Montag, 29. Juli 2013

Wir (oder vielmehr ich) büffeln Blogger-Latein!

Oder auch: ich entdecke "LinkWithin" und "Photoscape".   :-)

Da es übers Wochenende viiiiel zu heiß zum Nähen war (ihr wisst ja: Nähzimmerchen unterm Dach...!), habe ich mich mal weitergebildet, sprich mein Bloggerlatein verbessert.
Das ging von Balkonien via Netbook, und ausgestattet mit eisgekühltem Ginger Ale (lecker!) und einem Ventilator, ganz wunderbar.

Außerordentlich hifreich war dabei diese tolle Seite, mit deren Hilfe ich einige Suchmachinenoptimierungs-einstellungen (was für ein Wort *stöhn*) entdeckt und sofort eingesetzt habe und noch viel besser ... auf der ich LinkWithin entdeckt habe. :-)

Es gibt da nämlich eine sehr schöne Anleitung, wie man LinkWithin als Gadget im eigenen Blog einbindet, damit all die netten Besucher (m)eines Blogs in Zukunft direkt ähnliche Posts entdecken können und sich nicht durch alle Archiv-Einträge wühlen müssen.
Habe ich schon auf einigen Blogs gesehen, ohne auch nur annähernd zu wissen, wie ICH zu sowas kommen könnte.

Jetzt weiß ich's nicht nur, nein, ich HABE es auch! *freuhüpf*

Lacht nicht - das ist ernst!!! *g*
Ich freue mich immer wie Bolle, wenn ich was Neues für meinen kleinen Blog entdecke und selbst eingerichtet bekomme - ohne dass ich - völlig unemanzipiert natürlich - meine herzallerliebste Lebensgefahr um Hilfe bitten muss...

Zweite Lektion: Bildbearbeitung.
Schon länger bewundere ich bei anderen die schönen Foto-Collagen und kriege sowas einfach nicht hin.
Jetzt habe ich mir anlässlich von Alex einjährigem Blog-Geburtstag (bitte anschauen - seeehr schön!) ein Herz gefasst und sie gefragt, wie sie die so schön hinbekommen hat.

Sie hat mir netterweise (danke Alex!)  Photoscape empfohlen und siehe da, was ich mit Irfan View und Gimp nicht hinbekommen habe, damit klappt das sogar bei mir... *hüstel*

Zur Veranschaulichung hab' ich da mal was vorbereitet.... *kicher*
Ist das nicht toll?
Man kann den Hintergrund wählen, die Ecken abrunden, nochmal andere Rahmen aussuchen und die Fotos auch anders kombinieren und, und, und...

Nichtsdestotrotz will ich Gimp natürlich nicht abschreiben, nur weil ich offensichtlich zu doof bin.
Deshalb habe ich mich in der Bücherei mit einem 947(!) Seiten dicken Handbuch zu Gimp 2.8 bewaffnet, mit dessen Hilfe ich diesem Programm einige Geheimnisse entreißen will.
Drückt mir die Daumen - es wehrt sich nämlich (will heißen: ich schlafe dauernd drüber ein...*grml*).

 Das war nun aber für ein Wochenende genug Fortbildung, oder was meint ihr?

Habt ihr womöglich auch noch gute Tipps auf Lager, die ihr mir (und damit allen anderen Wissensdurstigen) verraten würdet? *Bettelblick aufsetz*

Somit starte ich durchaus motiviert in meine erste Urlaubswoche daheim und wünsche euch allen einen wunderbaren Montag mit einer kleinen Urlaubsimpression aus dem Saarland...
 


eure

 

P.S. Und wie ihr anhand meiner Unterschrift erkennen könnt, habe ich sogar noch das hier entdeckt und kann so noch ein wenig pesönlicher sein. Hach!!





4 Kommentare

  1. wow... das haste ja doll genutzt, das heiße WE.
    ich war auch mit büchern über fotografie bewaffnet. Mit Gimp hab ich trotz Buch ziemliche startschwierigkeiten. werde mal dein empfohlenes Progrämmchen ausprobieren.
    Danke für´s Teilen und halt mich mit Gimp auf dem laufenden *zwinker*
    Lieben Gruß, Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach' ich Gusta! :-)

      Noch sind wir keine Freunde, Gimp und ich, aber kann ja noch kommen... *g*

      Löschen
  2. Liebe Sabine,

    ich bin stolz auf dich! Super hast du das hingekriegt! Da sieht man mal wieder, Latein ist gar nicht so schwer. ;-) Du hättest mich mal sehen sollen, als ich das mit LinkWithin geschafft hatte... Bin hier auch ganz schön herumgehüpft. *hihi* Falls dich das "Sie" in "Das könnte Sie auch noch interessieren" stört, helfe ich dir gerne, das zu ändern. Du kannst diesen Satz nämlich ersetzen durch was immer du möchtest, ob durch "Onkel Otto sitzt in der Badewanne" oder "Schau gefälligst hier auch mal rein, sonst ist was los!" :-))

    Überhaupt: Wenn du bei mir was siehst, was du in deinem Blog auch gerne hättest: Ich helfe dir gerne. Was GIMP angeht, komme ich mittlerweile mit den Standardsachen ganz gut zurecht. Hat bei mir aber auch gedauert, bis ich das mit den Ebenen kapiert hatte. Schau unbedingt mal hier: http://kleine-blogger-hilfe.blogspot.de Da gibt es kleine GIMP-Tutorials, die vielleicht ganz hilfreich sind.

    Danke für den Tipp mit Photoscape. Ich bin gerade dabei, Picmonkey auszuprobieren. Das ist ein Online-Bildbearbeitungsprogramm, das auch einen ganz guten Eindruck macht. Man scheint sehr viel damit machen zu können, und der Vorteil ist, man braucht das Programm nicht herunterzuladen, sondern kann es eben online nutzen.

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katharina! Darauf komme ich bestimmt zurück!! ;-)

      Genauso sah das bei mir auch aus... *g*
      Rumgehüpft und laut gesungen!
      Die Idee mit der Drohung ist übrigens gut! Hehe!

      Hier bei uns ist normalerweise meine herzallerliebste Lebensgefahr der Computerexperte (wie bei vielen anderen Bloggerinnen auch) und bevor ich mit dem Bloggen begonnen habe, muss ich gestehen, dass ich die meiste Zeit gar nix selbst ausprobiert habe, sondern gleich die Abkürzung über ihn genommen habe.

      Aber mein Blog ist mein Baby und da bin ich plötzlich eigen geworden und will alles selbst können.
      Komische Sache, das!

      Schönen Gruß zurück

      Wir werden unsere "Kinder" schon schaukeln... *kicher*

      Löschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...