Dienstag, 13. August 2013

Big Beach Bag und Mini-Geldbeutel

So, die Familie ist leider weitergezogen... :-(
Gleichzeitig habe ich als kleine Entschädigung aber wieder Zeit fürs Bloggen (es ist ja bekanntlich alles für irgendwas gut! *g*).

Wir hatten einige wunderbare Tage und etwas davon habe ich heute mitgebracht - nämlich die Geschenke für die weiblichen Familienmitglieder.

Eine Big  Beach Bag von Frau Liebstes für meine Tante und einen Mini-Geldbeutel (nicht nur für Kinder!) von Muddi für mein Cousinchen.

So, heute wird nicht lange gefackelt - ab geht's zu den Bildern:


Ich muss eines allerdings gleich vorausschicken - infolge meines akkuten Zeitmangels musste ich auf Möbelschweden-Stoffe zurückgreifen, da ich schlichtweg keine Zeit fürs Füttern der zwar wunderschönen, aber auch sehr dünnen Stoffe aus dem www hatte...
Diese Stoffe vom schwedischen Möbelhaus sind wirklich so fest, dass die Tasche auch ohne Futter einen ganz guten Stand hat und ich auf diese Weise eine Menge Zeit (zuschneiden, aufbügeln, auskühlen lassen!) sparen konnte.
Aus diesem Grund hat sie leider auch nur Gurtbandträger bekommen, die ich pesönlich natürlich nicht so hübsch finde wie die selbstgenähten Träger ...


Zeitmangel war auch der Grund warum die Tasche kaum gerüscht ist... 
In meiner rasenden Eile habe ich übersehen, dass da groß "im Stoffbruch" steht und habe so das Seitenteil nur zur Hälfte zugeschnitten.
*Aaargh*
Für ein gänzliches neues Außen-Seitenteil hätte der Stoff aber nicht gereicht, also flugs zusammengestückelt und eben nur ganz oben mangels einer größeren Stoffmenge gekräuselt. 
 Äh ja,  ... ich sage nur "Reißverschluss"... (muss man die öffnen können, echt?)

Für die Außentasche habe ich einige Zierstiche verwendet, die mir einfach gut gefallen.


Für innen habe ich exakt die gleichen Stoffe wie für außen verwendet (Zeitmangel, ihr wisst schon... *g*).
Meiner Tante war die Stoffwahl letztendlich völlig schnurz (sag' ich jetzt einfach mal so salopp), weil sie total geplättet war, dass ich die Tasche selbst gemacht hatte (davvero??? Si! *g*)
Diese Verwunderung ist übrigens ein guter Anhaltspunkt für das Verhältnis zwischen Handarbeiten und mit - vor 2012... ;-)





Nachdem sie dann fertig war, war ich dann aber doch angenehm überrascht wie harmonisch sie doch insgesamt aussieht, auch wenn dieses Mal keine exklusiven Stöffchen herhalten durften...

Genäht habe ich die mittlere Größe, die für normale Zwecke (Alltag) genau richtig ist, nicht zu groß, aber auch nicht zu klein.

Für mich werde ich die BBB ganz bestimmt auch noch einmal nähen, dann aber mit mehr Zeit und Muße... *lach*

Mein Fazit daher: 
ein toller Schnitt, gar nicht schwer zu nähen und mit etwas mehr Zeit auch von mir sicherlich ohne Pfusch fabrizierbar!




Fürs Cousinchen blieb am späten Abend dann leider nicht mehr so viel ... ja, genau! ... Zeit übrig - sie sollte jedoch unbedingt auch etwas Selbstgemachtes bekommen und da fiel mir das "Kinder"-Geldbeutel-Tutorial von Muddi ein und schwupps, schon war ein Geschenk entstanden. :-)

Ich habe dafür meine Lieblingsstöffchen von der Little holiday bag verwendet, da war ich beim Einkauf wirklich großzügig gewesen...

An Sarahs/Muddis Tutorial gibt es wirklich gar nichts auszusetzen. Alles hat wunderbar funktioniert.
Lediglich der doppelte Reißverschluss wehrt sich ein wenig beim Zusammenklappen, mal sehen, ob ich das nächstes Mal (es gibt garantiert ein nächstes Mal!!) besser hinkriege.

Fertig geguckt?
Dann ab damit zum Creadienstag, zur Sammlung der Big Beach Bags und zu der von Muddis Geldbeutelchen.

