Donnerstag, 22. August 2013

Ripple-Decken-Regenbogen-Rums

Heute fällt die Geisterstunde für mich etwas kürzer aus - ich muss seit dieser Woche leider wieder arbeiten... *heul*

Dabei war es SO schön, bis nachts um zwei Uhr hier rumzugeistern und sich mit all den anderen Nachteulen auszutauschen!

Aber sei's drum - gerumst (und zwar mitternächtlich) wird natürlich trotzdem, davon lasse ich mich auch durch meine Geld-Verdien-Arbeit nicht abhalten. :-)

Heute habe ich euch mein bisher langwierigstes Projekt mitgebracht, meine Ripple-Häkeldecke à la Moggigalena - die nicht nur selbst eine wundervolle Decke gehäkelt hat, sondern auch eine ebenso wunderbar verständliche Anleitung dazu zur Verfügung gestellt hat.

So hübsch gefaltet, wartet sie jeden Tag darauf, ob sie mich wärmen darf.
Angefangen hat es mit ein paar Knäuel bunter und weißer Wolle.


Nach den ersten Reihen habe ich hochgerechnet und noch mehr Wolle bestellt und ebendiesen Vorgang nach der Hälfte nochmals wiederholt... *ächz*

Lange habe ich nach Wolle gesucht, die meinen Vorstellungen entsprochen hat, da ich unbedingt eine Regenbogendecke haben wollte.
Klar, dass ich mit meinen Ansprüchen bei EINEM Hersteller nicht fündig würde und so habe ich 2 oder drei verschiedene Sorten Baumwollgarn verhäkelt.

Die Luftmaschenkette und die anschließende erste Reihe haben mich STUNDEN gekostet, auch weil ich sie zig mal wieder von vorne begonnen habe, da ich immer irgendwo eine Masche ausgelassen hatte... *grrr*

Es war aber dennoch Liebe auf den ersten Blick, schon nach wenigen Reihen.



Zwischendurch, als ich auf die nächste Wollnachlieferung wartete, hatte ich einen dann aber einen ziemlichen Durchhänger und so hat es insgesamt fast 4 Monate und viele, viele Fernsehabende gedauert, bis sie endlich fertig war.

Die Fäden habe ich immer während des Häkelns mitverhäkelt, so dass sich das abschließende Vernähen der Fäden in überschaubaren Grenzen hielt! GsD!!!




Ich kann euch sagen, ich bin sowas von glücklich mit dieser Decke... ♥




Ein Fliegengewicht ist sie freilich nicht, immerhin habe ich ca. 40 Knäuel Wolle à 50 g darin verarbeitet und so wiegt das gute Stück gut und gerne 2 Kilo!

 .





Wie üblich nicht nur von mir heißgeliebt..







 Jetzt stelle ich meine Lieblings-Regenbogen-Decke noch ordnungsgemäß bei Muddis Rums-Reigen vor und dann haue ich mich ins Bett - also bitte nicht wundern, wenn ich nicht - wie sonst - kommentartechnisch unterwegs bin...

Und bei Pamelopee gibt es neuerdings auch eine kleine Linkparty, der stattet meine Lieblingsdecke auch noch einen Besuch ab. :-)

Und weil die Decke gehäkelt ist, kann ich sogar endlich etwas zur Häkel-Liebe beitragen, wo (hier ist der Name Programm) wunderschöne gehäkelte Dinge gesammelt werden. :-)

Äh, ja, das wär's dann fürs Erste... *g*

Wie immer wünsche ich euch viel Spaß
eure


edit 10.09.2013: heute habe ich beim Creadienstag einen wundervollen Tipp von Nina (nur nicht den Faden verlieren) bekommen: Maschen anschlagen mit Fußschlingen anstatt einer Luftmaschenkette.

