Dienstag, 9. Juli 2013

Sommer-As und Männer-Shirt

Endlich ist wieder Dienstag und es gibt wieder jede Menge schöner Sachen anzuschauen und vor allem ... jede Menge neuer Ideen abzustauben! *g*

Am Wochenende habe ich mein erstes Männershirt genäht, d.h. angefangen zu nähen - fertig geworden bin ich erst gestern.
Es ist ein sehr schöner Schnitt namens Föhr von farbenmix (für Männer ist es ja echt schwierig was zu finden, finde ich...).
Eigentlich ein recht einfacher Schnitt...
Eigentlich! ;-)

Tatsächlich habe ich mich ein wenig verzettelt.
Zuerst hat es ewig gedauert, weil ich den Schnitt kopieren wollte - erstmalig mit Burda-Kopierpapier und Packpapier.
Soweit so gut.
Hätte ich mal die Anleitung richtig lesen sollen!
Aber nein, sowas braucht frau ja nicht, schließlich kann ich mit Kopierpapier umgehen. Eben!

Ja, genau, ihr ahnt es - ich habe den Schnitt auf die Rückseite meines Schnittmusters kopiert und nicht aufs Packpapier. *hmpf*
Weil, ja weil ich eben nicht richtig gelesen habe, dass das Packpapier zwischen den Schnitt und das Kopierpapier kommt und nicht wie sonst unter das Kopierpapier.

Als nächste Aktion habe ich das komplette Shirt gereiht (gefühlt tagelang!), weil ich mir nicht sicher war, ob ich die richtige Größe zugeschnitten hatte.
Völlig unnötig, denn Größenangaben und dazugehörige Größe haben perfekt gepasst (na gut, besser als andersum).
Kunststück, meine herzallerliebste Lebensgefahr hat ja auch keinen Busen... *grml*
Da passt es bei mir nämlich NIE! *psst*

Und da isser nun - mit seinem nigelnagelneuen Shirt!

  Leider hat ausgerechnet bei SEINEM ersten Shirt das Halsbündchen nicht geklappt. Irgendwie scheine ich am Shirt statt am Bündchen gezogen zu haben - jedenfalls steht es blöd ab... *seufz*
Aber ansonsten bin ich zufrieden und beim nächsten stimmt auch das Bündchen! Jawoll!
Und zur Belohnung, gehe ICH nun mit MEINER neuen Tasche, die ich hier schon kurz gezeigt habe, ausgiebig shoppen.

Eine wunderbare As von der Taschenspieler-CD von ja, genau ... farbenmix. *lach*

Was soll ich sagen?
Da gibt es halt schöne Sachen und ich habe noch nie mit irgendwas danebengegriffen. *Verteidigungsmodusoff*




Ich hatte es mal wieder eilig und habe daher die Falterei weggelassen, werde ich mal nachholen, allerdings, dann bei einer etwas kleineren Version.

Die Stoffe sind vom Möbelschweden (erstens günstig, zweitens wunderbar sommerlich und drittens so dick und fest, dass man sich das Füttern sparen kann).






Außen und innen bekam sie eine Reißverschlusstasche, den obligatorsichen Schlüsselkarabiner und eine zweigeteilte Tasche innen, damit ich mein Handy und die Taschentücher gleich finde.



 
Man beachte übrigens die schönen Stiche rund um den Reißverschluss innen - hier befindet sich die nächste Baustelle:
vor lauter Begeisterung über das wunderbare Muster, habe ich schlichtweg vergessen, die Reißverschlussinnentasche wegzuklappen und habe somit - äußerst enthusiastisch - die Reißverschlusstasche unter dem Reißverschluss - außerordentlich effizient - komplett ZUGENÄHT! 
 *aarrgh*

Sookie übernimmt - wie immer - die Endabnahme! :-)

Und nun verschwinde ich mit meinem (äh, seinem!) Shirt und meiner verflixt und zugenähten Tasche zum heutigen Creadienstag, mal schauen, ob ich vielleicht in Sachen Schusseligkeit doch noch Gesellschaft finde... ;-)

22 Kommentare

  1. Hallo Contadina! :-) Mach dir nix draus! Manchmal geht's mir auch so: Da läuft's irgendwie nicht rund. Ich finde, dafür sind zwei einmalig liebenswerte Werke entstanden. Oft ist es doch so, dass einen gerade die kleinen Unperfektheiten, Schönheitsfehler und Schusseligkeiten zum Lachen bringen. Gerade solche Sachen, die mich Schweiß und Nerven gekostet haben (mal bildlich gesprochen ;-) und kleine Schusselfehler haben, lieb' ich hinterher besonders. Von daher: Mir gefallen das Shirt und die Tasche mit dem lustigen Reißverschluss sehr. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Trost, Katharina! :-)

      Sie werden mit auf jeden Fall laaange im Gedächtnis bleiben. *lach*

      Und beim nächsten Mal wird dann alles anders - hoffe ich wenigstens.

      Löschen
  2. Tolle Tasche und ich finde ja auch die Ikea-Stoffe schön stabil.Wie entwirft man denn so ein Label, das brauche ich auch bald undd macht die Sachen noch schicker.
    Gruß schurrmurr

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-)

      Meine Labels sind von der Fa. Dortex, ich fand die Gestaltungsmöglichkeiten dort sehr schön.