Und heute komme ich endlich selbst wieder zum Rumstöbern... :-)

Abschließend muss ich noch ein dickes, fettes Dankeschön loswerden an alle, die sich am Freutag mit mir gefreut haben und mir so lieb eine schöne Zeit mit meiner Familie gewünscht haben...
 DANKE           


47 Kommentare

  1. Na da ist doch fast die ganze Family glücklich geworden bei Dir. Super!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, fast - bloß die Männer gingen leer aus... :-(

      Naja, es gibt ja auch noch die Post! :-)

      Löschen
  2. Auch die Schwedenstoffe sehen klasse aus...und das mit dem Zeitmangel und Überlesen so mancher Hinweise kenne ich auch :-) Ist doch alles schick geworden!
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist das Schöne hier, nicht? :-)

      Man erkennt seine eigenen "Macken" bei anderen wieder... *lach*

      Dankeschön!

      Löschen
  3. Eine tolle Tasche und die mittlere Version ist doch noch recht groß! Ich hab nun schon gedruckt und ausgeschnitten... Das kleine Kindergeld-Täschchen von Muddi ist auch total süß!

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Evelyn!

      Ja, ich finde sie auch groß genug - aber kleiner dürfte sie für mich auch nicht sein (ich habe immer 3-Zimmer-Küche-Bad dabei...)!

      Muddis Geldbeutelchen ist wirklich klasse - davon wird es auch garantiert noch mehrere geben. :-)

      Löschen
  4. *zalandokreischen*
    was für eine tasche!
    wenn ich die im laden sehen würde, wäre diese tasche ein absolutes "must have"!
    werde ich mich wohl doch mal wieder an die maschine setzen müssen ;o)
    lg
    dine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach*

      und *Baldriantee einschenk*

      Da bin ich aber froh, dass sie dir so gut gefällt, liebe Dine! :-)

      Am besten setzt du dich ganz fix an die Maschine - diese Tasche ist definitv schnell genäht.
      Dann kannst du sie am Donnerstag schon zeigen! *einfach mal anderer Leute Zeit verplan*

      Löschen
    2. ich hab schon alles raus und zusammen gesucht...nur irgendwie sind meine tage derzeit zu kurz *jammer*
      wochenende....am wochenende...

      *tee schlürft*

      Löschen
    3. Na gut, dann will ich mal nicht so sein ... und gebe dir Zeit bis ... sagen wir ... Dienstag! Dann aber!!

      :-)

      Löschen
    4. Uffz!
      Ok... ich geb mein Bestes! :D

      Löschen
  5. Hey - es müssen doch nicht immer "Designer-Stoffe" sein, damit ein Teil toll aussieht!! Ich finde die festen Schweden-Stoffe super-geeignet für Taschen (auch wenn ich noch keine genäht habe - ich hab's aber vor und dafür nehme ich die auf jeden Fall). Also - ich finde die Tasche super gelungen und ich habe mir fest vorgenommen, meine auch bald zu nähen.
    LG, Martina
    PS: Ach was, Taschen muss man doch nicht öffnen können... Wie schööön, dass es anderen auch so geht... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas passiert mir andauernd - ich glaube, ich bin der Inspektor Clouseau unter dem Nähvolk... *g*

      Vielen lieben Dank - dann näh' du auch mal schön, dann habe ich wieder was zu gucken! :-)

      Löschen
  6. Oh den Stoff kenne ich, sehr schöne Kombi. Ich mag die Schwedenmöbelstoffe sehr. Auch weil sie so fest sind. Ideal für Taschen., Röcke, ...Danke für den Hinweis auf das Mini-Geldbeutel-Tutorial. Alle Teile sind sehr gelungen. Da hat sich die Verwandtschaft bestimmt gefreut.
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den tollen Tipp mit dem Geldbeutelchen gebe ich nur zu gerne weiter - das kleine Ding ist unglaublich praktisch!

      Sie haben sich tatsächlich sehr gefreut und mich darüber dann natürlich auch! :-)

      Löschen
  7. Quatsch Pfusch! Du hast die Tasche individualisiert! :) Ist super geworden finde ich und kann sich sehen lassen! :)

    Viel Spaß beim Ausführen! :)

    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, individualisiert - das ist gut, das merk' ich mir!

