Dienstag, 20. August 2013

Nähzimmeraufbewahrung

Nein, ich bewahre mein Nähzimmer nirgends auf... *g*

Aber ich habe mir endlich meinen Wunsch nach einer (weiteren) Aufbewahrungsmöglichkeit in meinem Nähzimmerchen erfüllt. Es ist ja so klein, dass frau in Sachen Aufbewahung ungewöhnliche Wege gehen muss...

An einer der beiden Schiebetüren in meinem kleinen Reich hängt nun ein niegelnagelneues Tür-Utensilo (klingt irgendwie doof - hat jemand eine bessere Bezeichnung für mich?).
Im "Design" orientiert sich diese an meiner Nähmaschinenhaube und ist demzufolge ebenfalls aus der schönen Bettwäsche vom Möbelschweden gemacht - hier kommt der Verlauf der Punkt noch viel besser zur Geltung.

Das gute Stück ist oben mit zwei Schlaufen an zwei Türhängern (ebenfalls vom blau-gelben Möbelhaus) befestigt, bisher nur nur zur Hälfte fertig und auch diese ist noch nicht komplett befüllt.


Weil ich aber schon so begeistert davon bin, wollte ich euch das Teil heute nicht vorenthalten! :-)

Einen Schönheitspreis werde ich damit sicher nicht gewinnen, vor allem, weil sich dieses BLÖDE Gummiband einfach nicht festnähen lassen wollte und immer nach links und rechts weggeflutscht ist, weshalb die Nähte auch so fürchterlich aussehen. *grml*

Aber ... es erfüllt voll und ganz seinen Zweck!

Meine ganzen Scheren haben ihren Platz, fliegen nicht mehr auf meiner Ablagefläche rum und sind - vor allem das - immer griffbereit.


An das obere gelbe Gummiband werden demnächst noch weitere Webbänder bzw. Gummibänder mittels Kam-Snap-Clip aufgereiht werden.

Weiter unten am Utensilo folgen demnächst irgendwann dann noch weitere Aufbewahrungsideen (die muss ich mir aber erst mal ausdenken gehen).

Für mein Aufbewahrungsteil inspiriert wurde ich in der großen Weiten Welt des Webs, besonders verantwortlich dafür war aber Anneliese von kitzkatz-design mit ihrer tollen Aufbewahrungslösung, von der ich mir einiges abgeguckt habe - dankeschön fürs Zeigen! :-)

Auch wenn ich "abgekupfert" habe, ist es trotzdem selbstgemacht und darf sich deshalb beim Creadienstag vorstellen.

Außerdem  - ganz neu entdeckt -  stelle ich es auch noch bei Simones Revival-Linkparty vor - dort ist am Freitag erstmalig auch meine Nähmaschinenhaube hingewandert.

Schön, schön  -  nachdem ich nun meine Blog-"Arbeit" getan habe, darf ich ab sofort nur noch genießen und schaue mich selbst mal dort überall um, um zu sehen und zu staunen, was für tolle Sachen mal wieder entstanden sind.

Euch auch viel Spaß beim Umschauen


57 Kommentare

  1. Das ist/wird ja ein wundervolles Utensilo. Da wirst du in Zukunft bestimmt noch mehr Freude während des Nähens haben. Wie schön, daß es eine Einheit mit der Abdeckung bildet. So viele fröhliche Punkte heben ja sofort die Stimmung.
    Ich wünsche dir ganz viele wundervolle Kreativstunden!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja so recht, Martina - es ist schon erstaunlich, wie es die Stimmung hebt, wenn man sich mit ausgewählten, selbstgemachten Sachen umgibt/umgeben kann! :-)

      Die werde ich bestimmt haben und die wünsche ich dir auch, vielen Dank!

      Löschen
  2. Ich finde die Idee super ... und dass alles so schön zusammenpasst ist super... ich mag auch das selber auch gerne.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da der Stoff nicht "zu" aufdringlich und durch die unterschiedlich großen Tupfen auch noch "flexibel nutzbar" ist, gefällt mir das auch sehr gut.

