Samstag, 22. Juni 2013

So, da bin ich also... und was nun?

So, ein eigener Blog sollte es also sein.
Damit ich den Überblick über meine Projekte behalte und endlich mitmischen kann/darf in der bunten DIY-Welt.
Hat ja heute fast jeder und ich selbst habe mich über jeden Blog gefreut,den ich entdeckt habe, weil ich überall etwas für mich mitnehmen konnte.

Na gut, nichts leichter als das - dachte ich...

Kurz darauf steckte ich irgendwo im Blogger-Land fest, beherrschte kein Blogger-Latein und musste mir selbst kleinlaut eingestehen, dass noch einige Zeit ins Land gehen würde, bevor mein Blog so sein würde, wie ich mir das vorgestellt hatte.

Aber - wer nicht wagt, der nicht ... usw.

Daher starte ich dann einfach mal "halbnackt" und werde nach und nach hoffentlich ansehnlicher und lesenswerter.


Ich freue mich, wenn ihr bei mir reinschaut.
Vielleicht möchtet ihr mir auch Tipps oder ein paar nette Worte da lassen?

Ich würde mich freuen!



           Emily und Sookie begutachten aufmerksam meine Fortschritte beim Nähen.

              Sehr optimistisch sehen sie ja nicht aus...












                    Ein Körbchen wundervoller Farben

5 Kommentare

  1. Ich hoffe, es ist für ein "HERZLICH WILLKOMMEN!" noch nicht zu spät!!!
    Frau kann einfach nicht alles und jeden entdecken oder gar kennen... aber ich freu mich, dich jetzt kennenzulernen und komme bestimmt bald wieder vorbei!!!
    Liebe Grüße und herzlichen Dank für deinen netten Kommentar bei mir,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. P.S.: Wie wäre es, wenn du deine Emailadresse im Blogprofil hinterlegst? Dann könnte man dir auf deine Kommentare direkt antworten... und ich hätte mich auch gerne als Leser bei dir eingetragen, finde aber keine Leserliste... willst du ja vielleicht auch nicht, dann nichts für ungut... hab nichts gesagt ;-)))) !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,

      ich freue mich sehr über deine Begrüßung.

      Und Tipps von "alten Hasen" nehme ich nur zu gerne an.

      Das mit der Emailadresse ist ein guter Tipp, darauf wäre ich gar nicht gekommen.
      Dankeschön!

      Da ich erst vor einer Woche gestartet bin, wäre ich im Traum nicht auf die Idee gekommen, dass sooo viele nette Leute hier reinschauen. *immernochüberwältigbin*

      Mit Lesern und Leserliste bin ich überhaupt nicht vertraut, da ich alle Blogs, die ich gerne lese, in meinem Browser als Lesezeichen gesetzt habe.

      Was würdest du mir denn da raten und wie fange ich das an?
      Irgendwo bin ich über Bloglovin gestolpert, ist das sowas?

      Vielen Dank nochmal für deine guten Ratschläge.
      *drück*

      Löschen
  3. Also ich finde, dass es nie für nichts spät ist!!! Weder fürs entdecken vom neuen hobby noch für einen "willkommen Gruß"!!! ;-) Seit einer Weile überlege ich, ob ich mir auch so einen Blog zulegen soll, bin aber noch nicht mutig gewesen und ich muss sagen, deine Worte und Überlegungen ermutigen mich evtl. doch ein wenig, den Schritt zu wagen! Mal sehen, wann ich endlich ins kalte Wasser springe.. hehe.. jedenfalls gefallen mir deine Sachen und dein Blog landet auch in meine Favoritenliste...

    Liebe Grüße,
    Betty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Betty,

      ich freue mich zu sehen, dass du noch am gleichen Tag ins "kalte Wasser" gesprungen bist... ;-)

      Und ganz besonders freue ich mich natürlich, dass du den Mut dazu hier bei mir - auf meinem kleine Blog - gefunden hast. :-)))

      Viel Spaß in der DIY-Blogger-Welt (ich kann es mir "ohne" nicht mehr vorstellen.

      Die Tipps von Sabine (siehe oben - Streuterklamotte) waren übrigens SEHR hilfreich und deshalb gebe ich sie auch gerne weiter!

      LG
      Sabine (davon gibt es einige... *lach*)

      Löschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...