Sonntag, 26. Januar 2014

365-Tage-100-Wünsche-Quilt

Ich bin dabei - auf den allerletzten Drücker zwar, 
ABER: ich bin dabei!! :-) 


Schon beim ersten Kennenlernen von Ulis wunderbarem Jahres-Projekt, dem sogenannten 365-Tage-Quilt, setzte sich eine Idee in meinem Hinterkopf fest.

Die Idee, diesen Quilt, für meinen Plan entsprechend modifiziert, für Joshua, meinen leukämiekranken Patensohn, zu nähen, von dem ich euch letzte Woche bereits erzählt habe.

Ich wollte ihm mit diesem Mammut-Langzeit-Projekt zeigen, wie sehr und wie oft ich an ihn denke, wenn ich nicht bei ihm sein kann, wollte alle meine guten Wünsche und auch meine Hoffnung und Zuversicht darin einnähen und ihn das ganze Jahr daran teilhaben lassen - vorausgesetzt natürlich, er hat überhaupt Interesse an so einer Patchwork-Decke. 
Das musste ich also zunächst mal klären.

Zwischenzeitlich machte mich Gesine beim Plaudern auf den 100-Gute-Wünsche-Quilt aufmerksam - eine ganz wunderbare Idee, eigentlich zur Geburt eines Kindes.
Nachdem Ina, die meinen Hilferuf auch so wunderbar unterstützt und verbreitet hat, dann auch noch die Idee in den Raum warf, blogübergreifend etwas für ihn zu nähen, machte es "Klick" bei mir und mein Plan war eingetütet.

Als ich Joshua dann beim nächsten Besuch im Krankenhaus und Übergabe seines neuen Seitenschläferkissens nach seiner Meinung fragte, war er nicht nur einverstanden, sondern hat sich auch (meiner Meinung nach) sehr gefreut.
Wir gingen dann gleich in die Planung: 
nicht zu klein die Quadrate (okay, also 20x20 bzw. zugeschnitten 21,5x21,5), bloß nichts Rotlastiges (okay, kein lila, rosa, pink) und am liebsten neon- oder quietschegrün, dunkelblau, orange und gelb (okay, bis auf blau durchaus auch meine Farben).

Direkt danach frage ich dann die liebe Uli/das Königskind (und Chefin des Projektes), ob ich mit dem derart abgewandelten Quilt auch bei ihr mitmachen könnte und nach ihrem "Okay" dann erstmal Riesenfreude:

♥ Ich kann ihm jetzt ein ganzes Jahr lang zeigen wie lieb ich ihn habe und wie fest ich an seinen zweiten Geburtstag in diesem Jahr, nach der Stammzellentransplantation, glaube! ♥

Nicht nur ich, auch Joshua und seine Mama, waren nach euren wunderbaren Reaktionen auf meinen Hilfe-Post und der spontanen Hilfsbereitschaft erstaunt, berührt und motiviert.

Und weil Joshua das so gut getan hat, möchte ich es gerne für den 365-Tage-Quilt aufgreifen und daraus den 365-Tage-100-Wünsche-Quilt machen.

Wie soll das gehen, fragt ihr euch jetzt bestimmt?

Eigentlich ganz einfach:
Ich werde ein Buch anlegen, in dem ich alles, was mit dem Projekt zu tun hat, festhalte.

Meine Gedanken und Wünsche, die Stoffe, die ich vernähe und am Ende eines jeden Monats auch immer die Fortschritte, die sein Quilt gemacht hat.
Außerdem möchte ich darin auch alles festhalten, was von euch gekommen ist.

All eure guten Wünsche für Joshua, die schon so zahlreich hier angekommen sind ... ich werde sie ausdrucken und einkleben.
Wer jetzt mag, kann gerne weiterhin dabei sein und seine Wünsche für Joshua als Kommentar hier bei mir unter den jeweiligen Beiträgen lassen, mir eine Mail schreiben, die ich dann ebenfalls ausdrucken und einkleben werde, oder mir eine echte "real-life"-Karte für ihn schicken, die ebenfalls einen schönen Platz im Buch finden wird.
Und wer noch mehr tun mag und ein Stöffchen in Joshuas Lieblingsfarben übrig hat, kann mir auch dieses schicken und ich werde die guten Wünsche auf diese Weise dann direkt mit einnähen.

