Sonntag, 13. Oktober 2013

Über den Wolken...

Ja, ich muss mal wieder gestehen - ich liebe Reinhard Mey und diesen Song ganz besonders!

Natürlich hat das Lied eigentlich nichts mit meinem Nähprojekt zu tun, wenn man mal davon absieht, dass es in beiden Fällen in irgendeiner Form um Wolken geht.

Ich bin Emma noch das Projekt Stoffabbau für diese Woche schuldig - das Kissen!

Weil ich so ein Faulpelz bin und außerdem gerne Häkchen auf Listen mache (siehe meinen gestrigen Post , Punkt 8) habe ich gleich zwei Dinge miteinander verbunden.
Ich habe tatsächlich ein Kissen genäht und zwar eins von meiner To-Sew-Liste (der in meinem Kopf, die wächst und wächst und...) - das wunderschöne Wolkenkissen nach der kostenlosen Anleitung von Misses Cherry. 

Ist das nicht toll? Zwei Häkchen für EINE Sache! *freu*

Heute gibt' auch direkt was auf die Augen, ich muss nämlich  gleich weg und bin ein wenig in Eile!

Die Stoffwahl vollzog sich tatsächlich erst in dem Moment, als ich mit meiner Kissenschablone aus Pappe (ja, mache ich immer, wenn ich mir vorher schon sicher bin, dass ich davon mehrere nähen will) vor meinem Stoffregal stand.
Dieses hübsche Stöffchen ist es geworden und ich bin zufrieden mit meiner Wahl.
Die wunderbaren Sternenstoffe liegen schon geraume Zeit hier rum und ich wusste nicht so recht, was ich damit machen soll, aber für ein Kissen gefallen sie mir doch sehr gut.

Ich habe mein Kissen allerdings mit einem Reißverschluss an der Unterseite versehen und für die Füllung ein Inlet genäht, das ich waschen kann (Füllung und Inlet vom Möbelschweden).


Meine beiden Katzendamen sind nämlich außerordentlich haarige Kampfschmuser und ich möchte daher die Hülle gerne separat waschen können.

Mein Kissen darf jetzt auch verreisen, und zwar zuerst zu Emma, dann zu seiner Erfinderin - der Misses , zum SewingSaSu und auch noch zur Revival -Linkparty.

Euch noch einen schönen Sonnstag
Eure


P.S. Fakten, Fakten, Fakten!

Die hätte ich doch fast vergessen:
Ich habe 1,5 Kissenfüllungen (50x50) in mein Inlet gestopft und musste es dann von Hand *örks* zunähen, weil es zu dick und unhandlich (ja, ich habe es tatsächlich versucht!) für die Maschine war.
Die Herzen habe ich mit einem doppelseitig klebenden Stickvlies appliziert.
Zuerst das Motiv auf die Papierseite des Vlieses übertragen, dann auf die Rückseite des Stoffes gebügelt, das Herz mit großem Gradstich (gemäß der Zeichnung) auf den Stoff genäht, das Papier abgerissen, das Herz knappkantig ausgeschnitten, auf das Kissen gebügelt und zuletzt mit einem Zickzackstich (0,8 lang und 3, 0 breit) die Kante entlang fixiert.



40 Kommentare

  1. Liebe Sabine,das Kissen ist ja schön, kommt direkt auf unsere Wunsch / to-do-liste. Und die Linkparty dazu ist ja sehr nett anzuschauen, da schwebt man sonntags morgens schon auf Wolken :-)
    Schönen Sonntag
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Karin!

      Auch schon auf? ;-)

      Ich freue mich sehr, dass ich zur Verlängerung eurer Liste beitragen konnte! *g*
      Da meine eigene Liste schon unendlich ist, bin ich immer sehr begeistert, wenn auch anderer Leute Liste länger wird. :-)

      Jetzt, wo Weihnachten immer näher rückt, gehört das Wolkenkissen ganz sicher in die Kategorie schönes, schnelles Geschenk (wenn man keine Paspel und keinen Reißverschluss verwendet)!

      Dir auch einen schönen Sonntag! :-)

      Löschen
  2. Das ist ja toll❤️Und dazu noch gleich 2 Punkte abgearbeitet, da kannst du ja hoffentlich den Test des Tages die Seele etwas baumeln lassen :-)
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von wegen, Sabine!

