Freitag, 28. Juni 2013

Freitag ist Freutag - nun auch für mich!

Der Freutag ist ja noch recht neu, trotzdem  habe ich ihn schon entdeckt und war sofort Feuer und Flamme - schon alleine,  weil bei mir freitags eigentlich immer Freutag ist.

Sei es nur, weil endlich Wochenende ist und mich keine Geldverdien-Arbeit von meiner Glücklichmach-Arbeit an der Nähmaschine abhält, oder weil wir schöne Pläne fürs Wochenende haben oder meine Kinder endlich mal keinen Schulstress haben oder noch viel besser, weil einfach mal gar nichts ansteht und kein Termindruck irgendwelcher Art herrscht.

Zu diesem, meinem ersten, Freutag hier, freue ich mich aber über etwas ganz anderes:

copyright CONTADINA



über mein kleines Nähreich unter dem Dach!
Wirklich sehr klein, 
aber dafür ganz allein mein! ♥




Vorher saß ich immer am Küchentisch und die ganze Räumerei hat mich manches Mal vom Nähen abgehalten, weil ich schlichtweg länger auf- und abgebaut hätte, als mir Zeit fürs Nähen geblieben wäre... *grml*

Nachdem ich unzählige Ecken als Nähplätzchen ins Auge gefasst habe, kam mir die Erleuchtung -
oben bei meinen Pubertieren ist eine winzige Küche, die von ihnen überhaupt nicht genutzt wird, und die habe ich nun besetzt.
Hah! Ich bin eine Küchenbesetzerin, was sagt man dazu?

Da sie so klein ist, bricht natürlich regelmäßig das Chaos aus, wenn ich darin ein Nähprojekt abarbeite, aber für die Fotos hier, habe ich natürlich extra vorher ein bisschen aufgeräumt.

Okay, diesmal nur mit Bildbearbeitung... *schäm*

copyright CONTADINA
Mein Nähplatz mit meinem Schätzelein unter der schützenden Haube!

copyright CONTADINA
copyright CONTADINA

Aus einer anderen Perspektive mit Blick auf den Kühlschrank (noch relativ ungepimpt) und rechts dann etwas aufgehübscht.


copyright CONTADINA
 Stoffe, Stoffe und nochmal Stoffe (oben mein Stoffregal - für ein halbes Jahr sammeln schon ganz ordentlich, wie ich finde...)
und hier unten meine Ausbeute vom Stoffmarkt: ♥

copyright CONTADINA

Nachdem ich freitags nachmittags nach der Arbeit und dem Einkaufen immer auch ein wenig Zeit für mich habe, ist der Freutag genau der richtige Platz, um mein kleines Nähreich zu präsentieren - denn darüber freue ich mich heute Mittag - und nicht nur dann - ganz besonders und deshalb schicke ich es jetzt auch genau dorthin.

Und allen, die das jetzt lesen, wünsche ich ein freudiges Wochenende!

Und damit alle jetzt einen kleinen Einblick bekommen können, zeige ich mein Nähreich jetzt auch in der Machtzentrale, wo alle kreativen Arbeitsplätze gesammelt werden.


 <a href="http://www.bloglovin.com/blog/8862425/?claim=fwr6rqzkuma">Follow my blog with Bloglovin</a>

26 Kommentare

  1. Ein ganz entzückendes kleines Nähreich!
    Meines erhält bald auch ein Make-Over... mal sehen, ob es auch so aufgeräumt wird...

    Schön, dass du dabei bist und dich freust!

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Martina,

      ich finde, dass der Freutag eine ganz tolle Idee von dir ist und bin sehr gerne dabei.

      Mal sehen, wieviele sich heute mit uns freuen werden.

      :-)

      Löschen
  2. Na da bin ich ja gespannt, was du aus den Stoffen noch alles zauberst... und ich kann mir vorstellen, wie das sein wird, wenn beide pupertieren, bei mir ist erst Einer am Anfang... Töchterchen hat dafür schon mal die Herbstkolletion bei mir in Auftrag gegeben, sie will nur mehr selbst genähtes tragen :-)
    LG birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, ich wäre ja schon froh, wenn ich überhaupt was für sie nähen dürfte...

      Des einen Freud, ist des anderen Leid, nicht wahr. Du musst stattdessen in die Großproduktion gehen, während ich um Aufträge betteln muss. *lach*

      Kürzlich habe ich bei dir diese wunderbare Reisetasche bewundert, die du fürs Töchterlein selbst entworfen hattest - tolles Teil!