ABER: ganz, ganz wichtig ... alles KANN, nichts MUSS! ;-)
Ich möchte niemanden zu irgendetwas nötigen, freue mich aber natürlich trotzdem über alles, was hier ankommt.

Und hier sind nun die ersten Stöffchen zu sehen, die ich ausgewählt habe.

Mehr habe ich derzeit noch nicht in seinen Wunschfarben, vielleicht nehme ich die mit den Blümchen auch lieber nicht, mal sehen...

Weil ich nur noch heute dem 365-Tage-Quilt-Fan-Club beitreten kann, habe ich auch nicht mehr zuschneiden und nähen können, das folgt aber bis spätestens Ende des Monats, damit ich dann auch erste Ergebnis liefern kann. 
Sowohl hier, als auch in Joshuas Projekt-Buch, das ich euch am Dienstag zeigen werde.

So, nun kennt ihr meinen Weg für dieses Jahr, wisst, was mich wieder motiviert und sozusagen "auf Kurs" gebracht hat und mich interessiert natürlich jetzt brennend:

Was denkt ihr darüber? *aufgeregtbin*

eure



38 Kommentare

  1. Liebe Sabine,
    was für eine schöne Idee! Ich glaube Joshua hat ein Riesenglück, Dich zur Patentante zu haben...Du bist mit soviel Engagement, Unterstützung und Liebe dabei, ich denke, dass Deine positive Einstellung ihm sicher hilft und weiterhin helfen wird! Gerne mòchte ich Euch unterstützen und werde dafür auch mal meine Stoffberge durchforsten und da die Berge hier riesig sind, sicher auch bei Joshuas Lieblingsfarben fündig werden!
    Mach weiter so, Ihr schafft das!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      ich hoffe von ganzem Herzen, dass ich ihm genau das vermitteln kann. :-)
      Wenn einem jemand so am Herzen liegt, dann tut man eben was man kann und medizinisch kann ich ja leider nichts tun.

      Das ist so toll, von dir! Danke! ♥

      Ich freue mich über alles, was kommt.
      Ich bin sicher, dass jeder einzelne Beitrag in seinem Buch und zu seiner Decke ihn aufbauen wird.

      Riesige Stoffberge, DAS klingt jetzt für mich paradisisch... ;-)


      Löschen
  2. Oh ja!
    Wie schön!!
    Ich hab sowieso schon was in Planung!!!

    Ich bin ganz aufgeregt, wie der Quilt wird und wie und wann Du die ganzen Stöffchen, die Du jetzt hundertprozentig geschickt bekommen wirst, vernähen willst!!!

    Es kommt soviel positive Energie von Dir, Joshua und seiner Mama hier durch den "Bloggerwind", das ist der WAHNSINN!!!

    Kann jetzt nicht weiterschreiben, gehe mal Stöffchen sortieren! ;O)

    Ganz liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ina du bist der Knaller - die ganze Woche hast du jeden einzelnen Tag "getrommelt", dafür kann ich dir gar nicht genug danken! *knuddel* ♥

      Und was die positive Energie angeht, was meinst du wie sich das hier an diesem Ende anfühlt? :-))))
      Das ist einfach überwältigend.

      Und wenn es mir schon so geht, wie muss es dann erst für Joshua sein?
      Vor allem, weil er sich sowas ja im Leben nicht hätte vorstellen können...

      Der Quilt wird hoffentlich bunt und fröhlich und lebensbejahend - ich bin genauso gespannt wie du!

      Danke, Ina! :-)))


      Löschen
  3. eine wunderbare idee! euch allen alles gute! lg kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Kathrin - ich freue mich, dass du die Idee auch schön findest! :-)

      Löschen
  4. Einfach nur genial!!!! Da ich ja einen Quilt für mein Patenmädchen nähe, habe ich selbstverständlich Jungsstoffe über ;-). Ich werde sie im Laufe der Woche sichten und auf den Weg bringen. Ich finde es gibt keine schönere Art deinem Patenkind zu zeigen wie wichtig er ist!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Janine, ich könnte dich knutschen!