      Danke, Birgit! :-)

      Ich habe ja noch von dem Stoff übrig... mal sehen, was ich noch... *g*

      Löschen
  3. Oh, die Bettwäsche kenne ich doch *g* die ist sogar momentan bei meinem Krümel aufgezogen...hihi! Das Utensilo ist echt schon toll, bin gespannt, wie es weiztergeht ;)

    Liebe Grüße,
    lindsch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wem grün nicht so liegt ... die Bettwäsche gibt es auch noch in blau und grau/schwarz! ;-)

      Löschen
  4. Super Idee und sehr schön geworden :))) So was bräuchte ich auch!
    Liebe Grüsse
    nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann - was hindert dich?? ;-)

      Vielen Dank auch!

      Löschen
  5. Na, das sieht ja klasse aus- passend zur Nähmaschinenhülle und alles schön ordentlich...das klappt bei mir aufgrund der Unmengen Material so gar nicht:-)
    Toll, was man aus Bettwäsche so alles zaubern kann:-)
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mir angewöhnt, wenn es irgendwie geht, 5 min früher aufzuhören, dann ist aber auch alles anschließend weggeräumt und ich kriege keine Krise, wenn ich das Zimmer das nächste Mal betrete... *g*

      Vielen Dank, Sabine. :-)

      Wenn man sich umguckt, gibt es sehr schöne, qualitativ gute Bettwäsche und man bekommt so den Meter (bwz. viel mehr als einen Meter...) schönen Stoff für wenig Geld!

      Löschen
  6. Tolle Idee! Jetzt musst du nur immer alles wieder schön zurück räumen...
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allerdings, Janine! :-)

      Aber das muss ich sowieso tun, da mein Zimmerchen so klein ist, dass ich gar nicht arbeiten kann, wenn ich alles rumliegen lasse... ;-)

      Löschen
  7. Das ist eine super Idee! Leider habe ich dafür kein Platz :( Mein Problem wäre aber auch das dann doch wieder alles aufm Tisch liegen würde... Ich bin gespannt wie es weiter geht.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich brauchst du ja eben gerade keinen Platz - nur eine Tür... ;-)

      Ich habe so wenig Platz in meinem Zimmerchen und einen so kleinen Tisch (80x80), dass ich gar nicht arbeiten könnte, wenn ich da alles liegen lassen würde - manchmal ist das ärgerlich, aber insgesamt doch viel besser als vorher am Küchentisch! *g*

      Löschen
    2. Ja, wenn ich eine Tür hätte... Ich wohne unterm Dach - ohne gerade Wand und ohne Tür!

      Löschen
  8. Sehr praktisch! Und grün mag ich auch.
    Die Machtzentrale habe ich übrigens schon lange bei Dir vermutet ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So, so, hast du das? :-))
      Vielen Dank dafür! *g*

      SEHR praktisch, Änni - ich frage mich ehrlich, wie das vorher ohne ging... ;-)

      Löschen
  9. Klasse Idee! Ich habe hier auch eine Tür! Aber das ist son riesen Teil, das war bestimmt anstrengend! Man sieht dem Türschrank (klingt doch auch gut oder? :D) nicht an dass irgendwas nicht geklappt hat und ich finde schon dass du damit einen Schönheitspreis gewinnen kannst! Und einen Innovationspreis ;) Und Inspirationspreis auch :) hihi!
    Schönen Dienstag dir!

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt jetzt?
      Katharina, du überraschst mich, du hast ehrlich EINE Tür?? ;-)

      Nein, gar nicht anstrengend, sind ja nur gerade Nähte (oben und unten noch einen Tunnel genäht und eine ausziehbare Gardinenstange rein - sonst hängt das so unschön). Fertig!

      Der Rest ist ja Gestaltungssache, was du so haben willst und (mal abgesehen von rutschigen Gummibändern) gar kein Problem!

      Übrigens bist DU jetzt schuld, wenn ich nicht mehr durch die Tür passe...
      SO gewachsen bin ich gerade!!

      Daaanke! *drück*

      Löschen
  10. Eine tolle Idee! Schön aufgeräumt macht mir das Nähen auch gleich noch mehr Spaß - und wenn das Utensilo dann auch noch so perfekt in Dein Nähzimmer passt, ist die Freude sicher groß!
    Vielleicht sollte ich mir ein Beispiel an Dir nehmen, bei mir liegt immer viel zu viel auf meinem Nähtisch herum!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Alice! :-)

      Also, wenn du dich bemüßigt fühlst, auch eins zu machen... Nur zu!

