Donnerstag, 10. Oktober 2013

Handytäschchen gefällig?

Nachdem ich letzte Woche nach 10 Tagen - und damit voll im "Plan" - meine Schnabelina Bag präsentieren konnte, lege ich heute nochmal ein wenig nach.

Meine Taschen (Kleider, etc.) sind ja generell sehr gesprächsfreudig und auch meine SB macht da keine Ausnahme.

Am Wochenende sind auf ihr Drängen hin schon zwei - natürlich passende - Taschentüchertäschlein entstanden und für heute musste es dann eine passende neue Handytasche sein.

Geht ja mal gar nicht, dass ich mit meiner Lady on Tour bin und dann mein Äpfelchen-Handyetui auspacke... ;-)


Eigentlich ist so eine Handytasche auch gar keine große Sache...
 wie gesagt ... eigentlich ...

Der geneigte Contadina-Kenner ahnt es schon und fragt sich grübelnd: 
was hat sie denn jetzt schon wieder verbockt?

Tja, nun, was soll ich sagen - ich habe ca. eine Stunde Lebenszeit unnötig verplempert.

Zuerst einmal habe ich mit zu großzügiger Nahtzugabe genäht und mein Handy hat nicht ins Täschlein gepasst. *hmpf*

Alles wieder aufgetrennt, neu genäht, alles gut! :-)
Wendeöffnung geschlossen, Handy rein, passt. Jetzt noch das Gummiband um den Knopf. 

Upps! Mist!
Nein, ich habe NICHT vergessen, den Knopf anzunähen...
Schlimmer...
Er ist auf der falschen Seite.*Haarerauf*

Ich Dussel habe den Knopf auf der Seite des Gummibandes angenäht, weshalb dieses natürlich das Handy in der Tasche nicht sichern kann, da es auf diese Weise leider nicht ÜBER die Öffnung geht, sondern nach hinten... AAAAARGHHH!

Natürlich merke ich sowas erst, nachdem ich mit allem fertig bin...

Wendeöffnung nochmal aufgetrennt, Knopf gelöst, unter entsetzlichem Gefummel auf der anderen Seite wieder angenäht. Aufatmen. Fertig! *ächz*


Katastrophe - es ist mir ein absolutes Rätsel, wie ich die Schnabelina Bag unfallfrei hinbekommen habe, wenn ich noch nichtmal in der Lage bin, eine fehlerfreie Handytasche abzuliefern... 
Das gehört wohl in die Kategorie:

Wunder dieser Welt! *g*

Emily war übrigens sowohl vom Knopf, als auch vom Gummiband derartig fasziniert, dass das Fotografieren in eine Art "Fang die Katz" ausartete...


Aber nun ist es nicht nur fertig, sondern auch fotografiert und gepimpt und darf deshalb zu RUMS und zu Crealopee.

Einen Wunsch hat meine Lady freilich immer noch, aber ich denke mal, DAS wird ein Weihnachtsgeschenk werden - muss sie halt mal warten... *zwinker*

Euch einen schönen RUMS-Tag

P. S. Der aufmerksamen Selbermacherin ist sicherlich auch nicht entgangen, dass der Knopf farblich nicht so ganz zum restlichen Ensemble passt, aber leider, leider ist mein Knopf-Selbst-Bezieh-Dingens im Nirwana meines Nähreiches verschwunden...

Dafür passt dann das Mikrofasertuch im Innern des Handytäschleins wieder wunderbar zum Knopf.
Ich nehme immer diese Tücher des Nord-Süd-Discounters, sehr praktisch, weil beim Rein- und Rausziehen automatisch das Display gereinigt wird. *g*

Schnitt: selbstgemacht - in Anlehnung an das tolle Tutorial von Misses Cherry.
Die Außenseite ist außerdem mit H 250 gefüttert -könnte für meinen Geschmack sogar noch dicker sein, evtl. nächstes Mal mit H 630?

