auf das Röhrchen. Und ich würde mich von ganzem Herzen wünschen, dass ich helfen dürfte ♥

    Ich drücke euch ganz fest und herzlich und wünsche alles, alles Gute ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich sollten diese Aktionen bundesweit gelten, aber vielleicht war das damals noch nicht der Fall?

      Egal wie, ich freue mich unglaublich, dass du dich nochmal registrieren lässt - das ist so toll! *drück*

      Danke!!!

      Löschen
  21. Liebe Sabine,
    Diese heimtückische Krankheit... Es ist einfach schlimm, und noch schlimmer bei jungen Leuten!
    Ich Drücke Joshua die Daumen, und wünsche ihm viel Kraft bei seinem "Kampf" gegen diese Krankheit!
    Alles Liebe
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch dir, Veronika!

      Möge ihm die Kraft nie ausgehen - das wünsche ich mir auch!

      Löschen
  22. Liebe Sabine,
    das ist dein Blog und hier gehört nicht nur witziges und handgemachtes Schönes, sondern auch das, was dich bewegt, auch Sorgen, die du dir von der Seele reden möchtest. Ich glaube, dass die Kommentare unter diesem Post das beweisen. Tun können wir nicht viel, wir haben aber Trostworte, Kraftausdrücke und feste herzliche Umarmungen, die dir wenigsten das Gefühl vermitteln, dass du nicht alleine bist! Ich hoffe, dass es so ist und das Joshua diesen Kampf zum zweiten Mal gewinnen kann.....
    Alles Liebe und viel Kraft,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Betty,

      ich danke dir! *drückdich*

      Ich finde es unglaublich, dass du auch in so schwierigen Situationen in einer Sprache, die gar nicht deine Muttersprache ist, so wunderbare Worte findest... ♥

      Löschen
  23. Oh wie schrecklich... und dann schon das zweite Mal... da fehlen mir die Worte... und ich komme aus gesundheitlichen Gründen als Spender in Frage... darf nicht einmal die Bluttransfusionen ins System zurückgeben, die ich selber mal bekommen habe... dabei hätte ich so eine seltene Blutgruppe... Ich wünsche euch ganz ganz viel Kraft vor allem Joshua, der mit 16 Jahren mit hübschen Mädchen herumhängen sollte und nicht mit Krankenschwestern! ...
    Deinen Aufruf finde ich sehr gut und sehr wichtig... toll, dass du das machst.
    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat!
      Auch wenn die Krankenschwestern- und pfleger durchaus sehr nett sind...

      Für mich zählt alleine, dass du es getan hättest, wenn du dürftest, Birgit, und dass du uns unterstützt - dankeschön!

      Löschen
  24. Liebe Sabine,
    schön endlich wieder von Dir zu hören. Wenn ich auch lieber etwas anderes gehört hätte.... aber das Leben.... schön, dass Du Deine Gedanken mit uns teilst. Das ist wunderbar.
    Ich schicke Joshua und Dir eine riesige Portion Kraft, Stärke, Liebe, Durchhaltevermögen und Zuversicht.
    Fühl Dich feste gedrückt.
    GLG
    Ena

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sabine, mir fehlen die Worte, ich bin tief betroffen und wünsche Joshua und deiner Familie alles Gute und ganz viel Kraft!!!
    Mit Tränen in den Augen werde ich nun ein Wattestäbchen ordern...
    Sei ganz lieb gegrüßt, fühl dich feste geknuddelt und geherzt
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerliebste Knuddel-Martina,

      ich bin so froh, dass du dabei bist! *drückdich*

      Danke!!

      Löschen
  26. Liebe Sabine, ich denk an euch, drücke die Daumen und wünsche euch eine schützende Hand!
    Ich werd ganz viel Trommeln, dass sich viele Menschen sntschließen, sich registrieren zu lassen!
    VLG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,

      auch dir das allerherzlichste Dankeschön für deine Hilfe!

      Jede Unterstützung zählt!

      Jede einzelne Registrierung, genauso wie jeder einzelne Aufruf dazu.
      Heute spüre ich wieder einmal, wieviel man bewegen kann, mit den richtigen Menschen an seiner Seite!

      Ich bin so froh, dass ich dich/euch "kenne"!! ♥

      Löschen
  27. Liebe Sabine,
    Ich hoffe du erreichst mit deinem Aufruf ganz viele, die sich registrieren lassen. Auch ich habe mich gerade registriert (mein Mann ist es schon länger), dachte immer, dass es viel schwieriger ist.
    Und genau dafür ist so ein Post gut, denn schon so hast du einiges erreicht.