      Dankeschön! :-)

      Dein Patenmädel wird sich über ihren rosa Traum auch fürchterlich freuen, das ist ja wohl sicher!
      Brauchst du noch rosa?

      Löschen
  5. Liebe Sabine, die Idee ist super. Ich schaue auch mal, was ich beisteuern kann. Bin sehr gespannt. euer Postbote wird vermutlich bald kündigen oder wegen burn out ausfallen, weil er die Postflut nicht mehr bewältigt bekommt. ;-) LG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du auch? Dankeschön, Nadine! *drückdichlieb*

      Ach, ich freu' mich so, dass ihr alle findet, dass es eine gute Idee ist. :-)

      Ich will nicht hoffen, dass er die Waffen streckt, unser Postbote ist ein ganz Lieber, den will ich gerne behalten. ;-)

      Vielleicht "besteche" ich ihn. *psst*


      Löschen
  6. Liebe Sabine
    Ich finde es eine sehr schöne Idee und werde gerne auch ein paar Stöffchen aus der CH dazu steuern ... Sobald ich passenden Stoff rasugekramt habe werde ich ihn gerne auf die Reise schicken
    GLG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus der Schweiz auch??!!

      Ach, ihr seid so toll - alle miteinander! ♥

      Ich bin sprachlos, dass ihr mir alle Stoff schicken wollt...
      Das ist einfach unglaublich, IHR seid unglaublich!!

      Man könnte meinen, alle herzensguten Menschen hätten sich hier in der Bloggerwelt versammelt, soviel Gutes wird hier bewirkt! ♥

      Danke, Tanja!!

      Löschen
  7. Eine wunderbare Idee! Durch das Buch kannst du Joshua an allem teilhaben lassen und der Quilt wird durch die einzelnen zugesandten Stoffstücke eine ganz eigene Geschichte erzählen.
    Ich habe viele Stoffe in Blautönen und etwas Gelb und Grün, werde dir Anfang der Woche etwas zuschicken.

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mann,

      GsD könnt ihr mich jetzt nicht sehen, ich hocke tränenblind vorm PC und kann es einfach nicht fassen - ich freue mich so für Joshua - tausend dank, Anja! ♥

      Tausend dank euch allen!! ♥♥

      Löschen
  8. Liebe Sabine,
    das ist eine wunderschöne Idee!
    Und sind Quilts nicht schon immer dafür da Geschichten zu erzählen?
    Ich freue mich schon dich dabei begleiten zu können :-)
    LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube mich erinnern zu können, dass ein Quilt traditionell ein Gemeinschaftsprojekt war und eine wichtige soziale Funktion hatte. *WikiEnde*

      Infsofern hast du natürlich recht, und ich freue mch, dass wir alle zusammen Joshua nun seine eigene Quilt-Geschichte erzählen werden.

      Allerliebsten Dank, Caro, auch dir! ♥

      Löschen
  9. Liebe Sabine, ich finde deine Idee ganz toll und werde sicher mit auf Nähkurs kommen. Da ich ja eine Sticki habe, könnten doch noch seine Hobbys oder...anderes integriert werden? Was meinst du zu dieser Idee? Würde es in deine Konzept passen? Hab einfach mal meine Gedanken aufgeschrieben...
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angy, das ist auch eine sehr schöne Idee. :-)

      Für ein Hobby ließ ihm die Krankheit zuletzt keinen Raum mehr - aber ganz Mann mag er natürlich coole Autos und hat auch mal Fußball gespielt. ;-)

      Ein schöner Spruch oder schlicht sein Name würde sich bestimmt auch gut auf einem Quadrat machen.

      Vielen lieben Dank! ♥

      Löschen
  10. Liebe Sabine, du bist toll, und joshuas Eltern haben die beste Patentante ausgesucht, die man sich nur wünschen kann! Ich werd auch mal durchgucken, was in den gewünschten Farben da ist... VLG julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Julia, vielen, vielen Dank!