      Sonntags bin ich immer schwer beschäftigt. *lach*

      Ich muss noch etwas fertig nähen, mir überlegen, was ich morgen im Nähkurs nähen möchte, diesen Schnitt dann vorbereiten, außerdem wollen auch Pläne für den Creadienstag und Rums gemacht werden. Außerdem müsste ich mal wieder was mit Wolle starten und das kann ich (komische Eigenart, ich weiß) nur tagsüber.
      Abends daran arbeiten, ist kein Problem, aber ich muss bei Tageslicht damit angefangen haben. *g*

      Aber meine Seele baumelt ja auch beim Nähen sehr schön! ;-)

      Den schönen Sonntag wünsche ich dir auch!

      Löschen
    2. Das Kissen ist super schön geworden. Meine to-do-Liste wächst auch täglich, ich komme gar nicht mehr hinterher. Mir fällt immer wieder etwas Neues ein! Soviel kann ich überhaupt nicht nähen, wie mir im Moment einfällt. Es gibt so viele Schnittmuster, die ich noch habe und unbedingt ausprobieren will. OHHH Gott! Einen schönen Sonntag. LG Jasminka

      Löschen
    3. DAS kenne ich nur allzugut!

      Tröste dich, anderen geht es ganz genauso! ;-)

      Danke, Jasminka, ich bin ja mal gespannt, wann du das Wolkenkissen "abarbeitest".

      Löschen
  3. Oh das Kissen ist so schön :) Und eine schöne Herz Appli :)
    Und die Wolke macht schon was her als Kissen. Normal kann ja jeder ;)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir.
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, vor einem Jahr hätte ich das noch nicht gekonnt, egal welches Kissen! *g*

      Ich habe sogar auf jeder Seite eine Applikation *stolzbin*

      Insgesamt meine 2. und 3. Applikation - eigentlich gar nicht so schwer, wenn man mal weiß, wie es geht! *zwinker*

      Dir auch einen schönen Sonntag!

      Löschen
    2. Und wenn man es mal nicht weißt, fragt man Dr. Google.
      Denn der weiß alles :)

      Löschen
    3. Das schon... Aber ob ich dann auch verstehe, was Dr. G. so alles weiß, DAS ist dann wieder ein anderes Thema... *lach*

      Löschen
  4. Wow das ist ja toll geworden!
    Wunderschön. Und auf welche Linkparties ich bei die immer stoße ;-)
    LG
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Mel! :-))

      Jaaa, die Linkparties, schlimm nicht?
      Ich kann ja leider nicht dauernd überall hin, aber manchmal bietet sich eine sinnvolle Verknüpfung förmlich an... *g*

      Löschen
  5. Liebe Sabine,

    da hast du aber wirklich ein himmliches Kissen gemacht. Zauberhaft.
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Linda! *drück*

      Es ist tatsächlich auch ausgesprochen bequem - ich habe gestern Abend schon ausgiebig getestet. :-)

      Löschen
  6. Ach, wie himmlisch du nun kuscheln kannst... Sehr schön geworden!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Julia!

      "Feels like heaven" hätte ich auch als Songtext nehmen können... ;-)

      Danke!!

      Löschen
  7. Die sind sehr schön geworden :) und noch dazu mit Innenleben :) Respekt ;)
    ich hab mir schon 3 Wolkenkissen nach der Anleitung genäht - die sind total süß :)
    wünsche dir einen schönen Sonntag :)
    glg, Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Geraldine! :-)

      Och, weißt du, mir war langweilig, deshalb mit Innenleben! *g*

      Nee, natürlich nicht, ich fand es nur praktischer!
      Ich finde die Form auch sehr schön und bin froh, dass ich jetzt auch endlich mal eins genäht habe.

      Löschen
  8. Na die Sternchen passen ja perfekt zum Wolkenkissen!
    ... einfach himmlich sozusagen ;o)
    und sicherlich werden dich die allerschönsten Nähideen heimlich aufsuchen,
    während du dich zum Träumen auf deinem Kissen bettest ... *hihi*
    liebe Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, Gesine!