    Ein Post muss nicht immer lustig sein, denn das Leben ist es auch nicht.
    Ich hoffe sehr, dass ihr einen "Zwilling" für Joshua findet!

    Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Anja, danke!

      Ich freue mich unglaublich, dass auch du mit "an Bord" bist! ♥

      Ihr seid eine tolle Truppe - alle miteinander!!!

      Löschen
  28. Ohweh, Du Liebe.
    Wir wünschen Joshua viel Kraft und dass er die Zuversicht und Hoffnung nicht aufgibt !!!
    Alles Liebe
    Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank auch dir für die guten Wünsche, Jeanette!

      Löschen
  29. Hallo Sabine,
    auch ich wünsche euch alles Gute, hoffentlich wird Joshua wieder gesund!

    Für alle österreichischen Leser - hier ist der Link für die Spendenregistrierung in Österreich:
    www.stammzellenspende.at

    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Hinweis, Elisabeth!

      Ich habe Österreich und die Schweiz ergänzt.

      Man ist sich hier in der Bloggerwelt so nah, dass man tatsächlich manchmal vergisst, dass wir teilweise ganz schön weit weg voneinander leben.

      Löschen
  30. Sowas haut mich echt um. Ich wünsche Joshua alles erdenklich Gute und hoffe, dass er wieder gesund wird. Schön, dass er Menschen außerghalb der Familie hat, die sichum ihn sorgen und ihm beistehen.
    Klar lass ich mich registrieren!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Katharina, danke!

      Ich heule hier rum, weil ich mich über eure Unterstützung so wahnsinnig freue - danke, danke, danke!

      Löschen
  31. Alles Gute und nur das Beste wünsche ich euch. Auf das er den Kampf gewinnt.
    lg

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Sabine,
    dein Post sorgt für einen dicken Kloß im Hals und den Gedanken daran dass man sich oft Dinge vornimmt die man dann doch nicht durchzieht. Und das in zweifacher Hinsicht...einmal kann natürlich jeden eine schreckliche Erkrankung treffen, das Leben ist so kurz und dann die Typisierung. Darüber habe ich schon lange nachgedacht und nie den letzten Schritt getan, jetzt wird es Zeit.
    Es braucht so wenig um anderen zu helfen.
    Ich wünsche Joshua, seiner Familie und Dir ganz viel Kraft für die kommende Zeit.
    Alles Liebe
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,

      ich brauche dir sicher nicht zu sagen, wieviel es mir bedeutet, dass ich dir den letzten Schubs geben konnte...

      Ich danke dir! ♥

      Löschen
  33. Liebe Sabine,
    ich drücke euch alle die Daumen das es Joshua bald besser geht und er einen Knochenmarkspender bekommt.
    Ich habe mich schon vor einige Jahren Typisieren lassen und würde es immer wieder machen.
    Drück dich.
    Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva,

      ich freue mich, dass du auch schon registriert bist und hoffe, dass deine Worte ebenfalls dazu beitragen, bei vielen die Hemmschwelle zu senken und es dir nachzumachen!

      Dankeschön! ♥

      Löschen
  34. Liebe Sabine, du hast mich mal wieder überzeugt. Ich habe mich gerade registriert, mein Mann ist schon lange registriert, hat schon einige Spenden hinter sich.
    Als krankes Patenkind braucht man genau solch eine Patentante wie dich.SUPER! Ich drück dich!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      ich freue mich so, dass ich dich auch hier "mitnehmen" kann und du uns unterstützt.

      Ich danke dir so sehr! ♥

      Löschen
  35. Liebe Sabine,
    ich drücke euch alle Daumen die ich habe, dass ihr einen passenden Spender finden werdet und das alles gut verläuft. Als ich deinen Post gerade gelesen habe, kamen mir schon die Tränen, denn ich bin eigentlich eine Heulboje.
    Ich wünsche Joshua, und die gesamte Familie alles, alles Gute und viel Kraft. Ihr schafft das.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was meinst du, wie es mir geht, Andrea?!

      Die Anteilnahme, die Bereitschaft, sich genau jetzt registrieren zu lassen und auch den Aufruf zu unterstützen und zu verbreiten - das alles lässt mir die Tränen überfließen.