      Ich finde, dass man sehen darf, wenn etwas selbst gemacht ist und ein bissi stolz darf man auch darauf sein - so ein ganz klein wenig. ;-)

      Löschen
  3. Wie, bitte, bekommt man nur so tolle T-Shirts und Taschen hin? Kragen hin oder her, kein Vergleich mit den gekauften. Und die Tasche ist ein Traum! Würd ich sofort nehmen!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Sonja,

      ich freue mich gerade riesig, dass die Sachen dir trotz ihrer Macken so gut gefallen. :-)

      Ich würde dein trauriges Bärchen auch sofort nehmen, mit dem Filzen tue ich mich nämlich extrem schwer.
      1 Stunde für ein Filz-Bällchen für meine Katzen?
      Und schön war es auch nicht... *lach*

      Löschen
  4. Auch wenn nicht alles so läuft wie du gerne es hättest, kannst du stolz auf deine Kreationen sein! So lernt man auch weiter, wie viele Sachen sind mir auch nicht so gelungen wie ich es wollte. Das Ergebnis ist aber sehr gut, finde ich, und die Tasche würde ich sofort nehmen :-)
    Wollte mir auch mit dem grünen Stoff selber eine kleine Tasche nähen! Deine ist klasse!
    LG Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Nathalie.

      Irgendwo hast du recht, wir haben ja schließlich auch unsere Macken... *g*

      Der Stoff ist für Taschen wirklich ideal und die Farbe ist ein richtiger Sommertraum! Ich bin gespannt auf dein Täschchen.

      Löschen
  5. Was Katzen immer mit Taschen haben, echt komisch. Meine Mietzen sind auch sofort in jeder drin.
    Aber Deine Endabnahmestelle scheint sich ja an der zugenähten Innentasche nicht zu stören ;-)
    Und Tasche und Shirt passen partnerlookmäßig toll zusammen!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Miezen sind auch sowas von süß! ♥

      Ich dachte erst nur Wolle wäre interessant, aber Stoff finden sie genauso toll. Bevor ich mit meinem Nähzimmerchen unters Dach gezogen bin, lagen mir die kleinen Monster immer auf dem Stof, WÄHREND des Nähens... *hmpf*

      Meine Lebensgefahr wird die Tasche nicht tragen, da bin ich sicher, auch wenn sie zu seinem Shirt passt... *lach*

      Löschen
  6. Nein, sowas könnte mir nie niemals nicht passieren!
    Es gibt manchmal schon blöde sachen... Aber wer sagt denn, dass man einen Reißverschluss undbedingt aufmachen muss?!
    Ärgerlich, aber kein Weltuntergang. Die Tasche ist dennoch total schön. Und das Shirt auch.
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig, danke für den Tipp!
      Das Öffnen von Reißverschlusstaschen wird wirklich völlig überbewertet. *g*

      Löschen
  7. tjaaaa, kommt mir bekannt vor, immer alles schnell machen wollen und natürlich mit hundert anderen sachen nebenbei...werd eh immer geschimpft, aber wenn ich einfach immer viiiiel zu wenig zeit und viel zu viele pläne hab ;-)

    aber dennoch, rauskommen tut immer ganz was besonderes, individuelles..wie bei dir :-D


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es da wie dir... spät abends noch unbedingt fertig werden wollen und dann - schwuppsdiwupps - ist es passiert. :-)

      Genau, ich habe mir einfach eine Ziertasche genäht. *geradebeschlossenhab*

      :-)

      Löschen
  8. Beides echt gelungen. Der Katze scheint es auch zu gefallen.

    LG
    Petronellla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Speziell diese Katze liebt ALLE Taschen, das hat also nix zu sagen... *g*

      Aber ICH freue mich trotzdem.

      Danke

      Löschen
  9. Sehr schön geworden, Dein Föhr-Shirt. Das ist ein wirklich toller Schnitt, ich werd mich demnächst auch wieder an ein neues Exemplar machen.
    Das mit dem Reißverschluss hätte mir auch passieren können. Immerhin sieht es toll aus mit dem schönen Stichmuster! :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist mir auch ein großer Trost... dass es wenigstens schön aussieht! *kicher*

      Ich muss ehrlich sagen, dass ich keinen Schnitt gefunden habe, der mir für Männer besser gefällt - besonders die Schulterpasse finde ich sehr schön.

      Dein Mann im Shirt oder besser das Shirt an deinem Mann war u. a. ein Grund, dass ich mir den Schnitt bestellt habe - steht ihm hervorragend.
      Ich freue mich auch schon auf die nächsten - deins und meins! :-)

      Löschen
  10. Also die Tasche ist trotzdem schön ;) Wirklich sehr sommerlich :)
    Und das Shirt sieht auch gut aus!

    GlG Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deshalb hat der Stoff wahrscheinlich auch so lange gewartet, bis er mir verraten hat, was er mal werden will... eine Sommertasche! :-)

      Ich freue mich riesig, dass sie allen so gut gefällt! *hüpf*

      Löschen
  11. Gott sei Dank bin ich nicht die Einzige der sowas passiert. *lach*
    Shirt und Tasche sind toll geworden! Die Möbelschwedenstoffe find ich auch klasse für Taschen. :) Deine ist wirklich besonders schön geworden.
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Einzige ... bestimmt nicht und ICH bin auch sehr froh, dass ich beim schusselig sein soooo nette Gesellschaft habe.

      :-)

      Löschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...