66 Kommentare

  1. Toll! So schöne Accessoires für Deine Tasche. Ich glaub da muss ich auch noch mal ran. Vielen Dank für die Verlängerung meiner To-Sew-Liste :o)

    Herzliche Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts zu danken, liebe Evelyn.

      Sowas mache ich doch von Herzen gerne... *g*

      Löschen
  2. Hallo Sabine,

    du bist mir immer ein bisschen Voraus glaube ich. Meine Tasche mault ach rum, dass ich dringest noch eine Handytasche und eine Kosmetiktasche nähen muss und sie vorher keine Ruhe geben wird. Puh. Sind ja schon fordernd die Damen, oder?

    Deine Handytasche ist klasse geworden. Der Ärger hat sich gelohnt. Manchmal hat man einen Knoten im Gehirn und die einfachsten Dinge klappen nicht. Ich hab das immer, wenn ich mir sicher bin wie es geht und nicht mehr in die Anleitung gucke. Erinnerst du dich noch ein mein Häkeln to go Etui? Das war ja auch so ein Kandidat.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rebecca!
      Lass' dich drücken - wie schön, du hörst auch Stimmen! *lach*

      Ja, das war echt ein verflixtes Ding!
      Handytaschen sind bei mir immer tricky - sie wollen nie auf Anhieb!

      Ich bin schon gespannt, was deine Tasche für "Begleiter" bekommen wird... ;-)

      Löschen
  3. Ach, der Stoff passt doch :) Ist mir gar nicht aufgefallen, dass der nicht passen sollte :)
    Aber dieses Micro,dingens im Inneren ist ja super.
    Ich muss ja auch noch eine Handytasche nähen, leider wurde dort der Innenstoff schon ausgesucht :/ Naja.

    Was ich sagen wollte,
    deine Handytasche passt nun natürlich komplett zum Gesampaket der Leo Lady und den Tatütas :)
    Klasse. ^^
    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag wünsche ich dir.
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Tipp habe ich aus dem www. - habe ich dort schon öfter gesehen und ich muss sagen, das ist echt praktisch! :-)

      Dankeschön, Andrea!

      Du musst bei deiner schönen Lady auch noch nachlegen, nicht? *g*

      Löschen
  4. Du nähst wohl wie ich *lach*? Und siehste, auf eine Handytasche bin ich aber nicht gekommen! - Was für eine brillante Idee! Gefällt!
    Gute Nacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also "brillant" darfst du ruhig öfter schreiben... *g*

      Ich dachte, ich werde bekloppt, als ich das Ding zum ZWEITEN Mal aufgetrennt habe! *grml*

      Löschen
  5. Mooooooorgen....meine Liebe...


    das hast du wieder richtig auf den Punkt gebracht....zu einer Traumtasche muss auch das passende Handytäschelchen sein.Peeeeeerfekt!!!!

    Und deinem Tiger gefällt auch sehr gut.....sooooooooo süss.

    Liebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Vera! *knuddel*

      Meine Tigerlady ist tatsächlich außerordentlich fasziniert von der Leo-Lady und ihrem Innenleben... *g*

      Löschen
  6. Super, alle passend! Das Drama hätte auch von mir sein können. Wo ich früher gerne Taschen, Täschchen und derartiges genäht habe fühle ich mich beim Kleidung nähen einfach am Wohlsten. Da muss ich schonmal nix wenden und feststellen das es nicht passt ;)

    Liebe Grüße
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bei Kleider sind Passformfehler doch vieeeel schlimmer, als bei Taschen.