      Löschen
  3. Wow, das sieht ja schön aus!!!
    Und schöne Stövchen hast du da ;)

    GlG Tinsche

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa, die sind toll,nicht wahr?

      Allerdings sind die SO toll, dass ich mich kaum traue sie anzuschneiden... *lach*

      Löschen
  4. Toll das du dir ein eigenes Reich "erkämpft" hast. Ich kann deine Freude gut verstehen.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es reicht, gerade um mich einmal um den Tisch zu gehen, trotzdem ist es wunderbar. *freu*

      Löschen
  5. Ich kann das gut nachverstehen. Ich habe mir letztes Jahr auch ein eigenes Nähzimmer eingerichtet und ich genieße es einfach, auch mal was liegenlassen zu können. Deine Freude kann ich sehr gut verstehen, liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise lasse ich natürlich auch alles liegen, aber das stellt man dann ja nicht gerade ins Internet, oder? ;-)

      Löschen
  6. Wunderbar! Ein eigener Platz, elch Freude!

    AntwortenLöschen
  7. da freu ich mich doch glatt mit. Ausserdem muss es nicht immer aufgeräumt sein, deshalb hast du es ja. Ich mag mein erst kürzlich erobertes Näh-und Handarbeitsreich auch ned hergeben :)
    Lieben Gruss, Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!

      Natürlich lasse ich mein Zeugs hier auch liegen, aber aufgeräumt ist es sogar noch schöner.

      Außerdem muss ich mein Chaos ja nicht auch noch für die Nachwelt dokumentieren... *g*

      Löschen
  8. Die Sprüche auf den Magneten sind ja klasse !!!
    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch!

      Außerdem hängt da auch noch ein Schild: Machtzentrale! *gg*

      Leider nimmt das niemand so recht ernst, warum bloß? *grübel*

      Löschen
  9. Oh toll. Es ist schon viel wert sein eigenes Reich zu haben. Ich habe früher auch in der Küche gearbeitet.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man merkt immer erst, wie eingeschränkt man war, wenn man so richtig loslegen kann, nicht?

      :-)

      Löschen
  10. Machtzentrale...das gefällt mir! *gg*
    Das sieht soo schön und gemütlich aus! Ein tolles Kreativ-Reich. :)
    Liebe Grüße,
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Jacqueline!

      Ich bin auch wirklich sehr glücklich damit.

      Ich werde das Schild mal fotografieren, damit du es auch mal "live" siehst... *g*

      Löschen
  11. klein aber fein - ein platz ganz für sich alleine ist immer wertvoll und ich freu mich für dich mit, dass du ihn für dich gefunden hast

    lg anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anja,

      vielen Dank, dass du dich mit mir freust.

      Ich finde immer noch, dass geteilte Freude die schönste Freude ist.

      :-)

      Löschen
  12. dankeschön für Deinen Besuch im Drosselgarten und Deinen netten Kommentar.
    ich freue mich mit Dir über Dein kleines Reich - die Abdeckhaube für Deine *Näherin* ist toll!

    liebe Sonntagsgrüße aus dem Drosselgarten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke ebenfalls für deinen netten Kommentar. :-)

      Ja, das Häubchen war eines meiner ersten Projekte, sowohl mit meiner neuen Nähmaschine, die ich demnächst einmal genauer vorstellen werde, als auch in meinem kleinen Nähreich.

      Das Stöffchen ist übrigens Bettwäsche vom Möbelschweden... ;-)

      Liebe Grüße zurück in den zauberhaften Drosselgarten

      Löschen
  13. Aaaaaaaaaaaaaaaa....klein und fein....was soll ich ares Würstchen denn da sagen??? Hihihihihi.

    Liebe Grüsse
    Vera

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast eine Ovi, sag' bloß nix... *g*
      und einen antiken Singer-Nähtisch *sabber*

      Mittlerweile sieht es auch wieder anders aus - vor allem viel mehr Durcheinander *kicher*- demnächst gibt es dann auch einen aktualisierten Nähzimmer-Post von mir. ;-)

      Löschen

♥ Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte hinterlasst. ♥

Auch Verbesserungsvorschläge nehme ich gerne an.

Vielen lieben Dank

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...