      Ich bin sooo begeistert, dass ihr alle dabei sein wollt. Ach, wie ist das so schön! :-)))

      Es ist wenig genug, Julia - ich wünschte, ich könnte ganz andere Dinge tun... *drück*

      Leider ist Joshuas Mama fast sein ganzes Leben schon alleinerziehend und ich bewundere ihre Kraft und Stärke zutiefst.
      Ich bin sehr froh und glücklich, SIE zur Freundin zu haben!

      Löschen
  11. Yeah! Sabine! ♥ DAS ist wundervoll!
    wie unendlich viel positive Energie DIESER Quilt und dieses Buch haben werden!
    ich freue mich riesig und drücke dich Goldschatz ganz sehr lieb!
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich sehr, Gesine! :-)

      Und mit euer wunderbaren Unterstützung wird es hoffentlich genau die nötige Motivation sein, für all die Momente, wo sie gebraucht werden wird. ♥

      Löschen
  12. Liebe Sabine,
    eine ganz tolle, wunderbare Idee!!!
    Da schau ich doch gleich mal was so in meinen Schränken lagert.....
    Ganz viel Kraft und liebe Grüße
    Ena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ena,

      willkommmen, wie schön, dass du mit "an Bord" bist! :-)
      Ich freue mich so und komme gar nicht mehr aus dem Freuen über euch alle raus... ♥

      Löschen
  13. Liebe Sabine,

    was für eine wundervolle runde, und absolut insichstimmige Idee! Ich habe Gänsehaut!
    Ich denke oft an Euch und freue mich, dass sich so viele positive Gedanken um Euch versammeln.
    Die Idee, alles in einem Buch festzuhalten gefällt mir sehr gut. Und bestimmt wird Joshua es oft zur Hand nehmen.
    Ich bin gespannt wie der Quilt aussehen wird - ich bin mir sicher bei der Farbkombi wird er absolut lebensbejahend.TOLL!
    Ich schaue mal, was mein Stofffundus hergibt...

    Herzliche Grüße an Dich und Joshua mit Familie
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      wundervolle Worte hast du da gefunden - ich danke dir! *drück*

      Genau so stelle ich mir den Quilt vor: fröhlich, kunterbunt und voller positiver Energie! :-)

      Ich freue mich so und bin schon wahnsinnig gespannt, was sich so im Stofffundus finden wird. ♥

      Löschen
  14. Liebe Sabine,
    soooo eine wunderschöne Idee! Das wird ein ganz einzigartiger Quilt mit viel Liebe und völlig energiegeladen, damit er Joshua ganz viel Kraft gibt. Gerne würde ich ein paar von Joshuas Lieblingsfarben beisteuern, wenn ich wieder zu Hause bin, weil ich es unglaublich schön finde, dass Du alles für ihn tust und er so wahnsinnig stark und tapfer ist.
    Ganz herzliche Grüße und viel Kraft
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Steffi, auch dir tausend Dank! ♥

      Da hast du allerdings recht, Joshua ist unglaublich taper und außerdem auch noch ein absolut liebenswerter Mensch, selbst wenn es ihm selbst so dreckig geht!

      Genieße du deinen Urlaub, ich bin ja noch "ein wenig" beschäftigt... ;-)
      Aber ich freue mich natürlich riesig, dass du mit einem schönen Stöffchen dabei sein möchtest. ♥

      Löschen
  15. Liebe Sabine,

    habe gleich zwei Stöffchen rausgesucht. Es wäre eine Ehre, bei dieser wundervollen Idee mitwirken zu dürfen. Ich wünsche Dir, Joshua und seiner Familie ganz viel Kraft und positive Energie! Solche Geschichten lenken immer wieder die Augen auf das Wesentliche. Ich bin so dankbar, dass meine Kinder bisher keine schlimmen Krankheiten durchmachen mussten und ich kann nur hoffen, dass das so bleibt...
    Herzliche Grüße!
    Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marlies,

      ich freue mich ganz besonders, dass du als "frischgeschlüpfte" Bloggerin gleich so "in die vollen" gehst und beim 365-Tage-100-Wünsche-Quilt mithelfen möchtest.
      Wie wunderbar! :-)

      Du hast völlig recht, dafür kann man nie dankbar genug sein - alles andere tritt daneben in den Hintergrund...