      Wenn mich die Nähideen jetzt auch noch nachts "heimsuchen", dann bin ich aber, glaube ich, dem Wahnsinn nahe - ich habe schon mit denen von tagsüber genug zu tun... *g*

      Löschen
  9. Immer diese Ohrwürmer! ;-)

    Sehr schön, dein neues Kissen. Ist die Paspel auch echt??? *lach*... Dein Kissen könnte ich heute gut gebrauchen. Nach der großen Feier gestern Abend bin ich erst sehr spät ins Bett gekommen, und du weißt ja: Ich bin keine Nachteule. Deshalb ist bei mir heute Katerstimmung angesagt, auch ohne Alkohol! :-)

    Ganz schön raffiniert, deine Linkparty-Tournee, meine Liebe. Du bist wirklich die einzig wahre Linkparty-Queen! ...hihi... Bei dir erfahre ich immer, welche neuen Linksammlungen es gibt.

    Deine Stickvlies-Beschreibung kapiere ich irgendwie nicht so ganz. Vielleicht stehe ich auch auf dem Schlauch, weil ich heute unfit bin. Ich benutze immer Vliesofix. Da muss ich nur zweimal bügeln und mit Zickzack aufnähen.

    Hast du die Kissen aufgeschnitten und die Federn in dein neu genähtes Inlet hineingestopft?

    Liebste Grüße
    Katharina





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du ich hätte Chancen als Veranstaltungsmanagerin?? *g*

      Natürlich ist die echt! *pikiertguck*
      Ich habe in letzter Zeit doch an einigen Taschen üben können, das klappt jetzt ganz gut.
      Womöglich werden wir doch noch Freunde, die Paspel und ich! ;-)

      Ich habe doch auch nur zweimal gebügelt... ;-)
      Natürlich meinte ich Vliesofix, mir ist nur der Name nicht mehr eingefallen. *hust*

      Das bügele ich einmal auf die Rückseite des Herzens und dann auf den Kissenbezug.
      Den einen Gradstich hätte ich mir auch sparen können, aber mir gestern irgendwie nach doppelter Arbeit. *lach*

      Genau, beide Inlets an jeweils drei Seiten aufgeschnitten, ausgeschnitten, zusammengenäht und wieder gestopft. :-)

      Und Katharina...
      "Über den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. Alle Ängste, alle Sorgen, sagt man, blieben darunter verborgen und dann ... würde, was uns groß und wichtig erscheint, plötzlich nichtig und klein..." *sing* *träller*

      *gg*

      Löschen
    2. Unbedingt! ... Du weißt immer, wo gerade die angesagten Partys laufen. *lach*

      Klar, die P. ist echt... Sieht man doch! Ich war wirklich ein bisschen unfit. Sorry!!!!

      So wie du das jetzt noch einmal beschrieben hast, mit dem Vliesofix, so mach' ich es auch. Nur den Geradstich spare ich mir. Ich finde irgendwie, das ist unnötig. *feix*

      Sag mal, soll ich auch ein Foto von Mr. G. machen, wenn ich unsere Kissen zerschneide und sich unser Zuhause in ein fedriges Vogelnest verwandelt? *lach* Wäre doch vielleicht auch ganz witzig.

      Hach... wie schön... sing weiter, Sabine!...Üüüüber den Wolken, muss die Freiheit woohl grenzenloos sein... Herrlich.... Nein, nicht aufhören!... Weitersingen!!!!! *gg* Gegen solche Ohrwürmer ist man eh machtlos.

      Liebe Grüße
      Katharina

      Löschen
    3. Heute muss ich leider was anderes singen, meine Liebe.

      Nach mehreren merkwürdigen Verhaltensauffälligkeiten auf der Arbeit - vor allem bei Männern - habe ich begonnen "Vollmond" von Herbie Grönemeyer zu intonieren, gefolgt von "Lunatic" von Gazebo.

      Warum müssen die in den Tagen vor Vollmond eigentlich immer so spinnen??

      Und jetzt sage keiner, das wäre nicht wahr...

      Im übrigen wäre ich sehr dankbar für entsprechende Fotos... *g*

      Was ein Glück, dass Mr. G. nur bei dir mitliest und nicht bei mir - dann müssen wir unsere Pläne eben immer hier schmieden... *lach*

      Apropos zerschneiden - das ist übrigens eine sehr kreative Methode, die dringende Neuanschaffung von Stoffen zu begründen - ich werde mal in die Planung gehen... ;-)

      Löschen
  10. Hallo!
    Oh wie schön! Das sieht richtig schön kuschelig aus!