Davon hatte ich noch nie gehört, aber sie empfiehlt dazu ein Video (als ich es sah, war mir alles klar - es war von elizzza, Nadelspiel, mit deren Videos ich "damals", also vor einem Jahr *gg* das Häkeln gelernt habe) - hier zu sehen - und es ist wirklich ganz kinderleicht (ich brauchte genau 2 Versuche, um es zu verstehen) und schont nicht nur die Nerven, sondern ist dazu auch noch flexibler als die Luftmaschenkette und einfacher zu handhaben sowieso! :-)

edit 05.10.2013: wie das Bloggerleben so spielt, hat Bella von herzensüß eine ganz ähnliche Decke (wunderschön!) gehäkelt.
Kein Wunder, dass wir uns alle so gut verstehen - wir ticken eben alle gleich... *g*

edit: 05.11.2013: da ich über Winter eine neue Decke anfangen möchte, über deren Verlauf ich bei Sisa von allerHand gezaubert berichten werde, schicke ich meine fertige Decke vorab dort schon mal vorbei - dann ist sie auch nicht so alleine... ;-)

77 Kommentare

  1. Die ist ja mal sowas von genial! So schön bunt! Uuuunglaublich! Ich will auch häkeln können!!!!
    Liebe Grüße,
    die ebenfalls begeisterte Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gar nicht schwer, liebe Jacqueline!

      Das kannst du auch lernen! Ehrlich!

      Ich habe selbst noch gar nicht lange gehäkelt, als ich damit angefangen habe!

      Hihi, dann begeistern wir uns heute gegenseitig, was? *g*

      Dankö!

      Löschen
    2. Wow, zauberhaft farbenfroh und wunderhübsch!!! Schönen Abend :-) und Liebe Grüße, Anna

      Löschen
    3. Huch, ich hätte dich ja fast übersehen - hast dich ganz da oben versteckt... :-)

      Vielen Dank, liebe Anna!

      Löschen
  2. Sehr sehr schön Sabine! Da komm ich mir mit meinem Häkel-Krüppli-Versuch echt doof vor :D...
    ja dann wünsch ich dir hoffentlich morgen nach der Arbeit noch genug Zeit zum stöbern, ich weiß ja dass du das so gerne machst. LG
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann guckst du noch mal auf den Post "aller Anfang ist schwer" und dann darfst du mal herzlich über meine ersten Objekte lachen. ;-)

      Und Krüppli-Versuch ist gar nicht wahr! :-)

      Ja, ich frage mich, wann ich über 200 Sachen gucken soll und sagen will ich ja auch was dazu - ich kann ja gar nicht anders... *g*

      Danke sehr! :-)

      Löschen
  3. Wahnsinn, wahnsinn, wahnsinn!!!! Diese Decke ist der HAMMER!! Unfassbar. Du hast nicht zufällig Lust, genau so eine noch mal zu machen?? Ich bin in Ehrfurcht erstarrt.

    Meine Kollegen müssen übrigens einfach mit einem Gähnen am Freitagmorgen leben *gg*
    Aber diese Woche hab ich Urlaub, da kann ich etwas länger bleiben.
    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh... Panik... das Ganze nochmal???

      Nee, liebe Luci, die nächsten 10 Jahre nicht!
      Obwohl ... wollte ich mich nicht im Winter abends vorm Fernsehen an eine Granny-Decke wagen?

      Ich freue mich aber total, dass sie dir gefällt! :-))
      Das ist toll!

      Löschen
  4. Wahnsinn! Was für eine Arbeit! Alle Achtung!

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Ich ziehe den Hut vor dir! Egal wann und wie ich es auch probiere...häkeln kann ich einfach nicht :(
    Die Decke ist sooo wundertoll geworden. Ich muss mich da wirklich nochmal dranwagen.

    Liebe Grüße und gute Nacht,
    lindsch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, lindsch! :-)

      Trau' dich nur ran, ich kann es jedem nur empfehlen.
      Es ist beruhigend und man weiß genau, man hat immer was, um seine Hände zu beschäftigen... ;-)

      Das schöne am Häkeln (für mich jedenfalls) ist die Tatsache, dass, wenn mal ein Fehler drin ist, du einfach aufziehst bis dahin und dann einfach weiterhäkelst.