      Löschen
  16. Allerliebste Sabine, du bist ja so großartig! So eine wundervolle Idee! Ich bin so begeistert, was du für eine weltbeste Patentante bist und ich bin begeistert von Joshua, denn ich kannte bisher keinen Mann, der eine Patchdecke mag....
    Ich habe leider gar keine Stoffe in seinen Lieblingsfarben hier (das möchte ich aber ändern!)
    Da du ja noch eine Weile am Quilt nähst und erstmal überschüttet wirst mit Stoffen, schicke ich dir welche, wenn ich die Farben da habe und du wieder unter dem Stoffberg hervorgekrabbelt bist!

    Ganz herzallerliebste Grüße an dich und Joshua
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Martina,

      Joshua ist eben ganz besonders! ♥

      Und wie das so ist... besondere Menschen und besondere Umstände erfordern manchmal eben auch besondere Maßnahmen, die durch deine/eure Mithilfe zu etwas GANZ besonderem werden! ♥

      Da hast du allerdings recht, ich werde damit noch ein Weilchen beschäftigt sein... ;-)

      Und was die Unterstützung hier angeht - ich bin fix und fertig und komplett hin und weg!!! :-)))

      Löschen
  17. Superschöne Idee!! Plan von mir schon mal ein paar dunkelblaue Quadrate mit weißen Sternen ein...wenn ich gleich nach Hause komme, besticke ich sie noch...
    Den Blumenstoff würde ich nicht nehmen... ;-)... Aber cool würden sich in einer Jungendecke auch Quadrate aus alten Jeanshosen machen...nur so eine Idee!!
    Jetzt muss ich schnell los und dann schmeiß ich das Maschinchen an...freu...
    Ach, mein Mann hat sich dieses Set bestellt...er lässt sich typisieren...ich erstmal nicht :-/ hab so ein beschissenes psychisches Problem...vielleicht mach ich das später mal, wenns wieder besser ist in meinem Kopf!!!
    Ganz liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Ich finde das ist eine tolle Idee!!!!!!!!!!!!
    Ich finde es einfach rührend wie du dich für Joshua einsetzt. Wenn Kinder krank sind geht einem das immer Nahe :(
    Er wird sicher in ein paar Jahren zurückblicken, sein Buch und deine selbstgemachten Sachen in Händen halten und sehen wieviele Leute an ihn gedacht haben.

    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  19. Super! Eine wirklich schöne Idee! Freue mich schon, dich und deinen Quilt bei mir im Blog vorzustellen!
    Liebe Grüße
    Uli

    AntwortenLöschen
  20. Das ist eine sehr sehr schöne Idee, da wundert es mich nicht, dass Joshua sich darüber und darauf freut!!! So wie ich "uns" kenne und wie du "mitziehst", könnte ich darauf wetten, dass du so von so vielen Bloggerinnen Stoff bekommst, dass du für die nächsten Jahren noch weitere Quilts daraus nähen kannst!!! Bin gespannt auf die Reaktion dieses Posts! hihi...
    Ganz liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sabine,

    den vielen positiven Kommentaren, die du bereits erhalten hast, kann ich mich nur anschliessen.

    Die Situation deines Patenkindes und deine grossartige Idee, diese Decke für ihn zu nähen berühren mich tief.

    Stoffe bekommst du sicher mehr als genug, aber mit Gedanken und guten Wünschen für Joshua werde ich dabeisein.

    LG Verena

    AntwortenLöschen
  22. Uih, noch so ein wunderschönes Quilt auf das ich mich freuen kann!!! Juchhuh!
    Es ist außerdem eine einfach wundervolle Idee!!!! Wundervoll!

    Liebe Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...