    Und ich freue mich sehr, dass du beim SaSu mitmachst! Lieben Dank auch für deinen Kommentar! :-D

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag

    Alles Liebe
    Line

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Line und natürlich bin ich gerne dabei, wann immer es möglich ist! :-)

      Löschen
  11. Ach herrje....meine Liste ist nun noch länger geworden,danke liebe Sabine.
    So ein herrliches Kissen mit Traumstöffchen gezaubert,schmelz.
    Und "und über den Wolken...." mag ich auch gern,dass war das erste Lied das ich im Gittarrenuntericht gelernt hab...vor 100 Jahren,hust,lol.

    Danke auch für die ....20 facts about me .... war sehr interessant und witzig mehr über dich zu erfahren,drück.

    Einen kuschligen Sonntag noch

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Gefallen tue ich dir doch gerne, liebe Vera! *drück*

      Schließlich tut ihr mir das auch dauernd an! *g*

      Klar, vor 100 Jahren... *lach*
      Tiefstaplerin! ;-)

      So, so, dann warst du auch mal "luschern", was ich so ausgeplaudert habe... *g*

      Löschen
  12. Wow, ein wunderschönes Kissen mit Stöffchen ganz nach meinem Geschmack... Wirklich ganz toll geworden!
    Ich glaube meine Nähliste hat sich soeben auch verlängert :-).
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön! :-)

      Ich freue mich unheimlich, wenn ich andere auf "dumme" Ideen bringe... *g*

      Danke, Veronika - bestimmt wird dir spätestens zu Weihnachten eins von der Nadel hüpfen! ;-)

      Löschen
  13. laaalaaalalalaaa - jetzt habe ich doch glatt einen Ohrwurm ;-)
    Beim Anblick Deines zauberhaften Kissens wirst Du jetzt bestimmt immer gleich singen *kicher*!
    Die Stoffkombination sieht wunderbar aus!!! Schöne Farben - und die Applikationen gefallen mir sehr gut!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße von Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, dazu komme ich gar nicht, Alex.

      Sobald mein Kopf das Kissen berührt, falle ich in sofortigen Tiefschlaf! *g*

      Echt ungünstig, wenn ich fernsehen will! *schnarch*

      Dankeschön, die Stoffkombi musste ich vor fast einem Jahr - als blutige Anfängerin - unbedingt haben, obwohl ich keinen Schimmer hatte, was daraus mal werden soll!

      Aber jetzt haben die Stoffe endlich mit mir gesprochen!. Hugh! :-)

      Löschen
  14. Liebe Sabine,
    das Kissen sieht megaklasse aus!!!! Und dann noch so ein Aufwand mit dem Inlet. Gefällt mir sehr gut!!
    Und die Stöffchen könnt ich dir sowieso direkt klauen!! ;o)

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, Susi, wie lieb, dankeschön! :-)

      Ich denke, wenn ich welche verschenke, werde ich sie ohne Inlet machen, aber mir ist es so lieber!

      Da gibt es nicht mehr viel zu klauen, in diesem Fall war der Stoffabbau erfolgreich. *g*

      Löschen
  15. Antworten
    1. Dankeschön Janine!

      Weil ich - im Gegensatz zu dir - nur ein Kissen geschafft habe, hat es wenigstens zwei verschiedene Seiten, so kann ich mir einreden, es wären zwei... *g*

      Löschen
  16. Dein Kissen sieht toll aus!!! Ich hatte schon fast Entzugserscheinungen..... hihi.... nach Begucken von schönen kreativen Dingen....
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich habe dich schon vermisst! :-)

      Schön, dass du wieder da bist und noch schöner, dass du auch Spaß hattest! :-)

      Löschen
  17. boah mit der Hand...respekt..ich näh noch nicht mal Knöpfe von Hand an..dafür hat man doch das Maschinchen *lach*... Wolkenkissen...I like..sehr ... obwohl ich erinnere mich gerade an meine Versuche mit Matrazenstich...ohhhhhhhjehhh...glg emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht freiwillig, Emma, nicht freiwillig. ;-)

      Ich bekam das dicke Ding wirklich nicht unter die Maschine...

      Irgendwann werden der Matratzenstich und ich hoffentlich auch noch Freunde, es nervt mich schon, wenn ich für eine kleine Wendeöffnung eine halbe Stunde brauche, damit es manierlich aussieht.

      Ansonsten verweigere ich jede Nähanleitung, in der man irgendwas von Hand nähen muss! *g*
      Schön, dass ich mich in so guter Gesellschaft befinde. *lach*

      Löschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...