      Danke! *drück*

      Löschen
  8. Heho! Ja da hat ja echt was gefehlt, so ohne dich. Toll ist deine Strandtasche geworden. Ich weiß gar nicht was du hast, die Möbelschwedenstoff finde ich voll toll, hab alleine eine ganze Kiste nur davon hier rumstehen. Und für Taschen eignen die sich prima. Also dann viel Spaß beim stöbern heute.... und hoffentlich hält das Bella-Italia-Familia-Feeling noch lange an.
    LG LeoLilie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja du bist du doch die Linkpart-Queen, bei mir auf dem Blog gibts jetzt auch eine.... :D

      Löschen
    2. Danke, meine Liebe! :-)

      Ich habe auch ein Extra-Möbelschweden-Fach hier... *g*
      Uuuuund für den Rest des Jahres Einkaufsverbot dort. *kicher*

      Deine Linkparty habe ich - natürlich - schon gesehen ... aber der Leo-Look wäre eher was fürs Tochterkind, die hat nämlich die passenden Schuhe dazu. ;-)

      Löschen
  9. Hi,
    die Stoffe sind toll - hab mir den gestreiften vom Schweden auch gestern gekauft... ich habs auch ohne Schnick Schnack gemacht... ich glaub ich werde heut abend noch eine nähen... die Mittlere... die Kleine ist für den Alltag fast zu klein...
    GLG aus Wien,
    Geraldine
    PS: Danke für deinen netten Kommentar ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aus dem gestreiften Stoff habe ich bereits ein Kissen genäht - sieht auch prima aus.

      War auch ein Geschenk, wie die Tasche.

      Ich nähe bestimmt noch eine, aber eher nicht heute... ;-)

      P.S. Immer wieder gerne! :-)

      Löschen
  10. So eine tolle Tasche :)
    Ich hab mich gestern auch beim Möbelschweden eingedeckt, aber leider nur ein bissl, weil ich den minizwerg dabei hatte und der irgendwann nicht mehr wollte ;)

    Ich freu mich schon auf deine nächste Tasche *g*

    Ganz liebe Grüße
    Christina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum wundert mich das jetzt nicht? *gg*

      Dankeschön, liebe Christina! :-)

      Ja, ich gehe da auch immer alleine hin, wer will mir schon 'ne Stunde beim Stoffe abschneiden zugucken? ;-)

      Löschen
  11. Die Tasche ist super geworden.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Janine - freut mich dass sie dir gefällt! :-)

      Löschen
  12. Ich finde die Tasche super.... würde mir wahrscheinlich die kleinste Version nähen, bein meiner 1.50m K.Größe sehe ich so aus wie: "da geht eine Tasche mit 'ner Frau"..... hahahah...... ich finde die Zusammenstellung der Stoffe sehr gut gelungen! Gefällt mir!
    LG Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher*

      Ich stelle mir das gerade bildlich vor, Betty!

      Da müsstest du erst mal meine "As" sehen, DAS ist ein Riesenteil... :-)

      Löschen
  13. Weißt Du was ich immer sehr wichtig finde, einer Sache ein Stück persönlichkeit zugeben. Das heißt, ich mache und nehme nur Stoffe und Schnittmuster die mir gefallen und wo ich selber hinterstehe ;o)))
    Deine Tasche ist klasse!!!
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das hast du wirklich wunderschön gesagt! ♥
      Jetzt weiß ich auch, warum ich immer STUNDEN für die Stoffwahl brauche...

      Daaaanke! :-)

      Löschen
  14. Eine tolle Tasche! Ich bin total begeistert!
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin ganz geplättet, dass sie allen so gut gefällt...

      Dankeschön, Jacqueline! :-)

      Löschen
  15. Hut ab! Wenn ich unter Zeitdruck stehe- also quasi immer-dann schaffe ich gerade mal so eben ne olle Tatüta, oder so! Deine Tasche ist da echt der Knaller! An Reißverschlüsse habe ich mich noch nicht rangetraut, aber ich fürchte, ich werde wohl nicht drum herum kommen. Der kleine Geldbeutel ist auch süß. Meinst du, das ist auch so ein richtiges Zeitdruck-Projekt?

    Ganz liebe Grüße

    Mareike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Mareike! :-)

      Etwas länger als für eine Tatüta braucht man für den kleinen Geldbeutel schon (man muss ja ein wenig mehr zuschneiden und auch noch den RV einnähen, aber ansonsten wirklich unkompliziert und schnell gemacht.