      Beim Stricken muss ich dann immer komplett von vorne beginnen und so sind schon einige Projekte still und leise (oder eher laut schimpfend!) gestorben!

      Löschen
  6. Wahnsinn. Die ist unglaublich schön geworden. Eine Decke plane ich auch noch, mal sehen...
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur zu, dann lesen wir uns in ein paar Wochen wieder, Janine!
      Ich warte dann schon mal darauf!

      Schön, dass sie dir gefällt! *freu*

      Löschen
  7. Die Decke ist wunderschön geworden. Zum Glück hast du die Fäden gleich mitverhäkelt, denn vernähen ist nicht gerade schön :-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Sabine!:-)

      Das Vernähen ist auch nicht so mein Ding - das hat mich bisher hauptsächlich von der Granny-Decke abgehalten, die müssen am Ende ja alle miteinander verbunden werden... *örks*

      Löschen
  8. Also Häkeldecke klingt für mich ja eigentlich nach Oma und Urzeiten... Also nicht unbedingt meins...
    Aber jetzt muss ich meine Meinung und Annahmen mal so gründlich über den Haufen werfen! So schön! Einfach nur der Wahnsinn! Die dürfte sofort auf meinem Sofa Platz nehmen und mich auch bei 18° noch ein bisschen wärmen!
    Ein Traum! Die Mühe hat sich echt gelohnt!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Julia, das ist sooo lieb, danke! :-)

      Das mit Oma und so stimmt ja auch durchaus - manchmal!
      Es kommt einfach darauf an, was man häkelt. ;-)

      Unter der Decke, auf meinem Schoß, ist übrigens auch der Lieblingskuschelplatz meiner Katzendamen...

      Löschen
  9. Hach, ich bin ganz begeistert! So eine sensationell schöne Decke! Hut ab, vor so viel Arbeit! Aber es hat sich voll gelohnt, die Decke ist ein Traum! Katzen haben einfach nicht genug Respekt, sonst hätte sie doch liebenswürdiger Weise mal die Streifen in Chevron-Muster anordnen können...(-;

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, DAS muss ich ihnen wohl noch beibringen... *g*

      Danke, Martina! *knuddel*

      Im Nachhinein bin ich von mir selbst überrascht, solche Langzeitprojekte sind für jemanden mit meiner Ungeduld normalerweise eher nix - aber da habe ich meinen kleinen oder großen (je nach Projekt), inneren Schweinehund mal überwunden. *lach*

      Löschen
  10. ich liebe diese decken. wunderschön ist deine geworden. vor allem die kombination mit weiß ist klasse.
    lieben gruß, petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Petra - das freut mich jetzt sehr, ich hatte nämlich wirklich lange vorher überlegt und zwei Probestücke gehäkelt, ob ich jezt mit oder ohne weiß häkeln sollte...

      :-)

      Löschen
  11. BOAH - ist die genial!!!! Wirklich wunderschön :) man merkt dass du dir bei dem Projekt Gedanken gemacht hast :) Bin begeistert :)

    GLG und schönen "Arbeitstag" ;), Geraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Geraldine! :-)

      Gedanken gemacht, ist gar kein Ausdruck dafür, wie ich mir vorher den Kopf zerbrochen habe, wie ich es denn nun gerne hätte. *g*

      Löschen
  12. Die ist wirklich waaaaaahnsinnig schön!!!!!
    Ich fall um ;) Wann hast du das denn noch gemacht?? Und wie lange hast du gebraucht?!

    Ganz liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht doch! *demTinschenwiederaufhelf*

      Geht's wieder? Du darfst mir hier doch nicht schlapp machen... ;-)

      Das hat knapp vier Monate gedauert, alles in allem - abe zwischendurch hatte ich auch ein Schaffensloch - wäre auch in zwei Monaten gegangen (allerdings hätte ich dann wohl meine rechte Hand und den rechten Unterarm ersetzten müssen *zwinker*).