      Wenn nicht gerade ein Handy rein muss, ist es doch piepegal, ob die jetzt ein bisschen zu groß oder zu klein sind... ;-)

      Nein, ich nähe eindeutig lieber Taschen - das Problem ist nur... wohin damit? *lach*

      Löschen
  7. *lach* Ich kenne das sooo gut! Aber sieh es einfach so...du hast bei der Handytasche jetzt wieder genug gewurschtel hinter dir, dass es für die nächste Woche reicht. ;) Die Tasche ist toll geworden! Also beide! ;) Und die Idee mit den Mikrofasertüchern find ich total klasse! Wird gespeichert und bei Gelegenheit nachgewerkelt. ;)
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir verstehen uns!! *g*

      Sehr guter Ansatz, Jacqueline - so mache ich das. :-)

      Das Mikrofasertuch könnte auch DIE Erfindung für Glatzenträger sein. *grübel*

      In eine Mütze wie deine innen eingenäht und schwupps, schon ist die "Platte" poliert... *hust*

      Löschen
  8. Oh schön ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sandra! :-)

      Du bist die ungekrönte Nr. Eins des Rums-Tages. Wie machst du das nur immer?

      Löschen
  9. Liebe Sabine, die ist total schick geworden. Das mit dem Knopf find ich nicht so schlimm... Mir gefällt es, dass er sich so ein bisschen absetzt ;D
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es auch nicht so schlimm.

      Hauptsache blau und mit Pünktchen... ;-)

      Dankeschön, Julia! *freu*

      Löschen
  10. Mir geht das auch oft so, gerade bei den "einfachen" Sachen geht schnell mal was schief. Aber das Ergebnis ist absolut spitze und mal sehen, was Du noch alles schönes für Deine Schnabelina Bag nähst ;). Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen was habe ich noch in petto... *g*

      Aber zwischendurch muss ich mal was anderes nähen, ich träume schon gepunktet! *lach*

      Danke, Christine! :-)))

      Löschen
  11. Sehr cool Sabine! Du hörst aber auch auf deine Tasche. Und tröste dich, ich hab noch keine Handytasche hingekriegt die aufs erste Mal gleich richtig gepasst hätte, entweder zu groß oder zu klein. Das ist schon tricky, weil es totale Maßarbeit im kleinsten Maßstab ist. Und Katzen stehen total auf Gummibänder, da könntest du ja deiner Mieze zum FAG-Samstag vll ein Baldrian-Kissen mit kleinen Gummischlaufen nähen? ;)

    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ich für meine Mini-Tiger schon alles genäht habe...

      Für Weihnachten gibt es wieder was Neues, ich bin schon am Überlegen.
      Emily ist aber so eine Terminator-Miez - die verteilt die ganze Baldrianfüllung in der Bude... ;-)

      Danke, es beruhigt mich sehr, dass ich kein Einzelfall bin! *g*

      Löschen
  12. Ach Sabine, dein Post ist wieder einmal so wunderbar geschrieben, dass ich schon am frühen Morgen mit einem Grinsen vor dem PC sitze.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du mal, und DU hast mir gerade den Tag versüßt!

      Dankeschön! :-))))

      Löschen
  13. Sehr schön, dein Täschchen und die Entstehungsgeschichte dazu. Kannst du es denn in deiner neuen Tasche finden. Soooo viele punkte überall.
    Ich denke, jetzt kannst du dich ruhig an Hosen rantrauen :-)
    LG karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Karin! :-)

      Jaaa, das finde ich! Es ist ja dunkel gepunktet und die Tasche ist innen hell gepunktet.
      Ich bin ein Filou! Hihi!

      Naja, vielleicht eine Faulenzerhose zum Anfang. ;-)

      Löschen
  14. Danke! Danke, daß ich mich heute Morgen schön amüsieren durft! Dein Post ist so schön geschrieben!
    Die schöne Handyhülle war den aufwand aber auf jeden Fall wert!!! Jetzt bist du ja bestens ausgestattet und wirst ungläubige Blicke ernten, wenn du immer die passenden Accessoires in der Tasche hast...
    Übrigens wird auch bei uns auf jedem erreichbaren Gummiband herumgekaut... warum fahren Katzen so auf Gummibänder ab??? Rätsel dieser Welt...