      Ich kann es wirklich jedem empfehlen - vor allem, weiß man nix aus Schubladen rauskramen muss und alles im Blick hat! ;-)

      Löschen
  11. Das Türutensilo (ich finde den Begriff gar net so schlimm^^) auf meinem Blog heute ist nicht ganz so bunt und groß wie deines, aber hätte ich ein eigenes Nähzimmer würde so eins wie deins definitiv an die Tür kommen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für andere Türen ist dann deins wiederum hübscher! :-)

      Löschen
  12. *kicher
    hatte ich jetzt auch nicht vermutet
    Die Idee und die Umsetzung ist klasse
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt nicht?

      Das erstaunt mich jetzt aber... *g*

      Vielen Dank,Scharly! ♥

      Löschen
  13. Oh, wie toll! Gefällt mir super gut! Aus dem Stoff habe ich für Sofie mal ein Kleid genäht! Das Design ist so toll!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im weitesten Sinne ist es ja auch ein Kleid, Gisela, nur eben für die Tür! ;-)

      Das Design ist allerdings toll und vielen Dank für deine Begeisterung! :-))))

      Löschen
  14. Das ist eine nette Idee und der Stoff ist echt schön.
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man keinen Platz hat, muss man erfinderisch werden, Steffi! ;-)

      Löschen
  15. Sehr schön geworden... HÄTTE ich ein Nähzimmer (bei mir herrscht im Ess- und Wohnzimmer nähchoas wenn ich werke) WÜRDE ich mir so ein Utensilo auch nähen... aber leider...

    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-)
      So wie du, habe ich vorher auch genäht, nur in der Küche!

      Da hat man die halbe Zeit schon keine Lust, wenn man an das Auf- und Abbauen denkt, deshalb bin ich sehr, sehr glücklich, dass ich einen Raum freischaufeln konnte.

      Löschen
  16. solche praktischen Teile sind einfach unverzichtbar, um halbwegs Ordnung zu haben...seufz. tolle Idee und danke fürs teilen.

    Gruß Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen, Bella - das ist ja das Schöne hier in der DIY-Blogger-Welt:

      ein ständiges gegenseitiges Geben und Nehmen! :-)

      Was ICH hier schon von allen Seiten inspiriert wurde und werde... Ganz, ganz toll!

      Löschen
  17. Eine sehr schöne Aufbewahrungswand

    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Melanie! :-)

      Ich freue mich immer riesig, wenn mein "Kram" jemandem gefällt! *freu*

      Löschen
  18. Das "Utensilo" ist dir sehr schön gelungen!!! Ich guck mich in meinem Zimmer seit heute morgen um, wo ich so was hängen könnte..... ? hihi... Vielleicht doch an die Tür zum Zimmer, die benutze ich sowieso nicht... oder an strategischen Stellen, die aber etwas schmaler sind!!! mhh..... auf jeden Fall eine tolle Idee!!

    Liebe Grüße,

    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher*

      Ich sehe es förmlich vor mir, wie du die Räumlichkeiten scannst... :-)

      Geht mir aber auch immer so, dauernd überlege ich, wo ich was noch unterbringen könnte, oder wozu ich es brauchen könnte! *g*

      Freut mich sehr, dass dir die Idee gefällt!


      Löschen
  19. Hihi ich finde die Idee das Nähzimmer irgendwo aufzubewahren auch nicht schlecht :-) Aber deine Nähzimmeraufbewahrung ist super toll geworden und ganz sicher auch sehr praktisch.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *g*

      Als ich es in der Überschrift so las, fand ich es ein wenig missverständlich (nicht, dass ich ernsthaft angenommen habe, jemand könnte so was denken...).

      Danke, liebe Sabine :-)

      Löschen
  20. Ein schickes Teil hast du gebastelt :)
    Und passend zur Haube ist natürlich suuuuuuper :)

    Und eine tolle Linksparty hast du auch noch entdeckt ;)

    Schönes und ordentliches arbeiten wünsche ich dir :)

    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaaanke, Christina! :-)

      Ja, nicht?
      Bei Simone gibt es ganz tolle Sachen zu entdecken, auch wie man z.B. Möbel aufmöbelt *kicher* kann man sich dort anschauen.