      Vielen Dank für deine Begeisterung! :-))

      Löschen
  13. Oh, nein, ich kann nicht mehr...ist diiieeee schön!!!!
    Ein Traum.
    So eine Fleißarbeit ist leider nichts für mich. Aber ich bewundere dich, echt.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Heike, dankeschön! :-)

      Da freu' ich mich wie Bolle (da weiß ich übrigens immer noch nicht wer oder was das ist).

      Ehrlich, normalerweise bin ich die Ungeduld in Person, aber dadurch, dass ich die Decke auch prima mal beiseite legen konnte, war es gar nicht sooo schlimm. *g*

      Löschen
  14. Suuuper geworden! Ich ziehe den Hut vor Deiner Geduld, das sieht ja nach mega-viel Arbeit aus! Aber dafür hast Du jetzt eine traumhaft schöne Decke! Meine Mietzen würde ich da allerdings nicht dran lassen, da hätte die Decke in Kürze ein paar ungewollte Luftlöcher ;)
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Miezen wüten nur mir unverarbeiteter Wolle... ;-)

      Die fertigen Projekte (vorausgesetzt es sind keine Bommel dran!) werden mit der gebührenden Achtung behandelt. :-)

      Ich freue mich riesig, danke für die Blümchen, Alice! :-)))

      Löschen
  15. Wunderschön! Respekt, dass du durchgehalten hast! Ich habe selbst eine angefangene Häkeldecke hier liegen, aber das ewig gleiche Muster lässt mich dann zwischendrin immer wieder neue Projekte anfangen...
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, Elsa! :-)

      Genau das hat MICH dranbleiben lassen (mal abgesehen davon, dass ich ja tagsüber immer etwas anderes gemacht habe) und immer wieder abends an die Decke gebracht!

      Abends bin ich nämlich für komplizierte Sachen viel zu unaufmerksam. *g*

      Löschen
  16. Wow der Wahnsinn!!! Ist die toll geworden! Mit dem häkeln habe ich es leider nicht so, ich würd ja gern aber irgendwie haut es nie so hin.

    Liebe Grüße
    Katy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frau kann ja auch nicht alles können... ;-)

      Ich würde z.B. gerne Pullis oder Jacken stricken können - aber es reicht gerade mal für 'nen Schal! *g*

      Danke, ich freu' mich so, dass dir die Decke gefällt!

      Löschen
  17. Und du fragst mich woher ich die Zeit nehme :D Das muss ja Jahre gedauert haben! Total schön! Echt super super schön die Decke! :)

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, keine Jahre, Katharina...

      So lange häkele ich ja noch gar nicht! *lach*

      Schön, dass dir mein "Liebling" auch so gut gefällt! :-)

      Löschen
  18. Ich fall um!!!!
    Boah ist die schön!!!!
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht du auch noch, Scharly!

      Ich bin ja nur mit aufheben beschäftigt... ;-)

      Das hätte ich ja nie gedacht, dass eine Decke solche Auswirkungen haben kann! *g*

      Wenn du mich jetzt sehen könntest... ich sitze mit einem breiten, glücklichen Grinsen am PC!

      Daaaanke und *knutscha zurück

      Löschen
  19. Die Decke ist so schön geworden! Ich hab letztes Jahr auch mit so einer Zick-Zack-Decke angefangen - maritim, weiß-beige-braun-blau - und muss leider zugeben, dass ich nach ein paar Reihen irgendwie keine richtige Lust mehr hatte und der Anfang nun in meiner UFO-Kiste liegt *schäm* Ich könnt's aber als Schal benutzen, die /Länge/Breite reicht dafür immerhin schon... *g*

    Ich freu mich übrigens sehr über die Verlinkung bei meiner Häkel ♥ Liebe :)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt aber auch nach einer sehr schönen Farbkombi, Sandra!