    Die herzlichsten Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So so, ich kämpfe hier mit widerborstigen Accessoires und du amüsierst dich... ;-)

      Freut mich außerordentlich! :-))

      Dankeschön, Martina, das ist so lieb von dir! *knuddel*

      Tja, die Miezekatzen und ihre Vorlieben.
      Emily schleppt auch ganze Wintermützen durch die Gegend, wenn oben ein Bommel dran ist - DAS sieht vielleicht mal lustig aus... *g*

      Löschen
  15. Du bist wie ich, Sabine, am liebsten von Kopf bis Fuß alles aufeinander abgestimmt.
    Kennst Du die Ohrringe zum Selbermachen, da könnte Dein Stoff auch noch rein.
    Das ist nämlich mein Plan zu den MaLous passende Ohrringe zu machen.
    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die kenne ich, ja!
      Allerdings bin ich bekennender Creolenfan und trage bevorzugt diese Wagenräder am Ohr. *g*

      Das würde bestimmt super aussehen, rote und türkisfarbene Ohrringe. :-)
      Aber die würden doch auch wieder den Blick vom Füchslein und vom Krümelmonster ablenken - wäre schade drum. *lach*

      Löschen
    2. Ach, die sind doch so klein, das geht schon. Mittlerweile fragen mich allen Ernstes meine Kinder im Kindergarten schon, ob ichmir noch die passenden Ohrringe/Ringe/Schuhe... mache.
      Die kennen mich schon ganz gut ;)
      ...und freuen sich drüber!

      Löschen
  16. *lach
    was herzerfrischendes am Morgen vertreibt gleich die ... Laune ;o)))
    Einfach Klasse!!!
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich nächstes Mal meine widerborstigen Nähobjekte in die Ecke feuere, denke ich daran, wieviel Spaß ihr daran habt... *g*

      Schön, dss ich dir ein Lachen entlocken konnte! *knutschazurück*

      Löschen
  17. Liebe Sabine,

    wunderbar die Knopfgeschichte - boah, was habe ich laut gelacht. Gerade deswegen finde ich die Handytasche noch grandioser. Einfach super!!!

    Liebste Grüße,
    Viktoria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du auch noch?!

      Das war mein Ernst und das war ganz schön traurig und entsetzlich frustierend ... ;-)

      Aber ich nehme die Komplimente trotzdem mit Freuden entgegen - nach DEM Ärger besonders gerne! *g*

      Löschen
  18. Handytaschen sind teuflisch! Ich wusst's schon immer! Sogar Emily weiß das instinktiv. :-) Ich habe mich auch mal mit einer Handytasche ähnlich herumgeplagt. Verflixte Dinger! - Mach dir also nix draus!

    Vielleicht sind so kleine Futzel-Projekte auch nichts mehr für dich - nach diesem großen Wurf, der Schabelina Bag. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Schusselfehler wegen heilloser UNTERforderung passiert sind.

    Wenn du jetzt noch an eine passende Geldbörse denkst, muss es mindestens ein Wildspitz sein. Alles andere wäre zu pippi. ;-)

    Die Idee mit dem Microfasertuch ist aber genial... Wenn du noch einen Rest davon hast, kannst du das gleich in die Geldbörse einarbeiten. Dann polieren sich die Euros und Cents wie von selbst. Für meine Uroma wäre das ein Traum gewesen. *lach* Es wird erzählt, sie habe immer das "dreckige" Geld mit Spüli gewaschen...

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gott, du meinst es wäre des Teufels Handytasche? *grusel*

      Jetzt habe ich mich aber gerade schlapp gelacht - das ist ja die innovativste Erklärung für meinen Murks, die ich je gehört habe.
      Danke, Katharina, JETZT weiß ich Bescheid: ich bin einfach UNTERfordert... *lach*

      Nein, ich denke, es wird keine Wildspitz werden, aber wir sind uns noch nicht einig, meine Lady und ich, du wirst dich also überraschen lassen müssen! ;-)

      Deine Uroma war ja wohl sehr reinlich! *schmunzel*

      Ich denke, ich werde darauf verzichten, aber du kannst es ja mal ausprobieren und berichten.
      Vielleicht auch ein Silberputztuch?? :-)