      Reißverschlüsse sind gar nicht so schlimm (ich nehme immer "Stylefix" und schon verrutscht nix mehr), wenn man keine Zierstiche um Innentaschen-Reißverschlüsse macht und dabei vergisst, die Tasche umzuklappen. Tja... *hust*

      Ich nähe die eigentlich sehr gerne, dafür mag ich keine Klettverschlüsse.

      Löschen
  16. Die sieht aber super aus. Und das unter Zeitdruck? Mal eben... Nicht schlecht...
    Hier ratterts zur Zeit eher weniger. Kommen auch wieder andere Tage...
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal eben ... würde ich nicht unbedingt sagen, hat schon ein bisschen gedauert, Julia! ;-)
      Trotzdem danke für die Blümchen! *freu*

      Aber Zeitdruck auf jeden Fall und dafür, dass ich derzeit Urlaub habe, habe ich auch sehr wenig genäht. Das Wetter... und so... *g*

      Löschen
  17. Guguck...ich nochmal.
    *pieks* ich hab dich mal getaggt.
    http://blogvondine.blogspot.de/2013/08/fragen-beantworten.html
    LG
    Dine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pfui, geh' in die Ecke und schäm dich!! *gg*

      Ich habe den "Schwarzen Peter" schon weitergegeben! HEHE!!!

      Löschen
    2. *hihi*
      *kichernd in der ecke steht*

      Löschen
    3. Du sollst in deiner Ecke nicht kichern - du sollst dich SCHÄMEN!!! *g*

      Löschen
    4. *ggggrrrrrrnnnnnnpppfffffffhahahahahahahaha*
      Geht nicht vor Lachen!

      Löschen
    5. Ts, ts, ts, du hast wohl auch wieder eine Dosis "Pubertätshormone" intus, was?

      SCHÄMEN!!!
      Soll ich's dir buchstabieren? ;-)

      Löschen
  18. sieht auch ohne die Raffung ganz gut aus..mir gefällt sie..und die Stoffe find ich auch klasse..ich mags auch gerne stabiler..und das viele Bügeln der Vlieseline nervt mich eigentlich auch ziemlich...ich glaub ich näh mal auch eine ohne...mittlerweile hab ich schon drei Stück genäht..und könnte immer und immer wieder..so eine Sucht diese Tasche...

    AntwortenLöschen
  19. aaarrrgg..grüße vergessen: also herzliche Grüße emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen, vielen Dank, liebe Emma! :-)

      Von der Ober-Taschen-Näherhin schlechthin ist das ein echtes Kompliment *rotwerd*

      Sind nicht alle Taschen ein potentieller Sucht-Faktor? *lach*
      DAS war auch nicht meine letzte BBB, ich brauch' ja auch noch eine für mich, und für meine Mama, meine Freundin,... *g*

      Löschen
  20. ... und für die Katharina... hast du vergessen! ;-)

    Hab deine tolle Tasche schon am Dienstag bewundert, komme aber leider erst heute dazu, dir ein Kompliment dafür auszusprechen.

    Ich bin gaaanz schön beeindruckt, dass du lieben Verwandten, die bei dir zu Besuch sind, deinen Kühlschrank leerfuttern, auf deiner Couch herumhocken, die rundum betreut, umsorgt und unterhalten werden wollen, auch noch Taschen zum Mit-Nach-Hause-Nehmen nähst. Wow!!! Wie hast du die Zeit dafür gefunden?

    So alt ist das Ebook von Frau Liebstes doch noch gar nicht. Gehst du jetzt auch unter die Speedy-Gonzales-Näherinnen?

    Na, ich muss jetzt hier zum Ende kommen (=> RUMS, du weißt schon), deshalb nur kurz: Die Schwedin ist ein hübsches Ding! ;-)

    LG K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeee, neee, die Katharina kann das selbst ganz wunderbar! ;-)

      Heute Nacht bist du meine absolute Kommentar-Queen! Da hast du aber fleißig nachgeholt... *g*

      Die Zeit habe ich natürlich vorher gefunden, wenn auch nur ganz knapp.
      Nach Mitternacht am Ankunftstag war ich fertig. *uff*

      Ja, das ebook, das hatte ich schon direkt am nächsten Tag, nachdem es rauskam!

      Und wenn ich Speedy nähe, kommt meistens sehr... äh ... Unterhaltsames, sagen wir mal ... dabei raus!

      Wie immer ein dickes "Danke" für deinen kurzweiligen Kommentar. *lach*

      Löschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...