      Im Winter kommt auch die Lust wieder, bestimmt - oder du machst wirklich einen Schal daraus! ;-)

      Danke und überaus gern geschehen, ich habe die ganze Zeit schon überlegt, was ich verlinken könnte und hatte immer nur kleine Sachen im Kopf, bis mir einfiel, dass die Decke ja schließlich auch gehäkelt ist! *lach*

      Löschen
  20. Boah! Soooooooooo toll!
    Ich wünscht ich könnte auch besser häkeln!
    Ich scheitern meist schon in der erste Runde :)
    Wirklich oberklasse deine Decke!!
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, ist das so klasse, dass ihr euch alle so begeistert über meine Regenbogen-Rums-Decke äußert! *strahl*

      Danke, danke, danke! :-)

      Ich habe ja mit Stricken angefangen, und danach erst mit Häkeln, aber das liegt mir irgendwie ein wenig mehr.
      Versuch's doch einfach noch einmal - trau' dich! :-)

      Löschen
  21. Wow, was für eine Geduld muss man haben um das zu machen!!!?!!! Das fehlt mir... hihi... es ist total schön geworden! Das einzige, was ich gerne häkeln würde, wären so kleine Blümchen für Broches oder Klamotten- Deko... mal sehen, ob meine Ma (die mich demnächst für 3 Monaten besucht) mir da was beibringen kann!!! ;-)

    LG, Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz bestimmt kann deine Ma dir da etwas zeigen, Betty! :-)

      Und Geduld?
      Ich bin so ziemlich der ungeduldigste Mensch auf Erden... *schäm*

      Ich war eben "motiviert"!

      Löschen
  22. Deine Decke finde ich einfach nur klasse - die Farben und dann hast du wirklich eine Geduld bewiesen, das könnte ich wahrscheinlich nicht

    LG Lissy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Lissy, ich freue mich unheimlich über jedes nette Wort! :-)

      Und nein, ich bin überhaupt kein geduldiger Mensch!!

      Löschen
  23. WOOOOOW - ich bin total begeistert!
    An so ein monumentales Werk traue ich mich nicht ran *hutzieh*

    Begeisterte Grüße vom Schäfchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Monumental? Ich erschaffe monumentale Werke?
      Da bin ich jetzt aber glatt mal selbst von mir überrascht... ;-)

      Ihr macht mich fertig heute, ihr Lieben!

      Danke! :-)

      Löschen
  24. Ich bin total fertig! Soooooo ein hübsches Teil! Regenbogen - hach!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn du total fertig bist, würde ich mal vermuten, dass du eben mit DEINER Decke fertig geworden bist... *g*

      Ich war anschließend auch fertig, mit der Decke, mit Häkeln, mit Wolle - aber außerdem habe ich mich sehr über mein Durchhaltevermögen gefreut (hätte ich mir gar nicht zugetraut *kicher*).

      Und der Regenbogen kommt nicht von ungefähr.
      Ich liebe Regenbogen schon von jeher.
      Wann immer es regnet und die Sonne scheint, gehe ich vors Haus, halte das Auto an oder verrenke mir den Hals, um einen Blick auf etwas zu erhaschen, was mich gleichzeitig ganz, ganz klein und furchtbar glücklich macht.

      Löschen
  25. Was für eine tolle Decke! Und die Anleitung hast Du gleich mit verlinkt, super. Dieses Projekt kommt gleich auf meine To-Do-Liste, auf dass sie immer länger wird:) Das ist so gefährlich bei Rums, man sieht so viele tolle Sachen und hat viel zu wenig Zeit. Ich suche immer noch den Shop, wo man Zeit kaufen kann ;-))
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *unterschreib*

      Aber ich kann wenigstens etwas von der Liste streichen, musst du morgen mal beim Freutag gucken... ;-)

      Danke, Michaela - ich finde die Anleitung klasse und freue mich schon darauf, dass du auch eine häkelst!

      Löschen
  26. Daaaaaanke schön,freu.

    Deine Häkeldecke ist wunderschön geworden.schmelz...die Anleitung dafür muss ich mir noch genau anschauen.

    Allerliebste Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne und gleichfalls daaaanke! *drück*

      Ich finde deinen Häkelrockbund genial und werde mir jetzt mindestens einen Rock zu kurz nähen müssen, damit ich das auch machen MUSS! *g*

      Löschen
  27. Wahnsinn! Das ist ja eine absolture Traumdecke! Kein Wunder, dass sie auch von der Mieze heißgeliebt wird!
    Und was für eine Arbeit! Ich glaube, mir würde die Geduld fehlen!