      Löschen
  19. Das kenne ich! Wenn's mal eben schnell gehen soll! je einfacher die Sachen sind desto mehr Fehler macht man.. Ich habe gestern nen halben Socken wieder aufgeribbelt, ähnliches Problem :D Aber was soll ich sagen: das Ergebnis ist doch perfekt! :) Das mit dem Mikrofasertuch mache ich auch immer so :) Das finde ich auch praktisch :)
    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du, da sind wir ja schon zu zweit. :-)

      Ich denke mal, dass es da noch einige gibt, die es so machen. Ich meine auch das mal irgendwo gelesen zu haben.
      Aber ich kam darauf, weil ich so einen Sprühreiniger habe, bei dem genauso ein Tuch dabei ist.

      Au Backe, Socken wieder aufziehen - da hört sich nicht nach Spaß an!

      Löschen
  20. Das mit dem Fasertuch ist eine super Idee!
    Diese kleinen Unfälle beim Nähen kenne ich nur allzu gut...und denke immer, beim nächsten Mal passiert mir das nicht mehr ;-)
    Ich bin ja schon auf deine Schnabelina-Bag neidisch...diese Stoffkombination hat es mir angetan! Aber jetzt mit der passenden Handyhülle kaum mehr zu überbieten.
    Ich bin gespannt, was du dir noch weiter vorhast...
    Lieben Gruss
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Verena!

      Ich freue mich, dass wir offensichtlich einen ähnlichen Geschmack haben! :-)

      Oh, ich habe immer was vor - allein mir fehlt die Zeit! *g*

      Löschen
  21. Das könnte auch von mir sein. So ähnlich ging es mir neulich auch beim nähen der "Apfeltasche" Aber ich glaube aus solchen Fehlern lernt man ganz wunderbar und die passieren einem mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit so nicht mehr - na ja zumindest in den nächsten paar Monaten nicht mehr. Frau wird ja vergesslich *lach* Die Idee mit dem Mikrofasertuch finde ich super. Hast du schon die Fuchstasche bei pattydoo erspäht? Ach ja und was ist ein Kopfbeziehdingsbums? Das würde mich mal brennend interessieren.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin immer wieder begeistert, wie viele Leidensgenossinnen sich melden, wenn man seinen "Murks" eingesteht.
      Fast so, als hätte man einen Staudamm gesprengt! *lach*

      Und für Anfänger gibt es keine größere Motivation, als zu lesen, dass anderen solche Sachen nicht nur zu Anfang passiert sind, sondern immer noch passieren. :-)

      Allerdings reicht's mir jetzt auch und ich wäre außerordentlich begeistert, wenn ich mal ein paar Nähstücke ohne weitere Komplikationen fabrizieren könnte... *räusper*

      Ach so, ja. Ein Knopfbeziehdings ist z.B. sowas hier http://www.kurzwarenland.de/Prym-Ueberziehbare-Knoepfe

      Nein, die Tasche habe ich noch nicht gesehen, ich bin nur heute Morgen und in der Nacht zum Stöbern gekommen... ;-)

      Löschen
  22. Oh wie schön, dass es anderen auch so geht *grins*

    Mit genau so einer Handytasche hatte ich auch schon genau das gleiche Problem * hüstel *.f

    Meine verschenkte Lebenszeit der Woche war ein schlichter Brotkorb. Kann man kaum glauben. Ich wollte an der Seite einen Webbandschnippel einnähen, habe aber erst nicht bedacht, dass, wenn man den Rand des Korbes nach außen krempelt, das Etikett im Futter sein muss. Also: wieder aufgemacht. Dann: Wenn man etwas krempelt, muss man es über Kopf einnähen, damit man es gekrempelt richtig rum sieht. Richtig: Wieder aufgemacht.... Und dann hatte ich das Etikett im Futter, richtig rum - aber das Schildchen sollte auf der rechten Seite sein und das nett platzierte Motiv zeigte nach hinten. Waaaaaaahhhhhh! Ich war kurz vorm Wahnsinn. Nach dreimaligem Wiederauftrennen ist das Ding jetzt fertig. Die Laune war aber auf dem Nullpunkt.