      Ihr seid unglaublich!

      Ich wusste ja, dass ich auf euch zählen kann, aber von DIESER Resonanz bin ich doch überwältigt...

      ♥ DANKE!!! ♥

      Löschen
  36. Aah jaa,
    das ist also der Grund warum man in den letzten Tagen nichts von Dir hörte....
    Nun, liebe Sabine,
    hab Dank für die Aufklärung an dieser (ich muß gestehen... dieses Plakat ist mir die letzten Tage immer wieder aufgefallen! Doch da es meist mit dem Auto war, konnte ich diesen Zusammenhang "Typisierung" nicht herstellen)
    Beruflich arbeite ich mit Menschen in außergewöhnlichen Lebenssituiation, die sich immer wieder an, in oder auch am Ende eines solchen Lebensabschnitts befinden. Von daher möchte ich nicht weiter ausholen und Dir sagen, es gut das Du auf dieses Thema aufmerksam machst♥

    Ich wünsche Joshua das es viele mögliche Spender geben wird und euch allen viel Kraft und Zuversicht!!!
    Herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch hier hängen die Plakate überall, doch viele (ich sehe das an den Reaktionen von Kindern und Jugendlichen) wissen nicht einmal, dass mit Blutkrebs Leukämie gemeint ist...

      Auch was Typisierung ist und was es bedeutet, sich registrieren zu lassen, ist vielen nicht wirklich bewusst.

      Vor allem ist ganz, ganz vielen nicht bewusst, wie einfach das geht.

      Dafür muss man nicht zum Arzt oder ins Krankenhaus, das geht von zuhause aus, vom PC, mit einigen wenigen Klicks.

      Vielen Dank für deine Unterstützung, Nicole! ♥

      Löschen
  37. Liebste Sabine,

    ich habe die Tage immer mal wieder vorbeigeschaut und eigentlich auf diesen Post gewartet.
    Es ist gut, das Joshua das Ja dazu gegeben hat und wir endlich etwas (dazu)tun können.
    Man fühlt sich zwar trotzdem hilflos, aber wenigstens registrieren kann man sich ja (was ich eben ENDLICH getan habe).
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie ganz viel Kraft und Mut, um dieser fiesen Krankheit entgegenzutreten.
    Hoffentlich kann Joshua geholfen werden!
    Ich glaube ganz fest daran!!!

    Drück Dich ganz fest und denke immerzu an Euch!
    ♥-liche Grüße
    Ina

    P.S.: Bin jetzt nur auf dem Sprung und wollte Dir ein paar Zeilen dalassen (mein Bloglovin hat mir gestern nix gesagt :/) aber werde heute abend selbst noch etwas dazu posten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Post steht und ist auch auf Facebook verlinkt.
      Ich hoffe, dass es ganz oft geteilt wird und wir viele erreichen!

      Löschen
    2. Liebste Ina,

      ich kann dich gar nicht sagen, wie froh und dankbar ich dir für deine Unterstützung bin.
      Der Button ganz oben auf deinem Blog, der Aufruf, die Erinnerung daran auch heute und ... ganz, ganz wichtig: deine Registrierung bei der DKMS!! Du bist weltklasse! ♥

      Du, ihr alle, habt mich unglaublich glücklich gemacht mit eurer spontanen Unterstützung und den vielen guten Wünschen für Joshua!

      D A N K E !!!

      Löschen
  38. Liebe Sabine... ich wünsch Dir, deiner Familie und besonders Joshua viel Kraft für die nächste Zeit... manchmal kann man einfach nur daneben stehen und das Beste hoffen....

    Deinen Aufruf zur Typisierung finde ich sehr gut! Ich hoffe, daß bald ein passender Spender gefunden wird. Nach einer ähnlichen Situation in unserer Familie, habe ich mich bereits vor Jahren registrieren lassen...

    Alles Gute und viel Kraft und Geduld und verliert nicht die Hoffnung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die werden wir nicht verlieren!

      Ich danke auch dir für deinen lieben Worte und freue mich sehr, zu lesen, dass auch du - wie so viele - schon registriert bist, auch wenn der Anlass (was ich so zwischen den Zeilen lese) ebenfalls nicht schön war...

      Löschen
  39. Liebe Sabine,

    ich wünsche Euch, aber besondere Joshua alles, alles Gute.
    Ich habe mich eben registriert und hoffe, dass ich dort gebraucht werden kann. Ich weiß garnicht, warum ich das nicht längst gemacht habe.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich mich auch schon gefragt, Heike!