    Wunderschön, bin grad so begeistert!

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich freue mich darüber, dass du so begeistert bist - danke, Evelyn, das ist soooo schön! :-)

      Ich muss es wohl nochmal unterstreichen: ich bin echt ungeduldig und hüpfe oft in allerbester Rumpelstilzchen-Manier durch die Prärie (huch, da habe ich wohl was verwechselt), weil mir was nicht schnell genug geht - aber die Häkeldecke ist ein ruhiges Projekt und auch seeehr beruhigend!

      Oftmals bin ich fast über der Häkelarbeit eingeschlafen... *lach*

      Löschen
  28. Der absolute Wahnsinn!!! Ist die schöööööön!!!!
    Ich verneige mich tief vor so einer Häkelkunst!!! Sieht superklasse aus!!

    Der Blick deiner Katze ist super! "DENK nicht mal dran, mich von der tollen Decke runter zu scheuchen! Grrrr!" *lach*

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Susi, dankeschön! :-)

      Wenn ich ehrlich bin, ist diese Decke lediglich Fleißarbeit und keine Hexerei und wo ich schon mal dran war, musste sie ja auch irgendwann fertig werden! ;-)

      Sie von der Decke zu bekommen war in der Tat schwierig, sie lag nämlich ständig drin, während ich noch daran gearbeitet habe (die Fäden sieht man oben am Bild noch!), das hat das Fertigwerden enorm erschwert - aber dafür wissen meine KatzenTIERE meine Arbeit wenigstens zu schätzen, was man von meinen PuberTIEREN nicht behaupten kann.

      "Sowas machen alte Omas, Mama, jetzt bist du echt alt!"

      Na, danke schön auch, ihr Lieben! *hmpf*

      Löschen
  29. Die Decke ist wirklich super geworden!!! Und in 4 Monaten fertig gestellt? Das find ich sogar schnell. Wie groß ist sie denn geworden?
    Ich häkel mir (uns) auch eine Decke, sie sollte mal 1,20 auf 2m werden (ungefähr). Aber das daaaauert.... im Moment ist sie gerade so groß wie eine Stola :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Petra!

      Weißt du, für jemanden, der normalerweise so ungeduldig ist wie ich, sind 4 Monate eine Ewigkeit... *lach*

      Eigentlich sollte sie auch 2 m lang mehr werden, aber dann hätte sich eine Farbe öfter als dreimal wiederholt und das wollte ich nicht, deshalb ist sie ca. 1,85 m lang und ca. 1,30 breit.

      Im Übrigen ist eine Stola doch ein guter Anfang - nur zu! :-)

      Löschen
  30. Wow deine Decke ist ja wirklich ein tolles Fleissarbeitstück!
    Respekt :-)
    Kannst du überhaupt noch eine Häkelnadel sehen ;-)
    LG Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So langsam habe ich mich soweit erholt, dass ich wieder darüber nachdenke Blümchen und Herzen zu häkeln - also eine ganz, ganz langsame Vorbeireitung auf die Mützen- und Schalzeit. ;-)

      Es hat wirklich nur etwas mit Ausdauer zu tun, schwierig ist es nämlich nicht. :-)

      Löschen
  31. ...da muss ich doch auch ein Kompliment da lassen. Die Decke ist wirklich schön geworden! Da war ja nicht nur viel Geschick, sondern auch Geduld nötig - aber das Ergebnis zeigt, dass sich die Mühe wirklich gelohnt hat!
    Viele Grüße

    Gesa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Gesa! :-)

      Ich freue mich (immer noch) über jedes einzelne Kompliment, dass ich zu der Decke bekomme bzw. bekommen habe und bin - das muss ich gestehen - sehr stolz auf das gute Stück! ;-)

      Löschen
  32. wow, ist die wunderschön, ich liebe Decken und Frau kann niiiiiiieeeee genug davon bekommen *lach*

    begeisterte Grüße aus dem Drosselgarten schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so lieb, dankeschön Traudi! :-)