    Zwischenzeitlich hat sich das Stimmungsbarometer aber wieder eingependelt!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr anschaulich beschrieben, Katja!

      Solche Dinge machen das Leben doch wieder lebenswert... *lach*
      Dann weiß man es nämlich wieder zu schätzen, wenn mal was klappt! ;-)

      Ich finde es sooo schön, dass ich an der "Schussel-Front" so nette Gesellschaft habe! *drück*

      Aber wir DIY-Damen erholen uns doch recht schnell von solchen Missgeschicken...

      Löschen
  23. Komm du "JammerDing"..... am Ende gelingt dir das ganz toll!!! hihi.... Sehr schön geworden......... die Anleitung von Misses Cherry ist echt toll!!! Heute hat sie mich übrigens inspiriert!!! Ich mach mich gleich ans Werk ;-)
    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eeeeey! DAS ist frech.
      Ich bin KEIN Jammerding.

      Ich beschreibe lediglich sehr anschaulich meinen Leidensweg während der Herstellung eines Werkstückes... *g*

      Die liebe Misses ist ja auch inspirierend - ich lese gerne dort. :-)
      Allerdings muss ich jetzt erstmal gucken, wozu sie dich heute inspiriert hat.

      Löschen
  24. Hach, wie schön. Bei mir muss am Besten auch immer alles zusammenpassen. Alle Taschen sind klasse geworden,viel Spaß beim Tragen!
    Deine Emily ist wie unsere Zoe. Die schleicht sich auch ständig auf die Bilder. Als ich gestern mit der Schneiderpuppe unterm Arm durch den Garten gelaufen bin, um das Tuch zu fotografieren, ist sie wie ein kleiner Hund hinterhergelaufen.
    Und die Idee mit dem Microfasertuch ist ja genial! Dankeschön! Ich benutze auch ganz oft als Vliesline die weißen Bodenwischtücher von L*dl, für Brotkörbe sind die super.
    Ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich gestehe, ich habe noch keinen Brotkorb gemacht, obwohl die ja recht einfach sein sollen - aber Putztücher habe ich in allen Variationen zuhause.

      Wenn ich mit meiner Schneiderdame um die Ecke käme, würde Emily sofort unter der Couch sitzen... "die kenne ich nicht, da hab' ich Angst!" Totaler Panikhase, diese Katze.

      Löschen
  25. Die sieht doch klasse aus!
    Und weißt du was? Ich habs neulich auch fertig gebracht und musste 2x wieder auftrennen - am Schluss hatte ich dann die Nase voll und hab den Knopf einfach nachträglich von außen angenäht :)

    Und mein SM für die SB liegt immernoch fix und fertig zugeschnitten und geklebt hier - es hapert tatsächlich einfach (immernoch) an der STOFFWAHL! DAS nenne ich mal irre, oder? ;)

    Danke für's verlinken und ganz herzliche Grüße,

    Daniela ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tröstet mich jetzt ganz enorm, dass es sogar dir SELBST passsiert ist! ;-)

      Mensch, du musst dich jetzt aber mal entscheiden mit der SB, ich will deine doch auch gerne sehen!

      Also ehrlich, ICH bin ja schon nicht sehr entschlussfreudig, aber DU schießt ja echt den Vogel ab. *lach*

      Aber gerne - ich habe mich doch schließlich auch bei dir "bedient". :-)

      Löschen
  26. Na, da hast Du ja mal wieder was aus dem berühmten Nähkästchen geplaudert ;) Dein Handy fühlt sich bestimmt sehr wohl in seinem neuen Mantelchen. Sieht klasse aus!