      Aber letztlich ist es egal, Hauptsache, man tut es überhaupt! Danke, dass du mitmachst! ♥

      Löschen
  40. Hallo Sabine,
    habe gerade für mich und meinen Mann ein Set bestellt. Kannte Deinen blog bisher nicht, bin aufmerksam gemacht worden durch:
    http://immermalwasneues.blogspot.de/2014/01/da-konnen-wir-helfen.html
    Ich drücke die Daumen, dass bald Hilfe möglich ist! Liebe Grüße, unbekannterweise,
    von Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,

      ich finde es ganz wunderbar wie die bunte Bloggerwelt zusammensteht und dass so viele dem Aufruf folgen und ihn unterstützen.

      Vielen Dank dafür!
      Und nun "kennen" wir uns ja! :-)

      Löschen
  41. Ehrensache, wir sind schon registriert! Und ich hoffe ich passe für irgendjemanden!!!

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank, Kirsten - das ist klasse!

      Löschen
  42. Hallo Sabine,
    habe erst gestern Abend deinen Post gelesen... Ich kann ALLES 1:1 nachvollziehen. Habe selber 2 schlimme Jahre hinter mir, in denen ich wegen der Erkrankung einer Mutter täglich im Krebskompass (Forum für Krebsleider aller Art) unterwegs war. Ab und zu bin ich dann in die Sparte "Eltern, deren Kinder an Krebs erkrankt sind" gerutscht und das gemacht, was man nie tun sollte: ich habe mitgelesen. Es war ein Alptraum und ich habe Stunden heulend vor dem PC gesessen. So viel Leid... Das kommt autmatisch die Frage: WARUM ein KIND, das das ganze Leben noch vor sich hat... Wenn man allerdings eine Patentante wie dich hat, muss man in diesem Forum nicht nach Unterstützung suchen - das finde ich total toll, dass du dich stark machst. Leider kann ich mich aus Krankheitsgründen nicht registrieren lassen, sonst hätte ich es auch schon längst gemacht (wir hatten vor 2 Jahren auch einen Fall bei uns im Bekanntenkreis - da hat die Transplantation geklappt!). Ich drücke euch die Daumen, dass auch ihr einen geeigneten Spender findet und ihr diese Krankheit besiegt!!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      ich weiß, dass du sehr unter der Krankheit und dem frühen Tod deiner Mutter gelitten hast, deshalb finde ich es ganz besonders schön, dass du dich hier zu Wort meldest.

      Danke für deine Ermutigung und deine Offenheit! *drückdich*

      Löschen
  43. Liebe Sabine....


    das tut mir von Herzen für Joshua leid.....und ich hoffe das es bald mit einem Spender klappt und bete für ihn.

    Kann dir sehr gut nachfühlen,auch eine liebe nahestehende Verwandte hat so tapfer gekämpft,dann dachten wir alles wäre gut.Jetzt kam der Krebs mit aller schlimmster Gewalt zurück...das ist so grausam.
    Und wie du sagt,man fühlt sich so hilflos,kann nicht viel tun.Habe seither viele Gespräche geführt,was ihr sehr gut tut....das einer zuhört.Das ist immer sehr emotional und belastet mich auch...aber so kann ich ein wenig helfen.

    Deine Aktion ist ganz ganz toll und ich hab eben schon das Set bestellt.anders als wie Organspende finde ich das nicht schlimm,da sollte sich jeder registrieren.

    Wünsche Joshua,dir und deiner Famile ganz viel Kraft das jetzt durch zustehen.

    Fühl dich lieb gedrückt
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, von ganzem Herzen DANKE, Vera!

      Und die besten Wünsche für deine kranke Verwandte - solange sie nicht aufgibt, kann sie jeden Arzt Lügen strafen, davon bin ich fest überzeugt! *drückdich*

      Löschen
  44. Liebe Sabine, wir sind schon registriert, aber ich habe einen Aufruf auf meiner Facebookseite verfasst. Viel Kraft, Zusammenhalt und Glück für die kommende Zeit!

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Sabine
    Ich wünsche von Herzen gute Besserung für Deinen Patenjungen. Viel Mut und Kraft und Stärke.
    Die Baumhausfee
    (Ich bin über den Link von Frau Angorafrosch zu Dir gekommen)

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...