      Nochmals danke, ich gebe mir die größte Mühe... ;-)

      Löschen
  21. Super praktische Idee, die auch noch den Platz so gut ausnutzt.
    Die Machtzentrale gefällt mir auch sehr gut *g*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grüsse natürlich
      Melanie

      :D
      Ist schon spät am Abend ;)

      Löschen
    2. Dann gebe ich sie mal weiter: Möge die Macht mit dir sein! *g*

      Huch, und ein dickes fettes Dankeschön natürlich auch noch, es ist wirklich spät...

      Löschen
  22. Machtzentrale! Das find ich gut! :D
    Ein tolles Utensilo hast du dir da gezaubert!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das dachte ich mir schon, dass ihr alle an die Macht wollt... ;-)

      Macht aber nix, ich teile gerne! *g*

      Und ich freu' mich so, dass mein "Utensilo-Dingens" so gut ankommt!! *freufreu*

      Löschen
  23. Das kommt mir doch bekannt vor. Nur das bei dem Ursprung dieses Gedankens die Bettwäsche noch im Gebrauch ist. Aber so als zweites Leben hätte das ja auch was. Bettwäsche ist was tolles. Oft gibt es Schnäppchen - gerade beim Möbelschweden - und wenn man mal überlegt wie viel Stoff das ist. 4 m + Kopfkissen kommen da locker zusammen. Was wohl noch alles draus wird. Ideen scheinen ja genug da zu sein.

    Viel Spaß beim Nähen!

    Liebe Grüße
    Jakaster

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Exakt den gleichen Gedanken hatte ich mitten in der Bettenabteilung beim Möbelschweden auch... :-)

      Und habe auch gleich noch was in rosa mit Paisley-Muster auf der einen Seite und Pünktchen auf der anderen Seite mitgenommen (im Hinterkopf hatte ich dabei - was sonst - eine Tasche).
      Allerdings wohnt die Idee immer noch in meinem Kopf, aber dort ist sie immerhin in bester Gesellschaft und bestimmt nie einsam... *g*

      Löschen
  24. Tolle Idee, dein Untensilo!
    So fleißig bist du...(Ich habs ja immer noch nicht zu meiner Tasche geschafft... *seufz*)
    Und Danke für den Link zur REVIVAL-LinkParty... hab ich auch gleich mal genutzt ;o)
    LG
    Dine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Panik, Dine! :-)

      Es gibt Dinge, die entstehen auch bei mir *g* Stück für Stück und nicht an einem Abend...

      Gerne, weißt du ... ich hatte das bestimmt noch NIE erwähnt ... ich LIEBE Linkparties! *kicher*

      Löschen
  25. Prima Einfall! Wenn du magst, kannst du deinen Beitrag auch bei mir auf dem Blog verlinken, denn seit gestern gibt's bei mir auf pamelopee.blogspot.de auch eine kleine Linkparty und alle sind herzlich eingeladen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst bestimmt Gedanken lesen, oder woher weißt du denn jetzt, dass ich so gerne auf Linkparties rumtanze?? *grübel*

      Das weiß doch überhaupt NIEMAND!! *megalautflüster*

      Heute Nacht bekommst du Besuch von mir, versprochen!

      Und danke für die Einladung! :-))))

      Löschen
  26. Ich würds wohl Organizer nennen ;-)
    Aber egal wie Du es nennst: es erfüllt seinen Zweck und macht fröhlich!

    Liebe Grüsse, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön, Petra - das gefällt mir gut. :-)

      Nähzimmer-Organizer, das klingt so professionell und strukturiert (also alles, was ich nicht bin *g*).

      Vielen Dank, es ist eben selbstgemacht und insofern schon ein Gute-Laune-Macher, ganz abgesehen von den fröhlichen Punkten. :-)

      Löschen
  27. Oh wie schön.. gut, dass ich gleich noch zum Schweden möchte.. - hoffentlich gibt es die Bettwäsche da noch ;-)

    AntwortenLöschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...