      Ich bin generell fürchterlich verfroren, somit gehöre ich ganz sicher zu dieser Gattung! *g*

      Löschen
  33. Ich bin ganz blaß vor Neid und Ehrfurcht. Die Decke ist suuuuuper. Ein Wahnsinn, wie viel Arbeit und Geduld Du da reingesteckt hast. Geduld muss ich erst noch lernen, falls das geht ;-)

    Gehöre auch zu den Vielfrierern...mit solch einer tollen Decke ist das sicher gleich viel besser auszuhalten. Bin wirklich absolut begeistert!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich brauchst du nicht so wirklich Geduld, Steffi! ;-)

      Du kannst ja jederzeit aufhören und es zur Seite legen und zwischendurch was Schnelles nähen. :-)

      Ich fand es ganz schön, abends zu wissen, dass meine Decke immer darauf wartet, dass ich an ihr weiter rumhäkele.

      Einerseits war ich zwar total glücklich, als ich fertig war, andererseits tat es mir auch leid.
      Bestimmt werde ich wieder so ein Langzeitprojekt ansteuern - irgendwann! ;-)

      Vielen Dank für deine Komplimente - ich freue mich immer wie doof über nette Worte!

      Löschen
  34. uiuiui....deine decke sieht ja meiner sehr ähnlich...wie lustig!!!!!!!!!!! und wunderschön.....da kann der Herbst kommen!!!! Ich habe mit meiner im August angefangen und Donnerstag, also 3. Oktober fertig!!! Ging also recht flott, dachte ich selber nicht. Ich werde dich mal noch in meinem Post verlinken......Drücker Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Bella! :-)

      Ich finde das jetzt zwar auch lustig, aber es wundert mich andererseits überhaupt nicht.

      Wir sind hier alle - mehr oder weniger - vom selben Virus befallen und da kommt es natürlich öfter vor, dass einen die gleichen Dinge inspirieren und man etwas unbedingt ausprobieren möchte.

      Dann auf, lass' uns die Mädel zu Ripple-Häkel- Decken inspirieren!!! *g*

      Löschen

  35. OHhhh die ist ja soooooooooooooooo toll, meine dauert bestimmt noch zwei Jahre!

    Sonnige Grüße
    Katrin

    Von Liebste-schwester.blogspot.de
    Wenn du Zeit und Lust hast, besuch uns doch mal:

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Sabine, herzlichen Dank für deine Tipps!!!!! Deine Decke ist ein Traumschätzchen!!! ... soooooooooo viel Wolle??!! Da hatte ich nicht wirklich drüber nachgedacht... das zieht ja richtig ins Geld *lach*!!!

    GGLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings - ich habe auch ganz schön geguckt, als ich nach den ersten Reihen gemerkt habe, dass ich mich mengenmäßig total verschätzt habe...

      Mindestens 80 Euro kannst du für die Wolle rechnen, je nachdem welche zu nimmst und wie du häkelst!! ;-)

      Löschen
  37. Wie konnte mir die Decke entgehen? Ich hab heute auch angefangen und weil meine Luftmaschenkette sich so verzogen hat bei meinem Muschelmuster kam erstmal noch eine Reihe feste Maschen drauf. Dann habe ich mal gewogen und gerechnet. Tja. Mit der Wolle, die ich bestellt habe komme ich wohl nicht ganz hin, denn ausgerechnet habe ich 2,6 kg. Hmmm. Wie lange das wohl dauert :D Aber die Nähmaschine kann ja nicht mit in den Urlaub aber ein Korb voll Wolle schon. Hoffentlich wird sie nur annähend so hübsch :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  38. Die Decke ist einfach wunderschön!!! Aber Wahnsinn wie schwer sie doch am Ende ist!
    Hier ist auch bald die nächste Wollbestellung fällig!
    Hast du mal ausgerechnet wie teuer die Decke war???

    Liebe Grüße von Frau Hauptstadtmonster

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...