    Liebe Grüße Schlottchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings. Mein erstes (immer noch!) war jetzt mittlerweile doch ein wenig angeschmuddelt und so waren gestern SB und Handy (nee, schuldigung, Smartphone - mein Gott, wer soll sich denn da noch auskennen!) zufrieden.
      Ein echter Glücksfall! :-)

      Danke, du Liebes! :-)

      Oh ja, plaudern kann ich gut! *lach*

      Löschen
  27. Hallo Sabine,
    Deinem schicken Handytascherl sieht man das Auftrennen aber nicht an ;)
    Ich könnte dir heute auch ein Lied über Handytäschchen und zu lange Ausziehhilfen singen ; )
    Einen schönen Abend wünsch ich dir noch!!!
    Lieben Gruß,
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit einer Ausziehhilfe habe ich genau EINMAL was genäht, das hat mich nicht überzeugt und deshalb fummele ich es lieber selbst aus der Hülle! ;-)

      Ich habe es ja auch innen aufgetrennt. *g*

      Löschen
  28. Danke dir für den tollen Bericht!!! Der hätte von mir sein können!!
    Mir ist annähernd die gleiche Geschichte passiert...

    Dein Täschchen ist toll geworden, egal welche Umwege du nehmen müsstest ...

    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - man könnte meinen, ich könnte Gedanken lesen, wenn ich eure Kommentare so lese! :-)

      Willkommen im Club - da fühle ich mich gleich viel besser.

      Daaaanke! *drück*

      Löschen
  29. Sehr schön, deine Handytasche. In Kombination mit deiner Schnabelinabag ein absolutes "HABENWOLLEN"... Und ich finde es sehr tröstlich, dass auch andere solche Böcke schießen. Ich habe neulich das Gurtband bei meiner Kliniktasche auf die linke Seite genäht. Es war sehr erheiternd, den Schei** wieder aufzutrennen *umkipp*. Du siehst, der Bretter vor dem Kopf sind es viele ;o)
    Jedenfalls hat sich der Ärger gelohnt, ich finde deine Taschenkombi echt wunderschön!
    LG
    Paula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Habenwollen" ist okay, liebe Paula!
      Aber es wird kein "Habenkönnen" daraus... *g*

      Jaaa, viele Bretter, der reinste Baumarkt ist das! ;-)

      Solange es nach dem Auftrennen passt und nichts kaputt ist, ist die Welt ja auch bald wieder in Ordnung..

      Ich habe eben Fotos von deinem Bauchfrosch gesehen... ♥♥♥

      Löschen
  30. Ich bin beruhigt, wenn ich Deinen Post lesen. Anderen passiert sowas auch. Ich bin normal....gacker.
    Die Dots sind ja ein Traum!!! Sehr sehr schön.
    Liebste Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, du bist in guter Gesellschaft! :-)

      Plaudert nur alle mal aus dem Nähkästchen, dann bin ich nicht so alleine... *lach*

      Löschen
  31. Eine super Taschen Kombi!
    Sowohl die Große als auch die Kleine!
    Einfach genial!
    Lg Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank - freut mich, dass dir meine beiden Taschen so gut gefallen (mir übrigens auch...) *g*

      :-)))

      Löschen
  32. der sogenannte "Contadina-Kenner" ahnt es ...
    und freut sich noch im selben Augenblick auf deine wundervollen Schilderungen ;o)
    ein wundervolles Multi-Funktions-Täschchen, liebe Sabine!
    ... es macht die lovely-Leo-Lady gücklich ... dein Handy dank immer-sauber-Zaubertrick und vornehmer Herberge ebenso ... interesantes KatzenSpieli ... *seufz*
    Daumen hoch und herzliche Grüße
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gib's zu, ihr seid alle ein klein wenig schadenfroh... ;-)

      Besser ich, als ihr! *lach*

      Nein, Quatsch, ich freu' mich ja, dass ihr euren Spaß an meiner Schusseligkeit habt!

      Ja, so ein Handytäschlein ist Spannung, Spaß und Spiel, alles in einem...

      Danke, liebe Gesine! :-)

      Löschen
    2. Neiiin! nicht schadenfroh! *nie*nicht*schwör*
      ich habe Freude an der Art wie du schreibst, meine Liebe *knutsch*
      dies löst nahezu jedesmal die "Mundwinkel-nach-oben-Automatik" inkl. "gute-Laune-Impuls aus".

      Löschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...